HDK wofür? Sinn und Unsinn eines HDK

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Anonymous, 14. April 2010.

?

HDK-Bauform sinnvoll/praktisch?

  1. JAAAA!!!

    15 Stimme(n)
    100,0%
  2. nö...nicht wirklich...

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. total schwachsinnig!

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. keine ahnung...mir egal...

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. #1 Anonymous, 14. April 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    moin,
    habe seit kurzem einen peugeot partner...und frage mich warum!?
    hatte vorher einen ford escort turnier, der war deutlich robuster verarbeitet und hatte mehr kofferraumfläche, nicht so hoch aber tiefer, die, bei umgeklappter lehne und sitzbank, 2 ausgewachsenen erwachsenen platz zum schlafen bietet.
    das einsteigen ist, gerade für ältere menschen, im partner eine hürde und der platz hinten zum sitzen ist für erwachsene nordeuropäer viel zu knapp bemessen. dafür hat man ewig viel kopffreiheit und kann 2 zylinder übereinander aufsetzen...aber WOFÜR???
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 14. April 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Jeder ist seines Glückes Schmied,
    aber nicht jeder Schmied hat Glück.
     
  4. eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn die Tochter dreimal im Jahr umzieht :shock:, mit Waschmaschine, Trockner, Kühlschrank usw. gibt es nur eine Antwort

    :dafuer: :dafuer:
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Da kann man Dir nur einen Tipp geben: schnell verkaufen! Denn HDK's sind in der Regel sehr gefragt.
    Da gibt es jedemenge Interessierte: junge Familien können z.B. ganz leicht ihre Kinder wegen der Höhe der Sitze anschnallen, ältere Leute steigen liebend gerne hinten ein, wegen der Höhe und der Schiebetüren und Rückengeschädigte sowieso. Und die hohe Sitzposition und Platz in Hülle und Fülle. Und, und, und.
    Und einen Escort Turnier findest Du mit Sicherheit bei fast jedem Gebrauchtwagenhändler einige.
    Gruß Wolfgang
     
  6. knebel24

    knebel24 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage, die du dir stellen solltest ist: Habe ich den für mich richtigen HDK gekauft?
    Mein Ford ist so das robusteste, was ich bisher hatte.

    Wenn ich den HDK zum schlafen bräuchte, hätte ich das vorher gecheckt, bei welchem mir die Schlaffläche genügt. Die würde mir in meinem kurzen Ford auch nicht reichen. Ich habe mich bewußt ein wenig verkleinert, wir hatten vorher einen Van.

    Meine Oldies sind immer begeistert, wenn sie in den FTC einsteigen können. Und beim Aussteigen erst .... Das Aussteigen aus einem "normalen" PKW ist allein schon durch die nötige Aufwärtsbewegung eine Qual.

    Auch das kann ich für den Ford nicht bestätigen.

    Der ist bei mir zum Beispiel mit einer riesigen Ablagefläche gefüllt. Was da alles drauf geht, wenn wir demnächst campen ....

    Also ein HDK ist gut weil:
    - hohe Sitzposition
    - große Ladefläche OHNE Ladekante
    - nicht so empfindlich (wenn man z.B. Gartenmüll im Kofferraum wegfährt)
    - und trotzdem ein kompakter PKW
    - keine eingeschränkte Sicht auch für große Fahrer
    - niedrigere Kosten pro km als bei vergleichbaren MiniVans
    - Fahrräder zur Verladung nicht auseinandergebaut werden müssen

    Reicht das?
     
  7. #6 helmut_taunus, 14. April 2010
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    im Moment des Kaufens waren die Entscheidungskriterien, er (der Berlingo vom Nachbar) ist besser als mein Astra und deutlich billiger. Die Groesse des HDK habe ich in kauf genommen, zuerst als Nachteil.

    Als ich mit dem Berlingo gefahren bin, habe ich die Uebersicht schaetzen gelernt. Hohe Sitzposition, grosse Seitenohren, gerade Seitenflaechen. Und die senkrechte Sitzposition. Man stoesst sich beim Einsteigen nicht den Kopf und klemmt sich nicht die Ohen ein beim Tuerschliessen. Nach Jahren HDK mag ich diese Liegefahrzeuge nicht mehr, besonders die mangelhaften Seitenspiegel im waagerechten Format sind echt gefaehrlich, sie muessen hochkant sein, besonders beim Einparken.

