Gewindebohrungen/ Gewindelöcher (Campus Bj. 08) -> Nutzun

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 7. Juli 2008.

  1. #1 Anonymous, 7. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    kann mich bitte jemand aufklären, wozu die Gewindebohrungen (3 jeweils auf der rechten und linken Seite oberhalb der Fenster; jeweils 2 übereinander oberhalb der Hecktüren) ursprünglich gedacht waren? (Neuer "alter" Kangoo Campus Baujahr 2008 )
    - Befestigung der Flugzeugboxen?
    - Befestigung von ???
    Denke nämlich grad über eine mögliche Verwendung dieser hübsch-praktischen Gewindelöcher nach.
    ... z.B. zur Gardinenbefestigung...
    (Saugnäpfe, Magnete, Klettband haben mich noch nicht so ganz überzeugt...)
    Falls jemand weiß, wozu die eigentlich dienen sollten, weiß dieser Jemand vielleicht ;-) ja auch, was die Löcher so aushalten könnten? (Interessiert mich jetzt weniger wegen der Gardinen, als mehr aus reiner Neugier :rund: )
    Vielen Dank erstmal!
    Finjen
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Finjen,

    da mein Modell die gleichen Aufnahmen hat und es damals die Fluzeugboxen noch nicht gab,
    muß es dafür noch eine andere Verwendung geben!

    Ich habe da mal etwas von einem "Gepäckträger" gehört, der unter dem Fahrzeughimmel an-
    gebracht werden konnte und es einem ermöglichen sollte, dort lange gegenstände zu depo-
    nieren und zu transportieren.
    Auch soll es ein Kofferraum-Gepäckgitter geben (original von Renault), das dort befestigt wurde.
     
  4. #3 Anonymous, 7. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Klingt gut und stabil!

    Hallo Ernie,
    danke für deine Antwort!
    Informativ und gibt Mut:
    Wenn dort ein Gepäckträger Halt fand, dann dürfte es für "nicht-zentnerschwere-Gardinchen" wohl reichen... :jaja:
    Schönen Tag noch Dir!
    Finjen
    *gehjetztnachStoffgucken*
     
  5. #4 Anonymous, 7. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kommt ganz auf den Stoff an, wenn Du ein altes Kettenhemd auftrennst... :lol:
     
  6. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Finjen,

    habe mir, an dieser Stelle, selbst ein Ablage eingebaut und dort schon mehr
    als 25 Kg deponiert und beförder (gegen verschieben gesichert natürlich).

    Aso, ein paar Vorhänge halten da sicherlich :!:
     
  7. #6 Anonymous, 7. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Rex und Ernie!
    @Rex:
    Die Idee mit dem Kettenhemd ist natürlich attraktiv...da würde ich dann aber Magnete vorziehen :zwinkernani:
    @Ernie:
    Jau!:doof: Deine Unterm-Dach-Ladevorrichtung habe ich sogar schon mal irgendwo beim Stöbern entdeckt.
    Jetzt, wo ich danach suche, finde ich sie-natürlich- nicht wieder.
    Weißt Du noch, wo Du das beschrieben hast (oder war da nicht sogar ein Bild?...*grübel*)
    Tschöö,
    Finjen
     
  8. #7 musiKangoo, 7. Juli 2008
    musiKangoo

    musiKangoo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Finjen,

    bei uns hängen an den seitlichen Löchern die Schienen, an denen das Trennnetz (entweder hinter der Rückbank oder hinter den Vordersitzen) eingehängt werden kann - unten wird es an den Ösen im Boden festgespannt. Außerdem kann man die Schienen auch nutzen, um hohe Ladung daran mit zu verschnüren oder lange leichte Sachen (Leisten, Drahtgitter...) oben im Kangoo zu transportieren: vorne in die Ablage, und dann an den Schienen entsprechend festgebunden... :jaja:
    Vorhänge an den Löchern zu befestigen sollte vom Gewicht sicher kein Problem sein.

    LG
    Sabine
     
  9. #8 Anonymous, 7. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Isch àbe gar keine Ablage...

