Frage zur 'Bestuhlung', AHK sowie Auswahl des Dieselmotors

Dieses Thema im Forum "Fiat Doblo" wurde erstellt von Anonymous, 16. März 2007.

  1. #1 Anonymous, 16. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    bin neu hier und beabsichtige mir einen HDK zu kaufen (auch mein erster, obwohl ich schon seit fast 25 Jahren meinen Führerschein habe).

    Es wird wohl ein Fiat Doblo werden (wegen Platzangebot und Optik).

    Ich hab noch folgende Fragen:

    1.) Ist es möglich beim Kauf der 5-Sitzer-Variante (z.B. Dynamik) später die 3. Bank nachzurüsten (geht ja z.B. beim VW Touran nicht)? Ich brauche derzeit keine 7 Sitze, aber vielleicht später mal. Ich habe vor, mir einen flexiblen Campingausbau in die Kiste zu zimmern, also im Normalbetrieb 5 bzw. 7 Sitze und bei Bedarf Sitze umklappen 3 Reihe ist dann sowieso ausgebaut) und dann eine Liegefläche usw. zu installieren. Daher ist es wichtig, daß die Sitzbank (2. Reihe) auch in der 7-Sitzerversion schnell umklappbar ist.

    2.) Habt Ihr schon eine AHK nachgerüstet und was kostet der Bausatz (einbauen kann ich selber), denn die originale ist mir zu teuer.

    3.) Wegen dem Verbrauchswerten und aus Umweltgründen wirds auf jeden Fall ein Diesel mit Partikelfilter, also entweder der 1,4 Multijet mit 85 PS, oder der 1,9 mit 120 Pferdchen. Ich fahre den Wagen überwiegend auf Kurzstrecken (aber auch bergig) und 2 mal im Jahr längere Strecken in den Urlaub. Gelegentlich (2 -3 x im Jahr) sollte auch ein Anhänger gezogen werden (nur kurze Strecken). Ist der 1,3 er ausreichend, oder verhungert mir die Kiste. Frage, da Preisunterschied knapp 1.000.--

    4.) Paßt in die Radiovorbereitung ein Standardradio?

    Vielen Dank und ein schönes Wochenende

    Michael
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 16. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    großer oder kleiner Motor

    Hi Michael,

    sorry das ich als Citroenfahrer meinen Senf dazu gebe aber auch ich stand vor der Wahl großer oder kleiner Motor (75 oder 90 PS).
    Bei Citroen haben beide Diesel den gleichen Hubraum, einen Steuerunterschied gibt es somit nicht. Der Preisunterschied war jedoch ca 3000 € da es gleich eine andere Ausstattung gab. So das Interessiert Dich bisher noch nicht so.
    Was ich Dir mitteilen möchte ist folgendes. Du machst Dir Sorgen ob Du vollbeladen noch vom Fleck kommst. Ich komme vollbeladen die Kasseler Berge nur im vierten mit 90 hoch. Doch es viel mir auf das man vollbeladen selten mehr als hundert fährt und allgemein einfach langsamer beschleunigt da sonst alles durcheinander fällt. Was man auch vergisst: Du hast die gleiche Federung und die gleichen Bremsen ob wenig oder viel PS. Du wirst wenig beladen die 120 PS gut ausfahren, jedoch wenn Du vollbeladen bist seltend schneller sein als es die 85 PS hergeben. Mit Anhänger darfst Du eh nur noch 80 fahren, es sei denn Du bekommst eine Sondergenehmigung für eine bestimmte Fahrzeug/Anhängerkombination, dann darfst Du wieder 100 fahren. Und 100 schaffst Du auch mit 85 PS. Ja und falls die Tempolimits auf 130 kommen dann sind die 35 mehr PS nur noch um schneller zu beschleunigen, doch auch da ist vorsicht geboten, manche Kinder vertragen das nicht und spucken dann :-(. Beachte bitte auch das meistens das Fahrzeug mit mehr PS auch mehr gebremste Anhängerlast mitführen kann. Dann könnten es statt 1200 kg Wohnwagen auch mal 1400kg Wohnwagen sein, und das ist schon ein Unterschied wenn man evt. 5 Betten haben möchte.
    Das sind meine Erfahrungen aus 75 PS Diesel mit 1,6 Liter Hubraum.
    Langsam, aber sicher ? Nein auch ich kann 160 fahren.

    Gruß von Michael
     
  4. #3 Anonymous, 16. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Frage zur 'Bestuhlung', AHK sowie Auswahl des Dieselmoto

    Hallo Michael!

