glück gehabt und gutes ende

Dieses Thema im Forum "Fiat Doblo" wurde erstellt von coyote, 10. Dezember 2008.

  1. coyote

    coyote Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    leute, ich hab im nachhinein extremes glück gehabt, obwohl´s besch... losging. bin letzten freitag mit einem autoanhänger nach wien gefahren, um dort ein auto abzuholen. schon bei der hinfahrt fielen beim hänger immer wieder die rücklichter aus, also neue steckdose montiert (die alte is irgendwie nur noch so an ein paar kabeln gehängt). nachdem das auto aufgeladen war, ab richtung heimat, um nach ein paar kilometern festzustellen, dass die bleuchtung wieder nicht geht (ausser blinker und bremslicht), was in der nacht etwas blöd ist. da auch rumwackeln nix brachte den öamtc gerufen, der hat dann festgestellt, das der hänger seinen strom com rechten rücklicht per stromdieb bezieht und hat deshalb einen zweiten stromdieb installiert, ging wieder, also zurück auf die autobahn. 5 km später wieder das gleiche, wieder öamtc, diesmal wurde eine dauerplusleitung von der batterie bis zu steckdose (durchs auto) gelegt, ergebnis: nach 2 minuten fällt das hängerrücklicht, sowie die rechte rückleuchte vom doblo aus. der völlig entnervte öamtcler begleitete uns dann noch zu einem parkplatz, wo wir den hänger abstellten und mit dem auto alleine heimfuhren. auf höhe linz leuchtet plötzlich die temperaturanzeige, auch das wasserthermometer steht auf anschlag, also ausgerollt, motor abgestellt, nachgeschaut - wasser kocht nicht, is eher nur lauwarm.... motor wieder gestartet - alles wieder normal,, doch sobald man schneller als 80 fährt schießt die anzeige wieder auf rot, also bei einem rasthaus stehengeblieben und wieder öamtc... der stellte fest, das der thermostat hin ist und sagte uns das wir die restlichen 100km leicht heimfahren können, wemma nicht schneller als 80/90 fahren und die temperatur im auge behalten - hamma auch gemacht und ging auch, bis auf die paar bergaufstellen, da wurds immer haarig (die lüfter sind sowieso immer voll gelaufen).
    naja, gestern in die werkstatt (mo war bei uns ein feiertag). da wurde festgestellt, das wirklich das thermostat hin ist, doch jetzt kommts, durch zufall (ich stand daneben) sah der mechaniker, das sich der zahnriemen richtiggehend auflöste. also gut, auch noch zahnriementausch in auftrag gegeben und das pickerl (so eine art tüv auf österreichisch, aber weit weniger streng). nachdem ich weg war, rief die werkstatt an un erklärte mir das auch die wasserpumpe defekt ist - gut also auch diese tauschen.
    pickerl hatter gott sei dank gekriegt, trotz sprüngen in der scheibe, lautem radlager hinten und noch 2 sachen (irgendwas is eingetrübt).
    naja, dafür dasses die erste reparatur an dem auto ist (bj 02, 115.000km, 1x ölwechsel, sonst nie was gemacht, nein kein jahresservice oder ähnliches) schrecken mich die 550 euro nicht einmal so. naja, eins konnter sich ned verkneifen der meister, nämlich mich auf den "extrem schlechten pflegezustand" des autos zu verweisen....

    lg
    coyote
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Mir fällt eigentlich nur eines ein. Autofahren ist wie Kampfhund halten: Es gibt Menschen, denen es nicht erlaubt sein dürfte.
    Sorry, wer deart an Sicherheit spart, und es dann auch noch öffentlich preisgibt, der gehört eigentlich aus dem Verkehr gezogen.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    @coyote

    Jungejunge - Du bist ja Allgemeingefährlich :shock:
    Du "spielst" nicht nur mit Deinem Leben, sondern bringst mit Deiner "Nachlässigkeit" auch noch andere Menschen in Gefahr.
     
  5. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Also, etwas übertreibt ihr aber schon, gell?

    Das mit dem Licht hört sich nicht gut an, aber wenn drei (oder sogar 4-mal) die Autohilfe da war, dann ist das wohl nicht so besonders unverantwortlich. (Wer hatte denn die AHK und den Stecker verkabelt?)

    Sich von den Autohäusern nicht die Inspektionsintervalle aufzwingen zu lassen ist auch kein Problem, denn von ein paar Sachen abgesehen, sind das doch eher Sachen, die das Auto laufen lassen ansonsten hat man halt eine Panne und nur selbst den Ärger. (Bremsen, Stossdämpfer uä ausgenommen) Aber den (österreichischen) TÜV gibt es ja auch noch.

