gebrauchter Roadtriper: Berlingo, Kangoo, Combo?

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von Roadtripper, 12. Dezember 2012.

  1. #1 Roadtripper, 12. Dezember 2012
    Roadtripper

    Roadtripper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    Ich bin nun bereits seit längerem auf der Suche nach einem passenden Fahrzeug für längere Roadtrips. Vom guten alten VW Bus bin ich schließlich der Vernunft folgend auf den Hochdachkombi gekommen. Die Campingausbauten hier aus dem Forum haben mich schließlich überzeugt: Ein HDK bietet zwar weniger Campingkomfort, jedoch durch den geringen Verbrauch mehr (Reise-)freiheit!

    Das Fahrzeug sollte in erster Linie folgende Kriterien erfüllen:
    - Anschaffungspreis max. 4000€
    - niedriger Verbrauch, geringe Unterhaltskosten
    - Campingtauglich für 2 Personen sein -> möglichst lange Liegefläche
    - Alltagstauglich, d.h. 5 Sitzer

    Wir werden im Jahr vermutlich nicht über 10tkm kommen, davon vor allem Langstrecke -> Reisen, für Stadtfahrten nehme ich lieber Bus/Rad. Durch die recht hohe Steuer fällt die Wahl auf einen Benziner. In der engeren Auswahl sind momentan:
    Gebrauchtwagen, ab Bj.00, bis 150tkm
    Citroen Berlingo 1.6/1.4
    Renault Kangoo
    Opel Combo 1.4

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Anregungen zu den Modellen geben könntet, z.B. zum realen Verbrauch, zur Campingtauglichkeit, zur Zuverlässigkeit bzw. Schwachstellen. Rein optisch tendiere ich zu dem Berlingo, der Combo hat dagegen nach meinen Recherchen mit 6,2l den geringsten Verbrauch? Welches Modell hat die längste Liegefläche (bei ausgebauten Rücksitzen/ bei vorgeklappten Vordersitzen).

    Vielleicht stand der ein oder andere ja vor kurzen vor einer ähnlichen Kaufentscheidung, und kann mir mit seinen Erfahrungen die Qual der Wahl ein wenig erleichtern.

    Ich freue mich über alle Antworten!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 13. Dezember 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    von den Genannten die laengste Liegeflaeche am Boden gibt es im (alten) Combo. Jedoch nur mit vorklappbarer Beifahrersitzlehne als Option bei einigen Fahrzeugen kommst Du dort ueber 2 Meter (ich meine 2,35m), am Fahrersitz nicht. Das duerfte jedoch nicht DAS Kriterium sein, denn vernuenftigerweise baut man etwas rein fuer eine Liegeflaeche in knapper Sitzhoehe. Dann kannst Du auf dem Bett also sitzen und unter dem Bett Gepaeck lagern oder die Ruecksitze fuer den Kurztrip wahlweise mal drinlassen unter der Liegeflaeche. Fuer solche Konstruktionen sind alle geeignet, und 2,000 Meter muessen es vielleicht auch nicht sein. Zum Beispiel Berlingoman hat Bilder vom 1er und 2er Berlingo auf seiner Homepage. Der alte Kangoo ist etwas kleiner doch auch dafuer geeignet.
    Im einfachsten Fall nimmst Du diese Einbausysteme, die in den Kofferraum gestellt werden und nach vorn als Liegeflaeche ausgeklappt werden, Ququc oder Vanessa oder SwissRoomBox oder dies als Vorlage selbstgebaut. Man kann das Bett auch innen vom Dach abhaengen, Weekendbett oder Himmelbett.

    Rein optisch tendierst Du zum Berlingo. Ich auch, unter anderem weil man zig alte Berlis ansehen kann und praktisch nirgends Rost findet. Bekannter restauriert gerade seinen VW Bus Westfalia, schoenes Teil, alle Einbauten raus, neue Blechstuecke rundum rein, Neulackierung innen aussen.

