Feuchtigkeit Fussraum Fahrerseite

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von Anonymous, 13. Mai 2009.

  1. #1 Anonymous, 13. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo an die Forumsgemeinde.
    Bin neu hier, da ich im Netz Informationen zu einem Problem gesucht habe, leider aber vergebens... :-(

    Ich habe zur Zeit vier Tourneo Connect Kurz im Einsatz und bin alles in Allem mehr als zufreiden mit der Fahrzeugen. Alle sind BJ 2005 und ich hatte sie zeitgleich gekauft.

    Nun stellt sich bei einem der Fahrzeuge seit geraumer Zeit ein scheinbar unlösbares Problem auf.
    Bei abgestelltem Fahrzeug im Regen kommt Feuchtigkeit in den Fussraum der Fahrerseite.
    Die Werkstatt hat schon alles mögliche versucht, aber leider immer ohne Erfolg.
    Auch nach den üblichen Versuchen mit dem Wasserschlauch läst sich das Problem nicht provozieren, jedoch beim nächsten Regen ist innen wieder alles nass.

    Hat jemand ein ähnliches Problem schon mal gehabt und vielleicht noch einen Tipp für mich ?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordmaster, 13. Mai 2009
    Fordmaster

    Fordmaster Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Folgende unten angeführten Ursachen könnten in Frage kommen.
    Wassereintritt lässt sich mit einer Mischung aus fluoreszierender Flüssigkeit und Wasser leicht lokalisieren. Betroffene Stellen werden mit einer UV-Lampe sichtbar. Regenwasser ist dünner als Leitungswasser und dadurch fällt es manchmal schwer die undichte Stelle zu finden.

    Sind die Abdichtungen auf dem Dach für Dachträgermonatage dicht oder nicht?

    Sind die Wasserabläufe in den Ecken zum Fahrgastraum im Motorraum unterhalb der Windschutzscheibe frei von Blättern oder Unrat?

    Sieht mann vielleicht im Türbereich eine beginnende Spur-dh. das Wasser durchläuft die Türe und rinnt dann in den Innenraum, wenn die Abdichtfolie unterhalb der Türverkleidung lose oder defekt ist.



    Vereinzelt wurden folgende Ursachen für mögliche Wassereintrittsstellen in den vorderen Fußraum/Innenraum festgestellt:

    Wassereintritt über die Ablaufbohrung am Wasserkasten sowie der Windschutzscheibe (linke Fahrzeugseite):

    Ursache: Über eine unterbrochene Abdichtung zwischen der Stehblechverstärkung außen und der A-Säule/Wasserkasten kann Wasser in den vorderen Fußraum gelangen. Behebung: Betroffene Bereiche mit Dichtmittel abdichten.

    Eine Erneuerung der Windschutzscheibe und des Windschutzscheibendichtungsgummis ist nicht erforderlich.
    Ursache: Über eine unzureichende unterbrochene Abdichtung zwischen der Windschutzscheibe und dem Scheibenrahmen kann Wasser in den vorderen Fußraum gelangen.
    Behebung: Betroffene Bereiche mit Dichtmittel abdichten.

    oder

    Wird das Auftreten von Feuchtigkeit im Fußraum beanstandet, ist die mögliche Ursache an den Dichtflächen der Bauteile des Gehäuses - Innenraumklimatisierung. Dadurch kann beim Betrieb der Klimaanlage Kondenswasser aus der unteren Ecke des Gehäuses - Innenraumklimatisierung entweichen.

    Zur Behebung der Beanstandung muss das Gehäuse - Innenraumklimatisierung ausgebaut und in den Spalten im Verbindungsbereich des Gehäuses - Innenraumklimatisierung ein Dichtungsgummi angebracht werden.

    Bevor der in dieser Arbeitsvorgang ausgeführt werden kann, müssen alle anderen möglichen Ursachen für einen Wassereintritt in den Fußraum vorn ausgeschlossen werden (z.B. Wassereintritt nach dem Durchfahren einer Waschstraße, während eines sehr heftigen Regenschauers oder durch einen verstopften Überlaufschlauch - Klimaanlage an der Spritzwand im Motorraum). Zusätzlich muss die Klimaanlage geprüft werden.


    Vielleicht hilft dir das weiter
     
  4. #3 Anonymous, 13. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo, ich hatte Vergleichbares mal an unserem Ka, der stand ziemlich beeindruckend im Innenraum unter Wasser. Da haben wir auch zunächst Regenundichtigkeit vermutet, es war aber ein verstopfter Schlauch der Klimaanlage. Reparatur war dann ganz einfach.
     
  5. #4 Anonymous, 14. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Fordmaster,
    Danke für die ausführlichen Infos zu dem Problem.

    Heute haben wir die Undichtigkeit vermutlich lokalisieren können und vielleicht hilft es ja auch anderen mal irgendwann.

    Das Wasser kommt vom Wasserkasten aus durch die Austrittsöffnung in den linken Radkasten. Direkt darunter befindet sich an der Stehwand ein recht großer Stecker eines Kabelbaumes.
    Dieser geht in ein Halteteil aus Kunststoff, welches mittels einer Moosdichtung in die Stehwand eingesetzt ist.
    Genau dort läuft nun von oben aus dem Wasserkasten das Wasser drauf und die Dichtung aus Moosgummi ist nicht gerade sauber verarbeitet worden.

    Das Kunststoffteil wird nun mit Dichtmasse neu eingesetzt und ich hoffe, dass damit dann Ruhe ist.

    Es wäre direkt ab Werk sinnvoller gewesen, die Wasserführung vom Wasserkasten aus mittels Schlauch tiefer nach unten zu führen
    und nicht einfach auf einen elektrisches Verbindungsteil laufen zu lassen...
     
  6. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Feuchtigkeit Fussraum Fahrerseite

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit Fussraum Fahrerseite - Ähnliche Themen

  1. Dachträer und Fussraum Matten

    Dachträer und Fussraum Matten: Hallo liebes Forum, wir bekommen unserer Evalia in 4 Wochen und suchen nach ...einem Dachträger und --- Fusraummatten für das ganze Auto. Wir...