    Menschen in Gefahr bringen hauptsächlich Leute die nicht auf die Strasse achten, telefonieren, Kinder während der Fahrt betreuen, rasen, ständig die Spur wechseln, zu dicht auffahren - das alles ist nicht vom Pflegezustand des Auto abhängig!
    Ist natürlich nur mein Meinung, aber falls einer eine Statistik über die Gründe für Unfälle hat, kann er den Link gerne mal melden.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wartungsmängel

    :roll: Naja, wer wegen derartiger Wartungsmängel in eine Baustelle ohne Seitenstreifen, eventuell noch mit defekter Beleuchtung, liegen bleibt, der erfüllt in meinen Augen schon den Tatbestand der Verkehrsgefährdung auch ohne Handy am Ohr, rasendem Spurwechsel und dicht Auffahren während der Kinderbetreuung ... :evil:

    Aber zugegeben: Sowas kann auch trotz Einhaltung der Wartungsintervalle passieren, je nachdem, wie sorgfältig die Werkstatt mit dem Kundeneigentum umzugehen pflegt! :mhm:
     
  7. coyote

    coyote Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    also nun mal langsam... das der thermostat hin geworden ist, liegt wohl eher nicht an der wartung. die anhängerkupplung ist im übrigen im typenschein eingetragen und wurde vom importeur so installiert (was eine frechheit ist).
    das auto kriegt jetzt einen (teilweise) anderen kabelbaum damit sowas nicht mehr passiert. der witz ist ja: ich hab damit öfter pferdeanhänger (mit 2 pferden drin) gezogen, da hat immer alles funktioniert.
    das pickerl in österreich kannst mit dem deutschen tüv nicht vergleichen.

    lg
    coyote
     
  8. nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Sehe da auch keine Verschulden durch den Fahrzeughalter.

    Bedenklicher finde ich die augenscheinige Überladung / Überschreitung der Anhängelast.
    Anhänger plus Auto drauf bzw. Anhänger mit 2 Pferden sind sicher deutlich schwerer als 1100 /1200 Kg - oder ?
     
  9. coyote

    coyote Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    äh, naja... der pferdehänger wiegt leer 650 kilo, ein pferd zwischen 6 und 700 kilo. ganz geht sich das nicht aus, das stimmt. aber ziehen tut die karre das problemlos... die strohballen im auto rechne ich da lieber ned mit. hatte aber trotz einiger polizeikontrollen noch nie ein problem, die interessierten sich nur ob ich eh den "e zu b"-schein habe (für schwere hänger).

    das mim autohänger geht sich aus: der hänger at 380 kilo, das auto drauf 720 (autobianchi Y10). auch hier - polizeikontrolle - diesmal hatten sie interesse an der ladungssicherung (war aber okay).

    lg
    coyote
     
  10. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich nicht schon im Keller sitzen würde, würde ich jetzt selbigen zum weinen und schreien aufsuchen. :krank:
    Ehrlich, das kann nur ein Scherz sein, so unterbelichtet kann doch keiner sein. :confused:
    Dazu fällt mir leider nichts mehr ein........ :no:
     
  11. coyote

    coyote Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    wieso unterbelichtet?! Sie lieber ned alles so eng - dann hast auch mehr Spass am Leben und brauchst ned in den Keller zu gehen :zwinkernani:

    lg
    coyote
     
  12. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Tip: Allgemeine Fragen und Themen, den Schlimmen Unfall ansehen, besonders die Photos.
    Der gelbe Kleinlaster dürfte wohl das gleiche Leergewicht haben, wie dein Sauerbraten Express.
    Wenn ich es also etwas eng sehe, mag es an solchen Bildern liegen, und an dem Gedanken, das es Menschen ohne jede Verantwortung gibt.
     
  13. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich auch so. :dafuer:

    Am schlimmsten finde ich auf der Autobahn
    das mörderische Unterschreiten des Mindestabstandes.

    Ich muss gelegentlich das Bildmaterial für Notarzt-Seminare bearbeiten,
    z.B Nummernschilder und Unfallopfer, oder was von ihnen übrig ist, unkenntlich machen.
    :kotz:

    Es wäre eigentlich sinnvoll solche Bilder öffentlich zugänglich zu machen,
    meinen Fahrstil habe die Bilder stark beeinflusst.
    :idea:


    @uwe f
    Ich empfinde deine Tonfall als etwas unangenehm. :hm:
     
  14. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wenn sich jemand an meinem Tonfall stößt möchte ich mich dafür entschuldigen.
    Ich schildere aber mal kurz den Grund dafür.
    Ich bin nachts mit etwas über 70 in eine 60er Baustelle gefahren. Ein Mercedes kam zügig von hinten näher, ohne blinken gehts links rüber, wo aber ein noch schnellerer Opel bereits fuhr. Der Opel wich aus, berührte den Mercedes (Abflug Mercedes mit stillstand linke Spur) und anschließend meinen Firmenwagen. Wir konntn beide auf dem Standstreifen ausrollen. Die in einer S Kurve liegende Unfallstelle konnte fast sofort von einer Drogenstreife der Bundespolizei gesichert werden.
    Als ich an dem Unfallmercedes ankomme, ranzt mich eine junge Frau an: "wir könnten alle Tod sein". Zum zweiten mal in dieser nacht verdankte sie ihr leben der Bundespolizei. Ihrer Meinung nach war ich zu langsam, der Opelfahrer angetrunken. Hat nichts genutzt, sie wurde wegen fahrlässigem Spurwechsel zu 100% verdonnert.
    War ich aber wirklich zu langsam?
    6 Wochen später sah ich wieder nachts, fast an der gleichen Stelle, nur in der anderen Richtung eine Unfallstelle.
    Diesmal konnte ein Fahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit einem Fahrzeugteil nicht ausweichen. Teile des Nachfolgende Verkehrs rasten ebenfalls in die Unfallstelle, einige langsamere Fahrzeuge konnten jedoch ausweichen und anschließend die Unfallstelle sichern.
    Tja, mein seliger Vater sagte:" Jeder denkt nur an sich, nur ich denk an mich"
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ladies and Gentlemen,

    interessante Diskussion hier, aber bitte haltet euch an die Forumsetiquette. DANKE!
     