    Hallo Sabine,
    auch Dir danke für Deine Antwort!
    Diese Trennnetzschienen habe ich hier auch bereits gesehen.
    ot: Leider habe ich aber noch nicht einmal eine Ablage über den Vordersitzen...der neue Campus ist ein Low-Budget Auto-passt aber dadurch ziemlich gut zu mir :D
    Werde mal beizeiten auf dem Schrott nach 'ner Baguetterie gucken...
    Gruß von Finjen
     
  10. #9 Anonymous, 7. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Isch àbe gar keine Ablage...

    :no: :no: Wo lagerst Du dann Deine Baguette?? ist doch gar kein richtiger Kangoo - so ohne...
    Ich habe da z.B. einen großen Stockschirm drinliegen. Den habe ich, wenn´s schüttet, mit einem Griff bevor ich aussteige. Und wenn ich bremse kann er mir nicht ins Genick geschossen kommen, wie bei anderen Autos, von der Hutablage... :mrgreen:
     
  11. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Finjen,

    nee, was Du da in Erinnerung hast, stammt auf jeden Fall nicht von mir.

    Habe aber mal schnell ein Bild davon gemacht und :shock: obwohl das Gitter nur mit Kabelbindern an den Alu-Winkeln
    befestigt wurde, hält es enorm viel aus 8) .

    [​IMG]

    Wollte ja schon lägst mal den Schlauch (als Schutz vor Verletzungen von den Schnittflächen des Gitterdrahtes)
    durch etwas besseres ersetzen, aber dazu bin ich bis jetzt noch nicht gekommen. Ist aber auch erst vor 5 Jahren
    eingebaut worden und das bedeutet, ich habe ja noch ein bischen Zeit für Verbesserungen :lol: .
     
  12. #11 Anonymous, 7. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Do-it-yourself-Baguetterie

    Hallo!
    @Rex:
    Wie bitte? :shock:
    ... sagtest Du eben, meiner sei kein richtiger Kangoo? Rabähhhhhhhhhhhhhhhhh! :heul:

    @Ernie:
    Danke an Dich für das extra geschossene Foto.
    Gute Idee!
    Jetzt könnte ich mir ja so ähnlich eine eigene Baguetterie bauen...
    Damit meiner auch ein "richtiger Kangoo" wird. *grummel*:zwinkernani:

    Komme grad vom Eisenwarenhändler meines Vertrauens zurück.
    Das war so schön dort...*schwelg*
    Ist ein alteingesessener Laden, dort gibt es Eisenwaren & Co. stückweise
    und echte Beratung statt seltsamer Kommentare (a la: "Häh?"? Son Kangoo zum drin schlafen? Das ist doch son Lieferwagen, näh?)
    Auf Anhieb erhielt ich paßgenaue Gewindehaken mit Muttern, "weil mit Mütterchen sieht das doch noch besser aus"
    ...zuhause habe ich dann noch Filzblümchen mit Loch in der Mitte zugeschnitten und den Gewindehaken dahineingesteckt.
    So eine Art Filzunterlegscheibe...
    Das es nicht nur schön aussieht, sondern mein kostbarer zitrusgelber Lack dadurch äußerst liebevoll geschont wird, muss ich wohl nicht extra erwähnen... :oops:
    *Weiber!*
    So, und jetzt die Vorhänge...
    Finjen
     
  13. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Finjen,

    aber wenn Du fertig bist, auch mal ein paar Fotos machen und uns zeigen, was Du da
    für eine super Vorhang-Idee hattest und wie Du diese in die Tat umgesetzt hast :jaja: .
     
  14. #13 Anonymous, 7. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fotoapparat ist im Urlaub...

    Hallo nochmal,
    Fotos wird es bestimmt irgendwann mal geben...vom ganzen fertigen Miniwomobau :jaja:
    Aber zur Zeit ist unser Fotoapparat leihweise bei den Elchen im Urlaub...
    ( finde ich schon die ganze Zeit ein bisschen schade...
    ...die Werkelei ist nämlich *mein-erstes-eigenes-größereshandwerkliches-Projekt*...)
    :stolz:
    Gute Nacht erstmal,
    Finjen
     
  15. #14 Anonymous, 8. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Do-it-yourself-Baguetterie

    Och, das tut mir jetzt aber leid. [​IMG]
    So sollte das ja gar nicht ankommen, na klar ist Dein Kangoo ein richtiger Kangoo - nur fehlt ihm eben eine nützliche Kleinigkeit - die Baguetterie...
    ... aber die willst Du ihm ja noch spendieren :D
     
  16. #15 Anonymous, 8. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo!

    schaut mal was ich eben beim stöbern in der bucht gefunden habe.

