Fiat Doblo Malibu JTD

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsberichte" wurde erstellt von Anonymous, 24. Januar 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Ihr Hochdachkombi-Fahrer!

    Hier ist mein Erfahrungsbericht zu unserem Malibu'chen


    Die Daten:
    Fiat Doblo Malibu JTD
    Zubehör:
    Rückfahrsensoren, Sitzheizung

    Erstzulassung 11/2002, derzeitiger km-Stand: 55.000!


    Bisherige Mängel (auf Gewährleistung behoben):

    - Hecklappe bleibt bei niedrigen Temperaturen nicht richtig offen. Die Gasfedern wurden jetzt bestimmt schon 4 mal getauscht. Der Hersteller (Stabilus) hat das auch schon bemerkt; FIAT fordert aber keine stärkeren Federn an. Ein ARMUTSZEUGNIS ist das...

    - Bodycomputer zeigt "CANCHEK" an und Motor springt deswegen nicht an (trat 3x auf) bei ca. 8.000 km. Problem wurde mit FIAT besprochen, einige Einstellung am BodyComputer (BC) vorgenommen. Bisher keine Probleme mehr.

    - Außen-Dichtgummi am Schiebefenster hinten links ist total verdreckt und klebrig. Komplett neues Fenster, da Gummi nicht einzeln erhältlich.


    Positives:

    - insgesamt positiver Eindruck, bisher kein Räuegefühl dieses Autos gekauft zu haben.

    - Das der JTD eine Wucht ist, brauche ich nicht mehr zu erwähnen, oder? Geringer Verbrauch ca. 5,5 bis 6,5 l pro 100km. Hohes Drehmoment (wenn man die kleine Anfahrschwäche außer acht lässt).

    - Viel Platz! Man braucht sich einfach keine Gedanken zu machen, was man mitnehmen will.

    - Sehr hohe und aufrechte Sitzposition; bequeme Sitze, leiches Einsteigen.

    - leichtes Einparken durch hohe Sitzeposition (übersichtlich) und Rückfahrsensoren.

    - bis 100 km/h geringe Geräuschentwicklung (Wind und Motor).

    - gute Durchlüftung und Hitzerückbildung im Sommer durch die hinten Ausstellfenster.

    - Guter Radio und CD-Klang, die Empfangsprobleme der Anderen kann ich nicht bestätigen.

    - Viel Platz auf der Rückbank, was die Breite angeht. Man kann durchaus bequem zu dritt hinten sitzen.
    Zwei Kindersitze + ein Erwachsener ist auch denkbar, ohne sich reinquetschen zu müssen.


    Negatives:

    - etwas schwammiges Fahrwerk (schwankt in schnellgefahrenen Kurven) es könnte einwenig straffer sein. Die Breitfeifen die ich derzeit fahre, gleichen das ganz gut aus. Schluckvermögen des Fahrwerks könnte zwar auch besser sein, aber ist zu verkraften.

    - Ab 100 km/h werden die Windgeräusche deutlicher, da sich der Motor aber dennoch zurück hält, lässt es sich aushalten.

    - Beim Tanken starke Schaumentwicklung, scheint aber abhängig zu sein von vorherigem Füllstand und Dieselsorte (Marke), dadurch spukt der Doblo wie ein Lama.

    - Durch die Schaltung in der Mitte und somit der etwas größeren Mittelkonsole eingeschränkter Platz für das rechte Fahrerbein.

    - Der Motor und somit der große Fahrgastraum wird im Winter langsam warm.

    - Beifahrersitz lässt sich nicht nach vorn komplett umklappen, somit können keine langen Gegenstände befördert werden.

    - Heckbereich verschmutzt schnell und sehr stark.

    - Unverkleidete Radkästen (Kofferraum innen).

    - Die Sonnenblenden sind saublöd geschnitten und lassen sich nicht nach außen klappen.
    Bei den hohen Scheiben kann das gewaltig stören

    - Ein wenig mehr Platz auf den hintere Plätzen, was den Abstand zu Vordersitz angeht, wäre nicht schlecht. Kleine Kinder mit Kindersitz kommen mit ihren Schuhen an den Vordersitz. Langversion vom Doblo wäre genial!!

    - Die Verbrauchsanzeige schummelt ein wenig...


    Gruß Entchen!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Entchen,

    kann Deine Erfahrungen durchwegs bestätigen. Summa summarum fehlt dem Doblo der Feinschliff, gut durchdachte oder gar pfiffige Lösungen/Details fehlen. Man merkt halt an allen Ecken und Enden daß der Doblo ein low-budget car ist. Positiv ist das Grundkonzept, welches - im Gegensatz zu Berlingo & Co - neu erarbeitet wurde und nicht auf einem bereits vorhandenen Fahrzeug (Citroen ZX im Falle des Berlingo) aufgesetzt wurde.

