Gewährleistungsgarantie?

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von paykoman999, 24. Juli 2010.

  1. #1 paykoman999, 24. Juli 2010
    paykoman999

    paykoman999 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    hallo. habe mir vor zwei monaten einen opel combo c 1,7 cdti gebraucht gekauft. der händler hat mir ein gewährleistungszertifikat gegeben. nun meine frage. ich war heute dort und es wurde festgestellt das der anlasser defekt ist. wird die reparatur durch diese garantie übernomen? der händler sagte mir das es ein verschleißteil sei und ich es bezahlen müsste. stimmt diese aussage?

    bitte um antwort. danke

    mfg rik
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 24. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du hast bei dem Garantiezertifikat bestimmt die Garantiebedingungen erhalten, darin steht der genaue Umfang der Leistungen.
    Bei Verschleißteilen ist die Definition je nach Gericht unterschiedlich, meist sagt man, dass Verschleißteile diese Ersatzteile sind, die in einem normalen Autoleben verschleißbedingt mindestens einmal getauscht werden müssen, der Anlasser gehört m.M.n. nicht dazu. Ist der Begriff "Verschleißteile" in dem Garantiezertifikat erwähnt, müssten sich schon die Richter damit rumplagen und den Begriff genau definieren.
    Aber wenn nach zwei Monaten der Anlasser streikt, versteht es sich für eine gute Werkstatt von selbst, den Schaden kosenlos zu beseitigen. Ich deiner Werkstatt künftig fern bleiben !
     
  4. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Unsinn Verschleißteil, in den ersten 6 Monaten ist der Händler mit den Reparaturkosten dran, da hilft ihm kein schnelles Reden, das ist die Rechtslage. Ein Anlasser ist kein Verschleißteil!
    Und aus der Gewährleistung sprich Sachmängelhaftung kommt der Händler nicht raus, Du mußt ihm allerdings die Nachbesserung ermöglichen und kannst ihm nicht einfach die Rechnung einer anderen Firma hinlegen.
     
  5. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    es gibt kein gewährleistungszertifikat.
    bitte immer dran denken, dass garantie und gewährleistung völlig verschiedene dinge sind.

    garantie ist freiwillig und was darin enthalten ist, das ist bestandteil der garantiebedingungen.

    jedoch gibt es einen gesetzlichen anspruch auf 1 jahr gewährleistung, wobei die beweislastumkehr nach 6 monaten eintritt.
    für den käufer empfiehlt es sich also, alle schäden möglichst in den ersten 6 monaten zu reklamieren.
    eine gewährleistung kann der verkäufer (händler zu privat) nicht ausschliessen. sollte sowas im kaufvertrag stehen, dann ist dieser passus ganz einfach ungültig.
    mit garantie hat das jedoch nichts zu tun, die kann es zusätzlich noch geben.

    ansonsten hat thomas natürlich völlig recht.
    ein anlasser ist kein verschleissteil und der händler hat das gefälligst zu reparieren und das pronto. kann er das selbst nicht, dann muss er dem kunden gestatten, das woanders durchführen zu lassen. bezahlen muss er aber.

    lass dich bloss nicht mit dummen sprüchen abspeisen. es gibt immer wieder so rosstäuscher, die das versuchen. im zweifelsfall muss man halt mal die worte schiedsstelle und anwalt fallen lassen. das bewirkt oft wunder.
     
  6. #5 paykoman999, 25. Juli 2010
    paykoman999

    paykoman999 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnellen antworten. werde den heinie am montag mal anrufen... finde es schon hart da er sagte es wäre ein verschleißteil und ich müsste es zahlen... wie gut das ich ne rechtschutz habe...
     
  7. #6 paykoman999, 25. Juli 2010
    paykoman999

    paykoman999 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Du hast bei dem Garantiezertifikat bestimmt die Garantiebedingungen erhalten, darin steht der genaue Umfang der Leistungen.

    die bedingungen habe ich nicht bekommen nur dieses zertifikat...
     
