Haltbarkeit der vorderen Bremsbeläge

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 12. September 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin,
    mein 2004er 1,5 dCi hat jetzt 46000 km runter und ich meine, die vorderen Beläge wären fällig. Ist das nach Eurer Erfahrung normal ?
    Halten die Dinger üblicherweise laänger oder nicht so lange ?

    Gruß aus OL
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Bei vorausschauender Fahrweise ist es die doppelte Fahrleistung.
    Das gilt für alle Autos die ich bisher hatte.
    Auch bei meinem Kangoo waren es 100000km.
    Das gleiche gilt auch für die Reifen. Ich muß sie welchseln, weil sie anfangen rissig zu werden und nicht, weil sie kein Profil mehr haben.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann man nicht pauschal sagen, jeder Fahrer hat ein anderes Fahr-/Bremsverhalten. Man kann Beläge nach 5 tkm verwursten oder mit ihnen zigtausend Km fahren.

    Wenn Du es genau wissen willst, ob sie runter sind, musst Du die Räder abmachen und nachschauen :zwinkernani:


    Gruß

    Michel
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    46000km mit den ersten Bremsbelägen ist schon OK. Es kommt eben immer darauf an wie man fährt. wer viel Stadtverkehr hat, der brauch sie eben etwas früher. Bei viel Autobahnfahrt verschleißt eben das Gaspedal schneller. :mrgreen:
     
  6. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Bei unserem haben sie 95000 km gehalten.
    Hängt von den Einsatzbedingungen wie Strecke, Beladung, Fahrweise ab. Das Erneuern ist kein Hexenwerk.

    Gruß

    Thomas
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die Antworten, ich werde dann doch mal eine persönliche Sichtprüfung vornehmen.

    Ich hatte nur den Eindruck dass sie runter sind, weil es ohne das Pedal zu treten auf Strecke in den Bremsen quietscht. Das kenne ich schon von früher bei meinen VW Bussen und 1302 Käfer. Da waren dann die Belege fällig.

    Ich habe da noch ein winzige Problemchen. Die ZV in der Fahrertür schnarrt beim öffnen ziemlich heftig, funxt aber einwandfrei. Eigentlich nur ein Schönheitsfehler, löst auf Parkplätzen aber immer wieder erstaunte Blicke aus. Was kann das sein ?

    Gruß aus OL

    Offshore :zwinkernani:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das eine hat ja mit dem Anderen nix zu tun.
    Es kann sein, das Bremsbeläge härter werden. Dann gibts eben schonmal Geräusche. Im Grunde liegen Bremsbeläge meistens etwas an. Das ist eigendlich auch nicht schlimm. Es kann natütlich sein, das der Bremssattel schwergänig ist. Das sollte man natürlich prüfen. ein Indiz dafür sind unterschiedlich abgelaufene Bremsbeläge.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich hatte meine Beläge bei ~50.000 gewechselt. Allerdings nur weil ich kratzende Geräuche beim Bremsen hatte. Vorne Rechts war ein Bremskolbel fest und somit der Belag recht schnell fertig. Dann hatte ich drei mit recht viel drauf und einen nackigen. :roll:
    Wäre der Kolben nicht festgefressen hätten sie sicher noch eine Weile gehalten.

    ....und ich fahre ihn gern sportlich! Wenn schon mehr PS dann muss man sie auch mal laufen lassen! :zwinkernani:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hm... bei meinem 1.4er RXE waen die vorderen Beläge schon nach 25'000 Km's durch und die Bremsscheiben gleich dazu! :shock:

    Nun, die Teile wurden gewechselt und halten nun seit über 70000 Km's...

    Erstausrüsterkualität!? :lol:

    OK, beim anstehenden 100000er Intervall sind auch die "neuen" Bremsen wieder mal fällig! :zwinkernani:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    meine waren nach 40000km fällig, dafür sind die "Neuen" nach weiteren 40000km immer noch drauf und ich glaub nicht, das sich meine Fahrweise geändert hat. Mal sehen, wie lange sie halten, kann rühig noch eine Weile dauern :jaja:

    Gruß
    Jochen
     
  12. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Stöpsl schreibt:

    Also ich hatte meine Beläge bei ~50.000 gewechselt. Allerdings nur weil ich kratzende Geräuche beim Bremsen hatte. Vorne Rechts war ein Bremskolbel fest und somit der Belag recht schnell fertig. Dann hatte ich drei mit recht viel drauf und einen nackigen.
    Wäre der Kolben nicht festgefressen hätten sie sicher noch eine Weile gehalten.


    Ich verstehe es nicht! Der vom festgefressenen Kolben bediente Belag war abgenutzt?

    gD
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo offshore,

    ich habe einen dci aus dem gleichen Zeitraum, nur mit jetzt fast 87.000 km.

    Ich habe sowohl die Beläge als auch die Scheiben bei 60.000 'raus geschmissen. Nach Meinung mehrerer Werkstätten ist die beim Kangoo normal, der Grund liegt in den verwendeten Bremsätteln.

    Gruß
    Florian
     
Thema:

Haltbarkeit der vorderen Bremsbeläge

Die Seite wird geladen...

Haltbarkeit der vorderen Bremsbeläge - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Rückfahrkamera (Funktion / Haltbarkeit)

    Fragen zur Rückfahrkamera (Funktion / Haltbarkeit): Hallo zusammen, wie sind eigentlich eure Erfahrungen mit der Rückfahrkamera. Ich habe mal ein paar Fragen zusammengestellt: 1. Wie lange ist die...
  2. Auspuff: Qualität = Haltbarkeit verschiedener Marken

    Auspuff: Qualität = Haltbarkeit verschiedener Marken: Hallo zusammen! der Auspuff (v.a. der Endschalldämpfer) meines Nissan Serena ist allmählich recht marode --> werde mal nen neuen montieren...