    Dass die schiere Groesse eines HDK gelegentlich nutzbar ist, kommt als Bonbon hinzu.

    Fahrrad reintun, auch 3 Wochen lang, ist kaum im Wege, mal paar Naechte drin schlafen auf einem Gaestebett, auf der Rueckbank mal ein Viertelstuendchen nicken, das Ding zum Lesen als solar beheizte Gartenhuette bei bewoelktem windigen Wetter. Beim Laden groesserer Steine (Hangflohr von Ehl, 40kg das Stueck, 6 Stueck bei einer Tour) selber im Kofferraum rumlaufen.

    In engsten Parkluecken beim Einparken Spiegel von innen einklappen und zur Schiebetuer hinten raus aussteigen.

    Nochmal, manches koennen andere Autos auch, doch die sind dann teurer als ein Polo, aeh Berlingo. Berlingo neu ab 10ooo derzeit.

    Das Praktische ist im wesentlichen der Preis, und dafuer gibt es sogar diese spezielle Form dazu.

    Der naechste Berlingo, mein zweiter, wird jetzt so teuer wie ein Golf. Dafuer hat er aber Ausstattung, die ein Golf nie bieten kann. Fliessend kalt Wasser, Platz, Bett, Kochgelegenheit, Stehhoehe, Innentisch. Alternativ auch 5 Sitze, Fahrradtransporter oder Umzugshelfer. Auf der Laenge eines Golf, nicht Kombi.

    Gruss Helmut
     
  8. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    tja , man kann autos probesitzen, probefahren und probebegucken.
    für die kaufentscheidung ist man dann selbst verantwortlich.
    es gibt keinen zwang für das eine oder andere fahrzeug.
     
  9. #8 logicalman, 15. April 2010
    logicalman

    logicalman Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    warum HDK?

    vielleicht weil es kaum handliche kleine Vans gibt?
    so um die 4 m Länge ...
    (ich wüßte jetzt nur den Nissan Serena und den Mitsubishi L300)
     
  10. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    0
    Zum Schlafen ohne umgeklappte Vordersitze reicht es für zwei beim Combo nicht ganz, aber vom Sitzen hinten sind immer alle begeistert. Also eher falsche Sorte als falsche Art gekauft.

    Und dann noch das hier:
    [​IMG]
    (Geht übrigens auch mit zwei Rädern gut. Drei sollte auch funktionieren, aber dann muss der dritte woanders mitfahren.)
     
  11. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube eher nicht, dass die Umfrage hier ein überraschendes Ergebnis bringt ;-)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kann momentan nicht ganz nachvollziehen, warum du dieses Auto gekauft hast. Hast du den denn ungesehen gekauft ?
    Gerade meine älteren Herrschaften freuen sich jedesmal über das Aus- und Einsteigen in meinem Berlingo, egal ob vorne oder hinten kein Vergleich zu ihrem Ford !
    Ich selber habe schon öfter in einem Berlingo auf längeren Fahrten hinten gesessen, hatte immer massig Platz und habe es stets bequem gehabt. Ich bin übrigens 1,80 groß und somit gutes Mittelmaß. Mein 1,95 großer Bruder hatte auch keinerlei Probleme.
    Eine robuste Verarbeitung machst du woran fest ? Mein Berlingo läuft seit 5,5 Jahren ohne eine einzige außerplanmäßige Reparatur, DAS nenne ich robust ! Der Berlingo / Partner hat einige Verarbeitungsschwächen, das ist aber in dieser Preisklasse vollkommen normal. Man muss ja mal den Preis sehen. In einem Auto für dieses Geld ist naturgemäß eine Verarbeitung hochwertigster Materialien nicht möglich.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und ich glaube das dieser Thread / die Umfrage ein Fake ist.
    Der Ersteller meldet sich nicht in diesem Thread, und
    sein Profil ist auch nicht wirkich ausgefüllt ( ist ja auch kein Zwang ).
    Ich glaube da will jemand nur nachlesen wie unsere Meinung
    zu dieser Art des Autos ist.
    NIEMAND in der heutigen Zeit kauft sich ein Auto und
    "beschwerd" sich / heult dann rum.
    Viel eher kommen die Leute ins Forum / ins Internet um sich vorher
    zu informieren. Und eine Probefahrt ist ja auch kein Problem zu bekommen.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Außerdem gibt es eine ganz simple Lösung für ein solches Problem:
    Verkaufen ! :zwinkernani:
     
