Geld anlegen....

Dieses Thema im Forum "Fun / Off Topic / SmallTalk" wurde erstellt von Big-Friedrich, 5. August 2006.

  1. #1 Big-Friedrich, 5. August 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    ich habe mal eine finanzielle Frage und bevor ich zu den Banken laufe, frage ich erst mal die Fachleute hier im Forum.

    Also wir haben gerade etwa 6000 Euro über. Das soll jetzt kein angeben oder so was sein. Wir haben halt etwas gespart und einiges zur Geburt von Felix bekommen. Das Geld dümpelt jetzt auf einem normalen Haspa-Sparbuch zu... keine Ahnung wieviel Zinsen.

    Das Geld brauchen wir wahrscheinlich die nächsten 2 bis 3 Jahre nicht,
    möchten jedoch relativ kurzfristig darüber verfügen können. So max. 6 Monate Kündigungsfrist.

    Ich habe von Geldsachen Null Ahnung und bisher waren die Zinsen, die ich zahlen muß immer wichtig, als die, die ich bekomme :mrgreen:

    Was könnt ihr uns für Tipps geben ???
    Bitte mit NULL Risiko!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 5. August 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Stefan,

    erstmal Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs !!!!! Habe da glaube ich etwas gepennt :oops:

    Zum Finanziellen:

    Ich habe für meine Kinder bei der ING-Diba ein Tagesgeldkonto eröffnet.
    Dies hat folgende Vorteile:

    1.) Das Geld ist absolut sicher, es wird bei Auszahlung nur auf ein vorher festgelegtes Referenzkonto überwiesen, andere Überweisungen sind nicht möglich.
    2.) Das Geld ist täglich verfügbar.
    3.) Die Zinsen sind 2,5% (variabel, momentan steigend)
    4.) Onlinebanking ist möglich, kein gerenne zur Spaka mit dem Sparbuch....
    5.) Das Konto ist vollkommen kostenlos !!

    Ich selber habe meine Sparbücher auch aufgelöst und für mich ebenfalls ein Konto dort eröffnet. Es nennt sich Extra-Konto. Hier ist die HP:
    http://www.ing-diba.de

    Das Konto hat, wie Du schon gewünscht hast, NULL RISIKO.
    Man kann bei Geldanlagen folgende Faustregel befolgen:
    Je größer die Rendite/Zinsen, desto größer das Risko !
     
  4. #3 Anonymous, 5. August 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nochwas:

    Ich habe das Geld extra nicht über einen bestimmten Zeitraum festgelegt. Dies würde zwar mehr Zinsen bringen, aber man weiß nie, wann man es braucht.
     
  5. #4 Anonymous, 5. August 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann die ING DiBa auch nur bestens empfehlen, habe dort auch mein Geld angelegt !!!!!

    Bessere Konditionen habe ich nicht gefunden und für mich zählte auch "0 Risiko" !!

    Hatte am Anfang bedenken, wegen online-Banking etc... braucht man aber nicht, klappt echt gut bei der DiBa !!
     
  6. #5 Big-Friedrich, 5. August 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Oh man.... ich merke, dass ich die letzten Jahre wohl verschlafen habe.
    2,5 % für Geld, an das ich immer ran kann.... wow!

    Wir haben die letzten Jahre immer alles voll in den dicken Bausparvertrag gepumpt, damit unser "Traum" 2010 in Erfüllung gehen kann.
    Habe mich deshalb nie weiter mit dem Thema Banken beschäftigt.
     
  7. #6 Anonymous, 5. August 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bausparvertrag ist ja auch nicht schlecht, wenn man bauen, modernisieren oder ein Haus kaufen will, da man ja eine gewisses Darlehen zu geringem Zinssatz bekommen kann :zwinkernani: .

    Allerdings ist bei der Diba der Zinssatz variabel, er war schon bei 3,50 %, ist aber auch schon auf 2% abgesackt. Aber die Zinsen steigen wieder, momentan wie beschrieben bei 2,5 %
     
  8. #7 Anonymous, 5. August 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei der Dresdner gibt's momentan 3% bei täglicher Verfügbarkeit.

