HDK bis max. 10.000 €

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von loexloe, 3. Juni 2015.

  1. loexloe

    loexloe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich stelle mich mal direkt hier kurz vor: Ich bin Lukas und hatte vor wenigen Tagen mit meinem 3er BMW einen Getriebeschaden und brauche "schnellstmöglich" ein neues Auto. Da mir mein Kombi zu klein war und man da nicht vernünftig schlafen konnte soll es nun ein HDK werden. Lieber eigentlich ein "Kleinbulli"...

    Kommen wir direkt zum Favoriten: NV200 mit Campingausbau (Respekt und Danke an dich bonsaicamper und natürlich an die anderen Bastler, ihr habt mich schlussendlich ordentlich beeindruckt!)
    Ich finde diese Autoklasse so genial, wie praktisch und alltagstauglich. Andere Modelle sind ja leider für den Alltag kaum zu gebrauchen (L300, Libero, Vanette, Serena...), da diese zu alt sind. Und meines Wissens ist der NV200 ja ein "Alleingänger", sofern man die neuen Autos betrachtet.
    Ich stell mal schnell meine Randbedingungen vor:
    - 5 Sitze im Alltag nutzbar
    - min. 1,90 m Liegefläche
    - max. 50.000 - 100.000 km
    - mindestens Euro 4
    - Tempomat wäre seeehr gut
    - Heckklappe oder -Türen haben ja beide Vorteile, Klappe finde ich aber besser (sonst finde ich den Dacia Dokker einfach genial... vor allem den neuen Stepway)
    - das Auto sollte so hoch sein, dass eine Heckküche unter der Liegefläche herausgezogen werden kann, sonst finde ich den Touran gar nicht schlecht...
    - Benziner oder Diesel ist mir eigentlich egal
    - Fahrleistung knapp 15.000 km / Jahr
    meine Preisvorstellung ist für das "Auto" an sich ist max. 10.000 €, kann aber für den NV200 auch mehr sein ;-)

    Kennt jemand von euch vielleicht noch andere Modelle? Caddy ist ja i.d.R. noch teurer und beim Combo, bzw. Tourneo Connect bin ich mir mit dem Ausbau nicht sicher.

    Ich habe einen NV200 bei mobile.de gefunden. 90 PS Diesel. Knapp 50.000 km. Premium Ausstattung als 7-Sitzer. Stutzig macht mich jedoch der Preis mit 11.000 €. Kann das hinhauen oder wird da evtl. was versteckt?
    Reicht der 90 PS Diesel aus, um Alpenpässe und starke Steigungen zu fahren oder "verreckt" der da direkt?

    FÜr einen "Neuling" hier im Forum stelle ich vielleicht ein paar zu viele Fragen, aber hier ist ja auch das geballte KnowHow vertreten!

    Also in diesem Sinne vielen Dank und ich freue mich auch Rückmeldung.

    Gruß, Lukas
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rgruener, 3. Juni 2015
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    bei 15.000km pro jahr kann man den diesel auch getrost aussen vor lassen. immerhin hat der mehr drehmoment.
    bei 10.000€ budget springt natürlich sofort der dokker ins auge, den es dafür neu gibt. sofern man keinen hänger ziehen will oder muss sind 90PS so grade ausreichend. starke steigungen oder pässe sind damit fahrbar, aber eher als wanderdüne.
    ich hab mich daher für den 135PS combo entschieden.
     
  4. loexloe

    loexloe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hänger brauche ich nicht zu ziehen. Dafür wäre eine Dachreling von Vorteil... da spricht schon wieder was für den Dokker... aber die gibt's ja auch für den NV. Wie fährt sich denn der NV als 110 PS Benziner? Ich hatte vorher einen 150 PS 6-Zylinder Automatik und da kam im Gebirge nicht viel. Packt der 110 PS 4-Zylinder das? Prinzipiell bin ja eher der Benzinerfreund als der "Stinker"-Freund.
    Ich versuch mal ein paar Probefahrten zu organisieren... Dank dir auf jeden Fall für die schnelle Antwort! Wäre der 135PS Combo im Preisrahmen?
     
