Heckklappe oder Türen?

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 5. Januar 2011.

  1. #1 Anonymous, 5. Januar 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann mir jemand mal erklären warum manche unbedingt die Heckflügeltüren haben möchten? Nicht falsch verstehen bitte, mir erschliesst sich nur der Sinn nicht und ich würde gerne den darin gesehenen Vorteil erkennen.

    Ich bin so zufrieden mit der Heckklappe. Bei ein -und ausladen kann man sich z.B. darunter stellen und wird bei Regen nicht nass, selbiges gilt für den Kinderwagen usw. Ich meine auch gehört zu haben das die Flügeltüren anfälliger sind gegen Rost usw. Ok im Urlaub hab ich damit schon mein blaues Wunder erlebt. Ich bin 185cm groß und passe genau darunter.. mit Gepäck leider nicht mehr. Das bemerkt man aber erst wenn man meist böse mit dem Kopf hängengeblieben ist :mrgreen:

    Vielleicht erklärt mir das einer der einen Kangoo (oder HDK allgemein) mit Flügeltüren fährt (hört sich gut an :lol: )

    Danke
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wetred

    wetred Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    toba hast du schon mal eine europalette mit dem stapler in ein auto mit heckklappe eingeladen :mrgreen:

    ich hab auch eine heckklappe, aber die flügeltüren haben schon auch ihre vorteile. sie brauchen nicht so viel platz zum öffnen, man kann leichter lange gegenstände hinten rausstehen lassen, man muss sich keine sorgen machen sich den kopf an der heckklappe unzuhauen...und auch die sache mit der palette und dem stapler, bzw. allgemein dem gewerblichen beladen ist mit flügeltüren einfacher.

    gruß markus
     
  4. #3 Anonymous, 5. Januar 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hm ok das leuchtet mir ein.. der gewerbliche Apsekt.. aber privat? Ich hatte noch nie Probleme irgendwo die Klappe zu öffnen und trocken ein und ausladen zu können empfinde ich als den Aspekt überhaupt
     
  5. urpes

    urpes Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke, dass die Heckklappe teilweise ganz aufgeht, wo die Flügeltüren passen müssen. Wenn nämlich ein anderes Auto hinter einem parkt. Da habe ich die Klappe schon aufgeschwungen, da die Front niedrig genug war, wo die Flügeltüren wahrscheinlich hätten passen müssen.

    Zum Glück musste ich bisher noch keine Palette laden. Hier haben die Türen wirklich Ihre vorteile.
     
  6. wetred

    wetred Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    stimmt, bei hintereinander geparkten autos hat die klappe vorteile. ich hab grad vor allem an unsere garage gedacht, da stößt die heckklappe bei unbeladenem auto wenn man ungünstig steht oben ans tor. und rückwärts reinfahren geht auch nicht, da die klappe dann logischerweise gar nicht mehr aufgeht. mit flügeltüren braucht man nach hinten grob einen halben meter, mit der klappe eher mehr als einen meter lichten raum zum öffnen. trotzdem würd ich auch nicht tauschen wollen, schliesslich fahr ich keinen lkw :)

    gruß markus
     
  7. urpes

    urpes Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    1
    Also bei mir stößt die Klappe da zum glück nirgends an und wenn ich rückwärts einparken würde, käme ich gar nicht aus dem Auto. :lol:
    Wenn ich mir das nämlich je zutrauen würde, müßte ich den Platz für die Räder etc. bzw. zur hinteren Tür auf genau der falschen Seite lassen.
     
  8. #7 Anonymous, 7. Januar 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    bei den türen muß man nicht alle paar jahre die luftdruckfedern teuer tauschen. aber ihr hauptvorteil liegt für mich - im liegen. ich mach morgens mit einem griff hinter den kopf die tür auf. und du?
     