    Habe den 1,9 Multijet mit Partikelfilter.
    Nun zu Deinen Fragen:

    1. Nachrüsten geht nicht! Nimm den Family. Die drei Sitze hinter Dir haben dann versenkbare Kopfstützen und sind einzeln umlegbar. Die hintere Bank kannst Du herausnehmen und erst bei Bedarf wieder einbauen.
    2. Habe mir beim Kauf die automatische von Westfalia einbauen lassen. War gar nicht so teuer. Hat den Vorteil, daß man sie bei Nichtgebrauch überhaupt nicht sieht.
    3. Mein Verbrauch liegt so um 7 l/100km
    4. Ich habe ein Radio mit Blauzahn gekauft und einbauen lassn. Freisprechanlage für Telefon ist integriert und MP3 kannst Du über USB-Stick oder MMC bzw. SD-Card abspielen.
    CD-Laufwerk ist hinter Display verborgen. Mein Radio nennt sich Denver.

    Wenn Du weitere Einzelheiten wissen willst, kannst Du hier mal nachlesen: http://www.wolfgang-orth-online.de/Verg ... 0Doblo.pdf

    Gruß

    Brando
     
  5. #4 Anonymous, 17. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Automatische AHK ?

    Hallo,
    hast Du eventuell mal ein Foto wie das aussieht ?
    Weche Firma Westfalia ist das gewesen ?
    Es gibt offensichtlich mehrere !
    Hast du davon vielleicht ne www-Adresse ?

    Gruß Stefan
     
  6. Heinz

    Heinz Mitglied

    Dabei seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael!

    Kann dir den Doblo nur empfehlen! Wir haben seit Juni 06 den 1.3l Multijet und sind *sehr* zufrieden damit.

    1. Ich montiere die 3. Sitzreihe auch nur bei Bedarf (geht sehr schnell und einfach, wiegt aber fast 40kg!). Die versenkbaren Kopfstützen möchte ich nicht missen. Achtung von wegen "einzeln" umlegbaren Sitzen in der Mittelreihe: der mittlere Sitz stützt die äusseren und kann nur als letzter ganz umgelegt werden (die Rücklehnen sind aber unabhängig klappbar).

    2. Wir haben die abnehmbare Original-Fiat AHK (672 CHF eingebaut). Bin sehr zufrieden damit. Für Detailfotos siehe Link ganz unten...

    3. Unserer brauch ca. 6.1 - 6.3.l / 100km im gemischten Betrieb (ohne Dachträger, ohne Anhänger). Was die Zugkraft angeht, so bin ich begeistert vom 1.3l=Motor. Ich hatte vorher einen 2.0l Toyota Model-F mit exakt gleichen PS und Gewicht - der Doblo ist aber *viel* zugkräftiger!

    4. Ja, ohne Probleme. Habe einen Blaupunkt Kingston eingebaut. Musst nur Pins 4 und 7 vertauschen (s. z.B. http://www.selfmadehifi.de/hifi/iso.htm ).

    Gruss Heinz

    --
    Doblo Family 1.3l Multijet silber EZ 06/06 z.Z. 12'797km
     
  7. #6 Anonymous, 18. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Automatische AHK ?

    Es ist diese hier:
    http://www.kupplung.de/-?$part=shop.con ... unft=Liste

    Habe vor dem Kauf dem Händler diese Beschreibung gegeben und er hat sie dann beim Anbieter bestellt und eingebaut. Auf der Tasche, wo der Rüssel verstaut ist steht Westfalia.

    Die Kupplung ist bei Nichtgebrauch überhaupt nicht zu sehen. Die Steckdose wird seitlich weggeklappt und das Loch für die Kupplung mit einem selbsthaftenden Söpsel von unten verschlossen.

    Gruß

    Brando [/url]
     
  8. #7 Anonymous, 18. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke ersmal für die prompte Antwort,

    aber was heisst bei der AHK "vollautomatisch" ?
    Das kapier ich nicht !

    Gruß Stefan :confused:
     
  9. #8 Anonymous, 18. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Noch was

    @ recycler[​IMG]
    das ist der family und seine Möglichkeiten !(ist geliehen bei autoextrem.de)
    Gruß
    stefan
     
  10. #9 Anonymous, 18. März 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    sorry doppelposting ! :flower: :blumen: :nixpeil:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du nimmst den Rüssel aus der Tasche, den Stöpsel aus der Buchse unterm Auto und steckst den Rüssel von unten in die Buchse. Der Rüssel wird automatisch fixiert. Beim Herausnehmen dreht man einfach den Schlüssel am Rüssel und spannt die Verriegelung automatisch für den nächsten Einsatz.
    Die Handhabung ist einfach genial. Es wird kein Werkzeug gebraucht.