  5. #4 rgruener, 3. Juni 2015
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    da er als fiat doblo wie als opel combo verfügbar ist, könnte es da was geben in der preisklasse.

    ich habe auf die schnelle 18 fahrzeuge in deutschand gefunden ab BJ2010 und 45.000 bis 120.000km auf der nadel.
    also solltest du was finden.
    hier gibts aber auch ein paar kollegen mit der meinung, dass 90PS auch völlig ausreichend sind. aber das ist individuell recht verschieden.

    z.b.
    http://suchen.mobile.de/auto-inserat/fi ... ORT&noec=1
     
  6. #5 helmut_taunus, 3. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    40
    (sonst finde ich den Dacia Dokker einfach genial... vor allem den neuen Stepway)
    .
    Hallo,
    wie kommst Du vom Dokker auf das voellig andere Fahrzeug Stepway, der noch kleiner ist?
    Du brauchst Laenge, innen vor allem, eher Lodgy ansehen.
    .
    Weil ich immer gern zum Berlingo schaue, mal einige Pro zu Berlingo und Wohnen.
    Die aktuelle Generation (2011 wird es bei 10ooo EUR etwa werden) hat die nach vorn umlegbaren vorderen Lehnen.
    Du schreibst nicht, ob eine oder zwei Liegeflaechen entstehen sollen, bei nur einer waere der Kangoo auch oder besser geeignet.
    http://www.ovicuo.com/wp-content/upload ... camper.jpg
    Mit den Berlingo Lehnen kannst Du Liegeflaeche bauen von den Ruecklichtern (innen) bis zum Armaturenbrett / Lenkrad, ca 240cm. Oder hinten noch etwas frei lassen.
    https://pics.ricardostatic.ch/2_7566570 ... rlingo.jpg
    Schau die Fahrersitz-Lehne, die Beifahrer-Lehne kann auch noch runter.
    http://ququq.info/img/bilder/fahrzeuge/2-2.jpg
    Ich finde es wichtig, um Platz im Wagen zu schaffen. Alternative waere noch Caddy mit nachgeruestetem Drehsitz vorn.
    http://s726.photobucket.com/user/chezzy ... 3.jpg.html
    .
    Vom (Strassen-)Preis sind die hoeher ausgestatteten Berlingos in der Liga des Dokker. Der grosse 110 PS Diesel als Multispace mit EURO5 ist durchaus in Deinem Preisrahmen unter 100ooo km zu erwerben, siehe mobile. Benziner 120 PS Selection Neuwagen werden heute ab 14.500 angeboten (3.6.15 mobile.de). Bei gleichem Geld sind andere als Gebrauchte schon einigermassen "abgeritten".
    Gruss Helmut
     
  7. #6 rgruener, 3. Juni 2015
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    er meinte den dokker stepway, das aktuelle sondermodell.
    zur zeit gibt es alle dacia modelle als stepway im eleganten blau, auch den lodgy.
    mit dem hab ich auch selbst schon mal geliebäugelt.
     
  8. #7 helmut_taunus, 3. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    40
    Ah, wieder etwas gelernt.
    Das ist dann sowas wie der Caddy als Sondermodell Touran nur in pinkrosa, wer kommt auf sowas? Tsss.
    Gruss Helmut
     
  9. #8 rgruener, 3. Juni 2015
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
  10. loexloe

    loexloe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für die Antworten!
    @Helmut: Die durchgängige Liegefläche ist ja recht genial. Welches Modell ist das vom Berlingo? Ich kenn nur den "alten" von 2006 oder so aus der Fahrschule... Da hätte ich ja die gleiche Liegefläche wie im NV 200...
    @rgruener: Ja genau den Dokker Stepway meine ich. Dennoch ist der ja ganz schön teuer, da nicht wirklich als Gebrauchten zu bekommen und immerhin knapp 14.000 € Neupreis.
     