  9. #8 helmut_taunus, 7. Januar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Re: Heckzelt

    Hallo,
    die Hecktueren-Berlingos haben innen einen serienmaessigen Tueroeffner, die Heckklappen muessen dafuer erst umgebaut werden. Man hat nicht viel Arbeit, diese eine Stange einzubauen.

    Es passt das Heckzelt unter die Klappe, mit Tueren kaum machbar. Der Innenraum vergroessert sich campingmaessig um den ganzen Platz unter der Heckklappe.

    Dort kann man theoretisch die Aussendusche (innen im Heckzelt) benutzen.
    Um den Boden wieder trocken zu haben, faehrt man nach dem Duschen zwei Meter vor. satiremodusaus.

    Gruss Helmut
     
  10. #9 Anonymous, 7. Januar 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hm,die Heber für die Heckklappe musste ich noch nie tauschen (Kangoo über 2 Jahre alt). Die funktionieren wie am ersten Tag und das bei mehrmaligem öffnen jeden Tag (Hund rein und raus.. Gepäck, Einkäufe, Kinderwagen usw). Sogar jetzt im Winter. Ich habe eher die Befürchtung, dass die Aufhängung der Hecktüren zu rosten anfängt. Diese Teile sind doch immer Schwachpunkte.
    Ich schlafe auch weder im Auto noch im Kofferraum. Ich fahre zwar vollgepackt mit Frau, Kindern und Hund, auch noch mit Dachbox usw, in den Urlaub, aber schlafen IMMER in einem Ferienhaus oder Hotel.. für mich ist das ein Transportmittel in das viel reinpasst, aber ich bin absolut kein Camper, deswegen muss ich auch die Tür des Kofferraums nie von innen öffnen :zwink:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    toba, du fragst erst "Kann mir jemand mal erklären warum manche unbedingt die Heckflügeltüren haben möchten?" und erklärst mir (und anderen) dann, daß du das alles nicht brauchst. sorry, aber unter solchen umständen brauche ich solche fragen nicht.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sorry, aber ich frage warum man die unbedingt haben möchte und wenn mir jemand antwortet, darf ich doch kommentieren und sagen "ok,das ist gut aber kommt für mich nicht in Frage, weil..."

    Ich frage ja nicht allgemein, sondern weil es mich interessiert und sich mir der Sinn nicht zeigt.. und bis auf die handwerkliche Nutzung hat er sich für mich persönlich auch wirklich nicht gezeigt.. ich erkläre das auch niemandem, ich geben meinen persönlichen Kommentar ab und im übrigen bisher nur auf deinen Post.

    Du sagst doch auch.."ich mach morgens mit einem griff hinter den kopf die tür auf. und du?" da darf ich doch sagen das ich das nicht brauche weil.. und für mich persönlich auch kein Argument ist. Es geht hier um einen Antwort für mich.. es wäre vermessen zu glauben ich würde hier herausfinden wollen was für alle das beste ist und und könnte die Leute auch noch bekehren. Du stellst Behauptungen auf die man also nicht kommentieren darf.. Heckklappenstäbe müssen ausgetauscht werden.. alle die so ein Fahrzeug haben schlafen scheinbar im Kofferraum (überspitzt)


    Das ist ein Forum.. einer regt etwas an, andere antworten und daraus ergibt sich oft eine Diskussion. Dein Standpunkt will ich dir ja nicht nehmen, aber du wirst mir nicht nehmen zu sagen, dass die Gründe die für dich wichtig sind, nicht meine sind und ich es anders sehe. Für dich liegt der Hauptvorteil im liegen.. für mich eben nicht, das ändert aber nichts daran das ich akzeptiere das es für dich ein Argument ist und das habe ich nie bezweifelt!

    Das du eine andere Kaufentscheidung treffen wirst und andere Schwerpunkt hast ist dir unbenommen
     
  13. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    • Hallo liebe User "Toba" und "ed",

      ich bitte Euch beide nun, jetzt nicht gleich die Zähne zu fletschen und Euch zu zerfleischen.

