Hat hier jemand Kontakte nach Australien?

Dieses Thema im Forum "Fun / Off Topic / SmallTalk" wurde erstellt von Big-Friedrich, 16. Februar 2010.

  1. #1 Big-Friedrich, 16. Februar 2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin,moin!
    Mein Bruder und meine Wenigkeit haben mit der gemeinen Schuppenflechte zu tun und die üblichen Chemiebomben helfen nur bedingt.

    Nun haben wir vor einiger Zeit die Produkte von "Dr.Michaels" entdeckt.
    Ein pflanzliches Mittel von einem bekannten Hautarzt aus Australien.
    Das Zeug ist wirklich gut, wenn auch teuer.

    Nur ist das Mittel aber leider über den einzigen Importeur nicht mehr erhältlich und auch die Apotheken bekommen nichts.

    Nun zu meiner Frage:
    Hat jemand von euch einen deutschsprachigen Kontakt in Australien,
    der vielleicht für uns dort einkaufen gehen und uns ein Paket schicken könnte? Ich weiß, dass es alles andere als günstig wird, aber das Mittel ist uns jeden Aufwand wert.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin Digger,

    ein guter Freund von mir hat Verwandschaft in Australien sitzen. Ich könnte den mal fragen. der bekommt eh ständig Pakete von denen. Da sollte doch platz für so etwas sein. Ist nur die Frage ob das Mittel überhaupt nach Deutschland eingeführt werden darf. Vieleicht hat der Importeur deswegen aufgegeben :jaja:

    gruß Martin
     
  4. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Haste mal gegoogelt ? Unter folgender Adresse geht der Bestellvorgang bis fast zum Schluß (wollte es nicht abschicken, is wirklich nicht billig) oder ist das von Dir gewünschte Produkt nicht dabei ?

    JGS Gesundheit
     
  5. #4 Big-Friedrich, 16. Februar 2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Jo.... Google habe ich komplett durch :)
    JGS "war" der einzige Importeuer. Die Firma ist aber dicht.
    Nicht erreichbar. Nur der Shop ist doch da, aber auf Bestellungen wird nicht mehr reagiert. :mhm:
    Es gab auch einen Shop in der Schweiz und die wissen nur, dass sie nichts wissen.
    Das Mittel wird nicht mehr nach Deutschland exportiert.
    Keine Ahnung warum....
    Von den Inhalten her ist es völlig ungefährlich und pflanzlich, also daran kann es nicht liegen.

    @Knuffy: Frag doch bitte mal nach!
    Hier könnte man bestellen:
    http://www.psoriasisandskinclinic.com/
    Ja, die Preise sind heftig, aber das Mittel ist jeden Cent wert!
     
  6. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    fragt sich nur was der Zoll dazu meint. Die reagieren doch sauer auf Mekamente und Medikamenten-Ähnliche Sachen.

    Fragt da besser erst nach, bevor es verschickt wird.

    Ciao
    Peter
     
  7. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub nicht, dass es da Probleme gibt. Das sind keine Medikamente, sondern Pflegeprodukte, so wie ich das sehe. Sicherheitshalber mal nachfragen kann natürlich nichts schaden, zumal es für die Kalkulation interessant wäre, ob da zusätzlich auch noch Zoll draufkommt.

    @ Stefan: Direkt aus Australien bestellen kann man nicht? Oder schreib doch mal ne Mail dorthin mit der Bitte um Mitteilung von Bezugsquellen
     
  8. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Na dann sach das doch, ich hatte mich schon gefreut was gefunden zu haben :zwinkernani:
     
  9. #8 Big-Friedrich, 16. Februar 2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    @ Reisebig: Nun ja... wenn ich schreibe, dass ich jemanden in Australien suche, ist doch klar, dass ich deutsche Quellen schon abgerast habe :mrgreen:

    @ Jambo: Auf meine Mails haben sie bisher nicht geantwortet. Vielleicht lag es auch an meinem Englisch..... ich werde Mica mal eine Mail verfassen lassen.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Wenn Du das Pflegeprodukt persönlich bei der Einreise in Deinem Gepäck mitführst, fallen weder Zoll noch Einfuhrumsatzsteuer an, solange Du mit der Summe aller Mitbringsel max. bei 430 EURO (Flug- und Seereisende) liegts.
    Die Waren müssen allerdings zum eigenen Gebrauch, bzw. als Geschenke mitgebracht werden.

    Gruß
    Martin
     
  11. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Man kann doch sogar bei Billing und Shipping "Germany" anwählen. Warum sollte man das also nicht direkt bestellen können. Teurer als die persönliche Einfuhr, die vorgeschlagen wurde, kann das doch auch nicht sein. :)
    Ob man Zoll zahlen muss ist fraglich, aber die Mehrwertsteuer ganz bestimmt. Und die Durchführung der Versteuerung durch die Post oder Kurier kann auch noch ziemlich teure werden! Hier nach Schweiz aus EU sind dass ca. 12 Euro nur für die Abwicklung, wenn das die Post macht. Ein Kurier ist noch viel Teurer!
     
