HDK-Minicamper Fertigsysteme - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von furgo nata, 19. September 2014.

  1. furgo nata

    furgo nata Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2014
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    es ist mir aufgefallen, dass hier zwar verhältnismäßig oft die Namen professioneller Campingsysteme für HDK fallen, dies dann aber überwiegend illustrativen Zwecken für den Eigenbau dient.
    Obwohl sich der Preis meist zwischen "recht teuer" und "soll das ein Witz sein?!" bewegt, gibt es auch gute Gründe sich dafür zu entscheiden. Alles ist durchdacht, passt und funktioniert auf Anhieb und ist sauber gefertigt. Nicht zu verachten ist meiner Meinung nach auch das professionelle Finish, das man so als Heimwerker nicht hinbekommt.

    Wer von Euch hat denn vielleicht so ein Fertigsystem a la Ququq, Vanessa, Reimo,... und kann einmal einen kurzen Erfahrungsbericht dazu abgeben? Interessant sind dabei so Sachen wie: Verarbeitung und Qualitätseindruck, Funktion und Handling, Komfort, Vielseitigkeit, Kurztrip und Reisetauglichkeit (unerwartete Ärgernisse, vermisst Ihr etwas, gibt es Stauraum/Platzprobleme,...?). Was ist gut, was nicht so?

    Mich persönlich interessiert ganz konkret der Amdro Boot Jump, da dort das Potential einer "Kofferraumbox" maximal ausgeschöpft wird und der Preis noch deutlich unter dem ähnlich aufgebauten Reimo-System liegt.
    Aber ich dahte mir, ich mache mal einen allgemeinen Thread (verzeihung, wenn so etwas schon existiert und ich es übersehen habe). Wenn hier genügend Leute mit so etwas rumfahren, müsste sich auf diese Weise doch ein toller Überblick schaffen lassen, der vielleicht auch für die Selbstbauer nützlich ist.

    Würde mich sehr über ein paar Aussagen freuen (nicht nur zum Amdro).

    Gruß,
    Peter
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 19. September 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    ich habe ein Fertigsystem - a la zooom.
    Das ist nicht so ein Kofferraumbox-System und wohl ausserhalb Deiner Frage.
    .
    Ob etwas fehlt, so allgemein betrachtet.
    Schau was Du brauchst. Der eine will eine Liege und ein Fahrrad einladen, der andere will innen sitzen, dem dritten ist schon der Ueberbau ueber die hinteren Sitze zu aufwendig, mag am liebsten die Matraze auf den Fahrzeugboden legen und bezahlt lieber 4000 Aufpreis fuer das groessere Fahrzeug und den zukuenftigen Mehrverbrauch.
    .
    Hilfestellung kann sein, wenn der Einzelne sich Gedanken macht was er braucht. Nachts WC innen, morgens Waschbecken mmit Spiegel innen, dann auch Waschlappen, Handtuch und Aufhaengemoeglichkeit zum Trocknen desselben, morgens Kaffee herstellen, Fruehstueck aus Kuehlbox mit Tisch innen und Besteck usw. Sowas duerfte stark individuell sein. Andere wollen vielleicht nur auf der Raststaette Richtung Portugal mal nicken, alles andere als bezahlten Service der Raststaette nutzen.
    Gruss Helmut
     
  4. #3 helmut_taunus, 19. September 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Ist es bekannt, ququq kann man mieten, Box allein oder mit Auto.
     
  5. welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Viele der klassischen HDKs gibt es auch in der Maxi Version. Alles wie beim "Normalen" aber das Fahrzeug wird einen halben Meter länger. Typischer Vertreter dieser Maxi HDKs ist der Caddy Maxi. Hinter den Fahrersitzen habe ich 2m Kofferraum bei ausgebauten Rückseiten. D.h. kann einfach so ein Fahrrad reinstellen, oder Matratze reinlegen,...
    Definitiv ist es so, dass ein vollkommen baugleiches Auto nur weil die Karosserie einen halben Meter länger geworden ist nicht einen Tropfen mehr Benzin verbraucht. Verbrauchssteigerungen kommen ausschließlich von der Fahrweise, bzw. dem Gesamtgewicht. H.h. ein vollbeladener "Normaler" wird bei gleicher Fahrweise mehr Verbrauchen als ein leerer Maxi.
    ---- Für die variablen Kosten ist es vollkommen unerheblich, ob ich 1/2 Meter mehr Blech durch die Gegend Fahre.----
     
  6. furgo nata

    furgo nata Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2014
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Leider kann ich meinen Eröffnungsbeitrag nicht editieren.