    Gruß

    brando
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo,ah so ist das !
    Hatte gedacht die AHK wird automatisch weggeklappt ! :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:

    Gruß
    Stefan
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da müßstest Du wahrscheinlich noch ein paar grüne Scheine drauflegen :zwinkernani:

    Gruß

    Brando
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    jojo
    gibts warscheinlich gar nicht !

    Stefan
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    @recycler!

    Ich hab´ den 1,3 FIAT-multijet im Combo. Ich fahre zu 95% zu zweit. Und ich fahre gemütlich. Daher reicht mir der 1248er vollkommen.

    Bei überwiegend stärkerer Beladung und "nervösem" Gasfuß würde ich den 1900er bevorzugen. *lach*
    Der 1248er hat von untenheraus (wenn der Turbo noch nicht auf Touren ist) wenig Drehmoment. Weil die Getriebeuntersetzung so "hoch" ist. *gg*

    Klartext: Einem Siebensitzer würde ich auf jeden Fall den hubraumgrößeren Motor gönnen.
    Beim 1248 wirst bald eine neue Kupplung brauchen..... wennst nicht fahren kannst.
    -----------------------------------------------------

    AHK.

    Die kauft man via Ebay. Meine hat unter 100 gekostet.
    Der beiliegende Bohrplan hilft beim "Zerstören" der Karosse.

    Die "Elektrik" greift man an den Rückleuchten ab...... Ein Multimeter gibt´s ab 5 Euro.


    Gruß, gD
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    meine Erfahrung mit dem 1.3er JTD im Doblo:

    Ausreichend kräftig um auch gut beladen (2 Erwachsene, 2 Kinder, viel Gepäck wie Wäschetrockner, grosser Fernseher, also halber Umzug) im 5ten Gang die Kasseler Berge (auch von Norden her den Anstieg hinter der Werratal-Brücke) bei ca. 90km/h hochzuziehen.

    Ansonsten: Unangenehme Anfahrschwäche (oder halt falsche Übersetzung, bin kein Spezialist), Verbrauch auf der Autobahn deutlichst über Herstellerangabe (bei 120km/h ist man schnell bei über 7 Liter. Wer wirklich sparsam unterwegs sein möchte, sollte nicht zum neuen Doblo greifen).

    Gruß Michael
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke / noch eine Frage

    Hallo,

    vielen Dank für die vielen qualifizierten und nützlichen Antworten!

    War gestern auf einer Autoausstellung mit vielen Marken und konnte den Doblo wohl auch meiner Frau 'schmackhaft' machen (nur in schwarz met. ist aber o.k., da auch meine Lieblingsfarbe).

    Die Zipfel hatten allerdings nur 5-Sitzige Doblos dort und mir ist beim Umklappen der 2. Bankreihe aufgefallen, daß in der Mitte eine schwarze Metallöse nach oben stehenbleibt (wenn man die Reige ganz nach vorne kippt, ist diese weg). Da ich eine 'Campingversion' bauen möchte und außerdem öfters lange sperrige Gegenstände transportieren muß, stört mich diese blöde Öse. Der Verkäufer (wohl Juniorchef des Autohauses) sagte mit, daß auch bei der 7-Sitzer-Variante die 2. Bankreihe identisch ist und diese Öse hat. Ich hab gerade den Link von Schtevoo angesehen und dort gibts in der 2. Reihe 3 Einzelsitze, also ist die Aussage falsch.

    Wer von Euch hat den Family und kann mir sagen, ob beim Umklappen der 2. Sitzreihe dort auch eine Metallöse bleibt, oder nicht (also Sitze nur umgeklappt, nicht ganz umgelegt).

    Vielen Dank und ein schönes Wochenende

    Michael
     
  18. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Re: Danke / noch eine Frage


    Hallo Michael,

    haste ne Säge :zwinkernani: . Dann steht da nix mehr im Weg. Ist absolut unnütz, das Ding. Außer zum Befestigen des Spanngurtes, wenn die Bank vorgeklappt ist. Da gibt es aber auch noch andere Möglichkeiten. Also weg damit, und eine topfebene Fläche entsteht.

