Fiat Fiorino Qubo 1,3 Multijet

Dieses Thema im Forum "Mein Hochdachkombi" wurde erstellt von thies, 20. April 2010.

  1. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte hier meinen Fiat Qubo vorstellen:

    Ich bin 84er Jahrgang und besitze den Qubo seit 28.12.2009. Habe davor einen Fiat Seicento gefahren und diesen abgewrackt (war sehr schade drum). die Farbe haben sich meine Freundin und deren Tochter rausgesucht, den Rest ich. Der Zusammenzug mit meiner Freundin und deren Tochter war auch einer der Hauptanschaffungsgründe.

    Der Wagen hat mir beim Umzug auch sehr gute Dienste geleistet.

    Wenn ihr Fragen zu mir oder zum Fahrzeug habt, dann immer raus damit.

    Technische Daten:

    Fiat Qubo 1.3 16 V Multijet Dynamic in Bolero Rot

    Motor:
    4 Zylinder in Reihe quer, 1248 cm³, Verdichtungsverhältnis 17,6:1, Maximale Leistung 55 kW (75 PS) bei 4000 Umdrehungen/min, Maximaler Drehmoment 190 Nm bei 1750 Umdrehungen/min, Ventilsteuerung 2 obenliegende Nockenwellen (Kette), Elektronisch gesteuerte Direkteinspritzung Multijet vom Typ Common-Rail mit Turbolader und Ladeluftkühler, Abgasnorm Euro 4, Zwei-Wege-Oxydationskatalysator mit Abgasrückführung, Hydraulische Trockenkupplung, Vorderradantrieb, 5 Gänge Handschaltung

    Fahrwerk:
    Vorderradaufhängung: Typ McPherson mit an einem Hilfsrahmen verankerten Querlenkern, hydraulische Teleskopstoßdämpfer, Stabilisator
    Hinterrasaufhängung: Verbundlenkerachse, hydraulische Teleskopstoßdämpfer

    Winterreifen: 185 /65 R15 auf Stahlfelge
    Sommerreifen: 205/40 R17 88V (Pirelli Zero Nero) auf Leichtmetallfelge MSW (by OZ Typ 16 7Jx17)

    Lenkung:
    Zahnstangenlenkung mit Teleskopsicherheitslenksäule, servounterstützt

    Wendekreis 9,95 Meter

    Bremsen:
    ABS mit EBD
    Scheibenbremsen vorn 257 mm
    Trommelbremsen hinten 203 mm

    Inhalte:
    Kofferraumvolumen
    329 Liter (volle Bestuhlung)
    2500 Liter (Rücksitzbank ausgebaut)
    Tankinhalt: 45 Liter

    Fahrleistungen:
    Höchstgeschwindigkeit 155 km/h (Bisher mit Sommerreifen und GPS-Messung auch 172 km/h geschafft, Erhöhung bei Gelegenheit angestrebt)

    CO2-Emmision: 115 g/km

    Ausstattung für Model Dynamic:

    Serie mit - markiert
    Sonderausstattung mit + markiert


    Sicherheit:
    - ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD)
    - Fahrer- und Beifahrerairbag (Beifahrerairbag deaktivierbar)
    - Seitenairbags vorn
    - Seitenaufprallschutz
    - Feuerschutzssystem F.P.S mit Unterbrechung der Kraftsstoffzufuhr beim Aufprall
    - Höhenverstellbare Kopfstützen auf allen Sitzen
    - automatische Türverriegelung während der Fahrt
    - 3-Punkt Sicherheitsgurte auf allen Plätzen,
    vorn mit Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern
    - 3-Punkt-Isofix-Befestigung für Kindersitze im Fond
    + Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) mit Antriebsschlupfregelung
    (ASR), Motorschleppmomentregelung (MSR), Bremsassistent sowie
    Anfahrhilfe am Berg (Hill Holder), nur für 1.3 Multijet 16V

    Aussen:
    - Wärmeschutzverglasung
    - Stoßfänger in Wagenfarbe
    - Schiebetür mit Ausstellfenster, Fahrer- u. Beifahrerseite
    - Seitenschutzleisten Schwarz
    - Heckklappe mit Scheibenwischer
    + Metalliclackierung
    - Nebelscheinwerfer
    - Lackierte Außenspiegel
    + Getönte Fensterscheiben hinten
    + Dachreling in Aluminium