  8. #7 Anonymous, 25. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Welche Versicherung ist es denn ? Ich kenne es von damals, da waren immer die Bedingungen mit dabei und da stand exakt drin, welche Bauteile ein- bzw. ausgeschlossen sind.
    Ein Kundenfreundliches Verhalten des Verkäufers sieht für mich anders aus. Meinem Ex-Chef wäre es im Traum nicht in den Sinn gekommen, in einem Fall wie bei dir den Kunden abblitzen zu lassen ! Am mich hätten die vielleicht ein Auto verkauft, aber mit Sicherheit kein weiteres !
     
  9. #8 paykoman999, 25. Juli 2010
    paykoman999

    paykoman999 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    wie welche versicherung?
     
  10. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    nun ja - ein händler gibt die garantie im normalfall nicht selbst, sondern über eine spezielle versicherun wie z.b. CAR-GARANT oder ähnliche.
    und selbstverständlich bekommt man da einen garantienachweis und eine beschreibung des leistungsumfangs der garantie.
    was steht denn auf deinem "zertifikat" ?

    ansonsten muss ich auch sagen - kundenfreundliches verhalten sieht anders aus. sowas macht mich immer sehr misstrauisch.

    im moment ist das aber für dich auch noch völlig egal, was wo steht.
    dein anlasser ist vom händler in ordnung zu bringen und basta.
     
  11. #10 paykoman999, 25. Juli 2010
    paykoman999

    paykoman999 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    habe nur ein gebrauchtwagen zertifikat bekommen und ein protokoll beides vom tüv sonst nix. Werde morgen mal die rechtschutz anrufen.
     
  12. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    also gibts keine garantie.
    das fahrzeug wurde vom tüv untersucht - weiter nichts. eine stinknormale gebrauchtwagenuntersuchung, wie sie auch adac, dekra, usw. anbieten.
    anhand des protokolls kannst du sehen, ob die grobe fehler festgestellt haben und das wars dann.

    immerhin hast du 1 jahr gewährleistung, wobei nach 6 monaten beweislastumkehr eintritt.
    also lass alles in den ersten 6 monaten in ordnung bringen. danach wirds kompliziert.

    was hat dich eigentlich zu der annahme gebracht, du hättest irgendeine garantie?
     
  13. #12 Anonymous, 25. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Weil es bei einem Kauf vom Händler gesetzlich vorgeschrieben ist. :zwinkernani:
     
  14. #13 paykoman999, 25. Juli 2010
    paykoman999

    paykoman999 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    der händler sagte mir ich hätte eine gewährleistungsgarantie sonst nix... stimmt das denn jetzt oder soll ich mich morgen mal bei meiner rechtschutz schlau machen auch wegen dem anlasser?

    gruß rik

    ps... danke für die super unterstützung jungs ohne euch würde ich verzweifeln
     
  15. #14 Anonymous, 25. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich zitiere mal:

    Einen besseren Rat kann dir keiner geben ! :zwinkernani:
     
  16. #15 paykoman999, 25. Juli 2010
    paykoman999

    paykoman999 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    danke vielmals
     
  17. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    es gibt eine gesetzliche gewährleistungspflicht.
    das hat mit einer garantie absolut überhaupt nichts zu tun.
    aber das durcheinanderwerfen dieser 2 begriffe hat schon manches missverständnis und manches verfahren hervorgerufen.
     
  18. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    nochmal - es gibt keine gewährleistungsgarantie. es gibt nur gewährleistung und garantie. und das sind 2 paar schuhe.
    den rechtsschutz musst du erstmal nicht einschalten.
    thomas (zooom) hat es völlig richtig ausgedrückt.
    fordere deinen händler auf, das in ordnung zu bringen und setze ihm einen termin. und das ganze unbedingt schriftlich machen. mündliche vereinbarungen zählen nichts.
     
  19. #18 Anonymous, 26. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ja doch, Tschulligung ! :oops:
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    mer red ja nix - mer sachd ja bloss
     
  22. #20 paykoman999, 26. Juli 2010
    paykoman999

    paykoman999 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    so hab schon mit der rechtschutz telefoniert und hab am donnerstag en termin beim anwalt... der soll sich darum jetzt kümmern. trotzdem nochmal vielen dank für die ganzen antworten. echt top leute

    gruß rik
     
Thema:

Gewährleistungsgarantie?