  15. #14 Big-Friedrich, 15. April 2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Ich sach nur:
    1. Kinderwagen
    2. Fahrradanhänger
    3. Ikea
    4. Urlaub allgemein

    Urlaubsbilder hab ich gerade nicht zu Hand,
    (vollgestopfter Combo)
    aber wie wäre es damit, wenn man keine Lust hat, die Dachbox auf das Dach zu packen
    :mrgreen:

    [​IMG]
     
  16. #15 Big-Friedrich, 15. April 2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hab doch noch was gefunden:
    [​IMG]
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    hi,
    erstmal vielen dank für die zahlreichen und interessanten antworten/ansichten.
    und ein fake bin ich sicher nicht... ;-)
    nun erstmal dazu, wie ich zu meinem peugeot partner gekommen bin.
    mein ford bj.98 wäre im jan.11 mit tüv dran und dafür reichlich viel zu machen (so robust ist er dann wohl doch nicht... ;-)
    also habe ich mich schon länger mit dem gedanken getragen, daß bald mal was neues fällig ist.
    nun ist mein arbeitskollege umgezogen und täglich über 100 km zur arbeit / nach hause fahren und wollte deshalb unbedingt einen diesel, automatik mit tempomat...und n mercedes sollte es dann auch noch sein.
    er hatte seit wochen versucht, seinen peugeot partner zu seinen preisvorstellungen an den man zu bringen, um auf seinen neuen (real 3j älteren mercedes) nicht mehr als 2000,-€ draufzahlen zu müssen.
    da er ihn nicht loswurde, lag er mir seit wochen damit in den ohren, daß es doch der richtige wagen für mich wäre...
    hab dann mal nach nem realistischen/fairen preis gegoogelt und ihm als angebot gemacht....und bin letztendlich darauf "hängengeblieben" noch bevor ich eine probefahrt gemacht hatte oder den wagen auf funktion und alltagsbrauchbarkeit getestet hatte.
    aber ich wußte, daß er den wagen immer super gepflegt hatte, 1.hand, scheckheftgepflegt, vollausstattung, alles mit rechnungen/belegen...
    denke also, daß ich den wagen zu einem guten/fairen preis bekommen habe.
    habe in meinem ford auch nur einmal bei einem festival mit nem bekannten drin geschlafen, was ganz gut ging, aber bei dem partner wohl nicht möglich ist.
    wollte den wagen dann stolz meinen (gebrechlichen) eltern vorstellen, die wollten sich dann mal hinten hinsetzen, was fast daran scheiterte, daß sie mit den füßen nicht rein/raus kamen, da der platz zwischen sitz und türholm sehr eng ist.
    dieser breite türholm ist auch sehr störend beim blick in den toten winkel.
    dann kam auch noch dazu, daß mir nach 2-3 tagen das schaltgestänge auseinander gefallen ist und ich damit liegengeblieben bin und sich die peugeot "fachwerkstatt" als absolut delitantisch, planlos, unfreundlich und unflexiebel herausgestellt hat...
    also...wie gesagt, war nicht mein traumauto, was ich mir nach langer suche und bestimmten kriterien ausgesucht habe, sondern einfach ne gelegenheit.
    und war ein schlechter start...aber kann ja nurnoch besser werden... ;-)
    und falls nicht, kann ich ihn ja immernoch wieder verkaufen... ;-)
     
