Fiat Qubo Kaufentscheidung

Dieses Thema im Forum "Citroen Nemo, Fiat Fiorino, Mercedes Vaneo, Peugeo" wurde erstellt von Secvest1979, 3. November 2014.

  1. #1 Secvest1979, 3. November 2014
    Secvest1979

    Secvest1979 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    ich möchte mich kurz vorstellen:

    Ich bin 35 Jahre alt, männlich, Vater einer Tochter von 3 Jahren und komme aus NRW. Genauer gesagt vom Niederrhein.

    Zur Zeit haben wir einen kleinen "Wandel" vor:

    Im Sommer haben wir unseren geliebten VW Passat 35i verkauft. Und meine Frau fuhr Ihren Fiat Panda von 2009 weiter.
    Der Passat wurde verkauft, da wir den Platz für Kinderwagen etc. nicht mehr benötigten. Zudem war er relativ unwirtschaftlich, da zu 70% Kurzstrecke bewegt.
    Nun merken wir aber auch das der Panda eine Nummer zu klein ist. Von A nach B bringt der uns super, aber nach IKEA z.B. brauch man damit nicht fahren.
    Meine Frau hat sich in den Fiat Qubo verliebt. Ist ja fast zu vergleichen mit den Fiorino den wir kurzzeitig als Firmenwagen hatten. Ich bin den ganz gerne gefahren.
    Nun haben wir ein paar Fragen bzw. suchen Rat:

    1. Fiat Qubo oder Citroen Nemo oder Peugeot Bipper ? So weit ich weis gibt es nur den Qubo in 2 Varianten: Active und Dynamic. Wobei der Dynamic eine ganze Klasse attraktiver ist. Und Nemo/Bipper sind vergleichbar mit der Active Ausstattung?!
    2. Benziner/Gas oder Diesel? Ich schätze die "Krankheiten" unterscheiden sich nicht bei der Motorausstattung? Domlager, Rost an den Schienen, Windgeräusche? wie gesagt fahren wir zu 70% Kurzstrecke. Ob da ein Diesel sinn macht? Andererseits sollen die Benziner einen sehr hohen Verbrauch in der Stadt haben. Wir fahren ca. 12tkm im Jahr.
    Zudem kenne ich mich nicht so gut mit der neuen Kfz-Steuer Berechnung aus. ab/bis 07-2009, CO2 mg/km, Euro4 oder 5 Motor etc.?
    Unterscheiden sich Benziner und Diesel extrem in den Versicherungsklassen?
    3. Gab es irgendwann Upgrades bzw. Verbesserungen ab einen gewissen Modelljahr?

    Schwer ist auch die Suche, da hier im Umkreis kaum welche Angeboten werden. Wir möchten max. 6.500,-€ ausgeben und die 80tkm Marke nicht überschreiten.

    Dank im Voraus
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kiwiaddiction, 3. November 2014
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    die Frage ist vor allem, ob die Rücksitze häufig benutzt werden sollen. Bei uns heißt sie "Strafbank" und auf längeren Strecken sitze gewöhnlich ich drauf, um dem Gemaule der anderen ein Ende zu setzen.
    Ich kann nur vom 1,4er PSA Diesel (Citroen/Peugeot) Motor reden. Der macht Freude. Km 110 000 inzwischen. Kein Partikelfilter und trotzdem Grüne Plakette und einigermaßen kurzstreckentauglich.
    Ansonsten sind alle Vorurteile ja bereits im obigen Beitrag genannt worden.
    DIe Citroen/Peugeot Ausstattung ist einfach, aber zweckmößig. Beim Fiat Qubo Active fehlt(e?) bei unserer Kaufentscheidung serienmäßig der höhenverstellbare Fahrersitz und die geteilt (für uns wichtig) klappbare Rückbank.
    Der Qubo ist leer ca 1250 kg schwer, beladen bis 1800 kg. Das würde ich dem Benziner hier in Süddeutschland nicht zumuten.
    Für den Benziner spricht ganz klar der Preis: DIe sind, speziell ohne Esp, geradezu provokativ billig.