  16. coyote

    coyote Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    @uwe: das versteh ich ja, aber was hat das mit mir zu tun, ich fahre weder zu schnell, noch zu dicht auf, noch mach ich irgendwelche irren spurwechsel. mein auto ist nur hie und da ein bissl überladen, das ist auch der grund warum ich bei solchen fahrten den doppelten sicherheitsabstand halte.

    lg
    coyote
     
  17. nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Würden alle überladenen Fahrzeuge stets sich so verhalten, gäbe es wohl deutlich weniger Unfälle.
    Wenn ich da nur an die ganzen kleinen Handwerker HDKs mit 500 KG Werkzeug hinten drin & Anhänger hinten dran & 4 Leitern oben drauf denke, dann noch abgefahrene (Sommer)reifen und Fahrer mit Handy und Rauchwaren :shock:
     
  18. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo coyote
    Es geht um die äußeren Einflüsse, z.B. spielende Kinder, platzende Reifen oder gar die Ladung des dich überholenden LKW, oder eben nur um einen Fahrfehler oder gar technischen Defekt einem Wagen.
    Hast du das alles ebenfalls unter Kontrolle oder kannst dann zumindest dein Gefährt sicher händeln?
    Dein Anhänger kommt auf das Dopplete des zulässigen Gewichts, wie wird sich das wohl auswirken? Schieben, ausbrechen oder gar AHK abreissen und in dein Heck bohren?
    Wenn es nur dich erwischt, ist es persönliches Pech. Aber wenn es wieder einen Vater von zwei kleinen Kindern ist?
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es mag sich ja einem Dobloisten nur schwer erschließen, aber es gibt auch HDK, die mit 500kg Zuladung noch lange nicht überladen sind :mrgreen:
    Und ja, mit solch schwerbeladenem Gerät ist auch ein Reifenplatzer vorn links bei 130km/h noch beherrschbar :jaja:

    lg
    c.s.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Es ist schon bekannt, daß der FTC viel besser ist und mehr kann ;-)
    Zu den 500KG Werkzeug kommt noch der 120KG Beifahrer und der Fahrer wiegt auch mehr als 70KG. Dazu die üppigen Frühstücksbrote und Kaffeekannen :shock:

    Der Cargo Maxi trägt aber auch bis zu 775KG.
     
  22. coyote

    coyote Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    also besonders überladen fühlt sich die karre nicht an und ein 100erter bergauf is auch mit 2 pferden locker drin (bevor jetzt alle schreien - in österreich darf mit anhänger 100 gefahren werden - auf der autobahn).
    reifen sind eh transporter-reifen drauf, also auch da dürfts kein problem geben. und das die ahk abreisst glaub ich doch eher nicht.
    aber der nachfolger (bzw. der zugfahrzeug-ersatz) is eh schon gekauft, ein 89er ducato 2.5 td 4x4 panorama. da sollten dann jedem gesetz genüge getan sein.

    lg
    coyote
     
Thema:

glück gehabt und gutes ende

Die Seite wird geladen...

glück gehabt und gutes ende - Ähnliche Themen

  1. Glück auf!

    Glück auf!: Hallo liebe Gemeinde! Mein Name ist Christian und ich komme aus Ahlen. Ich bin 35, verheiratet und Vater eines technikbegeisterten 2-jährigen...
  2. Manchmal muß man auch Glück haben, Bett im Caddy...

    Manchmal muß man auch Glück haben, Bett im Caddy...: Versuch macht kluch. Wir haben gerade unser NV200 Bett versuchsweise im Caddy Maxi probiert, es paßt ohne Änderungen, setzt aber Drehsitze voraus....
  3. Herlichen Glückwunsch, liebe Mica

    Herlichen Glückwunsch, liebe Mica: Leiden mit einem Tag Verspätung: Mica, alles Gute zu Deinem Geburtstag (am 2. Mai). Gesundhait, Glück und Frieden :-) Beim Treffen holen wir das...
  4. Herzlichen Glückwunsch, liebe Mica

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Mica: zu Deinem heutigen 26ten Geburtstag :-) Lasse Dich heute mal von Deinem Stefan so richtig verwöhnen, beköstigen und bedienen! Und für das...
  5. Herzlichen Glückwunsch Mica

    Herzlichen Glückwunsch Mica: Zu Deinem heutigen Geburtstag (glaube der 22te) wünsche ich Dir, liebe Mica :) , alles Gute, vor allem natürlich Gesundheit. Und bleib so fröhlich...