  18. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Das ist halt immer so ne Sache mit den Werkstätten, insbesondere, wenn man die Automarke wechselt.
    Ich hab seinerzeit für meinen 2 CV (der wurde damals noch hergestellt) sehr lange nach einer guten Werkstatt gesucht. Eine Werkstatt, ein Vertragshändler sogar, hat mir am Ende das Auto richtiggehend kaputt-repariert.
    Genauso ging es mir mit Opel. Auch da musste ich erst leidvolle Erfahrungen mit einer Vertragswerkstatt sammeln, bis ich eindlich eine Werkstat gefunden habe, bei der ich mich (bis jetzt) gut aufgehoben fühle.
    Bei manchen Werkstätten frage ich mich, wie die überhaupt existieren können. Denen müssten eigentlich alle Kunden weglaufen, aber aus irgendwelchen Gründen gehen die Leute trotzdem hin.
    :no:
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für deine Erklärungen, sunnysailorboy !
    Mit dem ersten Posting waren solche Vermutungen wie Fake schon möglich, hört sich schon sehr kurios an. Aber mit der Erklärung wird ein Schuh draus.

    Natürlich kann man in einem Partner/Berlingo vorzüglich schlafen, auch mit 2 Erwachsenen und min. einem Kind. Habe ich selber schon getestet. Man sollte nur ein wenig handwerklich begabt sein oder sich ein Weekendbett kaufen. Mit ein paar USB-Platten kann man sich ein Gestell für eine Matratze bauen, die dann über die umgelegten Rücksitze passt.
    Schau mal hier im Forum im Campingbereich nach, da gibt es einige Tipps. :zwinkernani:
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Musikanto

    Musikanto Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Moin Michel

    wieviel Platz hast du denn von der Heckklappe/Hecktüren bis an die Lehne der Vordersitze? Reicht das, oder muss ein 1,80 Mensch den Fahrer-und Beifahrersitz überbauen?
    Gruß
    Klaus
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Überbauen nicht, nur nach vorne schieben und ggf. die Lehne ein wenig kippen. Weiß es aber auch nich hundertpro, da es schon 5 Jahre her ist und nicht in meinem Berli war, sondern bei einem Bekannten.
    Er hatte sich ein Untergestell aus Holz gebastelt, mit einer Klappe über die Rücksitze und klappbaren Stützen im hinteren Fußraum. Sah abenteuerlich aus, hat aber 2 Erwachsene problemlos getragen. Ich bin selber genau 1,80 und hatte massig Platz ! :rund:

    Habe es in den HDK-FAQs gefunden, so ähnlich war das Bettgestell:

    HDK-FAQ Bettgestell
     
Thema:

HDK wofür? Sinn und Unsinn eines HDK

Die Seite wird geladen...

HDK wofür? Sinn und Unsinn eines HDK - Ähnliche Themen

  1. ABE: Wofür? Woher? Warum?

    ABE: Wofür? Woher? Warum?: Als völliger Tunning Laie bin ich bislang immer nur Autos 100 % von der Stange gefahren und habe mir um das Thema Allgemeine Betriebs Erlaubnis...
  2. Der Wahnsinn das Auto

    Der Wahnsinn das Auto: Nee, ich hab noch keinen Neuen. Aber schaut euch mal diese Anzeige an. Was für eine Leistung und dann dazu noch der einmalige Verbrauch :lol:...
  3. wie Platz unter den Vordersitzen sinnvoll nutzen

    wie Platz unter den Vordersitzen sinnvoll nutzen: Klar hat das Auto sehr viel Platz, aber ich finds doch schade, das unter den Vordersitzen so viel vergeudet wird. Unter dem Beifahrersitz ist das...
  4. Abmahnwahnsinn

    Abmahnwahnsinn: Hallo, z.Zt. machen ja wieder einige Meldungen über die Kanzlei Urmann und so weiter mit Kollegen die Runde, dass Nutzer von einem Portal mit...
  5. Isolation sinnvoll?

    Isolation sinnvoll?: Hallo zusammen 8) Ich lese schon eine ganze Weile hier im Forum mit - macht wirklich Spaß! Nun brauche ich mal Eure Hilfe. Ich möchte meinen...