Fragen zur Kaufentscheidung: neuer oder alter Campus??

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 1. Mai 2008.

  1. #1 Anonymous, 1. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    mein name ist Finjen, ganz frisch hier...
    Ich möchte mir in Kürze einen Kangoo kaufen und schwanke noch etwas.
    Die Entscheidung steht zwischen:
    A.)
    - Gebrauchter Kangoo Campus
    EZL '7.07 (<5000 km) gepflegt, Klang, Klima, metallic, Hecktür,
    ( ca. 11.400) sofort da

    oder B.)
    - Werksneuer Kangoo Campus 2008, Klang/Klima, metallic,
    Tageszulassung, Tür oder Klappe ( für ca. 12.000) 8-10 Wochen

    oder eventuell sogar C.)
    - Der neue 2008 Kangoo Expression, Klang/Klima ( ca. 15.400, Internet) 8-10 Wochen

    Nun meine tausend Fragen...:

    ? Vor- und Nachteile der Modelle aus Eurer Sicht?

    ( Bei C. reizt mich die ebene Ladefläche (schlafen), sonst ist er mir eigentlich etwas zu teuer...)

    ? Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man das Carpe diem Set in den 2008er Campus nicht mehr einbauen; warum?

    ? Wie groß wäre überhaupt die Möglichkeit, solch ein Set noch zu bekommen? Wenn ja, würde eine Werkstatt den Einbau der Bodenwanne machen?

    ?In welchen Campus lässt sich (und warum?) ein 2 Pers. Bett mit Untergestell (*Campingkiste* oder ähnliches) leichter realisieren?
    (Links schon alle durch ;-) Super Ideen!)

    ? Bitte äußert Euch zu den Vor-und Nachteilen einer Hecktür/-Klappe?

    Ich weiß, das sind viele Fragen auf einmal...
    Über Anregungen oder Chaosentwirrung würde ich mich aber echt freuen :)
    Danke erstmal
    und schönen Tag bei der tollen Sonne!
    Finjen
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 1. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin, Finjen :wink:
    Als Nicht-Kangoofahrer beschränke ich mich mal auf den Glaubenskrieg zwischen
    Es ist in der Tat Geschmacksache - fast noch eher als die Entscheidung zwischen Benziner und Diesel, verschiedenen Marken und Typen oder auch zwischen HDK und Standard-Pkw.
    Die Hecktüren haben in der Handhabung handfeste Vorteile:
    Sie sind leichter zu bedienen und größere Einkäufe im Baumarkt oder Gartencenter können mit dem Gabelstapler verladen werden - der kommt mit einer Heckklappe schon mal in Konflikt...
    Auch wenn mal lange Teile überstehen, kann man einen Türflügel offenlassen (gut fixiert natürlich!); ohne das Risiko eines Kurzreferats aus uniformiertem Munde - über die Vorschriften zur Sichtbarkeit von Autokennzeichen nämlich... :zwinkernani:
    Der größte Nachteil der Flügeltüren ist wohl, daß man bei entsprechendem Wetter schon mal beim Be- bzw. Entladen im Regen steht.
    Auch soll das eingeschränkte Sichtfeld im Innenspiegel gewöhnungsbedürftig sein - was ich allerdings nicht wirklich beurteilen kann:
    Mein Conny hat weder Innenspiegel noch Heckscheiben... :no:

    lg
    c.s.
     
  4. #3 Anonymous, 1. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Finjen,

    erstmal :willkommen:

    Du schreibst:

    Schau Dir doch mal die Videos zum Carpe diem Paket an, dann wird es im Vergleich zum 2008er Modell vielleicht erkennbarer.


    Viele Grüße aus Hamburg
    von Eka mit ihrem isicamper
     
  5. #4 Anonymous, 1. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke! ...und noch mehr Kangoo-Fragen :)

    Hallo nochmal,
    und danke schonmal für Eure beiden Hinweise.

    Ich tendiere wegen der leichteren Belademöglichkeit auch zur geteilten Hecktüre; finde auch, dass es besser aussieht... (jaja, *Frauen*...)

    Nachdem ich jetzt schon viereckige Augen vom vielen Lesen habe, fehlen mir immer noch Ideen, wie ich mich entscheiden soll.
    Und ich hätte das Auto lieber gestern als heute...
    Wenn ich gaaaaanz vernünftig bin, kann ich aber auch warten (mein 14 Jahre alter Astra fährt noch ne Zeit...)