    *Klick*


    ;-)

    schick

    mfg losti
     
  17. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Ich meine mich auch an Fahrzeuge zu erinnern, die da so seltsame runde Längsstangen dran befestigt hatten, deren tieferer Sinn sich mit nicht erschließen wollte, aber vielleicht so ne Vorrüstung für ne Baguette Ablage?
    Sind jedenfalls feste M6er Gewindelöcher, kannste Selbstmord dran begehen.
     
  18. #17 Anonymous, 10. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Gardinen sind fertig, trallala!

    @ Losti:
    ...interessante Aufhängung...
    Und wo/ wie bitte hast Du das Bild entdeckt? ...neugierig bin...
    Habe die *Bucht* von Renault bis Autozubehör durchschwommen, aber nix gefunden.
    Kenne mich bei der Sache aber nicht gut genug aus, kannst Du mir bitte mal vom Schlauch helfen? Danke :jaja:

    @zoom:
    Vielleicht dienten die Stangen auch zum Unterbuxen trocknen? Oder Klimmzüge machen? Oder...
    Danke jedenfalls für Deine *doch-recht-anschauliche-Stabilitätsbeschreibung*
    Sowas mag ich, das versteh ich wenigstens sofort... :zwinkernani:
    Also wenn mir s mal ganz mies geht, werde ich dann an dich denken 8)

    Und noch eine Frage:
    Die Gardinen hängen jetzt latürnich am unteren Rand mitten in die Zweitwohnung. Toll, hatte ich wohl nicht so recht bedacht.
    Schaden Magnete unten drangeklipst an irgendeiner Stelle der Elektrik oder sonstwas/-wem?
    Oder doch lieber Tischtuchbeschwerer dranhängen oder Klettpunkte oder Gummis zum irgendwo befestigen drannähen?
    Schönen Tag noch,
    Finjen
     
  19. Löwe

    Löwe Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    ...das erinnert mich doch an die guten alten Bulli-Zeiten..... *g

    Zja, die Vorhänge, immer wieder ein individuelles Vergnügen *lach*, also Tischtuchbeschwerer zum Dranklipsen halte ich für leichtisinnig, die könnten sich im Falle einer Vollbremsung doch sehr schnell in Ufo's (unkontrollierbare Flugobjekte) verwandeln und Verletzungen oder Beschädigungen verursachen.

    Magnete ist eine supergute Möglichkeit, wenn du diese unten in der Gardinenkante einnähst und sie stark genug sind. Nein sie schaden der Elektrik an den Stellen nirgends.

    Wir haben damals SPANNFIX, (eine Art Bowdenzughülle) mit links und rechts Ösen dran horizontal kurz unterhalb des Fensters am Blech befestigt und die Gardine dahinter gesteckt. Oberhalb ebenfalls so ein Spannfix gespannt, kann man dann die Gardinen zum auf und zu schieben dran laufen lassen.... so wie auf den Vitragestangen bei den Fenstergardinen im Haus, bloß eben elastisch und nicht starre Stange. Sowas gibts beim Camping und Womofritzen (Fritz Berger o.ä.) als Meterware mit passenden Häkchen und Ösen zu kaufen. Allerdings muss man dazu innen kleine Schräubchen ins Blech drehen um die Spannfixösen fest zu machen, aber das ist ja im Innenraum kein Drama zumal ja Schräubskes drin sind dann..... :zwinkernani:

    Auf die Art kann man dann sogar an den Schiebetürfenstern Gardinen festmachen da diese Lösung nur sehr wenig Platz braucht und elastisch auch über die Austellergriffe passt. (Bin grad am überlegen ob ich das nicht machen sollte)

    Weiterhin viel Spaß und gutes Gelingen!

    P.S.: Hier kannst du sowas etwas sehen im Forum:

    http://www.hochdachkombi.de/viewtopic.php?t=1222

    da ist das auf 2 bildern ganz gut zu erkennen.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 12. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

  22. #20 Anonymous, 12. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Euch beiden!
    ....sorry, wenig Zeit....
    Schönes Wochenende!
    Finjen
     
Thema:

Gewindebohrungen/ Gewindelöcher (Campus Bj. 08) -> Nutzun