Ganghebel

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Tommy2010, 22. September 2010.

  1. Tommy2010

    Tommy2010 Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich besitze seit einigen Tagenen einen Kangoo Bj 99. Eigentlich bin ich auch sehr zufrieden mit ihm nur einen sache verunsichert mich.

    Wenn ich fahre, egal im welchen Gang und egal nach wieveil km merke ich beimGaswegenehemn die der Ganghebel zuckt. Wenn ich auf die Kupplungtreter tut er es nicht, es ist also nur wenn man schnell vom Gas geht oder schnell die Kupplung kommen lässt.

    Kennt jemand das Problem oder weiss jemand was das Problem sein könnte?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und :willkommen:
    was für einen Motor hast du drin ? beim 1,2 und 1,6 Benziner (hatte ich selbst mal) ist das normal bei Lastwechsel da diese Motoren (Getriebe) ein starres Schaltgestänge haben und dadurch die Bewegungen des Motors in den Gummilagern übertragen werden. Da diese Lager natürlich altern werden die Bewegungen größer. Solange aber die Gänge nicht von alleine herausspringen gibt es keinen Handlungsbedarf.

    Bis denne Paul
     
  4. Tommy2010

    Tommy2010 Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ich habe einen 1,2l benziner. nein von alleine springen diese nicht raus, der knüppel bewegt sich schon ein wenig doller als ich es von schaldwagen kenne, aber wenns ok ist, dann danke für die schnelle antwort.
     
Thema:

Ganghebel