  11. #10 helmut_taunus, 3. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    das Bild stammt aus dem freien Internet. Auf jeden Fall ist es das Modell Berlingo ab 2009, dass in aehnlicher Aussenform heute neu verkauft wird. Soweit ich es beobachte, haben alle Berlingo PKW in allen Ausstattungen diese Lehnenklappmimik rechts und links. Wenn Du einen Wagen kaufst, guck besser bei der Besichtigung noch mal hin. Beim Kangoo sind es nur einzelne Ausstattungsversionen mit flachlegbarem Beifahrersitz, und nie kann die Kangoo-Fahrersitzlehne flach gelegt werden.
    .
    Man braucht diese Option nicht unbedingt, sie hilft lediglich um minimal mehr Raum zu haben. Fuer ein Nur-Bett kannst Du in jedem HDK mehr oder weniger umstaendlich die Sitze UEBER-bauen, es gibt dutzende Beispiele. Manche HDK sind dann eben innen voll. Nachts vom Bett zur Schiebetuer rausgleiten, Schuhe im Regen? Schuhe innen unter dem Bett, und wie anziehen? Tut mir leid, wenn ich immer wieder den Gedankengang anrege, plane einen Wohnraum, mindestens notduerftig an einer tischaehnlichen Flaeche sitzen koennen. Einen Wohnraum den den man zum Fahren und zum Schlafen umbauen kann, mit Platz fuer Gepaeck (bei manchem Mopped oder Surfbrett), und dafuer den passenden Umbau in das passende Fahrzeug. Bei dieser Betrachtung tritt natuerlich die Freude am Fahren etwas in den Hintergrund, zugunsten von
    Faehrst Du noch oder wohnst Du schon.
    Gruss Helmut
     
  12. loexloe

    loexloe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Da stellst du aber die schwierigste Frage: Ich würde sagen: Ich lebe und ich fahre ;-).

    Die Version Mullewapp hat ja eine nette Ausstattung. Ich werde mich mal hier im Forum zum Umbauten umsehen. Habe mir vorher keine Gedanken zum Berlingo gemacht... danke für den Hinweis.
    Scheinbar kennst du dich ja hier im Forum gut aus... falls du also auf Anhieb einen selbstgemachten Umbau finden solltest, dann :danke: ... ich gucke aber auch mal :D
     
  13. #12 helmut_taunus, 3. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    40
    ..Wenn Du Dich "wundlesen" willst
    viewforum.php?f=47
    Und unten in der Signatur fuehrt ein Weg zu Bildern von Camper.
    .
    Pfiffig finde ich die Anordnung "a la Amdro". Er verkauft sie fuer verschiedene Fahrzeuge, als Selbstbauer kann man das nach-Basteln. Sie zeigt was wohnmaessig meist rauszuholen ist.
    http://i1270.photobucket.com/albums/jj6 ... 4a1794.jpg
    .
    Das Spektrum geht weit, hier mal extrem ein voller NV200
    https://bikibike.files.wordpress.com/20 ... -start.png
    Mit den Bierzeltbaenken kann man drinnen oder draussen sitzen.
    Gruss Helmut
     
  14. loexloe

    loexloe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank nochmal!

    Meinst du das mit den Bierzeltbänken ernst???? Ich habe schon häufiger die Garnitur als Schlafunterlage verwendet beim Campen, bzw. draußen pennen... ich kenn die Kofferaummaße des NV200 nicht so ganz, aber kann man die da drin wirklich aufbauen (bitte nicht lachen für die Frage :-D)?
     
  15. #14 helmut_taunus, 3. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    40
    Hab mitgelesen, user Biki hat die Baenke passend kuerzer gesaegt, vermute 2 Meter, so etwa.
     