    Bei allen Berlingo-Ueberlegungen denken wir auch immer an den baugleichen Peugeot Partner.

    fuer lange Winterabende als Einstieg google bilder zu Bett im HDK

    Bei neuen Hochdachkombis (an die Mitleser) sind die grossen neuen Doblo / Combo mit mehr Innenlaenge oder der neue Kangoo und Berlingo mit nach vorn flach klappbaren Vordersitzlehnen einen Blick wert, beim Berlingo kann man beide Lehnen flachlegen, Einzelfahrzeug genau ansehen. Doblo / Combo gibt es in Langversion als 2Sitzer-LKW, Kangoo und Caddy in Langversion als PKW. Unter den Neuen nach Baujahr 2011 nimmt der NV200 als innen groesster DIE Sonderstellung ein.

    Die Spezialitaeten zu Bett im GEBRAUCHTEN Hochdachkombi kennst Du?
    Renault Rapid, verlaengerter Kastenwagen 2Sitzer
    Kangoo Carpe Diem mit Sitze und Liege ab Werk
    lange Fahrzeugversion Caddy Maxi Tramper oder Doblo LKW 2Sitzer oder einige Tourneo Connect
    Drehsitze vorn fuer bequemes Sitzen im Living-Room, fuer Caddy und Berlingo machbar
    richtig hoehe Bettanordnung im / auf dem Dach
    allgemein Dachzelt
    Beispiel Dachzelt mit Durchstieg von innen durch das Faltdach http://www.private-reisetipps.de/Berlin ... 6_31_1.JPG
    Campingmobil von Zooom gibt es ab und zu als Gebrauchtwagen, so selten, dass Du noch Zeit zum Ansparen hast.

    Gruss Helmut
     
  4. logicalman

    logicalman Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    vor der Frage bin ich vor gut 2 Jahren gestanden ...

    ... und hatte hier
    viewtopic.php?f=26&t=2169&p=19483&hilit=serena#p19483
    einen guten Tip :jaja: gefunden:
    Nissan Serena

    ok, ist kein 5-Sitzer, sondern (voll bestuhlt) ein 7-Sitzer

    habe (als Single) die Hälfte der Sitze auf den Dachboden hoch, so dass ich jetzt noch unter tags mit nem 4-Sitzer rumfahren kann - und nachts in nem richtigen Bett schlafe
    (das ich während der Fahrt mit Passagieren seitlich wegklappe)

    und bei 1 oder 2 Leuten braucht man - mit einem hinter den Sitzen gut 2 m langen Laderaum/Liegefläche - das Bett unter tags nicht mal wegzuklappen

    wurde bis 2001 gebaut/bei uns verkauft

    habe für mein 1999er Baujahr vor 2 Jahren 1.900 € bezahlt
    (hatte allerdings etwas länger gesucht, bis ich ein vertrauenswürdiges Exemplar gefunden hab)
     
  5. #4 Roadtripper, 13. Dezember 2012
    Roadtripper

    Roadtripper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @logicalman, Vielen Dank für den Tipp. Der Serena ist eine gute Alternative zu einem VW Bus. Für mich kommt er leider nicht in Frage. Ist zwar sparsamer als ein Bulli, aber er liegt mit 9,5l Verbrauch immer noch weit über den oben genannten HDKs. Die Kombination aus geringem Verbrauch bei größtmöglichem Raumvolumen macht aus meiner Sicht gerade die HDKs so interessant.

    @helmut_taunus, auch dir danke ich zunächst einmal für die ausführliche Antwort! Ich habe begeistert bereits die vielfältigen Umbauten bestaunt. Am praktischsten – zumindest für den Anfang - erscheint mir eine Selbstbaulösung à la Berlingoman. Drehsitze wären dann noch die perfekte Ergänzung. Gibt es eine Möglichkeit sich Drehsitze bzw. die Drehvorrichtung selbst einzubauen, zum Beispiel aus anderen Modellen? Der Zooom-Ausbau spielt leider nicht in meiner Preisliga. Am liebsten würde ich mit der Gestaltung gleich loslegen, doch zunächst muss ich mich einmal um die Basis kümmern…

    Wie es aussieht sind Combo, Kangoo und Berlingo in den wesentlichen Merkmalen sehr ähnlich. Daher würden mich Erfahrungen zur Langlebigkeit/ Defekten/ Rost etc. interessieren.

