FTC, wie gut ist er wirklich...?

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von Anonymous, 1. Februar 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo...
    Mir gefällt der FTC GLX sehr gut! Ich stehe kurz davor mir einen anzuschaffen. Jetzt habe ich inzwischen mit verschieden Besitzern gesprochen, die nur geschimpft uber ihr Auto haben. Dadurch bin ich etwas verunsichert!
    Die sprachen von Motorschäden bei 30000 und 40000 km und anderen größeren Reperaturen bei relativ neuen Fahrzeugen.
    Hatten die einfach Pech oder ist von dem Auto besser abzuraten?
    Ich beabsichtige das Auto im Frühjahr als JW zu kaufen.

    Vielen Dank...

    Olli
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Offensichtlich ja: Andere erreichen mit ihren FTC sechsstellige Laufleistungen ohne ernsthafte Probleme, die dem Auto anzulasten wären; meiner hat an die 320km auf dem Buckel - allerdings bei 236 ein neues Getriebe bekommen, nachdem der R-gang nicht mehr einzulegen war - zwei Kollegen haben auch schon die 250 überschritten, ein weiterer mit größerem Fuhrpark tauscht die nach jeweils 2 Jahren und 250-300tkm aus und in einer Fachzeitschrift wurde schon vor ein paar Jahren von einem FTC mit >600000 problemlos absolvierten Kilometern auf der Uhr berichtet :rund:

    In zweierlei Hinsicht sind die FTC-Motoren, wie man hört, etwas empfindlich: Sie mögen es nicht, kalt hochgedreht zu werden und sind bezüglich der Ölqualität recht anspruchsvoll - beides unproblematisch, wenn man's weiß und vor allem beherzigt :zwinkernani:

    lg
    c.s.
     
  4. knebel24

    knebel24 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meiner ist jetzt 1 Jahr und 5 Monate alt und ist in dieser Zeit allerdings gerade erst 17.000 km gelaufen.

    Meine Frau, die überwiegend mit dem Wagen fährt, und ich sind allerdings immer noch sehr zufrieden mit "ihm". Gut, man muss halt vorab die Entscheidung treffen, mit einem "Handwerkerauto" zufrieden zu sein oder es gerade deshalb haben wollen.

    Meine Frau, die immer, wenn ein neues Auto ansteht, jammert, dass das "Alte" viel besser sei und das "Neue" nie und nimmer ein Ersatz sein wird, will es inzwischen nicht mehr missen, obwohl wir uns vom Van her verkleinert haben.

    Nachdem der erste Ärger mit der Zulassung verflogen war (siehe anderer Thread von mir), hat mich der Wagen mit Leistung und Nutzen überzeugt. OK, der Dieselverbrauch laut Prospekt ist natürlich nicht zu erreichen. Wir liegen immer etwas über 7 Liter auf 100 km.

    Ne Macke hatte er auch schon, die Sonnenblende gab nach wenigen Tagen schon ihren Geist auf. Na ja, Garantie.

    Ja, leider ist er auch andauernd kaputt, gerade jetzt schon wieder.

    Zuerst fährt uns einer rückwärts in die vordere Stoßstange. Mußte erneuert werden. Dann kam der große Hagel, Folge Rundum-Ausbeulung. Gerade repariert, fährt uns einer in die hintere Stoßstange. Mußte erneuert werden. Und jetzt beulte uns einer auf dem Supermarkt-Parkplatz mit dem Seitenspiegel den hinteren Kotflügel ein.

    Du siehst, man kann viel Pech haben. Unser FTC ist also bald runderneuert nach noch nicht einmal 2 Jahren. Ohne dass wir etwas dafür konnten.

    Ach ja, dazwischen hat er keine Werkstatt benötigt, außer für die routinemäßige Inspektion.

    HTH
    knebel24
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ob dagegen aber ein anderes Auto geholfen hätte? :zwinkernani:
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Hallo zusammen,

    Ich habe schon den zweiten FTC. Mein erster war ein Kurzer 2004er mit 90PS, der zweite auch ein Kurzer, Bj.2008 mit 110PS.
    Mit dem ersten bin ich 50000km in zwei Jahren ohne Reparaturen gefahren, aber einen Verbrauch von ca. 9 Liter :mhm: . Der zweite braucht bei gleichen Fahrstil 1,5 Liter weniger :rund: und hat bis jetzt (13000km) auch noch keine Mängel :) . Würde mir wieder einen kaufen. :D

    Gruß Volker
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nicht unflott - kann das sein? :zwinkernani:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Olli,

    'meiner' hat zwar erst 21.000 auf der Uhr...