    Hab selbst den 120er. Den Verbrauchsangaben kannste aber absolut nicht glauben. Hat bis jetzt wohl kaum einer hinbekommen (wenn überhaupt einer).

    Fahre meinen so mit 7,3 - 7,5 Liter im Schnitt. Landstraße, Stadt - das ganze recht hügelig - für Flachländer schon bergig :D
    Und er macht Spaß dabei.

    Verbrauch auf Sparflamme (absolute Zurückhaltung) ergibt schon mal 6,5 Liter. Gerade wieder im Urlaub erfahren.
    Nur auf Dauer den 120er auf Sparflamme zu bewegen, um mit Gewalt unter die 7 Liter zu kommen - dann lieber den "kleinen" Diesel. Soll 0,5 - 1 Liter weniger verbrauchen.

    Zurück warens dann aber auf der BAB wieder 9,5 :roll: Dies aber dann auch mit GPS 160 Km/h und drüber. Er wollt halt mal wieder laufen ;-)

    Die 120 PS wirste im Vergleich zum "kleinen" Diesel gerade bei Überholvorgängen 80 - 120 mit Beginn im Dritten, BAB ab Tempo 130 - also bei höheren Drehzahlen verbunden mit höherem Tempo - und im Hängerbetrieb merken. Sonst reicht der "kleine" sicherlich aus.

    Wenn Du sparen möchtest - nimm den "kleinen",
    kannst Du mit höheren Kosten bei Sprit, Steuer, Zahnriemen, Versicherung leben und möchtest manchmal "Spaß", nimm den "großen".

    Meine AHK hab ich bei ebay geordert.
    372,-- EURO für die abnehmbare (Westfalia) incl. Versand/Nachnahme, E-Satz 13-polig mit automatischer Abschaltung der Parksensoren.
    Einbau war recht einfach.

    Grüße aus dem Odenwald
    Olaf
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    @ Olaf_S: Ja die Idee mit der Säge bzw. Flex für den doofen Haken ist mir auch schon gekommen :)

    Du schreibst, daß der 1,9er Diesel mehr Kosten verursacht im Hinblick auf Wartung (Zahnriemen usw.), ich dachte der kleine wäre das technisch aufwendigere Aggregat?


    Aber wie ist das mit dem 7-Sitzer nun, hat der auch den Haken oder nicht?

    Ciao

    Michael
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    @olaf_s :shock: Hast du die AHK selbst eingebaut ?
    Sorry.hallo erstmal ,
    aber ist das schwer bzw viel Aufwand was Montage und Elektrik angeht ?
    Bin kein Automechaniker und auch keiin grosser Hobbyschrauber, aber handwerklich nicht doof !
    Ist das machbar ?

    Gruß Stefan
    man kann ja doch einiges an Kohle sparen... :mrgreen:
     
  22. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    @Stefan und Rest

    Schweift jetzt `m bissi ab, aber da die Frage öfter aufgetaucht ist:

    AHK - Selbsteinbau:

    Mechanik - absolut kein Problem, auch für "Hausfrauen" ;-)

    Aus dem Gedächtnis:
    Mittelteil der Stoßstange ab, Seitenteile lockern, Original-Metall-Unterbau abschrauben, neues Metall-Unterbauteil anschrauben.
    Ausschnitt lt. mitgelieferter Schablone aussägen (Stichsäge, Ränder nach Geschmack nachfeilen/schmirgeln)
    Nach Verlegung der Elektrik wieder Plastikverkleidungen zusammensetzen - feddisch
    :D

    Elektrik:
    Der mitgelieferte Bausatz Elektrik enthält bis auf wenige Kleinigkeiten absolut alles, was benötigt wird. Mir hat irgendeine Klemmverbindung gefehlt (vielleicht auch verloren ?).
    Steckdose, Kabelsätze (mehrere bei Abschaltung Rückfahrwarner)
    Die Kabelsätze sind mit den erforderlichen Gegenstücken (Steckverbindungen) für die vorhandenen Anschlüsse zu belegen (kein Hexenwerk), AHK-Steckdose ist mit den Adern zu bestücken (wer nicht grad Farbenblind ist (wie ich), kann das alleine, sonst wird die Ehefrau benötigt. Werkzeug hierzu: Schraubenzieher -> kein Hexenwerk
    Masse abgreifen, + holen vom Sicherungskasten in vorhandener Dose mit mitgeliefertem Stecker
    Seitenverkleidungen von vorne nach hinten am Teppich abbauen und Kabel drunter legen (wenige Schrauben), hinten Seitenverkleidungen (Lautsprecher und drunter) abbauen, Rückleuchten ausbauen (wegen der Ansteuerung mit den Kabeln), Steuergerät setzen, zusätzliches Steuergerät wegen Rückfahrwarner bei Bedarf setzen, wieder zusammenbauen.