    Zumindest bei der Fahrertür habe ich über Rost Probleme beim Combo gelesen. Gibt es beim Kangoo rostanfällige Stellen?
    Wie sieht es mit den Motoren aus? Gibt es hier Erfahrungen zu der Langlebigkeit/Defekten im Vergleich? Habe bisher lediglich von Problemen beim Berlingo 1.6 HDI mit dem Turbo gehört – ist dies ein Ausschlusskriterium oder handelt es sich um Einzelfälle?
    Zu den Benzinern habe ich bisher nichts negatives gelesen.
     
  6. #5 helmut_taunus, 14. Dezember 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hi,
    nein Selbsteinbau ist ausgeschlossen beim Berlingo, es geht um sicherheitrelevante crashgetestete Umbauten.
    Gruss Helmut
     
  7. #6 helmut_taunus, 15. Dezember 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
  8. #7 Roadtripper, 15. Dezember 2012
    Roadtripper

    Roadtripper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp! Der Preis ist natürlich unschlagbar. Nur die km-Leistung ist ein wenig grenzwertig -> 260000. Es gibt bisher vermutlich kaum Erfahrungen zur Langlebigkeit der Berlingo Motoren? Zumindest dürfte er im Langstreckenbetrieb als Reisemobil ein wenig geschont worden sein. Aber gerade dem kleinen Benziner traue ich da nicht viel mehr zu.
     
  9. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 helmut_taunus, 16. Dezember 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    man koennte die Ansicht vertreten, (wenn man vom Schwanz her das Pferd betrachtet) der Zooom-Ausbau ist DOCH in Deiner Preis-Liga, wenn Du den genannten Wagen erwirbst. Damit hast Du den Ausbau, schon fertig montiert, und auch viele passende Karosserie-Teile mitgekauft, fehlt noch der (gebrauchte?) Ersatzmotor und einige Verschleiss-und Kleinteile.
    Gruss Helmut

    Nachtrag, bei ebay wird ein Zooom Ausbau mit Motorschaden versteigert.
     
  11. #9 Roadtripper, 29. Juni 2013
    Roadtripper

    Roadtripper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    Ich wollte euch nur ein kurzes Feedback geben. Meine Suche hat sich leider viel zu lange hin gezogen. Und da der Preistrend für meinen Hdk-Favoriten den Berlingo - leider in den letzten Monaten in die Höhe ging, habe ich mich letztendlich doch für einen T4 Transporter als reinen Camper entschieden.
    Vielen Dank euch allen, vor allem an Helmut für die hilfreichen Tipps. Macht weiter so, habe sehr viel brauchbare Infos hier im Forum erhalten - vielleicht wird es beim nächsten Mal ja bei mir ein HDK!
     
Thema:

gebrauchter Roadtriper: Berlingo, Kangoo, Combo?

Die Seite wird geladen...

gebrauchter Roadtriper: Berlingo, Kangoo, Combo? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Dokker oder gebrauchter X?

    Neuer Dokker oder gebrauchter X?: Hallo zusammen, folgende Ausgangslage: Ich möchte max. 15.000 investieren, eigentlich weniger. Wir (Familie mit kleinem Kind) möchten den Wagen...
  2. Gebrauchter Berlingo / Partner

    Gebrauchter Berlingo / Partner: Hallo Leute, mein Kombi löst sich so langsam in seine Einzelteile auf. Ich möchte es mal mit einem HDK probieren. Habe zwei HDK´s gefunden die...
  3. Gebrauchter connect

    Gebrauchter connect: Hallo zusammen, suche einen neues Fahrzeug. Möchte mir gerne einen Ford Tourneo Connect zulegen. Was haltet ihr denn von diesem Fahrzeug? Ford...
  4. Gebrauchter Berlingo, 1,5 Wochen alt, LIMA defekt...

    Gebrauchter Berlingo, 1,5 Wochen alt, LIMA defekt...: Hallo, ich bin noch ganz frisch in der Gemeinde der Berlingofahrer dabei. Ich habe mir vor 1,5 Wochen einen Berlingo 1.4 75PS bei einem Citroen...
  5. Beratung gebrauchter HDK lang

    Beratung gebrauchter HDK lang: Hallo HDK-Fahrer, Wir haben im November Nachwuchs bekommen (unseren ersten). Zusätzlich haben wir noch einen kleinen Hund. Aktuell fahren wir...