    Nik
     
  9. #8 welfen2002, 5. August 2006
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    https://www.citibank.de/konten/citibest ... 71E6A92639

    und wie ist es mit 3,4 Prozent Festgeld?

    wenn Du richtig Rendite haben willst gibt noch mehr. Aber Du hast ja gesagt täglich zur Verfügung. (Kannste wirklich nicht 1 Tag warten bis es wieder auf Deinem Konto ist???? Verpaßt wirklich mehr als die läpschen 3,4 Prozent)
     
  10. #9 Anonymous, 5. August 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Festgeld heisst Festgeld, oder ?
    Ich hatte damals Festgeld und kam vor Ablauf der Laufzeit nicht dran !
     
  11. #10 welfen2002, 6. August 2006
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Habe das hier rauskopiert:

    Was ist der Unterschied zwischen einem CitiBest Girokonto und ein Festgeldkonto?Das Geld ist bei einem Festgeldkonto für eine gewählte Zeit fest angelegt. Sie werden keine Zinsen erhalten, wenn Sie das Konto vor Ablauf der angesprochenen Anlagedauer in Anspruch nehmen. Das CitiBest Girokonto ist die flexiblere Alternative, weil Sie einen bestimmten Betrag ohne feste Laufzeit anlegen und einen ungehinderten Zugriff auf Ihr Geld haben. Das heißt, Sie können täglich über Ihre Geldanlage verfügen.

    Für BigFriedrich heißt das, er kann natürlich jederzeit an sein Geld, aber wenn es sowieso (wahrscheinlich) z.B. 1 Jahr nicht angefaßt wird, nimmt er die volle Verzinsung mit.

    Wie unterscheidet sich Festgeld von einem Sparbuch????
    Antwort von Citibank:
    Was sind die Vorteile von CitiBest Girokonto im Vergleich zu einem Sparbuch?Mit Ihrem CitiBest Girokonto können Sie täglich über Ihr Geld verfügen und müssen sich auf keine festen Laufzeiten festlegen oder Kündigungsfristen oder Mindestanlagenzeiträumen einhalten. Mit dem CitiBest Girokonto sind Sie flexibel und erhalten darüber hinaus attraktive Zinsen.

    Für BigFriedrich heißt das, ein Sparbuch hat genauso Kündigungsfristen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    am Besten ist eh, man führt sein Girokonto im Minus, dan wird der Betrag größer anstatt kleiner, wenn man was abhebt (geht aber nur begrenzte Zeit gut) :mrgreen:

    So denn
    Sven
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe meine Ersparnisse gestreut. Ein wenig Festgeld, ein wenig Fonds, ein wenig Bundesschatzbriefe, ein paar Versicherungen, u.s.w.. Helfen tut mir dabei eine gute Bekannte die Ahnung von der Sache hat. Mittlerweile vertraue ich Ihr voll und ganz. Ich denke das man sich zwar zu Anfang ein paar Meinungen einhohlen soll aber letztendlich sich auf ein Konzept (eine Person) beschränken muss. Ansonsten redet Dir der eine nur in das Konzept des Anderen rein und dann geht irgendetwas schief. So habe ich mal 5000DM verloren. Wichtig ist das man den Überblick behällt und auch aktiv Mitarbeitet aber alleine hätte ich den heutigen Stand nicht erreicht.

    mfg

    Georg

    P.S.: Einen Bankangestellten der individuell berät zu finden ist schon schwierig, einen der unabhängig berät findest Du nicht.
     
  14. #13 Big-Friedrich, 6. August 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Also mein Motorrad habe ich mir ja mit Aktien verdient. Damals der Börsengang von Dr.Sommer. ICH habe super gewinn gemacht. Wie gesagt, die 8000 Mark für das Motorrad war der reine Gewinn. Dann bin ich auf dem Geschmack gekommen und habe ein paar schlaflose Nächte und auch etwas Verlust gemacht. Seit dem gehe bei Geld, dass ich nicht wirklich "über" habe, auf Nummer sicher. Und welche Familie hat Geld schon wirklich "über" ?

    Bisher liegt fast alles im Bausparvertrag, damit der auch wirklich was bringt, wenn er fällig wird. Denn dann wird gebaut... hoffentlich.

