Frage über Reifendruck

Dieses Thema im Forum "Fiat Doblo" wurde erstellt von Roli-Qubo, 9. Januar 2014.

  1. #1 Roli-Qubo, 9. Januar 2014
    Roli-Qubo

    Roli-Qubo Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen !

    Ich wollte mal nach euren persönlich bevorzugten Reifendruck bei eurem Doblo fragen, welchen Luftdruck ihr so fährt, Winter u Sommer.

    Habe den 2.0 Multijet mit 135 PS und 195/60/16 drauf.

    Danke Roli

    ps: Vorab, ich habe eine Betriebsanleitung mit den Angaben über den Druck mit geliefert bekommen, :lol:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 9. Januar 2014
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe zwar keinen Doblo, mache aber immer mehr Druck in die Reifen, als es der Hersteller empfiehlt.
    Der vom Fahrzeughersteller angegebene Luftdruck in der BA ist ein Kompromiss zwischen Fahrkomfort, Rollwiderstand, Fahrverhalten, ect. Man kann ein wenig mit dem Luftdruck experimentieren. Bei meinem Reifen bis max. 3,8 bar. Unterschreiten sollte man den angegebenen Luftdruck in der BA aber nie.
    Ich fahre den Berlingo mit 2,7 rund herum, angegeben sind mMn 2,1. Der Benzinverbrauch sinkt erheblich um mehr als einen halben Liter, das Fahrverhalten ist fast gleich, lediglich der Komfort leidet ein wenig, ist mir aber Schnuppe.
     
  4. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ich fahre generell +0,3 bar verglichen mit der mittleren belastung, unabhängig vom auto.
    macht derzeit auch ca. 2,7 aus. hab ich auch beim combo gefahren. bei voller belastung war der hinten mit 3,5 angegeben.
    +0,2 bar empfiehlt auch der adac zum beispiel.
     
  5. colo

    colo Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre auch +0,3 bar über den Herstellerangaben (voll), also vorn 2,6 und hinten 3,0 bar
     
  6. Palio

    Palio Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Vorne 3,2 und hinten 2,7
     
  7. Palio

    Palio Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Vorne 3,2 und hinten 2,7
     
  8. Roli-Qubo

    Roli-Qubo Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Vielen Dank für eure Info´s, find ich nicht schlecht, ich bin derzeit auch bei 3,2 rundum, da das Fahrverhalten für mich mit 2,7 einfach zu weich war. Wenn man beim 135 psler (BJ 2013) in der Kurve oder beim Anfahren beschleunigt, merkt man direkt wie der Reifen sich "windet".

    Schöne Grüße aus dem nicht verschneiten Tirol

    Roli
     
  9. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Dampfbahner, 31. Mai 2014
    Dampfbahner

    Dampfbahner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich fahre seit Jahren - zum Teil erheblich - MEHR "DRUCK Luft" ...
    ... in den Reifen meiner Autos.
    Beim WoMo muß ich sogar den am Reifen selbst angegebenen HöchstDruck überschreiten, weil sie sonst "plattFuss"-mässig daherkommen;
    dafür werden sie geschwindigkeit smässig nicht voll gefordert ... - und "REIFENGAS" sei ihnen auch gegönnt :) .

    3,2 klingt gut.
    Mit weniger, werde ich selbst, bestimmt nicht fahren.
    Eher mit 3,5 ...
    ... oder ~4 - WENN das Auto VOLL beladen/ausgelastet ist !

    Schaut einfach mal auf den Reifen-Flanken nach ... ;
    bis zum "PRESS ure MAX i male", kann man bedenkenlos gehen.

    Die jeweilig sich beeinflussenden Faktoren sind:
    SPRIT-Verbrauch, "Komfort", StraßenLAGE, ReifenVERSCHLEISS/-Erwärmung ... !!!

    Wie "öfters im LEBEN", mag ich's eher "spürbar härter" ... - als "bloß durchschnittlich" ;-) ;
    zumindest beim Hände- & REIFEN-Luft-DRUCK :) ... !
     
  11. #9 Roli-Qubo, 2. Juni 2014
    Roli-Qubo

    Roli-Qubo Mitglied

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe auch schon 3,5 probiert, kam mir aber für einen PKW sehr viel vor, werde glaube jetzt aber im Sommer doch von 3,2 auf 3,5 erhöhen, im Winter ist es zu viel, da ist der Grip vom Winterreifen einfach schlechter, da bin ich bei 2,9-3,0.

    Gruß aus Tirol

    Roli
     
Thema:

Frage über Reifendruck

Die Seite wird geladen...

Frage über Reifendruck - Ähnliche Themen

  1. Frage an die Fahrradschrauber

    Frage an die Fahrradschrauber: Moin, ich habe eine neue Kette aufgezogen. Das beiliegende Kettenschloß habe ich nicht verstanden. Seltsames Prinzip. Ich habe dann sein Schloß...
  2. Frage zum für mich zu steilen Kupplungpedal

    Frage zum für mich zu steilen Kupplungpedal: Hallo zusammen. Was mich brennend interessiert. Ich fahre seit einiger Zeit viel Stadtverkehr und werde dies in Zukunft wohl auch weiterhin....
  3. Frage an die Maxi besitzer

    Frage an die Maxi besitzer: Hallo zusammen, ich bin momentan besitzer eines Peugeot Partners welchen ich mir erstmal zum Testen gekauft habe. Ich habe mir in den Wagen ein...
  4. Frage zum Lenkrad

    Frage zum Lenkrad: Hallo Leute, ich bin neu hier im Forum. Ich fahre dienstlich einen Ford Transit Connect von 2012. Da ich sehr viel mit ihm unterwegs bin, bin ich...
  5. Frage zur 90.000km Inspektion [Erledigt]

    Frage zur 90.000km Inspektion [Erledigt]: Moin Nach 3 Tagen hab ich meinen Evalia (K9K - 110PS Diesel) aus der Inspektion wieder bekommen. Was mich wundert ist daß die Rechnung erheblich...