    Bei mir war die einzige knifflige bzw. dämliche Frage: Wie bekomme ich den Kabelstrang, der links Fahrerseite nach hinten gelegt wird, auf die andere Seite im Heck zur Rückleuchteneinheit. Hab es dann kurz vor der Plastikabdeckung hinten unterm Teppichboden verlegt. Um da hinzukommen, muß man aber aus der kleinen ovalen Platikabdeckung links raus und rechts wieder rein (ca. 10 cm ober dem Fahrzeuginnenboden). In diesem Bereich sieht man das Kabel. Wollte eben nicht das Blech diese ca. 10 cm tiefer anbohren und das Kabel da durch legen. Das ist die einzige Stelle, die mich bei der Montage etwas gestört hat (jetzt nicht mehr :zwinkernani: )

    Den Zeitbedarf für die Komplettmontage habe ich "etwas" überschritten, da ich auch kein KFZ-Fachmann bin. Mit Nachdenken, Pause, Schlücken zur Stärkung,..... hab ich komplett 4 Stunden benötigt. War ne nette Samstagsbeschäftigung.
    Wer allerdings keine Rückfahrwarner verbaut hat, wird bestimmt viel schneller fertig werden. Der Rest war wirklich einfach. Mich hat im Elektronikbereich das zweite Steuergerät bestimmt beim Anschließen über 1 h gekostet. Die Anleitung war etwas schlechter zu verstehen (zumindest für mich :zwinkernani: )

    Von daher kann ich den Einbau einer AHK beim Doblo in Eigenregie nur empfehlen. Würde ich jederzeit wieder machen.
    Westfalia ist übrigens auch genau das Produkt, das Fiat (bei der abnehmbaren) ab Werk liefert. Und die ca. 400,-- EURO hab ich mir gerne gespart.



    @Michael

    Zahnriemen muß öfter getauscht werden (muß die Steuerkette überhaupt getauscht werden ??) - und dieser Wechsel soll nicht unbedingt günstig sein. Der 1,3er soll der mit Abstand modernere Motor sein. Wird auch in einigen Fremdfabrikaten verbaut (z.B. Opel).


    Was beim 1,9er (1,3er ??) auch kurios ist:
    Inspektion alle 20.000 Km, Ölwechsel alle 30.000 Km ?? Was der Blödsinn soll ??
    Hab jetzt bei der Inspektion dann gleich das Öl rausgeschmissen (lassen). Wird dem Wagen aber eher freuen als schädigen - eben nur nicht so gut für den Geldbeutel.

    Grüße aus dem Odenwald
    Olaf
     
Thema:

Frage zur 'Bestuhlung', AHK sowie Auswahl des Dieselmotors

Die Seite wird geladen...

Frage zur 'Bestuhlung', AHK sowie Auswahl des Dieselmotors - Ähnliche Themen

  1. Frage zum für mich zu steilen Kupplungpedal

    Frage zum für mich zu steilen Kupplungpedal: Hallo zusammen. Was mich brennend interessiert. Ich fahre seit einiger Zeit viel Stadtverkehr und werde dies in Zukunft wohl auch weiterhin....
  2. Frage an die Maxi besitzer

    Frage an die Maxi besitzer: Hallo zusammen, ich bin momentan besitzer eines Peugeot Partners welchen ich mir erstmal zum Testen gekauft habe. Ich habe mir in den Wagen ein...
  3. Frage zum Lenkrad

    Frage zum Lenkrad: Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum. Ich fahre dienstlich einen Ford Transit Connect von 2012. Da ich sehr viel mit ihm unterwegs bin, bin ich...
  4. Frage zur 90.000km Inspektion [Erledigt]

    Frage zur 90.000km Inspektion [Erledigt]: Moin Nach 3 Tagen hab ich meinen Evalia (K9K - 110PS Diesel) aus der Inspektion wieder bekommen. Was mich wundert ist daß die Rechnung erheblich...
  5. Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner

    Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner: Hallo Zusammen, seit sich der Evalia als zukünftiges Fzg in meinen Gedanken immer mehr gefestigt hat, durchstöbere ich dieses Forum (ca. 1 Monat,...