    Ich werde wohl doch zu unserer Hausbank, der Haspa gehen.
    2,5 % beim exclusiv sparen ab 5000 Euro.
    Und ich komme relativ kurzfristig daran, wenn es denn mal sein muß.

    Die Dresdner bietet 3 %, jedoch nur befristet......
    Und da ich einen festen Zinssatz haben möchte, ist die Diba auch nichts für mich.

    Bei der Haspa gibt es das Mäusesparen. Max. 500 Euro bei 4 %.
    Vielleicht mache ich einfach 12 Mäusesparen-Sparbücher auf :mrgreen:
     
  15. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    vor einiger Zeit gab es so eine Art Monatsfestgelt, was sich dann stillschweigend von monat zu Monat verlängerte, wenn man es nich bis zu 15.des Monats gekündigt hatte Prozentsatz da waren 3,6 - 4 % da gab es halt eine Mindesteinlage von 10000 DM (die gute alte Mark :heul: ) Habe aber keine Ahnung ob das heute auch noch angeboten wird. Zu der Zeit war das glaube ich Nord LB oder Deutsche Bank die das machten.

    Gruß Martin
     
  16. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die DiBa erhöht am 01.09. die Zinsen auf Zinszuwachs und Extrakonto. Ganz ohne versteckte Kosten ! Ich bin dort zufrieden !

    Nur mal so erwähnt, ich bekomme dafür keine Provision etc...
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe erst kürzlich 2 Konten für meine Kinder bei der Diba eröffnet, ging alls problemlos 8)

    Bin auch Top zufrieden mit denen :jaja:
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich stecje das was ich über habe in fonds. die bringen zeitweise recht viel. mal 5% mal 10% ich hab auch schon mal ein jahr was für über 20% angelegt. das ist leider die ausnahme aber immer besser als auf einem sparkonto für 1,5%.
    verfügbarkeit innnerhalb einer woche.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab noch ein "uraltes" Sparbuch bei der Volksbank, dort bekommt man ab 3000.- Euro Guthaben 3% Zinsen. Dort las ich meine Millionen drauf ruhen.

    Wenn ich mal den Freibetrag für Zinseinkünfte überschritten hab lagere ich mein Geld zuhause im Schrank im Aluköfferchen :mrgreen: Dort gibts zwar keine Zinsen aber es ist sicher vor allem und jedem (ausser es brennt die Hütte ab).

    Solchen Fonds(ist das nicht ne Soße?), Aktien und solchem Zeug traue ich keinen Meter!
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    dann bleib du mal bei deinen 3% :mrgreen:
    und wenn ich den freibetrag für zinseinkünfte überschritten habe, zahl ich eben ein paar steuern auf meinen gewinn und hab immer noch mehr als 3 % seit 10 jahren hab ich bislang keinen verlust gemacht. du must eben nicht alles in einen topf legen.
    deine knete unterm kopfkissen verliert ja permanent an wert. die 3% fangen ja gerade mal die inflation auf. von gewinn kann man da ja nicht reden.
     
Thema:

Geld anlegen....

Die Seite wird geladen...

Geld anlegen.... - Ähnliche Themen

  1. Kindergeldantrag

    Kindergeldantrag: Vielleicht kennts sich ja jemand damit aus hier. Bin vor kurzem zum zweiten Mal Papa geworden und wollte einen Kindergeldantrag stellen. Das kann...
  2. Bußgelder / Drängeln / zu schnell fahren

    Bußgelder / Drängeln / zu schnell fahren: Auch wenn ich mich evtl. unbeliebt mache - hierüber habe ich mich gefreut: http://www.focus.de/auto/news/recht-abs ... 4322071753 Ich bin ja der...
  3. Euro unter Druck?.. Geldkoffer in Stuttgart explodiert!

    Euro unter Druck?.. Geldkoffer in Stuttgart explodiert!: Gerade in der wie immer um investigativen Journalismus bemühten Lokalpresse gelesen: ---------- Dort explodierte die Sicherheitseinrichtung des...
  4. Verwarngeld zahlen

    Verwarngeld zahlen: Hallo, kurzer Sachverhalt: Arbeitsstelle meiner Frau alle Seitenstraßen voller Schnee--> keine Parkmöglichkeit Also Parkplatz benutzt...