    Den Schalter für den Rückwärtsgang hats nach ein paar Tagen zerrissen - Der Freundliche hat nen neuen eingebaut während ich Kaffee getrunken habe...
    Nach wie vor fehlt mir der 'richtige' Aufkleber auf dem Sicherungskasten...
    thats all

    in der Firma hatten wir einen der nach 3 Jahren glaub ich an die 100.000km gelaufen hatte - auch ohne einen Mucks

    ich würde mir heute wieder einen FTC kaufen - ohne wenn und aber

    Gruss Michael
     
  9. NanooK

    NanooK Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    moin olli,

    knapp 60.000 km seit okt.07. 2 inspektionen, keine techn. mängel. bin somit über den 30. - 40.000 wo die andern wegfliegen ;-)

    ciao
    nanook
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein großes Dankeschön...

    Vielen Dank für eure Infos!

    Viele Grüße, Olli
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Fahre immer gleich, Bin flott unterwegs, rase aber nicht :mrgreen: .
    mein erster FTC hatte einen Fehler. Der jetzige Besitzer, ein älterer Herr schimpft auch über den Verbrauch, der fährt nicht "flott".

    Beim jetzigen FTC ist der Verbrauch ok.

    Gruß Volker
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fahre den FTC seit Januar dienstlich+privat - war vorher mit Fiat Doblo unterwegs

    + FTC = bessere Fahreigenschaften - sportlicher - liegt in Kurven besser in der Spur
    + FTC = bessere Federung, schaukelt und wippt nicht so wie Doblo
    + FTC = friert bei Minusgraden nicht so ein wie der Doblo
    + FTC = Äusserlich insgesamt besser zu pflegen - saut sich nicht so ein wie FD
    ----------------
    - FTC = Heizung braucht sehr-sehr lange bis Wärme in den Innenraum kommt
    - FTC = Diesel - Verbrauch bei 7,5 bis 8 Liter (noch nicht genau gemessen)
    - FTC = Ablagemöglichkeiten nur sehr eingeschränkt - Ablagefach vorne fehlt für Münzen, Kugelschreiber, Kleinteile, etc.
    - FTC = Riesenradio ohne erkennbare großartige Funktionen - Lautsprecher in den Türen hören sich "billig" an
    ----------------
    Fahre den FTC lieber als den FD, irgendwie hat man beim FTC während der Fahrt ein sicheres Fahrgefühl.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Das war das erste, was ich mir vorgeknöpft habe. :mrgreen:



    fahr mal den Combo auf der Autobahn mit 350Kg auf der Ladefläche, der schaukelt erst....... :no: :flop:

    Als Lastenesel behaupte ich mal: der FTC ist da der beste! :top:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist er! :jaja:

    Hat übrigens der Tourneo Connect serienmäßig ein Radio an Bord? :shock: Der Transit C. nämlich nicht - nur eine "Radiovorbereitung" aka Antenne und -kabel: Ohne Radio bestellen, gescheites ebensolches einbauen (lassen) - fertsch! :rund:

    lg
    c.s.
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Hat er nicht. Für unverschämtes Geld bekommst du ein CD-Radio und quäkende Lautsprecher in minderwertige Qualität. :flop:
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wo ist dann das Problem, den ohne Radio zu ordern und selbiges günstiger und besser nachzurüsten?

    :gruebel:
    c.s.
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Problem? Ich nicht. Aber andere, die nicht die Möglichkeit haben zu schrauben, keine Ahnung, 2 linke Hände, keine Lust.......... :mrgreen: .

    Ich habe mein Sony aus meinen Ex Focus eingebaut.