    Innen:
    - Lederlenkrad
    - Lenkrad, axial und vertikal verstellbar
    - Gepäckraumabdeckung
    - Schubfach mit Klappe ohne Innenbeleuchtung am Armaturenbrett Beifahrerseite
    - Sonnenblende Beifahrerseite mit Spiegel
    - Seitenscheiben hinten ausstellbar
    - Raucherpaket (Aschenbecher und Zigarettenanzünder)
    - Höhenverstellbarer Fahrersitz
    + Vario Beifahrersitz – klapp- und versenkbar (nicht kombinierbar mit Seitenairbags)
    - Asymmetrisch umklappbare und herausnehmbare Rückbank
    - Lordosenstütze für Fahrersitz
    - Mittelarmlehne vorn

    Komfort und Funktionalität:
    - Servolenkung
    - Elektrische Fensterheber vorn und Zentralverriegelung
    - Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung
    - Abschließbarer Tankdeckel
    - Drehzahlmesser
    - Bordcomputer
    - „Follow-me-home“-Funktion der Scheinwerfer
    + Dieselpartikelfilter
    - Manuelle Klimaanlage
    - Elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel
    + Dead Lock – Funktion der Zentralverriegelung

    Audio und Telematik:
    - Blue & Me: Funkfreisprecheinrichtung Bluetooth mit
    Sprachsteuerung, SMS Reader, Lenkrad mit Multifunktionstasten
    für die Audio- und Mobiltelefonbedienung inkl. USB-Port
    zum Abspielen von MP3- und WMA-Dateien
    - RDS Highclass-Autoradio mit CD-Player, 6 Lautsprechern


    Tuning:

    Aktueller Stand was Tuningmaßnahmen betrifft ist folgender:

    - Pirelli Zero Nero Sommerreifen 205/45 R17 88V auf MSW Typ 16 schwarz mit rotem Rand
    - Passform-Gummifussmatten


    Aktueller Stand was geplante Tuningmassnahmen angeht:

    - Chrom-Blinkerbrinen (die orangen müssen nicht unbedingt sein)
    - Trommeln und Bremssättel lackieren
    - Dachkantenspoiler (falls man mal was ordentliches findet (bisher nur vereinzelt Bilder bei www.turkmod.com gefunden, allerdings ohne nähere Infos zwecks deutschem TÜV oder Bezugsquelle))
    - flexibler Campingumbau (siehe z.B. http://campingvan.de/fiorino-nemo-bipper.html , allerdings mit weiteren Anpassungen was z.B. Stoffe/Farben oder auch die Verdunklung der vorderen Scheiben im Schlafmodus, bzw. ein Küchenmodul angeht)
    - Einbau eines DVD-Players (Version A: Dachhimmel mit großem voll drehbarem Display um sowohl im Sitzen (2. Sitzreihe) oder im Liegen (Campingumbau, da Köpfe dann auf Höhe Vordersitze); Version B: 2 kleinere Monitore in den B-Säulen, dann ohne Option für im Liegen schauen)
    - Halterung für Handy/Navigationssystem (leider immer noch nichts ideales ohne Saugnapf gefunden, passende Ablagen vorhanden, allerdings ohne Fixierung des Endgerätes für einen idealen Blickwinkel, bzw. Verlegung Ladekabel)
    - Nachrüstung Tempomat
    - 220 V Steckdose (bis ca. 150 Watt) fest einbauen (für Ladegeräte Handy, Netbook, etc. bei Campingsituationen, damit nicht ständig neue Netzweile/Adapter gekauft werden müssen)
    - Hinten "Multijet" Cleanen, individuelles Design durch Folierung verpassen (wie anderswo schon angesprochen)

    Diese Planung entspringt einem kreativen verrückten Hirn ohne massive Ahnung von möglichen technischen oder finannziellen Grenzen für Umbau/Einbau von hier genannten Komponenten.


    Bisher als Unsinnig oder zu teuer oder als zum falschen Zeitpunkt definierte Tuningmassnahmen:

    - Anderer Motor (Kosten)
    - Chiptuning (Zeitpunkt)
    - Tagfahrleuchten (Positionierungsproblem)
    - Beifahrersitz wechseln (Kosten)
    - Tieferlegung
    - Beleuchtung im Innenraum ändern (Fussraum, Kofferraum, Ambiente, etc.)