    Mich stört vor allem das Schlechte Fahrwerk, insbesondere die auch von Dir genannte "Schwammigkeit" und auch das laute Innengeräusch ab 120 km/h, damit werden in Summe Langstrecken - vor allem auch für Kinder in der zweiten Reihe - doch zur Qual. Bescheiden ist weiters auch die passive Sicherheit, siehe die letzten Chrash-Tests. Das tatsächlich großzügige Platzangebot hat auch zwei Seiten: Einerseits gehts "vorne" recht eng zu, andererseits hat man einen riesigen Kofferrraum den man zwar sehr gut nutzen kann aber im Laufe der Zeit doch nur selten braucht, außer man hat spezielle Hobbies oder Kleinkinder inkl. dem dazugehörenden Kinderwagen und Kleinkram. Ansonsten reicht das Platzangebot eines PKW-Kombis auch aus, insbesodere wenn man Dachträger und/oder Anhänger nutzt. Ein wenig sauer stößt mir auch jetzt schon der große Wertverlust der Doblos auf, speziell der ersten "normalen" Varianten, also der noch NICHT Malibus. Denn die haben gegen den pfiffigern Malibu am Gebrauchtwagenmarkt keine Chance......

    Ich bereue den Kauf zwar nicht, denke aber doch daß es sich lohnt ein paar Euro mehr zu investieren und sich entweder in Richtung VW Caddy (teurer aber bestimmt besser) oder PKW-Kombi (gleich teuer, jedoch deutlich komfortabler) umzusehen.

    Was definitiv bleibt ist, daß man ein ungewohnliches Fahrzeug fährt, damit nicht dem automobilen Mainstream entspricht und sich in Foren wie diesen austauschen kann!!!!!

    Grüße,
    Dobloist
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Doblo

    :D doblo :D
    hallo ihr,
    da der doby mein erster HDK ist,bin ich natürlich noch vollzufrieden.
    hab ihn erst 3 mon.ohne irgend ein defekt festgestellt zuhaben.
    das sonder model malibu ist sein geld schon wert,2 schiebetüren,getönte scheiben usw.
    das mit der grösse find i ok. bin selbst 1,87 m. und habe genug platz (auch mit armlehne) zum schalten und walten,dank fahrersitz höhenverstellung,auch mit 4 personen kann man mal eben nach berlin (700 km von uns) fahren,ohne das es unbequem ist.
    diesel so im schnitt 6ltr, autobahn auto voll 7,5 ltr bei ca 160 stdk.
    das teil ist richtig schnell 190 zeigte der tacho schon,mit winterreifen
    allerdings sehr mutig (wie ein schiff).sommerreifen müssen breiter sein!!!!
    mal sehen was geht,hab schon mal vorgefühlt hier im forum.
    so das bis jetzt. alles bestens. :D
     
  5. #4 Anonymous, 28. Juli 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Dobloist!

    Pump die Vorderreifen auf das zugelassene Maximum oder 2 Zehntel höhr auf. Dann bewerte die 'Schwammigkeit' neu. Hat bei mir gut geholfen. Die Werksangabe ist bei dem Gewicht eindeutig zu wenig und dient nur dem komfort-geilen Kunden und den Reifenherstellern.
     
  6. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fiat Doblo Malibu JTD

Die Seite wird geladen...

Fiat Doblo Malibu JTD - Ähnliche Themen

  1. Neue Türlautsprecher im Fiat Doblo 263

    Neue Türlautsprecher im Fiat Doblo 263: Hallo will gerne neue Lautsprecher in meinem Doblo machen, habe heute mal die Verkleidung abgenommen! Ist ein 13er schon verbaut, Hochtöner im...
  2. Drosselklappe Anlernen Fiat Doblo 1.4 Benziner 77PS

    Drosselklappe Anlernen Fiat Doblo 1.4 Benziner 77PS: Hallo zusammen, ich will bei meinen Doblo 1.4 Benziner 77 PS BJ2006 die Drosselklappe tauschen, weil der Potentiometer defekt ist. Muss man zum...
  3. Kompl. Satz Reifen auf Alufelgen für Fiat Doblo

    Kompl. Satz Reifen auf Alufelgen für Fiat Doblo: 4 Sommerreifen auf Aluett Alufelgen , hatte diese auf meinem Doblo Malibu ( Bj. 2001-2005 ) bis zur Umrüstung auf ein grösseren Alufelgen-Satz...
  4. Fiat doblo Wagenheber ab BJ 2010

    Fiat doblo Wagenheber ab BJ 2010: hallo hochdachfreunde, ich wollte am letzten WE mal die räder tauschen, und musste festellen dass in meinem combo nichtmal ein wagenheber drinne...
  5. Fiat Doblo Neulinge

    Fiat Doblo Neulinge: Hallo ihr Hochdachfans, Wir, das sind Susanne, Mario und Angelina, wohnen im schönen Dortmund und werden am 11.11 Besitzer eines Fiat Doblo...