Gegenmaßnahmen Verschmutzung Heckbereich?

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Beastie, 3. März 2013.

  1. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Nachdem ich heute mal wieder gefühlt mindestens 1% von Baden-Württemberg von der unter dem Dreck tatsächlich noch rotem Heckklappe gespült habe und derweil tatsächlich wieder durch die Heckscheibe die Sonne sehe, frage ich mich langsam, ob ich das einzige Fahrzeuge fahre, dass den Dreck im Heckbereich nahezu magisch anzieht...

    Im Bereich der unteren Heckklappendichtung hatte sich tatsächlich schon ne kleine Insel aus Schwemmgut gebildet..

    Alles natürlich problemlos an der Selbstwaschstation zu entfernen.. es bleibt allerdings die Gewissheit, das es nur mal einen Tag mit nasser Strasse braucht und die rote Farbe im Heckbereich weicht wieder deutlich dem Erdfarbenen .

    Das bei Regen die Heckscheibe sofort dicht ist, ist ja kein wirkliches Drama.. wer will kann ja wischen.. was aber bei dem Dreckanteil vielleicht nicht ganz optimal ist. Das allerdings der komplette Heckbereich erheblich Dreck sammelt, nervt schon etwas und ist regelmässig der Grund für einen Abstecher zur Waschstation.. obwohl der Rest der Kiste eigentlich noch ziemlich passabel aussschaut...

    Habe bei mir nur die Schmutzfänger vorne montiert.. die haben erhebliches im Bereich ab der B Säule gebracht...

    Nun frag ich mich: Gibt es auch erprobte Mittel gegen die 'Verlandung' der Heckklappe?

    Ich vermute mal, das Problem ist ne Kombination aus Dreck von den Hinterrädern und Aerodynamik im Heckbereich..

    Wäre daher spannend, wie die Erfahrungen von Nutzern der hinteren Schmutzfänger sind?

    Alternativ ist natürlich auch spannend, ob jemand schon versucht hat, das Elend mittels diverser 'Nanomittelchen' zu begegnen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    39
    Also auf Grund der Verwirbelungen ist die Karosserieform maßgebend für Verschmutzungen im Heckbereich.
    (Warum haben alle HDK Heckscheibenwischer serienmäßig?)
    Der schlimmste Kartoffelacker, den ich kenne, entsteht beim Jumpy/Scudo/Expert.
    Schmutzfänger bringen was, am wirkungsvollsten scheinen diese franseliegen Schürzen zu sein, die man manchmal sieht, aber damit muß man auch rumfahren wollen.
     
  4. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Schmutzfänger hinten bringen definitiv eine Verbesserung ist meine Erfahrung,ich wasche die Kiste höchstens im 2 Monatsrythmus mal. Ich wundere mich immer wieder das alle Zwischenräume an allen Türen und der Heckklappe noch fast wie neu aussehen - kommt kaum Dreck rein trotz der Spaltmaße.
     
  5. Albatros

    Albatros Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auf Grund früherer Erfahrungen mit Renault R4, Kombies und Doblo als erstes immer hinten und vorne Schmutzfänger dran machen lassen.

    Sieht vielleicht nicht so sportlich aus, hilft aber einiges. :rund:
     
  6. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gegenmaßnahmen Verschmutzung Heckbereich?