    Bilder:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Größere Versoinen:
    http://www.matthias.sohra.de/qubo/Qubo_1.jpg
    http://www.matthias.sohra.de/qubo/Qubo_2.jpg
    http://www.matthias.sohra.de/qubo/Qubo_3.jpg
    http://www.matthias.sohra.de/qubo/Qubo_4.jpg

    Keine Sorge die Trommeln sollen noch lackiert werden.

    Verbrauch:

    Siehe Spritmonitor in der Signatur. Ich bin ein junger und noch relativ sportlich fahrender Mensch und kann auch nicht behaupten das mir diese Eco-Drive-Software gefällt, aber ich hoffe natürlich in Zukunft den Verbrauch auf circa 6 Liter zu senken.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 20. April 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Herzlich Willkommen:)

    Unsere Community ist größentechnisch sehr übersichtlich hier;-)

    Viel Spaß mit Deinem Neuen.

    Und ja..Bilder sind ein Muss :)


    Lieben Gruß,
    Melanie
     
  4. nemo HDI

    nemo HDI Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Glückwunsch und Willkommen hier.
    Na da hast ja noch einiges vor mit dem Qubo.
    Ja Bilder sind hier Pflicht. :jaja:

    Gruß Detlef
     
  5. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Die bilder die ich hier habe, sind in 5 Mio-Pixel (als irgendwas mit 2500 mal 1944 oder so und sprengen leider den Rahmen für eine gute Ansicht des Threads.

    Bilder kommen aber heute abend in 800x600 oder ähnlich noch rien. Versprochen.
     
  6. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    So bilder sind dran.
     
  7. nemo HDI

    nemo HDI Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Sieht gut aus und dass Rot in den Felgen passt sehr schön.

    Schickes Ding dein Qubo. :jaja: :top:
     
  8. #7 Anonymous, 20. April 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vor allem die Dachreiling finde ich super. Aber 600 Euro ist mir dann doch etwas zu happig zumal ich sie hoffentlich bald in Chrom für weniger als die Hälfte bekomme.

    Zu den Felgen..hatte ich mir jetzt etwas eindrucksvoller vorgestellt. Hättest Du jetzt nicht gesagt, daß sie 17" haben wären sie bei mir auch als 15 oder 16" Felgen durchgegangen.

    Aber schickes Design. Die getönten Scheiben stehen ihm auch gut.

    Yup, nettes "Wägelchen" :p
     
  9. nemo HDI

    nemo HDI Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    So ist dass bei einer Tiefbettfelge und in schwarz wird dieser Verkleinerungs-Effekt noch verstärkt.
    Ich persönlich stehe auf dieser Art von Felgen nur denke ich mal dass der Nemo – Qubo - Bipper nicht gerade ein Tuningobjekt ist.

    Aber diese Kombination mit den MSW passt zum Qubo.
     
  10. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Nun, mit einer kleinen Tieferlegung würden die Felgen sicherlich besser wirken und mit z.b. andersfarbigen Trommeln und Bremssätteln.

    Allerdings finde ich das rot was ich grade für die Trommeln da habe nicht passend. Daher werde ich die Trommeln wohl auch schwarz machen, damit die Felge besser in Erscheinung tritt (zumindest von nahem)

    Ich mache auch gern noch Fotos aus anderen Winkeln. Hatte sie auch als 8J 18 Zoll neben dem Auto stehen, allerdings ist die einfach zu breit. Wenn auch die Größe passen würde.

    Was ich mir derzeit überlege ist den roten Rand der Felge noch in Wagenfarbe machen zu lassen, bietet mir www.felgenretter.de (hier in Oberhausen) für 50 Euro an, muss da nochmal nachfragen wie die das bewerkstelligen wollen.

    Achja und es wundert mich das ihr noch nichts zum Kennzeichen gesagt habt. ;-)
     
  11. nemo HDI

    nemo HDI Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Dass Rückwärtslesen bereitet doch Schwierigkeiten. :rund:

    Ich habe meine Bremse schwarz angesprüht damit sie nicht so auffällt, denn diese mickrige Anlage muss man jetzt nicht mit Rot hervorheben.

    Übrigens würde ich die schwarzen Felgen wenn schon Lackieren dann komplett in Wagenfarbe.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    das kennzeichen rockt! schickes gefährt!
     
  13. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    hmpf...

    Knacken vorne rechts bei ca. 8300 Kilometer.

    Vermutung Domlager vorne rechts.

    Montag erstmal Werkstatt-Termin holen. Schauen was rauskommt.
     
  14. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    so, habe grade auf der heutigen Tour die 10000 km geknackt.
     