  12. #11 Big-Friedrich, 17. Februar 2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Uiiii... ich muss gestehen, dass ich gar nicht so weit im Shop war, um Germany auszuwählen. Ich habe gedacht, dass die bestimmt nicht nach Deutschland schicken und habe sie lieber angemailt.
    Mica kennt sich in Zollgeschichten ja ziemlich gut aus und ihr Englisch ist auch perfekt. Sie wird den Hersteller mal ausfragen, welche Kosten noch auf uns zukommen.
     
  13. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Da brauchst Du den Hersteller nicht fragen, das ist Sache in Deutschland. Was Du fragen kannst ist auf welchem Wege es versendet wird, dann musst Du den Transporteur fragen was die für Preise nehmen. Versandkosten nach Deutschland 40Aus$.

    Lies mal das (klick) und such dann das passende für Deutschland.

    Edith sagt: Das hast Du dann wahrscheinlich auch noch nicht gelesen: Please be aware that your country may have laws restricting the import of products containing herbal materials. You will be responsible for any import laws or regulations governing your purchase.
    Freight charges indicated for any order is an estimated guide only, and Psoriasis & Skin Clinic reserves the right to change the charges depending on the weight of the order and amount of insurance needed to cover the package.
    You will also be responsible for any duty or taxes (levied by your Country and its respective Government).

    Der Firma ist das natürlich immer vollkommen egal was mit der Ware am Zoll passiert (gekühlt muss das ja hoffentlich nicht werden). Die Schauen höchstens ob sie es ausführen dürfen.
     
  14. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Das bestellen und verschicken duerfte nicht das Problem sein.
    Mehrwertsteuer ist nicht faellig, aber wohl Einfuhrsteuer, zufaelligerweise in gleicher Hoehe, evtl. noch eine extra Steuer je nach Produktart.

    Da es aus Australien exportiert wird, kann der Haendler die dortige Mehrwertsteuer einsparen, bzw. man kann sie wohl u.U. zurueckfordern.
    Er muesste wohl auch eine entspr. Zolldeklaration aufs Paket kleben.

    Es muessten auch gewisse Freigrenzen gelten, bis zu denen kein Zoll gezahlt werden muss (ausser Einfuhrsteuer). Wurde meines Wissens letztes oder vorletztes Jahr erhoeht.

    Nur, krieg mal raus,
    - ob Du es ueberhaupt importieren darfst,
    - ob, und wenn ja, wieviel Du an den Zoll loehenen musst
    - und ob das die Post eintreibt oder Du Dein Paket selbst abholen musst (und was das jeweils kostet)

    Theoretisch kann das unser Zoll beantworten, nur, wen fragen?
    Auf den Internetseiten kannst Du Dich doof und daemlich suchen
    und 'uebersetzen' muss einem das auch erst noch jemand.

    Einfach mal probebestellen und sehen was passiert.

    MfG
    Thomas
     
  15. #14 Big-Friedrich, 18. Februar 2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Ok.... Mica kennt ja einige Leute vom Zoll und kümmert sich drum.
    Das Problem ist wohl auch, dass es die Creme hier nicht mehr gab, weil der Teergehalt erhöht wurde. "Vielleicht" gab es danach Probleme bei der Einführung?????

    Am einfachsten wäre wohl wirklich, wenn ich jemanden in Australien finden würde, der den Kram kauft und mit dann als "Geschenk" zuschickt....
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Wenn Du privat Waren im EU-Ausland kaufst, die Du Dir dann zuschicken lässt, dann gelten folgende Wertgrenzen:

    - bei Waren über 150 EURO fallen Zoll und Einfuhrumsatzsteuer an
    - bei Waren bis 150 EURO wird nur die Einfuhrumsatzsteuer fällig
    Der Steuersatz liegt, wie bei der Mehrwertsteuer im Inland, bei 7% oder 19% je nach Art der Ware.
    - bei Waren bis 22 EURO fällt weder Zoll, noch Einfuhrumsatzsteuer an.

    Zu beachten ist aber in jedem Fall, dass die Zollbehörden die Transportkosten zum Warenwert hinzurechnen und dann für diesen ermittelten Gesamtwert die Einfuhrabgaben zu zahlen sind.
    Es macht also Sinn, wenn in der Rechnung des Verkäufers entweder die Frankatur mit "frei Haus" angegeben wird, oder die Versandkosten extra ausgewiesen sind, da der Zoll diese ansonsten schätzt.


