Grundsatzfragen und Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von M!coud, 14. August 2014.

  1. M!coud

    M!coud Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe sowohl über google als auch hier im Forum schon viel gelesen, aber ich glaube ich komme nicht um eine persönliche Kaufberatung herum.

    Zu meiner Situation: z.Z. fahre ich einen 88er VW T3 KY mit 57 PS mit Campingausbau, der mir sehr viel Freude bereitet hat und eigentlich immer noch bereitet. Da ich allerdings häufiger vom Uni-Ort in die Heimat quer durch Deutschland pendel (ca. 500 km), möchte ich jetzt auf ein alltagstauglicheres Auto umsteigen ohne aber die Möglichkeit des Campings (mit Surfen) komplett zu vernachlässigen. Auf vielen Campingplätzen sind mir die HDKs ins Auge gesprungen und darüber habe ich mich jetzt etwas informiert. Generell würde ich aber wohl weniger als 15.000 km im Jahr fahren.
    Da ich, wie schon beschrieben, Student bin, hätte ich wohl kein besonders großes Budget zur Verfügung. Je nachdem was der T3 noch bringen würde, schätze ich mal max. 5000 €. (Gott sei Dank, steigen da die Preise :) )

    Was mir auffällt bzgl. Modelle, auf die ich aufmerksam wurde:
    - Renault Kangoo - gute Kritiken und gute Erfahrungsberichte
    - Opel Combo - gute Erfahrungsberichte, ab und zu was von Untermotorisierung gelesen, kann man ja selbst entscheiden
    - Fiat Doblo - eher schlechte Erfahrungsberichte
    - Citroen Berlingo/Peugeot Partner - (Wo liegt da eigentlich der Unterschied?) auch gute Erfahrungsberichte, allerdings hier im Forum was von hohen Servicekosten gelesen, wohl aber einmalig und falsch...

    Was ich trotz der vielen Tests und Kaufberatungen noch nicht ganz verstehe:
    - Reicht mein Budget überhaupt aus um was Passables zu bekommen (Renault Kangoo)? Welche Alternativen habe ich wohl aufgrund der Fülle an Modellen übersehen?
    - wie sind die "Günstigen" Skodas oder Dacias einzuschätzen?
    - kann ich überhaupt in einem Kangoo (als Beispiel) eine Matratze hinten reinlegen und dann mit meinen 1,90 m halbwegs ausgestreckt schlafen?

    Erstmal vielen Dank im voraus... :)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M!coud

    M!coud Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Oh, ist ja doch viel mehr geworden... ;-)
     
  4. M!coud

    M!coud Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Okay, habe mir mal das "Camping"-Forum angeguckt und die Frage mit der Matratze hat sich erledigt. :)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin,
    ich kann dir nur über den Berlingo/Partner berichten, die übrigens bis auf die Embleme und Ausstattungsdetails absolut baugleich sind.
    Das mit den hohen Servicekosten ist absoluter Stuss. Bei meinen beiden Berlingos sind die Servicepreise sehr human, die Ersatzteilpreise ebenso. Für meinen Zweier habe ich z.B. für die Bremsscheiben und Beläge vorne komplett 110 Euro (nur Teile) und die Querlenker vorne 140 Euro/Stück (inkl. Montage) bezahlt, dafür gibt es bei einer Premiummarke nicht mal nen Kaffee in der Wartezeit.
    Schlafen kann man im Berlingo mit ein wenig Umbau sehr komfortabel, Stichwort Weekendbett. Für ein Budget von 5000 bekommt man schon noch was ordentliches, denn die Berlingos sind zuverlässig und auch im "Alter" noch brauchbar, denn Rost ist absolut kein Thema, die Technik ist solide, die Teile günstig. Der alte Kangoo ist halt eine Ecke kleiner als der Berlingo.
    Zu den Skodas kann ich nichts sagen, die Dacias sind meiner Meinung nach nicht sooooo doll, wenn sie älter sind. Einige Kollegen haben die Dacias nach 4-5 Jahren entnervt abgegeben, da sie Zicken machten. Für mich sind sie ein wenig zu billig im Erscheinungsbild, zudem bemängeln fast alle Kollegen den relativ hohen Spritverbrauch. Zudem ist ein Dacia Dokker in einer vergleichbaren Ausstattung nur unwesentlich billiger als ein Berlingo, einige Ausstattungsfeatures nicht nicht mal für viel Geld und gute Worte zu bekommen. Daher schied für mich der Dacia Dokker komplett aus der Interessenliste.
     
  6. M!coud

    M!coud Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Okay, erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort! :)

    Was mir beim Berlingo gut gefällt sind die beiden Hecktüren anstatt einer Heckklappe. Da könnte man einfach nen Vorhang zwischen hängen und sich nach dem Surfen problemlos im stehen umziehen.
    Das mit dem Rost klingt in meinen Ohren wie Wachs. Kein Wunder, z.Z. fahre ich ja nen VW T3 Bj '88. ;-)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Hecktüren haben aber nur die Berlingo First und die Advance (Modellbezeichnungen), die "normalen" Multispace haben die Heckklappe. Wobei ich persönlich die Heckklappe als besser empfinde, da für mich persönlich praktischer und außerdem ein Regenschutz.
     