    http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ci ... ORT&noec=1

    Warnung: Manche Verkäufer bieten den Fiorino Personentransport als Qubo an. Vllt wissen ses nicht besser. Der ist noch einfacher ausgestattet.
    Viel Erfolg bei der Suche. Und ja: es gibt nur wenige Gebrauchte und die fließen rasch ins Ausland ab. In Frankreich kosten die Gebrauchten Bippers bis zu 1000 Euro mehr als hier.

    http://suchen.mobile.de/auto-inserat/ci ... res=EXPORT

    Der tät mir gefallen, bis auf die Farbe / Ich bin nicht der Verkäufer)
     
  4. Qubojoe

    Qubojoe Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    mit Erfahrungen kann ich leider nicht dienen; unseren Qubo holen wir heute Nachmittag vom Händler ab (Tageszulassung mit 30% Nachlass auf den Listenpreis. Das aktuelle Modell verfügt über allerhand Ausstattung (Metallic - Lack; Radio; 16 Zoll Aluräder; ESP, Klima, und so weiter). Alle Nemo oder Bipper die ich bisher gesehen habe, kommen optisch nicht an den "My Qubo" heran; der Qubo wirkt "weniger Handwerkermäßig".

    So, das waren meine unqualifizierten fünfzig Pfennig.

    Gruß joe
     
  5. francofil

    francofil Mitglied

    Dabei seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein Hinweis: den Citroen Nemo gibt es seit einem Jahr nicht mehr. Und den 1.4 HDi-Motor von PSA ebenfalls; der Bipper hat schon länger auch den FIAT-Motor.
    Hätte ich heute die Wahl, würde ich nicht mehr einen Bipper (oder Qubo) wählen, sondern den Fiorino als Personentransporter, denn den gibt als einzigen mit der asymmetrisch geteilten Hecktür, nicht dieser bescheuerten Klappe, an der ich mir den Kopf stosse, und die mir häufig beim Öffnen im Weg ist; die Türen kann man 180° umschlagen, dann sind sie so gut wie nicht mehr vorhanden. Leider gab es ihn noch nicht, als ich meinen Bipper erwarb.
    Wer natürlich Super Ausstattung(s-Schnickschnack) benötigt, kann den Fio nicht kaufen.

    Mein Erfahrungsbericht steht hier:
    http://www.autoplenum.de/Auto/PEUGE...T-Bipper-Tepee-HDi-70-2009-2010-id21159.html#

    Gruß f.
     
  6. Qubojoe

    Qubojoe Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hi f.
    So richtig kann ich Dir nicht folgen: Ich bin 2 Meter groß und kann unter der Heck - Klappe des Qubo aufrecht stehen.
    Wie Du Dir da die Rübe anstoßen kannst weis ich nicht. Eventuell gibt es da ja aber auch Unterschiede der jeweiligen Anbieter (?).

    Gruß joe
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Wir wissen seine Körpergröße doch gar nicht.
    Wolfgang
     
  8. guri

    guri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. November 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  9. Qubojoe

    Qubojoe Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hi Günter,
    zwei Jahre alt und 40.ooo km für rund 10 tausend Euro ist sicher kein unverschämtes teures Angebot. Den "My Qubo" mit Metallic-Lack, Rückfahrwarner, Raucherpaket und vollwertigem Ersatzrad gibt es als Tageszulassung mit 0 Km für 12.500 (so hab ich den gerade gekauft).

    LG Joe
     
  10. guri

    guri Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. November 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Joe,

    wir haben für den Trekking mit 95 PS und 50.000km ca. 8.500 Euro bezahlt. EZ ist 05/2011. Ich denke der Preis geht in Ordnung.

    Gruß

    Gunther
     
  11. francofil

    francofil Mitglied

    Dabei seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Leider kann ich Dir widerum so richtig nicht folgen: Unter der Klappe meines Bipper Tepee kann ich bei 1.78m Grösse am hinteren Ende definitiv gerade so stehen (leicht eingknickt), am herausstehenden Schloss stosse ich mir klar die Birne. Mein Bruder (1.88m) pass nirgendwo drunter.
    Der Bipper ist ein "Outdoor", d. h. sogar noch etwas höher als der Standard. Es gibt wohl wirklich unterschiedliche Ausführungen. Leider ist im (auch im aktuellen) Prospekt dieses Mass nicht angegeben. Dort ist aber immer noch - mittlerweile seit 6 Jahren unverändert !!! - der Bipper Tepee mit den Heck-Flügeltüren abgebildet, obwohl es ihn in D in dieser Ausführung noch nie gegeben hat. Das nenne ich mal Aktualität und Kundenfreundlichkeit ...