    Meine Frage zielte eigentlich schon direkt auf persönliche Erfahrungen mit einem der genannten Systeme ab, sprich Kofferraumboxen mit Bett und evtl Sitzecke.
    Dass jeder andere Ansprüche an seinen Minicamper hat ist ein guter Einwand. Ich stelle mir das in etwa so vor:

    Fahrzeug:

    Hersteller und Modell des Grundmoduls:

    Evtl. vorhandene Erweiterungen oder Modifikationen:

    Nutzerprofil:

    Verarbeitung und Qualität:

    Funktion und Handling:

    Komfort (Sitzen, Schlafen, Ein-/Ausstieg, etc):

    Vielseitigkeit (Tagestrip, Kurzreise, Urlaubsreise):

    Stauraum / Platzprobleme:

    Positives:

    Negatives:

    Sonstige Anmerkungen:


    Danke für den Tip mit der Miete einer Ququq. Ich sehe, dass in Hamburg eine verfügbar ist, das wäre eine Überlegung wert wenn das Auto irgendwann mal da ist. Auch wenn ich mir jetzt schon ziemlich sicher bin, dass ich auf die Sitzecken-Funktion nicht verzichten möchte (zumal man die bei dem Preis woanders schon dazubekommt).

    Gruß,
    Peter
     
  7. #6 helmut_taunus, 19. September 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Also sind Erfahrungen gesucht
    mit diesen Boxen im Kofferraum
    terracamper
    campingvan
    ququq box
    dielectric box
    reimo active
    c-tech
    swiss room box
    vanessa Schlafsystem und Küchenmodul
    endormi
    amdro boot jump
    yatoo lidoo und kinoo
    Renault carpe diem
    Caddy (maxi) tramper
    --einen vergessen?
    Gruss Helmut
     
  8. #7 helmut_taunus, 19. September 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
  9. furgo nata

    furgo nata Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2014
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Exakt! Ich glaube ich habe schon alle gefunden, nur eben keine echten Bewertungen.
     
  10. Stan243

    Stan243 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. September 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Und wie stellst du dir das vor? Vergleichbare aussagen erhält man nur, wenn ein einheitliches, objektives bewertungssystem genutzt wird und eine Person idealerweise alle boxen testen konnte
     
  11. furgo nata

    furgo nata Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2014
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Dann leg los!
    Bis dahin bin ich mit subjektiven Eindrücken befangener Einzelpersonen zufrieden.
    Mir ist die Meinung eines echten und regelmäßigen Nutzers allemal mehr wert als das Urteil eines Profis, der noch schnell zum Redaktionsschluss eine Produktvorstellung abgeben muss.
     
  12. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Schade, zu den Systemen kann ich nichts sagen, ich bestreite meine 6 Wochen Camping Urlaub im Jahr immer im selbst ausgebauten "System" weil keines der festen Systeme alle meine Bedürfnisse erfüllt hat und ich auch nicht bereit bin für soviel Geld Kompromisse einzugehen.

    Mein Traum ... einen netten Schreiner finden der es nach meinem Plan günstig baut :mrgreen: Und da ich den noch nicht gefunden habe krotze ich selbst dran rum.

    Und soweit ich das Überblicke findest Du in diesem Forum mehr Selbstbauten wie gekaufte Systeme. (Denke ich doch mal ... wäre doch auch mal ne Umfrage wert :mrgreen: )
     
  14. PePaTe

    PePaTe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hier mal meine (unsere) Erfahrungen mit der Ququq-Box.

    Wir (m50 + w54) haben uns letztes Jahr für das Ququq System entschieden und sind damit zufrieden. Es ist in unseren Augen eine praktische durchdachte Lösung. Die Box ist ruckzuck ein- und auch wieder ausgebaut. Das Bett ist schnell aus- und wieder zusammengeklappt. Ein Manko gibt es natürlich auch, das ist aber auch der Breite des Wagens geschuldet, zu zweit wird es recht eng auf der bequemen Matratze , hier hat sich die zusätzliche Anschaffung eines Buszeltes sowie eines Feldbettes bewährt. Zudem ist es bei schlechtem Wetter komfortabler im Zelt zu sitzen als im Auto. In der Küche ist ein zweiflammiger Campingkocher der genau das macht was er soll – kochen.

    Wir waren mit der Box zweimal auf 3,5 wöchigen Touren durch Schweden, sowie einige Tage durch Deutschland unterwegs und bereuen den Kauf nicht. In zwei Tagen geht’s nochmal für ne Woche auf Tour mit der Box – diesmal ohne Buszelt jedoch mit Heckzelt.

    Als positiv zu bemerken ist, dass keine Umbauten (außer dem Ausbau der Rücksitze) am Auto vorgenommen werden müssen wie es bei vielen anderen Systemen notwendig ist.

    Wir können die Box guten Gewissens weiterempfehlen.
     
Thema:

HDK-Minicamper Fertigsysteme - Erfahrungen?