    [​IMG]
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Boah ey - vier Schuß, vier Treffer! :zwinkernani:

    Das macht alles der FFH vor der Übernahme des Neuwagens: Der bekommt jede Menge Teile (Radio, Funk, Deckenfluter, ...) in die Hand gedrückt - und den Auftrag, die fachgerecht einzubauen und ggf. anzuschließen; für den bei den Kaufverhandlungen ausgekasperten Pauschalpreis :zwinkernani:

    Die Elektriker haben daran immer ihre helle Freude - mal was anderes als immer nur beim Einparken zerschossene Scheinwerfer auszutauschen :mrgreen:

    lg
    c.s.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    ;-) Nach zwar erst 16.000 km bin ich komplett zufrieden. Der FTC ist das erste Auto, auf das ich regelmäßig angesprochen werde. Frage ist meistens: "Was ist denn das für ein Auto, warum macht keiner dafür Reklame ?"
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. alexpapa

    alexpapa Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Möchte auch noch meinen Senf dazugeben. :jaja:
    Wir haben unseren FTC vor 2 Jahren als Vorführauto mit 170km gekauft. Haben jetzt 45.000km runter und ausser einem Kabel, welches falsch verlegt wurde (ganz am Anfang, Garantie) überhaupt keine Probleme. Beim Service wurden bis jetzt lediglich Turnusmäßig Öl, und Pollenfilter gewechselt.
    Wir haben 3 Kinder und fahren auch mit dem Auto in den Urlaub. Alles in Ordnung, auch mit 90PS, ist eben kein Rennauto. Verbrauch im Sommer zw. 6 und 6,5l, im Winter zw. 7 und 7,5l wg, des Zuheizers. Ich kann dieses Auto sehr empfehlen. Ich bin 1,90m und habe beim Autosuchen auch nach ausreichend hohen Sitzlehnen gesucht, auch hier bin ich restlos zufrieden.
    Man darf sich nur nicht von der Fraktion verrückt machen lassen, die glaubt, unbedingt "25 Airbags, 7 Multimediabildschirme, Rundum Radarabdeckung und eine Heizung für jeden Finger und jede Zehe extra haben" zu brauchen. :zwinkernani:
    Z.B ist der Zahnriemenwechsel erst nach 250.000 km !!! fällig und die Kosten für den Service halten sich auch in Grenzen (bis jetzt 2x ca. 170€ ohne Material).
    :mrgreen:
    so long
    Alexpapa
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke...

    Vielen Dank für eure positiven Zeilen! Das macht einfach Mut. Ich denke Anfang April werde ich mir einen FTC holen.
     
Thema:

FTC, wie gut ist er wirklich...?

Die Seite wird geladen...

FTC, wie gut ist er wirklich...? - Ähnliche Themen

  1. Braucht Elvira wirklich Spezial-Mötoröl / Erfahrungen mit Fremdwerkstätten

    Braucht Elvira wirklich Spezial-Mötoröl / Erfahrungen mit Fremdwerkstätten: Hallo Zusammen, unsere Elvira (Benziner) hat nun knapp ihr viertes Lebensjahr erreicht und 38000 Km drauf. Elvira wurde bis zum Ende der...
  2. Nicht wirklich neu, aber...

    Nicht wirklich neu, aber...: Hallo oder Moinsen wie mein Lieblings-Tatort Kommissar immer sagt:-) Also wirklich neu hier bin ich nicht. Bin schon einige Zeit angemeldet, aber...
  3. CNG wirklich soooo tzräge ?

    CNG wirklich soooo tzräge ?: Guten Abend Gemeine, wie in meinem vorherigen Post bereits erwähnt, bin ich mit meinem Compo CNG (1,6, 97ps) derzeit nur auf Benzin unterwegs....
  4. Bitte um Hilfe: Ist das wirklich ein Evalia?

    Bitte um Hilfe: Ist das wirklich ein Evalia?: Hallo! Wir haben Ende Mai einen Evalia Ascenta bestellt! Die Bestellung erfolgte über das Internet, das Autohaus befindet sich in einer anderen...
  5. Ist Dacia wirklich sooo billig?

    Ist Dacia wirklich sooo billig?: Hallo Leute, man liest ja immer wieder, dass HDK-Fahrer sich erstmal die neuen Dacia Modelle ansehen werden. Weil die ja soviel billiger sind. Ich...