    Gruss f.
     
  12. Qubojoe

    Qubojoe Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ich will ja nicht unken, aber das wird dann wohl an meiner demütigen Körperhaltung liegen :)
    Nee, ohne Käse: Natürlich kann man sich die Rübe am Schloss anstoßen, aber unter der Heckscheibe stehe ich recht bequem, was mir vor allem beim laden oder Entladen im Regen besonders gut gefällt.
    LG joe
     
  13. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Secvest1979, 21. März 2015
    Secvest1979

    Secvest1979 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So,

    lange her als ich den Thread erstellt habe. Hat auch lange gedauert ein passendes Auto zu finden.

    Aber wir haben ein neues Familienmitglied:

    Fiat Qubo Dynamic
    1,3 Multijet 75PS
    EZ: 06/2009
    40.800 km
    dunkelblau metallic
    2.Hand (1 Jahr Fiat Autohaus, danach Rentnerehepaar)
    Preis: 5.850,-€

    Denke der Preis ist in Ordnung.

    Ein paar Kleinigkeiten sind zu machen: Rost Laufschienen unten, Klimaanlage leer, Bremse vorn bald fällig, Matte Motorhaube hat nen Mader halb gefressen

    Hab noch ein paar Fragen:

    Leider hat das Fahrzeug nur Stahlfelgen mit diesen hässlichen Radkappen. Passen auch Alufelgen 15" von z.B. einen Grande Punto bzw. Punto Evo? oder von einen anderen Fiat Model?

    Gibt es einen Unterfahrschutz Motor zum nachrüsten? zwecks Geräuschkulisse und CW?
     
  15. #13 kiwiaddiction, 23. März 2015
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, herzlichen Glückwunsch zum Kauf.
    Der Preis ist in Ordnung. Autos ohne ESP sind eben unterbewertet.Alu-Räder aus dem KFZ-Zubehörhandel passen theoretisch, sind aber u.U.eintragungspflichtig. Es passt theoretisch auch die Stoßstange vom Qubo Trekking. Ob die einzeln lieferbar ist und der Geräuschpegel besser wird? Keine Ahnung. Allzeit gute Fahrt! MFG
     
Thema:

Fiat Qubo Kaufentscheidung

Die Seite wird geladen...

Fiat Qubo Kaufentscheidung - Ähnliche Themen

  1. Fiat Qubo Bremstrommel abbauen ?

    Fiat Qubo Bremstrommel abbauen ?: Hallo ich muss bei mir die Bremsen hinten tauschen. Hat das schon mal jemand gemacht? Vielleicht beim BIpper oder Nemo? Sollen ja baugleich sein....
  2. Fiat Qubo 1.4 8V Dynamic

    Fiat Qubo 1.4 8V Dynamic: Hallo Zusammen, ich bin aufgrund vieler positiver Merkmale (gutes Preis-Leistungsverhältnis, überragendes Platzangebot etc.) auf die...
  3. Fiat Qubo Unterboden

    Fiat Qubo Unterboden: Hallo, nach 10 Jahren Caddy und Agila sind wir gerade drauf und dran uns einen 3 Jahre alten Qubo Diesel (unter 20000 km) zu kaufen. Nun haben...
  4. FIAT Qubo: Wie konservieren?

    FIAT Qubo: Wie konservieren?: Hallo zusammen, unser neues Familienmitglied ist eingetroffen: ein FIAT My Qubo als Tageszulasung. Ist es sinnvoll, beispielsweise mit...
  5. trenngitter fiat qubo

    trenngitter fiat qubo: hallöle wir suchen als ergänzung zum hundeschutzgitter noch ein trenngitter für den kofferraum. kann uns da jemand eine bezugsadresse nennen? ich...