    Zur Zollabfertigung:
    Wenn die Sendung durch die Deutsche Post AG befördert wird, erledigt die Deutsche Post AG die Zollformalitäten. Die Deutsche Post AG verauslagt in diesen Fällen die anfallenden Einfuhrabgaben und stellt diese bei Auslieferung des Paketes in Rechnung. In Fällen, in denen die Deutsche Post AG nicht über alle Angaben zur Abgabe der Zollanmeldung verfügt oder zwingend erforderliche Unterlagen fehlen, wird die Sendung an die für Deinen Wohnort zuständige Zollstelle weitergeleitet. Die Deutsche Post AG benachrichtigt Dich entsprechend und fordert Dich auf, die Zollanmeldung selbst beim Zollamt vorzunehmen (Selbstverzollung).
    Die Stellvertretung bei der Abgabe der Zollanmeldung, beispielsweise durch einen Spediteur oder Zollagenten, ist möglich.

    Kurier-/Expressdienste fertigen die Sendungen bei der für ihre Abfertigungsstation zuständigen Zollstelle ab. Eine Weiterleitung der Sendung an die Zollstelle am Wohnort des Empfängers wird üblicherweise nicht vorgenommen. Fehlende Angaben bzw. Unterlagen fordert der Kurier-/Expressdienst direkt von Dir an.

    Im Übrigen übersenden einige Kurier-/Expressdienste ihre Rechnung und teilweise auch die Zollpapiere erst nach Auslieferung der Sendung. Welche Gebühren der Kurier-/Expressdienst für die Zollabfertigung erhebt, kannst Du direkt bei den jeweiligen Unternehmen erfragen

    Desweiteren musst Du in jedem Fall die gesetzlichen Regelungen für die Einfuhr von Waren selbst beachten.
    In Deinem Fall wäre sicherlich zu klären, ob Du irgendwelche Beschränkungen bzgl. der Einfuhr von Arzneimitteln und Vitamin- und Mineralstoffpräparaten beachten musst.


    Gruß
    Martin
     
  17. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    :confused: Meinst du damit jetzt, dass man privat verbotene Dinge leichter durch den Zoll bekommt?
     
  18. #17 Big-Friedrich, 18. Februar 2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Ähem.... ja... so ähnlich. Ich dachte, dass man privat mehr verschicken kann. Halt Geschenke.....
    Ist das nicht einfacher als wenn eine Firma Waren verschickt/verkauft?
     
  19. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise nicht, aber ich kenne mich ja mehr mit dem Im- und Export in die Schweiz aus. :mrgreen: Wenn davon auszugehen ist, dass Ware im Paket ist, dann gelten die selben Regeln. z.B. auch, wenn man eine Jacke bei jemandem hat liegen lassen und möchte sie nachgeschickt bekommen, dann kann das durchaus kosten!

    Vielleicht schreiben die Bekannten in Australien ja auf die Deklaration es sei Marmelade von Grossmutter im Wert von 10 AUS$ und der Zoll glaubt das...

    Hier ein Schweizer ebay Beispiel, passt vielleicht nicht ganz, aber geht in eine ähnliche Richtung und es steht wohl nicht auf jedem Paket, dass es sich um einen ebay-Verkauf handelt und hätte wohl auch ein Geschenk sein können.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Steht das noch im Raum oder ist das erledigt?

    Ansonsten hätte ich vielleicht den nötigen Kontakt...
     
  22. #20 Big-Friedrich, 21. Februar 2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Nö... erledigt ist es noch nicht.....
    Aber bringt es denn Vorteile, wenn mir jemand privates die Sachen aus Australien schickt?
     
Thema:

Hat hier jemand Kontakte nach Australien?

Die Seite wird geladen...

Hat hier jemand Kontakte nach Australien? - Ähnliche Themen

  1. wollte hier nicht kürzlich jemand Rücksitze?

    wollte hier nicht kürzlich jemand Rücksitze?: Für den Berlingo II? Ich hab noch nen Satz rumliegen, sind afaik sogar unbenutzt. Können hier abgeholt werden gegen einen kleinen Obulus in die...
  2. Fährt hier Jemand einen Nemo/Bipper/Qubo Automatik

    Fährt hier Jemand einen Nemo/Bipper/Qubo Automatik: Nur mal so kurz in die Runde gefragt: Kann mir da Jemand mit Erfahrungen helfen, es steht eine Neuanschaffung wg. Nachwuchs bei meiner Tochter an,...
  3. Hat jemand hier Erfahrungen mit Kauf eines EU-Neuwagen?

    Hat jemand hier Erfahrungen mit Kauf eines EU-Neuwagen?: Mich würden folgende Punkte interessieren: Nimmt auch ein EU-Händler den Gebrauchten in Zahlung? Hat die Werkstatt irgendwelche Bemerkungen...
  4. kennt sich hier jemand mit der Eisenbahn aus?

    kennt sich hier jemand mit der Eisenbahn aus?: Hallo, letzte Woche stand ich am Darmstädter Nordbahnhof und habe auf meinen Zug gewartet. Dem Bahnhof näherte sich ein relativ langer...
  5. Kennt sich hier jemand mit Virenkram aus?

    Kennt sich hier jemand mit Virenkram aus?: Moin, Seit 2 Tagen erhalte ich von meinem Virenprogramm die Meldung über eine Bedrohung. Ein Trojaner Namens Generic14.zyd Der Befindet sich...