  8. IRE3208

    IRE3208 Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    So grob das Angebot von Mobile überflogen.

    Für 5000€ würde ich einen Berlingo kaufen, jedoch nicht das Modell Spartakus.
    Da gibt es ganz ordentliche mit 109PS, Klima und weiteren netten Kleinigkeiten, 60/70tkm, Bj 2007 z.B.

    Kangoo sind im Vergleich dazu Jahr älter und haben mehr KM, deutlich nahe 100'.

    Combos sind da teilw. noch älter, liegen hier schon deutlich über 100tkm.

    Unabhängig von der Marke usw. kaufe ich lieber ein Auto mit 60tkm. Bei 110tkm kann es unter Umständ gleich ordentlich mit Reparaturen los gehen.

    Gruß
     
  9. M!coud

    M!coud Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey Danke... Ja das mit den runtergelaufenen Kilometern hatte ich mir auch schon fast gedacht.
     
  10. M!coud

    M!coud Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Habe mal in Richtung Berlingo genauer geguckt und da wurden "häufige Reperaturen" an Lampen, Vorderachse und Ölverlust genannt. Kann da jemand was zu sagen?

    Mit welchen Laufleistungen kann man bei moderaten Fahrweise denn duchschnittlich rechnen?
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich kann weder aus eigener, noco aus der Erfahrung anderer User diese Probleme bestätigen.
    Diese Schwachstellen sind bekannt:
    Der 1,4er Benziner hat Probleme mit der Zylinderkopfdichtung
    1,6 HDI Riemenscheibe und Turbolader
    1,6er Benziner ist ein sehr zuverlässiger Motor, wirkliche Schwachstellen sind keine bekannt.

    Wenn die Motoren eine regelmäßige Wartung bekommen, denn gegen Wartungsstau sind sie alle allergisch, sind Laufleistung jenseits der 2ooTKm kein Problem. Die ganzen Motoren sind langlebig und ausgereift.
    Dass die Autos mit zunehmender Laufleistung auch mal Probleme an den Achsen bekommen, ist ganz normal. Meist sind die Koppelstangen ausgeschlagen, die man aber für sehr wenig Geld in top Qualität bekommt, zudem kann man sie ganz leicht tauschen. Da haben andere Marken/Modelle viel extremere Problemfälle. Die Berlingos sind sehr zuverlässig.
     
  12. M!coud

    M!coud Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. August 2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Okay klingt erstmal ganz gut. Danke für die Hilfe!
     
  13. gerry-3000

    gerry-3000 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich bin mit meinem Berlingo voll zufrieden - Modell 2006 - alles funzt . komfortabel - mehr Platz als im Kangoo - mein Verbrauch : 4,7 l /100 km Diesel :D

    Was wilste noch mehr ?

    gerry
     
  14. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Nach meiner Erfahrung (eigene und seit 2004 Berlingo, Kangoo und HDK-Foren) ist bei den ersten Generationen Berlingo 1 und 2 und Kangoo 1 der Berlingo (und baugleiche Peugeot Partner) der bessere Kauf. Er ist deutlich ausgereifter.
    Der Kangoo (und baugleiche Mercedes Citan) hat allerdings mit der zweiten Generation deutlich aufgeholt und in Sachen Verarbeitung und vor allem Fahrwerk den Berlingo sogar überholt.
    Gruß Wolfgang
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Mody

    Mody Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo M!coud. Für dein Budget, was du zur Verfügung hast, bekommst du schon einen schönen gebrauchten Kangoo, den du perfekt zum Campen nutzen kannst. Beidseitige Schiebetüren ermöglichen ein bequemes Ein- und Ausladen. Klappst du die Rücksitzbank um, hast du enorm viel Platz, auch, um eine Matratze auszulegen. MfG
     
  17. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    4
    Hätte hier demnächst aus guter Hand ;-) einen Combo mit Faltdach, 191Tkm. Die wenigen Probleme sind alle hier im Forum nachzulesen. Standort wäre das Rheinland.
     
Thema:

Grundsatzfragen und Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Grundsatzfragen und Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung GTC

    Kaufberatung GTC: Hallo zusammen, Ich habe mich hier im forum angemeldet,weil ich mich für den Grand tourneo connect interessiere, bin mir aber nicht sicher, ob es...
  2. Kaufberatung gesucht

    Kaufberatung gesucht: Hallo, wegen Familienzuwachs suche ich ein neues Auto und habe nach vielen Vergleichen heute den Evalia mit dem 110PS-Diesel probegefahren. Da er...
  3. Kaufberatung Camping-HDK

    Kaufberatung Camping-HDK: Hallo zusammen =) Bevor ich mir ein neues Auto zulege, wollte ich hier mal um Rat fragen - hier scheinen ja richtige Experten unterwegs zu sein...
  4. Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?

    Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?: Hallo zusammen, meine Frau und ich möchten uns einen Hochdachkombi zulegen, da bald das 2. Kind da ist und wir bislang nur zwei 3-Türer fahren....
  5. Kaufberatung: Berlingo 1.6 VTI, 120PS

    Kaufberatung: Berlingo 1.6 VTI, 120PS: Hallo liebes HDK-Forum, nachdem ich lange passiver, nicht-angemeldeter Benutzer war, will ich das nun alles ändern und mir zum guten Einstieg...