    Hat denn noch jemand Ideen zu den anderen Themen, die mir im Kopf rumschwirren? (wg. Preisen, etc. siehe Ursprungsposting)
    - "neu oder gebraucht",
    - "Klimaanlage bei meinem angegebenen Nutzen notwendig?"
    - "ist es günstiger, selbst ein Radio einzubauen?"

    Vielleicht hat ja noch jemand ein paar Anmerkungen für mich, ob Preis O.K., ob eine Klimaanlage ihr Geld lohnt....
    Fände ich klasse...
    Fahre morgen nämlich nochmal beide Angebote begucken und möchte dann eigentlich zum Händler: "Jau, der isset!" sagen...
    *Etwas aufgedreht* grüßt
    Finjen
     
  6. #5 Anonymous, 1. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Danke! ...und noch mehr Kangoo-Fragen :)

    Hallo, Finjen,
    aus gegebenem Anlaß wieder mal ein paar markenunabhängige Gedanken:
    Aus dem Bauch heraus: Neu!
    Selbst ein junger Gebrauchter kann,vom Erstbesitzer mißhandelt, auf Dauer teurer sein als ein Neuer -
    der noch dazu nach Deinen Wünschen maßgeschneidert wird! :D
    Eine Klimaanlage ist ein teurer Spaß - nicht nur in der Anschaffung:
    Die braucht regelmäßige Wartung und treibt den Verbrauch hoch.
    Wenn ich mal die (wenigen!) Tage zähle, an denen ich sie wirklich vermisse,
    komme ich zu dem Schluß, daß jeder dieser Tage klimatisiert um die 20-30 Doppelmark extra kosten würde... :roll:
    Ohne die Radiopreise von Renault zu kennen: H-schweinlich ja.
    Laß' Dir Zeit, Finjen - und auch wenn Du sicher bist daß der "et is", schlaf' ruhig nochmal drüber... :jaja:

    lg
    c.s.
     
  7. #6 Anonymous, 2. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Kommt drauf an...

    ...ich haben heute mal wieder gemerkt das der neue Kangoo nix für mich ist...alleine schon wegen des Teppichs im Kofferraum. So oft wie ich feuchte und/oder dreckige Sachen transportiere, würde mir ein Neuer
    wahrscheinlich schon wegschimmeln.

    Thema Klimaanlage: Klar, sie frisst Sprit, aber für einen Allergiker ist die Kombination Klima/Pollenfilter ein Gottesgeschenk.

    Radio. Meist sind die Werksradios überteuert, aber wenn man das Renault-eigene Display und Bedieningsset nutzen will, gibt es wohl keine billigen Alternativen.

    LG.
    BigMac
     
  8. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es kommt drauf an, was du mit dem Auto machen willst.
    Teppich im Kofferraum ist mir ein Graus.
    Klima hat unserer, in der wärmeren Jahreszeit auf längeren Strecken möchten wir sie nicht mehr missen. Vernünftig damit umgehen sollte man. Auf Kurzstrecken wird das Fenster geöffnet und volle Pulle läuft sie sehr selten.
    Wir haben die Hecktüren und ich finde die toll. Keine Klappe, die mann/frau wuchten muss, keine Gasfedern, die schlapp machen und teuer sind. Die Beladung mit Stapler hab ich auch schon praktiziert.
    Werksradios sind bei allen Herstellern überteuert, wie auch die Navis ab Werk. Damit wird Geld gemacht.

    Für uns ist der neue Kangoo auch nichts. Unser Alter muss noch lange fahren.

    Gruß

    Thomas
     
  9. #8 Anonymous, 2. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    schon wieder etwas weiter...

    Guten Morgen,
    danke für Eure Ansichten, das ordnet mein Chaos ein wenig.
    Bin mir jetzt immer sicherer, das es der NEUE Kangoo expression in keinem Fall wird. Zuteuer, zu viel Schnickischnacki für mich...

    Also wird es in jedem Fall ein Campus.
    ...Puh, wieder einen Schritt weiter...

