Gummilager Hinterachsschwinge Doblo 263 Bj. 2010

Dieses Thema im Forum "Fiat Doblo" wurde erstellt von pumi-2006, 5. Februar 2013.

  1. pumi-2006

    pumi-2006 Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich doch jetzt längere Zeit fast keine Probleme mit meinem Doblo hatte (hab seit heute 112000 km am Tacho) musste ich wieder mal zum Service und ließ auch gleich den Mechaniker den Grund für das Poltern der Hinterachse eruiren.
    Die Gummilager sind ausgeschlagen - ABER: die Gummilager gibt es nicht separat - d.h. nur im ganzen mit der Hinterachsschwinge --> € ca. 420,- pro Seite plus Steuer und Arbeitszeit von ca. 6 Stunden dazu!! Also alles zusammen (sofern es nicht noch Probleme gibt ca. 1600 €).
    Weiß wer einen Anbieter der Gummilager (2 Liter JTD, 99kW)

    Harald
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Philhippos

    Philhippos Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Moin Harald !
    Das ist bitter, aber wenn dieses Teil erst nach ca 100.000km kaputt geht,
    dann wird es wohl keine Fremdhersteller geben, wie bei den Auspufftöpfen.
    Aber 6h Arbeitszeit?
    Da würde ich doch mal einen freien Schrauber fragen, was er dafür braucht
    und ob er unbedingt Mwst abführen muß.
    Manchmal sind dort die Aufschläge auf das Ersatzteil auch nicht so hoch.
    Oder suche mal nach Gebrauchtteil auf dem Schrott,
    oder nach "Fiat Doblo 263 Achsschenkel hinten" links und rechts bei eBay,
    wobei die Frage ist wie lange die gelaufen sind.
    Viel Glück,
    Philipp
     
  4. pumi-2006

    pumi-2006 Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Der 263 (= 152) wird nach wie vor gebaut, ist der aktuelle Doblo.
    Es ist aber auch nicht zu erwarten, dass diese Gummilager bereits nach 100tkm kaputtgehen - normal sollten sie länger halten.
    Ich habe ,ich aber auch schon bei den wichtigsten Autoteilelieferanten in OStösterreich umgesehen - keine Chance auf Hilfe - niemand liefert diese Einzelteile.
    Zur Arbeitszeit: es müssen ja alle Teile der Hinterachse ab- und dann wieder angebaut werden (Bremse,...) da kommen pro Seite schnell mal drei Stunden zusammen (ist eh sehr wenig gerechnet).
    Vom Schrott nehme ich aber solche Teile nicht (gibt es auch aufgrund des jungen Alters kaum) - das ist mir zu unsicher von einem Unfallwagen.
    ebay-Suche aht auch nichts gebracht.

    Harald
     
  5. oemmel

    oemmel Mitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Harald,
    habe das gleiche Modell und dort hat es schon einmal bei ca. 60000km an der Hinterachse gepoltert. Es lag an einem Stoßdämpfer. Er war aber nicht im eigentlichen Sinne kaputt, sondern die untere Aufnahme war ausgeschlagen (ca. 1-1,5mm) und übertrug das Poltern bei kleinen Unebenheiten über die Hinterachse auf die Karosserie. Der Stoßdämpfer wurde auf Garantie ersetzt. Nun, bei 76000km poltert die andere Seite. Gestern war ich beim Fiat-Händler und er hat den entsprechenden Fehler wieder am nun anderen Stoßdämpfer gefunden. In dem Zusammenhang hat er die komplette Hinterachse und alle Lager/Stangen überprüft und nichts anderes entdeckt. Er meinte aber auch, daß es unwahrscheinlich sei, daß an der Hinterachse bei "so wenig" Kilometern ein defekt sei. Die ganze Zeit war ich dabei und er hat überall das Lagerspiel geprüft. Den Stoßdämpfer hat er an der unteren Halterung abgeschraubt und die Hülse und Gummi fielen schon heraus. Den Fall hatte er auch schon an einem anderen Dobló. Hast Du die defekte Lagerung an der Hinterachse gezeigt bekommen???
    Unser Dobló wird allerdings auch tägl. aus den hinteren Stoßdämpfern gehoben oder entsprechend hineingedrückt, da wir eine steile Garageneinfahrt unter dem Haus haben. Zusätzlich wird er einige Wochen im Jahr auf unbefestigten Wegen (Waldwirtschaftswege) und in Norwegen genutzt. Natürlich sollte eine Stoßdämpferlagerung nicht vor der eigentlichen Funktion verschleissen, aber ich berücksichtige hier unsere Bedingungen.
    Der Tipp mit dem Stoßdämpfe nur mal zur Info, falls Du nicht tatsächlich defekte Lager geziegt bekommen hast, wäre das vielleicht auch eine Option. Es poltert übrigens als ob jemand von Außen anklopft.
    Doblógrüße
    Jörg
     
  6. pumi-2006

    pumi-2006 Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mir wurde das defekte Gummilager gezeigt - es gibt bereits einen Versatz auf der "Lagerachse" (=massiver Bolzen) von ca. einem Zentimeter.
    Das Problem bei uns ist, das ich über eine nicht befestigte Zufahrt zu unserem Haus komme, und daher die Abnutzung sicher größer ist, als in der Stadt. Trotzdem ist dies viel zu früh, und ändert auch nichts daran, dass das Gummilager nicht einzeln zu bekommen ist.

    Danke aber auch für den Tipp mit dem Stoßdämpferlager. Werde ich mir mal anschauen.

    Harald
     
  7. #6 Anonymous, 19. März 2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Es könnte der hintere Stoßdäpfer sein, bei mir war es jedenfalls bei 43.000 km und knapp zwei Jahren.
    Der Stoßdämpfer wurde für 150 Euro áusgetauscht und das klappern/poltern ist jetzt weg. Einen defekten
    Stoßdämpfer hätte ich bei der Laufleistung nicht erwartet.
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gummilager Hinterachsschwinge Doblo 263 Bj. 2010

Die Seite wird geladen...

Gummilager Hinterachsschwinge Doblo 263 Bj. 2010 - Ähnliche Themen

  1. Kangoo 4x4 Hinterachse Gummilagerbuchsen

    Kangoo 4x4 Hinterachse Gummilagerbuchsen: Hallo Ich habe einen Kangoo 4x4 bei dem die beiden Hinterachsgummi /buchsen kaputt sind. Weiß von euch jemand welche da reinpassen?