  16. loexloe

    loexloe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Die Vorteile des NV200 scheinen zu überwiegen... ich werde mal das "Forum" wechseln und mich dort weiter umsehen... Dennoch werde ich mir den Berlingo mal anschauen, der hat von der Ausstattung glaube ich weitaus mehr zu bieten, als der NV200...

    Gerne bin ich aber auch für weitere Modelle, Tipps und weiteres offen!
     
  17. loexloe

    loexloe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin es nochmal mit meinem "Entscheidungsproblemchen"... ich habe jetzt verschiedene Autos getestet und muss sagen, dass es ja wie Äpfel und Birnen vergleichen ist.
    Der NV200 als Benziner gefällt mir ganz gut, nur ist dem ja die gewerbliche Nutzung überall anzumerken (was jetzt nicht negativ ist).
    Dann bin ich den Skoda Roomster gefahren. Hier spricht mich persönlich das Innenraumkonzept sehr an. Die Einzelsitze, die man binnen Sekuden ausbauen kann, das Panoramadach und die nutzbare Länge ist bei eingeklappten Vordersitzen auch nicht verkehrt.

    Deshalb hier die Frage: Welche HDK bieten ein ähnliches Innenraumkonzept? Also mit Schiebe-/Panoramadach und dem Sitzkonzept? Der Berlingo hat sowas meines Wissens ja. Dem Tourneo Connect kann ich die Sitze nicht entnehmen und der Caddy hat glaube ich kein Schiebedach (und ist nicht in der Preisklasse).
    Vielen Dank nochmal!
    Gruß,
    Lukas
     
  18. #17 helmut_taunus, 22. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    der Berlingo wird von Citroen nicht mit Schiebedach ausgestattet. Es gibt das Modutop, dh innere Dachboxen und grosse Glasdach-Elemente dazwischen. In das Serienblechdach passen Zubehoerdaecher von Webasto.
    Bei den Berlingos mit Einzelsitzen in der zweiten Reihe koennen diese leicht entnommern werden, sonst etwas Schrauben noetig.
    Alles uebertragbar auf Peugeot Partner Tepee.

    .
    Das Sitzkonzept im Skoda Engster erlaubt wohl tatsaechlich 190 cm Liegelaenge. Wie breit ist der innen, HDK alle um 117 bis 122cm ZWISCHEN den Radkaesten, 130 bis 140er Schulterbreite zwischen den Schiebetueren. Bei Ueberbau der Vordersitzlehnen im Berlingo kannst Du mehr Laenge erreichen, (vom Lenkrad ohne Lehne dazwischen nach hinten), brauchst Du nicht, aber hinten wird der Einstieg bequemer.
    .
    DEINE wesentliche Entscheidung sehe ich an der Stelle:
    -nimmst Du einen knappen flach-schmalen Reisewagen wo man sich zum Liegen noch reinschaelen kann, oder
    -nimmst Du einen Fast-Transporter mit geraeumigerem Innenraum, der lauter und windbremsender noch ordentlich fahrbar daherkommt,
    -oder einen Alhambra-aehnlichen Van, der beides kann und zum gegebenen Preis abgerittener daherkommt. Der Moeglichkeiten sind viele.
    Gruss Helmut
     
  19. #18 helmut_taunus, 22. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    40
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. loexloe

    loexloe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  22. #20 helmut_taunus, 22. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    40
    Ja nein, aus dem Angebot geht nicht hervor, ob dieses Exemplar die vorklappbare Beifahrersitzlehne eingebaut bekam, falls Du sie brauchst.
     
Thema:

HDK bis max. 10.000 €

Die Seite wird geladen...

HDK bis max. 10.000 € - Ähnliche Themen

  1. Die ersten 10000 voll!

    Die ersten 10000 voll!: Hallo, gestern hat unser Combo die 10000Km Marke überschritten. Fazit bis jetzt: Bis auf Ärger mit dem Entriegelungsmechanismus der Rückbank,...