      Wie immer, bei einem Thema, hat jeder einen anderen Standpunkt und eine andere Betrach-
      tungsweise. Dies bitte ich Euch zu berücksichtigen und darauf auch Rücksicht zu nehmen.
      Jeder kann aus seiner Sicht heraus recht haben und vielleicht auch nicht immer gleich die
      Argumente des anderen verstehen oder sogar nachvollziehen. Aber trotzdem bitte immer
      sachlich und höflich bleiben. Es gibt keinen Grund jemanden, nur wegen seiner Meinung,
      persönlich anzugreifen oder beleidigend zu werden.

      Für Euer beider Verständnis, bedanke ich mich schon einmal im voraus bei Euch.

      Gruß, Ernie
     
  14. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt mal was zum Thema:

    Ich habe mich heute, wie immer wenn es regnet, sehr darüber gefreut, daß mein Kangoo eine Heckklappe
    hat. So konnte ich den Einkauf recht trocken und ohne große Hektik in den Kofferraum verstauen. Hatte
    aber auch schon oft genug den Fall, daß ich mir die Türen gewünscht hätte. Das Verladen von Baumaterial-
    ien wurde ja schon genannt, aber auch wenn einem einer beim Parken sehr dicht auf die Pelle rückt, kann
    man die kleiner Tür meistens noch ein paar cm öffnen und mit dem Arm hinein langen, wobei sich die Heck-
    klappe nicht mehr öffnen ließ (der Wagen hinter einem muß nur eine sehr bullig Schnauze haben oder ein
    Bus sein, schon ist es vorbei). Auch das transportieren von 5m langen Teppichrollen klappt mit den Türen
    wesentlich besser.

    Aber so ist das halt mit allen Dingen im Leben, alles hat seine Vor- und Nachteile :!:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    und für mich mir 1,61 cm Körpergröße sind die Türen auch besser.
    Wir haben uns den NV200 Evalia angeguckt - mit Klappe, da komme ich grad eben noch an.
    Bei den Türen können auch mal unsere Kids den Kofferraum zu machen. Bei Klappe müssen das immer wir machen (oder wir warten noch 10 Jahre..... dann kommen sie vielleicht auch an).
    Gerade die Situation mit dem Parken finde ich gut. Die meisten anderen lassen soviel Platz, dass ich die Türen noch aufbekomme. Aber für das Öffnen der Klappe würde der Platz oft nicht reichen.
     
  16. Pyrus

    Pyrus Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ich stell mir das grad vor: eine Klappe mit Zuziehschnur für die Kinder, wo sie dran hochkrabbeln können, ohne dass das Ding zugeht.. :mrgreen:

    ..Mein Caddy hat auch 'ne Klappe und ich möcht nicht tauschen. Die lässt sich leider auch (noch) nicht von innen öffnen, bietet aber ein schönes Dach über der geplanten ausziehbaren Kochkiste. Auch bei der Möglichkeit, die Klappe mit einem Zwischenstück am Schließer zum Belüften dauerhaft ein wenig offen zu haben würde es bei Türen schon reinregnen.
    Ich bin auf die Verträglichkeit mit dem AHK-Fahrradträger gespannt..

    PS.: Ich schlafe auch im "Kofferraum" :zwink:
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich fahre diverse HDKs sowohl mit Klappe als auch mit Türen.

    Dabei musste ich keine Europaletten mit dem Stapler einladen und kann daher sagen:
    Türen haben keine Vorteile, im Gegenteil stehen sie immer im Weg und man wird beim Einladen im Regen unnötig nass.
    Ich ärgere mich jedes Mal.
    Klappen-HDKs haben übrigens inzwischen fast alle Schlaufen für kleinere Fahrer/-innen, sodass die Körpergröße beim Schließen eigentlich keine Rolle mehr spielt.

    Auch benötigt die Klappe genausoviel oder wenig Platz zum Öffnen wie die Türen, wenn man vielleicht mal von der 1/3 Tür beim Kangoo absieht (gemessen hab ich es nicht). Aber was bekommt man dann schon eingeladen?

