Gasheizung

Dieses Thema im Forum "Heimwerker - Haus & Garten" wurde erstellt von Big-Friedrich, 11. August 2008.

  1. #1 Big-Friedrich, 11. August 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin!
    Wir brauchen eine neue Gasheizung.
    Worauf sollen wir achten?
    Ist Viessmann wirklich der Mercedes?

    Und gibt es Zuschüsse?
    Ich finde bis jetzt nur billige Darlehen, möchten aber lieber Zuschüsse bekommen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Ja!
    Ich selbst habe WEISHAUPT und bin auch sehr zufrieden.

    Desweiteren schau mal bei folgendem Link rein:
    http://www.moderne-heizung.de/home.Home ... 40a933a813

    Gruß
    Martin
     
  4. #3 Fischotter, 11. August 2008
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab bis ich in rente geschickt wurde als Kundendienst im heizungsbau gearbeitet und habe mit diversen Heizungsanlagen/Brenner zu tun gehabt. Nichts gegen Weishaupt, aber ich habe Viessmann bevorugt. Die Brennwertergebnisse waren nicht zu übertreffen. der Schornsteinfeger war immer überrascht über die guten Werte. die Viessmann mögen etwas mehr kosten, aber sie ist ihr Geld wert. Auch der kundenservice ist super.

    Ciao

    Peter
     
  5. PeterV

    PeterV Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich mache bei unserer Firma den Kundendienst.
    Ich denke das das sehr Regionabhängig ist. In dieser Region sind Vissmann und Weisshaupt recht selten vertreten.

    Ich kann mit ruhigem Gewissen die Firmen VAILLANT und Buderus empfehlen.

    Vaillant sind für mich im Augendblick die besten.

    Anlagen sind Einbaufreundlich und was nicht zu vernachlässigen ist, sie sind absolut wartungsfreundlich. Undd bei modernen Brennwertanlagen sollte man jährlich warten lassen...............
    Desweiteren sollte man überlegen, ob man nicht eine Anlage mit Solarunterstützung einbaut. Auch da bietet Vaillant super Systeme an.

    Gruß Peter
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Da mache ich gerne Reklame für eine Firma, von deren
    Produkt ich voll und ganz überzeugt bin
    Ist zwar eine Ölheizung, aber immer wieder; Viessmann
    Grüße aus Berlin
    Wolfgang
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    So ein Sch....
    Damit habt Ihr sicher nicht gerechnet, heißt der Betrag kommt jetzt noch ober auf, oder?
    Zuschüsse bekommt man sicher nicht, woher denn? Meine Gasheizung war auch vor einigen Jahren "auf", mußte noch mehr Schulden machen.
    Prüft doch mal die rechtliche Seite: hat man Euch das Haus inkl. einer Gasheizung verkauft? Dann muß die aus meiner Sicht auch ok sein.
    Gruß Wolfgang
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    Zuschüsse gibt es imho nur, wenn man regenerative Energien nutzt und/oder die Brennwerttechnik. Allerdings sind die Förderungen/Zuschüsse im Vergleich zum Preis der Anlage lächerlich gering, bei meiner Anlage waren es gerade mal 6,15% gerundet. Kann man also nicht wirklich drauf bauen.
    Zumal die Förderung ständig sinkt, bei Angebotserstellung hatte mein Heizungsonkel noch Listen mit Zuschüssen bis 1900 Euro für meine Anlage, wirklich bekommen nach neuen Daten und Gesetzen habe ich "nur" 855 Euro, das hat ein gewaltiges Loch ins Budget gerissen. :cry:
    Die Zuschüsse hatten sich derart verringert, da konnte mein Heizungsonkel nix zu. Zwischen Angebotserstellung und Auftragserteilung lag ein längerer Zeitraum.

    Apropos Heizungsonkel: Meiner hat sowohl Vissmann, als auch Weishaupt im Programm. Ich habe mich für Weishaupt entschieden, obwohl Vissmann billiger war. :jaja:
     
  9. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    @Wolfgang

    Die Anlage war o.K. bis der Herr Admin sie eingeschaltet hat :mrgreen: Ganz so einfach ging das Ding nicht in Rauch auf. Dem ganzen ging eine Verkettung unglücklicher Umstände vorraus. Dem Hausverkäufer trifft da keine Schuld :jaja:
     
  10. #9 Big-Friedrich, 12. August 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Genau Knuffy hat in etwas recht.... :roll:
    Wolfgang, ich erzähle dir die Sache bei Gelegenheit mal persönlich.
    Vielleicht wenn du wieder mal einen Sack Mörtel über hast :mrgreen:

    Rechtlich ist alles klar! Ich habe Schuld.
    Ist aber keine besondere Katasstrophe, weil wir die Heizung eh schon sehr alt war und wir eine neue für die nächsten 2 bis 3 Jahre eingeplant haben. Also halb so wild.
     