    Bleibt mir immer noch die Frage:
    ---------> Werksneuer Kangoo Campus 2008
    Klang/Klima, metallic, Tageszulassung, Heckttür für ca. 12.000 Euro
    in 8-10 Wochen
    -->oder ohne Klang/ Klima, entsprechend weniger Euro, so richtig überzeugt bin ich von der Klimaanlage nämlich nicht, auch wenn das Argument *Pollenallergie* auch bei mir Wirkung zeigte...*hatschi!*
    Aber, wenn das Auto eh von innen immer *etwas* dreckig ist, nützt da noch ein Pollenfilter was?

    oder:

    ---------->Gebrauchter Kangoo Campus
    EZL '7.07 (<5000 km) gepflegt, Klang, Klima, metallic, Hecktür,
    ( ca. 11.400 Euro) sofort da

    Müsste der Händler des Gebrauchten da nicht noch etwas mit sich reden lassen?
    Woanders würde ich den Wagen mit etwas schlechterer Ausstattung in neu doch für grad mal 600 Euro mehr bekommen würde?
    (der werksneue Campus hat einiges weniger an Ausstattung, aber nichts, was ich für sonderlich vermissen würde; aber wenn mans haben könnte?...)
    4900 km sind ja nun wirklich nixht viel gelaufen, andrerseits weiß ich natürlich nicht, wie der Wagen gefahren wurde...

    *seufz*
    Ganz schön schwierig mache ich mir das.
    Bin schon "alt", aber Autos interessieren mich eigentlich nur zum vorwärtskommen und transportieren von großen, oft auch verschmutzten Dingen.
    Außerdem ist es mein erster, geplanter Autokauf eines so neuen Fahrzeugs, vorher mußte 2x fix eines her, da guckte ich nur, was geldlich und terminlich geht und Papa war mit... :oops:
    Also, hat vielleicht noch jemand eine Idee? ...oder könnte für mich entscheiden...*grins*
    Fahre gleich nochmal gucken und bis spätestens Montag will ich mich entschieden haben, sonst kriege ich zuhause nämlich die dunkelrote Karte
    Schönen Tag Euch noch,
    Finjen
     
  10. #9 Anonymous, 2. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: schon wieder etwas weiter...

    Müssen muß er nicht, Finjen,
    aber Du weit doch: Versuch macht kluch :jaja:
    Pollenfilter sollte es auch ohne Klimaanlage geben - und "fehlende" Ausstattung läßt sich meist nachrüsten :zwinkernani:

    lg
    c.s.
     
  11. #10 Anonymous, 2. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Finjen,

    bei einem Preisunterschied von nur €6oo würde ich zum Neuwagen tendieren. Schau vorher aber lieber noch mal bei www.mobile.de nach, zu welchem Preis vergleichbare Gebrauchte gehandelt werden. Vielleicht findest Du ja ein gebrauchtes Schnäppchen bzw. kannst Deinem Händler die Preise der Konkurrenz mal zeigen. Mal sehen wie sich dann die Preise gebraucht versus neu vergleichen.

    Viele Grüße aus Hamburg
    von Eka mit ihrem isicamper
     
  12. #11 helmut_taunus, 2. Mai 2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Finjen,
    Du hast nichts ueber den Motor Deines Kangoo geschrieben, bei den genannten Preisen nehm ich an, es ist der einfache Benziner mit 75PS. Und dafuer willst Du 12ooo EUR ausgeben.

    So was kostet als Berlingo First um die 9000 EUR als Neuwagen. Zur Zeit gibts paar Angebote auf dem Preisniveau MIT Metallic und Ueberfuehrung. Der Advance hat hinten die Fluegeltueren und rechts eine Schiebetuer und keine Klima.
    Du hast dann noch an die 3000 EUR in der Hand, um ein Radio hineinzuzaubern.
    Fuer mehr Geld wuerde ich zuerst einen Dieselmotor nehmen.

    Gruss Helmut
     
  13. #12 Anonymous, 3. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Probefahrt im Kangoo/ Berlingo?1?

    Hallo zusammen!
    Wollte eigentlich nur rasch mal gucken, ob noch jemand etwas geschrieben hat und kurz erzählen, wie die Probefahrt war, die ich heute gemacht habe.
    Doch der Reihe nach:

    --> Welcher MOTOR?
    Ja, stimmt natürlich, hatte ich ganz vergessen, es handelt sich bei beiden, mich interessierenden Modellen um den 1,2 L Motor mit 75 PS, Super. Den Campus gibt es in neu nur noch als 1,2 l.

    --> Diesel lohnt sich nicht, da ich nur knappe 10.000 km im Jahr fahre.

    --> Das GANZ NEUE KANGOOmodell kommt für mich gar NICHT in Frage ( zu groß, *luxuriös*, zu teuer...)