    Für mich ist klar: Klappe!
    Daher scheidet z.B. der Logan Kombi für mich aus diesem Grund aus.
     
  18. #17 helmut_taunus, 8. Januar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Nein, die Heckklappe braucht mehr Platz
     
  19. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Aber da wurde doch oben schon schön dargelegt, dass es darauf ankommt was für ein Kühler dahinter parkt. :rund: Oder ob man rückwärts vor einer Wand oder Hecke parkt - da ist die Klappe in der tat eher von Nachteil.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. urpes

    urpes Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    1
    Wobei ich schon früher mit Kadett D bzw. R 21 Limousine nach Möglichkeit nicht so vor Hecken und Wänden geparkt habe, da man dann immer schlecht hinkommt. Mit der Klappe beim Kangoo achte ich da noch mehr drauf. Und in den 9 Jahren, die ich den Kangoo jetzt aktiv nutze, bin ich zweimal nicht an die Klappe zum öffnen gekommen, einmal konnte ich sie wegen dem Auto dahinter nicht öffnen. Wobei ich da fünf Zentimeter vorwärts gerollt bin und dann ging es.

    Was mich bei den Türen stören würde, wäre der Mittelsteg im Fenster. Mich stört ja schon der obere Abschluß des Trennnetzes, das zur Zeit dauerhaft drin ist (wegen der Boxen ist der etwa nach einem Drittel des Fensters im Rückspiegel zu bewundern).

    Hier würde mich interessieren, wen von den Türfahren das auch stört.

    Und zwischenzeitlich bekommt sogar meine (fast) 8jährige (1,30) die Klappe zu, indem sie hochspringt.
     
  22. #20 Fischotter, 8. Januar 2011
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    besitze ein Caddy mit Türen Hinten. Ich finde die Türen praktischer als die Klappe und finde die Klappe absolut unpraktisch.
    Auch wenn es manche meinen, es wäre ein guter Regenschutz. Wann braucht man das(den Schutz)?
    Der Steg in der Mitte stört mich nicht. Man gewöhnt sich schnell daran. Das einzige was mich beim Caddy Türen-es gibt nur in der großen Tür ein Scheibenwischer.

    Ciao

    Peter
     
Thema:

Heckklappe oder Türen?

Die Seite wird geladen...

Heckklappe oder Türen? - Ähnliche Themen

  1. Heckklappe einstellen

    Heckklappe einstellen: Moin zusammen, ich habe heute die rechte Rückleuchte bei unserem Evalia getauscht, da meine Frau ein Date mit einer Dönerbude hatte :-) Dabei ist...
  2. Rückrufaktion (R1605/PR6B3) "Austausch der Heckklappen-Gasdruckdämpfer"

    Rückrufaktion (R1605/PR6B3) "Austausch der Heckklappen-Gasdruckdämpfer": Ich habe heute einen Brief von Nissan erhalten: Rückrufaktion (R1605/PR6B3) "Austausch der Heckklappen-Gasdruckdämpfer". Hat das noch jemand...
  3. Heckklappen-Abstandshalter Kangoo III Bj. 2016

    Heckklappen-Abstandshalter Kangoo III Bj. 2016: Hallo zusammen, Das Thema gab es schon mal, aber ohne Ergebnis. Hat inzwischen einer so einen Abstandshalter gefunden oder selbst gefertigt? Meine...
  4. Rückrufaktion Heckklappendämpfer

    Rückrufaktion Heckklappendämpfer: Elvira2262 schreibt in Artikel #182: "... Kulananz diesmal nur schriftlich über Nissan möglich wegen Kollision mit der aktuellen Rückrufaktion...
  5. Heckklappe von innen öffnen

    Heckklappe von innen öffnen: Hallo, ich möchte meine Heckklappe von innen betätigen und da ich alles so weit wie möglich rückbaubar machen will, möchte ich in die...