  11. NanooK

    NanooK Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Hi Stefan,

    Richtig so, "Think positiv"

    und viel Erfolg bei der Wahl für eine Neue Wärmequelle.

    ciao
    Nanook
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo BF.

    guck mal HIER

    Interessant finde ich auch die Schichtspeicherheizung von z.B. Junkers. - Braucht weniger Platz als im Zweifel Heizung plus seperater Speicher und reicht völlig für ein EFH. Sind hochzufrieden damit.

    Viele Grüße aus Hamburg
    von Eka mit ihrem isicamper
     
  13. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Mörtel habe ich keinen mehr im Keller. Garantiert (wenn Ulla aufräumt ...)
    Dafür aber eine Flasche Ouzo, wunderbaren Schafskäse und ein Faß Bier.
    Wird aufbewahrt für einen ganz besonderen Anlass.
    Wolfgang
     
  14. #13 Big-Friedrich, 12. August 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    OK Wolfgang! Am WE haben wir so einen besonderen Anlass:
    Die erste Bahn Tapete wird geklebt.

    Wann kommst du? :mrgreen:
     
  15. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    ne, ich warte noch. Ouzo eignet sich nicht als Kleister. Außerdem werden die Bahnen schief.......
    Wolfgang
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Stefan werkelt selber am Haus, da sind schiefe Tapetenbahnen das kleinste Problem. :lol: :undwech:

    Bin schon wieder unbekannt verzogen....
     
  17. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Stimmt, habe mir gestern "das Elend" angesehen. Oh je.
    Wolfgang





    Ps: war natürlich Spaß, wird ein sehr schönes Haus. Mit einem großen Garten. Ob da allerdings unsere HDK's beim nächsten Treffen raufpassen, bezweifle ich.......
     
  18. #17 Big-Friedrich, 13. August 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    WIRD ein sehr schönes Haus?
    Es WAR ein sehr schönes Haus,
    bevor wir den Bauschutt produziert haben. :mrgreen:

    Wenn der Garten erst mal fertig ist, passen da bestimmt 15 bis 20 Standardzelte rauf. Die Autos können ja auf dem Parkstreifen bleiben oder
    ich miete die Wiese vom Bauern, die 50 Meter entfernt liegt.
    Da war auch schon mal ein Bikertreffen...
     
  19. #18 Big-Friedrich, 15. August 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Zurück zum Thema....
    Nehme wohl die Viessmann Viessmann Vitodens 333F mit 6-19 KW.
    Sollte reichen für einen 4 Personen Haushalt, der wenig badet, aber gern duscht :mrgreen: :confused:

    Nun gibt es die Anlage mit und ohne Schichtladespeicher.
    Kann mir jemand die Vor- und Nachteile erläutern?
    So ein Speicher soll wie ein Durchlauferhitzer funktionieren.
    Das Wasser wird also nur erhitzt, wenn es gebraucht wird???!!
    Soll Wartungsanfälliger sein, aber günstiger im Stromverbrauch.

    Was meint ihr?
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo BF,

    wir haben diese vom Pionier auf dem Sektor der Schichtladetechnik:

    Vorteil ist im wesentlichen, dass bei Schichtladetechnik

    weniger Energie zur Warmwasserbereitung benötigt wird (bei uns um 17% höherer Wirkungsgrad) als bei konventioneller Wasseraufbereitung

    geringerer Platzbedarf - kein separater Speicherplatz erforderlich

    Anlage läuft bei uns seit gut 6 Jahren -fast wartungsfrei- ohne irgendwelche Probleme mit jeweils extrem guten Werten bei jeder Überprüfung durch den Schornsteinfeger.

    Viele Grüße aus Hamburg
    von Eka mit ihrem isicamper
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was noch gar nicht angesprochen wurde:
    Vielleicht läßt Du ersteinmal den aktuellen Wärmebedarf Deines Hauses ermitteln, damit Du Deine Gasheizung nicht überdimensionierst. Hilft auch Geld sparen!
    Viele Grüße,
    der zuschauer
     
Thema:

Gasheizung

Die Seite wird geladen...

Gasheizung - Ähnliche Themen

  1. Gasheizung: Ionisationsstrom in der Startphase

    Gasheizung: Ionisationsstrom in der Startphase: Moin! Bei dem Haus, welches wir mündlich bereits gekauft haben und wo wir kurz vor der Unterschrift stehen, habe ich jetzt erfahren, dass die...