    ----> Wenn ich von Neuwagen gesprochen habe, meinte ich den immer noch hergestellten "alten" KANGOO CAMPUS 2008.
    Nur zum besseren Verständnis, weil mehrfach Teppich benannt wurde.
    Bei *meinem* Campus, egal ob alt oder neu, wären natürlich Kunststoffkofferraum und Gummimatten angesagt...
    Und den Preis von 12.000 Euro finde ich in Ordnung, das war bislang unschlagbar, deutlich unter irgendwelchen, weit von mir entfernten Internetangeboten.

    --> Der GEBRAUCHTE:
    Jetzt wo er aus der Aufbereitung kam, sah er super aus, ist aber *schöngrünnormal*, statt metallic - falsch geguckt... (ich hatte ihn noch mit verschlammtem Gepäckraum besichtigt, Firmeninsolvenzaufkauf o.ä. wenn ichs richtig verstanden habe)

    --> Probefahrt:
    Ich bin ihn heute morgen also gefahren und habe mich sofort wohlgefühlt.
    Klar, er könnte etwas flotter sein, aber das wusste ich vorher... Mir Laien schien alles O.K. und wir mochten uns gleich :jaja:

    --> Zum PREIS:
    Der Gebrauchte stand auf dem Hof mit 12.200, im Internet mit 11.900 (mit meinen erwähnten 11.400 hatte ich mal geschätzt, was machbar sei und wenn ich meinen Astra dort lasse)
    Ich habe dem Händler heute erzählt, dass ich woanders für den neuen Campus nur 12.000 zahlen würde.
    Er war mehr als erstaunt, nach kleinem Gespräch, sagte er als allerletztes Angebot 11 300 Euro, dann lässt er ihn mir sogar noch zu.
    ...Mehr ginge dann wirklich nicht...
    Klang glaubwürdig, er ist ein Netter, nicht son "Ey-was-haste-fürn-krasse-Auto-Typ" sondern ein gemütlicher älterer Familienvater, der glaubwürdig und nicht schleimig wirkt. Die Chemie stimmt.
    Er möchte meinen Wagen auch nicht in Zahlung nehmen, das würde sich für mich nicht rechnen (und für ihn auch nicht.) Aber er hat angeboten, für mich nach Ankaufangeboten zu fragen. Montag ruft er an.

    ot: Habe heute selber die *andere Art Autohändler* abgeklappert, zwischen 100 und max. 600 wurden für den Astra geboten, der letzte Händler wirkte als einzigster seriös... *schluchz*

    --> Thema KLIMAANLAGE
    Heute dann gleich ausprobiert, hier ist es richtig herrliches Wetter, alle Cabriofahrer haben das Dach auf...
    War prima, in meinem Astra habe ich vorher ganz schön geülmt... Also Klimaanlage hätte ich dann wohl doch gerne.

    Tja, soweit so gut... Vom Gefühl her, dachte ich, es wird wohl der *Alte* werden.
    Er ist:
    Optisch in meinen Augen schöner, als es ein Neuwagen wäre ( die Lacke sprechen mich nicht an, max. silber passt zu den Sitzen... *Frauen*), 700 Euro günstiger und ich könnte ihn nächste Woche haben, statt in 1o Wochen... Mag gar nicht mehr warten...

    --> Und jetzt lese ich das von dem BERLINGO...
    *Na prima*
    Hatte ich vorher überhaupt nicht nach geguckt. Würde mir auch gefallen.
    ....Oh je, hatte mich doch eigentlich entschieden...
    Habe mir auf die Schnelle mal Berlingos angesehen, preislich und auch sonst wirklich interessant... Also morgen nochmal in Ruhe gucken...

    Den Kangoo finde ich immer noch *sympathischer*, erinnert mich vermutlich an die Ente eines Freundes von früher...Frühe Prägung ( oder Traumatisierung?) oder so ähnlich, nennt man das wohl...
    Und ich war doch grad so stolz, mich endlich entschieden zu haben- hatte gedanklich schon die Baumarktpreise fürn Ausbau verglichen...
    Jetzt geh ich aber mal lieber rasch ein Eis essen, danach zur Arbeit...

    Vielleicht hat ja noch jemand eine rettende Idee? :idea:
    Schönes Wochenende wünscht
    Finjen
     
  14. #13 Anonymous, 3. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    neuer hdk preislich günstiger - und zwar mit abstand - als berlingo geht nicht. Für das geld gibt's bei den anderen nicht einmal junge gebrauchte ...
     