  15. nemo HDI

    nemo HDI Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    So So… ich habe mal erst 1330 km. :jaja:
    Was macht dass Domlager?
     
  16. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    knackt nicht mehr, war vermutlich nur Dreck, wird wohl ab Werk nicht ordentlich geschmiert, setzt sich der Winterdreck rein.

    Werkstatt-Termin mache ich aber noch.
     
  17. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
  18. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
  19. #18 Anonymous, 15. Juli 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Re: Schick

    Das ist ja die Version ohne umklappbaren Beifahrersitz. Da ich diesen habe, komme ich auch auf 2 Meter und diagonal wird das ganze ja wieder etwas mehr.

    Aber ich werde dieses Wochenende das erste Mal so im Auto schlafen, nur Rücksitzbank raus und Decken drauf.

    Campingausbau ist zur Zeit nicht drin und ich alleine werde es da schon irgendwie bequem haben.
     
  22. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    So am 21.07. wurde der Tempomat MS880 der firma waeco eingebaut.

    Als Bedienelement habe ich mich für den Lenkstockhebel entschieden, da für den genug Platz war/ist.

    Leider hat beim Einbau das Canbus-System einen Strich durch die Rechnung gemacht, so das der Tempomat analog angeschlossen wurde.

    Er funktioniert einwandfrei ab ca. 25 Km/h und auch ohne Probleme bis 165 km/h (laut Tacho und bisher noch nicht höher probiert)

    Auch das Verzögern und beschleunigen wie Tempomat klappt, auch meine Freundin ist zufrieden, auch wenn es für sie was neues ist, weil Sie bisher nie mit Tempomat gefahren ist.


    Das Manko (neben dem Preis ;-) ) ist die Rückmeldung, welche nur leise per Piepston und mittels einer LED direkt am Lenkstockschalter erfolgt und dieser leider (je nach Lenkradeinschlag) nicht immer gut zu sehen ist.


    Nun frage ich mich was der Unterschied zwischen dem analogen Anschluss und dem digitalen Anschluss via Canbus-System ist und ob es sich lohnt sich damit zu beschäftigen um den Tempomat noch auf Canbus zu bringen.

    Kennt sich jemand damit aus und kann sowas auslesen, bzw. die vermutlich vorhandene Sperre im Canbus-System für Fremdgeräte aufheben?

    PS: Generell wäre das Thema Steuergerät auslesen noch was interessantes.

    PPS: Zum Preis des Einbaus kann ich keine Auskunft geben, da ich die Rechnung nie gesehen habe. Ich habe da so nen lieben und verrückten Papa der das einfach an mir vorbei geregelt hat.
     
Thema:

Fiat Fiorino Qubo 1,3 Multijet

Die Seite wird geladen...

Fiat Fiorino Qubo 1,3 Multijet - Ähnliche Themen

  1. Suche HDK (Fiat Fiorino/ Renault Rapid)

    Suche HDK (Fiat Fiorino/ Renault Rapid): Hallo, Meine Freundin und ich sind auf der Suche nach einem HDK, um ihn als ganz simplen Camper umzubauen, und damit ca. 2 Monaten in den Urlaub...
  2. Fiat Fiorino Minicamper

    Fiat Fiorino Minicamper: Hi Leute und fröhliche Weihnachten zusammen! Heute möchte ich hier meinen kleinen Fiat vorstellen. Ich habe ihn 2012 gekauft und jetzt bin ich...
  3. diverse AHK Fragen (Fiat Fiorino Kasten)

    diverse AHK Fragen (Fiat Fiorino Kasten): Hi, ich benötige eine AHK für meinen Fiorino Kastenwagen 1,3 Diesel, 75 PS, EZ 2008. Bei ebay habe ich Anbieter gefunden die AHKs bereits ab 100...
  4. Abdeckung unter Handschuhfach bei Fiat Qubo/Fiorino ?

    Abdeckung unter Handschuhfach bei Fiat Qubo/Fiorino ?: Hi, ich bräuchte mal die Hilfe von einem Qubo oder Fiorino Besitzer. Mein Auto ist der Vorführwagen für das Einparksystem meines Arbeitgebers und...
  5. fiat fiorino quobo

    fiat fiorino quobo: hallo! habe gerade bilder vom fiat fiorino quobo gesehen und finde ihn superklasse. wäre ne alternative zum doblo. nur leider gibt es wieder kein...