  15. #14 Anonymous, 4. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Sonntagsupdate...

    Hallo,
    erstmal herzlichen Dank an alle für Eure hilfreichen Anregungen und Hinweise.
    ...Ihr habt mein Chaos etwas geordnet...!
    Morgen werde ich dann mal versuchen, mir einen Berlingo beim Händler ansehen.
    Dafür muss ich leider ein ganzes Stück fahren, aber egal...
    Von außen habe ich mir heute 2 Berlingos beguckt, wäre jemand gekommen, hätte ich gerne mal gefragt, ob ich vielleicht mal probesitzen könnte, kam leider keiner :no:
    Habe mir auch Preise angesehen, der Berlingo ist ja wirklich im Einstieg unschlagbar. Klasse!
    Aber nach meiner Probefahrt im Kangoo fand ich die Klimaanlage schon klasse, werde mal hören, was der Berlingo mit Klimaanlage und evtl. metalliclackierung kostet.
    Gesehen hatte ich ihn ab 10.600 (mit Klima, ohne Radio),
    komplett, (wie bei Wünschdirwas), für 11600.
    Beides aber weit weg...
    Da mir der Kangoo *warumauchimmer* ein bisschen besser gefällt, wird es wohl im Endeffekt eine Preisentscheidung werden... Campingeinbauten kann man, wie ich bei Euren vielen schönen Ausbauten gesehen habe, ja in beiden Fahrzeugen mit ähnlichen Maßen und Möglichkeiten machen.
    Dann mal gucken, was der Montag bringt :rund:
    Allen Antwortern noch einen schönen Restsonntag,
    Finjen
     
  16. #15 Anonymous, 4. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    das mit dem Berlingo First habe ich auch gehört, aber gerade mal in den (grottigen) Konfigurator geschaut. Der First-Berlingo geht bei 14.000 Euro (75 PS Benziner) los, ohne irgendwelche Extras!!! Weder Seitenairbags, noch Radio, noch Klima. Den Kangoo Campus gibt es mit gleichstarker Motorisierung mit Klima, Radio und Nebelscheinwerfern für 13.000 €, da ist der doch wohl erheblich besser.

    Was das "Problem" anbetrifft: klar ist das alte Kangoo-Modell das bessere ;-) Wenn nur wenige hundert Euro zwischen Neu- und Gebrauchtwagen liegen, ist der neue wohl wahrlich empfehlenswerter. Werden es allerdings mehr als 600 und verlängert sich noch die Wartezeit (er muss ja erst gebaut werden), würde ich auch den gebrauchten nehmen.

    Carpe Diem: Das, was auf der Homepage steht, ist nur die halbe Wahrheit. Alle Kangoos (außer 4x4 und Anhängerkupplung) bis 2008 können mit dem Carpe Diem-Paket ausgerüstet werden. Alle Kangoo Campus (also die erste Generation, die heute billig weitergebaut wird) können damit auch ausgerüstet werden, an ihnen hat sich garnichts geändert.

    Grüße

    Max
     
  17. #16 helmut_taunus, 4. Mai 2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    einfach nur Einspruch - falsch.
    Beim Konfigurator stehen solche Zahlen, aber da geht noch Rabatt weg, und dann geht der Advance ab 9ooo EUR neu zum Kunden, klar ohne Extras, und abhaengig vom Haendler. Sowas guckt man bei mobile nach, das weiss berlingomax, und kangoomax jetzt auch.
    Fuer den geringen Preis ist der Berli First noch ein wenig groesser als der Kangoo Campus. Und man kann im Berli zu dritt fahren, waehrend die 2er Bank weggeklappt ist.
    Gruss Helmut
     
  18. #17 Anonymous, 4. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    :oops: Okay, pardon :) Trotzdem mag ich den berlingo irgendwie nicht. Er hat eben nicht dieses Charmante ... wie der Kangoo. Außerdem ist mir seine Baguetterie zu klein und ich kann nicht gut dein sitzen :p
    Trotzdem, er wäre für mich direkt nach dem Kangoo die zweite Wahl, ich finde ihn von hinten in Ordnung, aber dann ausschließlich als Fougonnette, also ohne Fenster und Rückbank hinten.

    Fröhlicher Kangoonaut

    Max
     
  19. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Anonymous, 6. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Es wird kein Berlingo... Noch eine Frage:

    Hallo,
    danke für Tipps und Hinweise!
    Habe jetzt Einiges über den Berlingo gelesen (Danke nochmal auch für die mail ) und ihn mir beim Händler angesehen und ausrechnen lassen. Schade, aber passt für mich nicht.
    Habe ein Kangoo-Angebot für 12.000 mit Klima/ CD, metallic, Hecktüren, TZL. Da bekomme ich keinen Berlingo mit gleicher Ausstattung für. :-(
    Trotzdem habe ich mich sehr gefreut, dass ich von Euch darauf aufmerksam gemacht worden bin, hatte danach nämlich gar nicht geguckt.
    Also: es wird ein Kangoo...
    Ob neu oder gebraucht, habe ich immer noch nicht entschieden...

    --> Na toll, bis eben stand hier noch Einiges zum Thema:
    *...Renault Kangoo privilege 4x4, grün, 13tkm gelaufen für 9500 Euro. ..*
    --> Das habe ich dann entfernt, weil ein Anruf ergab, dass es ein Druckfehler der Zeitung war, 130.000, statt 13.000 km...
    Können wir also auch vergessen...
    Muss mich jetzt endlich mal entscheiden...
    Gruß von Finjen
    Ach ja, als kleines Dankeschön für eure Hilfe, auch für die Carpediem Hinweise (da bin ich auch schon von weg...) hätte ich vielleicht einen Matratzentipp für Euch, den poste ich gleich beim Camping/ Ausbaubrett :rund:
     
  21. #19 Anonymous, 6. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Entschieden! Endlich...

    Hallo,
    habe mir einen Kangoo Campus beim Renaultklapperstorch bestellt!
    Er wird zitrusgelb, Benziner, mit Hecktür, Klang/ Klima, sonst nix - ein reiner Bauchkauf :stolz:
    Preise und *Zutaten* habe ich ja jetzt seit Wochen verglichen und meine Entscheidung, auch dank Eurer Hilfe, eben gefällt...
    Puh!!!
    Jetzt werden gleich erstmal alle Autoprospekte, die mein Zimmer bevölkern, zum Container geschlört, und dann gibts ein Weizen aufs die Entscheidung.
    Niiiiiiiiiiiiiiiemand, der mich kennt, wird dieses Auto wirklich mögen, das weiß ich eigentlich jetzt schon, aber egal...
    Freue mich jetzt schon, mein Rad hinten rein zu packen, einen Mini-Ausbau zu ersinnen und, und, und...
    Fand ihn in sonnigem gelb einfach so fröhlich und aufheiternd...
    ...freu mich schon so... :rund:
    Schicke strahlende Grüße und sage nochmals danke, Finjen
    *Ohje, noch 59 Tage...*
     
Thema:

Fragen zur Kaufentscheidung: neuer oder alter Campus??

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Kaufentscheidung: neuer oder alter Campus?? - Ähnliche Themen

  1. Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner

    Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner: Hallo Zusammen, seit sich der Evalia als zukünftiges Fzg in meinen Gedanken immer mehr gefestigt hat, durchstöbere ich dieses Forum (ca. 1 Monat,...
  2. Fragen zum Berlingo Selection 2012

    Fragen zum Berlingo Selection 2012: Hallo Leute, habe mir nach langem hin und her einen gebrauchten Berlingo HDi115 Selection von 2012 mit knapp 80.000km gegönnt. Soweit so gut....
  3. Mein "Neuer", ein TC Grand in Titanium - Fragen

    Mein "Neuer", ein TC Grand in Titanium - Fragen: Hallo, nicht zuletzt durch Berichte hier im Forum habe ich mir doch einen Neuen (naja, Halbjahreswagen) gekauft. Vorgestern abgeholt, soweit...
  4. Zweiter Kangoo Erfahrungen und gleich mal ein paar Fragen

    Zweiter Kangoo Erfahrungen und gleich mal ein paar Fragen: Hallo zusammen, seit knapp 2 Wochen besitze ich einen (den zweiten) Renault Kangoo Rapid als Firmenwagen. Motor ist der dCI 90, Sonderausstattung...
  5. Fragen zur Ausstattung u.ä. eines in 2016 gelieferten Kangoo

    Fragen zur Ausstattung u.ä. eines in 2016 gelieferten Kangoo: Hallo an alle, ich lese hier seit einiger Zeit mit und habe mich daher angemeldet und mich entschlossen nun meinen ersten Beitrag zu verfassen....