Festplattenrekorder / Alternative

Dieses Thema im Forum "Computer, Internet, Unterhaltungselektronik & Co." wurde erstellt von Big-Friedrich, 3. Dezember 2011.

  1. #1 Big-Friedrich, 3. Dezember 2011
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen!

    Wir haben uns heute mal etwas beraten lassen, was für ein TV Gerät für uns in Frage kommen würde.
    Wichtig war für uns, dass wir eine USB Platte anschliessen können, um Sendungen darauf aufzunehmen,
    um den Rekorder zu sparen. Nun haben wir erfahren, dass wir die Sendungen, die wir über USB aufnehmen, NUR auf dem TV Gerät schauen können. Mitnehmen und auch einem anderen TV schauen, soll nicht möglich sein. Nicht einmal die Platte am Rechner anschliessen und dort schauen oder umwandeln, soll funktionieren. Stimmt das?

    Dann haben wir uns Festplatten Rekorder angesehen und waren erschrocken. Ab rund 350 Taler aufwärts..... :-(

    Nun soll es noch eine Möglichkeit für rund 150 Euro geben. Ein DVBT Empfänger, an dem ich eine USB Platte anschliessen kann.
    DAMIT kann ich dann die Filme im gängigen Format aufnehmen.

    Was meint ihr dazu ?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    also ich muss ja auch aufrüsten bis april, weil alles noch analog ist.
    ich hab mir sowas gekauft:
    http://www.real-onlineshop.de/realstore ... EF170202/0
    plus ein 2er digitales LNB von norma für 10€. is noch nicht installiert, aber das wird es tun.
    nach absprache mit kollegen ist die qualität akzeptabel.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hast du Kabel oder SAT ? Es gibt Receiver mit PVR, da kannst du die Sendungen auf eine mobile Festplatte aufnehmen und beliebig an jedem USB-Gerät anschauen. Ich habe so einen SAT-Receiver im Schlafzimmer stehen.
    Aufnahme in MPEG4, mit der Festplatte kann ich dann im Wohnzimmer auf dem großen TV angucken, oder auch am Laptop oder dem PC.
     
  5. #4 Big-Friedrich, 4. Dezember 2011
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
  6. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Was ganz anderes und von überall zu steuern: http://www.onlinetvrecorder.com

    Soweit ich meinen Bruder (Jurist) verstanden habe legal solange man die Files nicht weiter anbietet oder verkauft. Entweder die kostenlose Version mit viel Werbung auf der HP oder die bezahl Version (sogar monatlich möglich) mit der man sogar die Werbung aus den Aufnahmen rausschneiden kann.

    P.S. benutze es neben einem Festplattenrecorder von Medion (LG Laufwerk) im Medion Shop als B - Ware für 129 Eur gekauft :zwink: und bekomme keine Provision für die Werbung.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe den hier, allerdings in der SAT-Version. Top Gerät zu diesem Preis.

    Vorteil gegenüber einem Festplattenrecorder: Man kann das USB-Speichermedium problemlos an einen anderen TV oder PC anschließen und dort die Aufnahmen schauen, bearbeiten, ect.... Und wenn eines davon defekt sein sollte (Receiver oder Speichermedium), kann man dies relativ kostengünstig ersetzen oder auch die Speicherkapazität erweitern. Deswegen hatte ich mich gegen einen Festplattenrecorder entschieden.
     
  8. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Hast Du alle Sender auf DVBT? Da fehlt z.B. die ganze RTL Gruppe und einige oeffentlich rechtliche Zusatzprogramme ...

    Im uebrigen wuerde ich TV und Recorder schon allein wegen der Unabhaengigkeit als getrennte Geraete nehmen.
    Der TV duerfte kaum zwei oder mehr DVBT Empfaenger integriert haben. D.h. bei nur einem Empfaenger kannst Du das aufnehmen, was Du anschaust, bzw. anschauen, was Du aufnimmst bzw. i.d.R. noch einen weiteren Sender, der im gleichen 'Bouquet' (auf der gleichen Frequenz) uebertragen wird.

    Es hilft nur ausprobieren. Nimm doch mal einen USB Stick mit zum Haendler deines Vertrauens und nimm ein paar Sekunden auf den Stick auf. Lass Dir zeigen, wie Du z.B. ARD aufnehmen und Pro7 anschauen kannst. Dann kannst Du in Ruhe zu Hause probieren, was Du mit der Aufnahme machen musst, um sie am PC zu sehen.

    Theoretisch kann das ein Hersteller-proprietaeres Format sein, aber MPEG wird wohl schon drin sein.
    Mein SAT Receiver (Topfield) nennt seine Aufnahmen z.B. '.rec', Das kann sogar der VLC Player direkt spielen, notfalls umbenannt in '.ts' (der ganze Transportstrom ist in der Datei, also mit Videotextstream etc.). Z.B. Die Freeware SUPER! kann viele Formate wandeln und Video und/oder Audio rauslesen. Schwieriger wird es beim Bearbeiten und zuruecktransferieren in diesem Herstellerformat. Da wuerde ich lieber eine stinknormale DVD machen.
    Vorteilhaft ist es, wenn ein Festplattenrecorder gleich noch einen DVD Brenner integriert hat.

    So am Rande erwaehnt:
    Die Topfields sind per 'Apps' (heisst hier TAP) softwaretechnisch erweiterbar. Dazu gibt es ein Forum, in dem viele Erweiterungen von Privatleuten frei verfuegbar sind. z.B. uebernimmt ein solches TAP die Suche nach Sendungen (z.B. Stichworteingabe reicht) und programmiert entsprechend Deinen Wuenschen/Prioritaeten die Timer selbstaendig. Serien oder Wiederholungen auch auf anderen Kanaelen sind da kein Problem und werden intelligent genutzt, damit sich nichts ueberschneidet.

    MfG
    Thomas
     
  9. #8 Big-Friedrich, 7. Dezember 2011
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    WIr haben über DVBT alle Programme, die wir brauchen :)
    Und das Thema hat sich quasi erledigt. Weil wir uns gerade in der Bucht einen Recorder ersteigert haben.
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. matula

    matula Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Also ich wollte jetzt unseren inzwischen 15Jahre alte Fernseher auch mal ausmustern und habe einen
    neuen gekauft. Es ist wohl immer noch so, dass die über USB aufgenommenen Sendungen nur auf diesem
    Gerät angeschaut werden können. In der Bedienungsanleitung steht auch drin, dass es nach einer
    Reparatur und dem Austausch von Teilen sein kann, dass man dann die Aufnahmen nicht mehr anschauen
    kann. Also das ist doch ein Witz? Ich bringe das Teil heute wieder zurück und kaufen mir einen ohne
    diese Aufnahmeoption und dann irgendwann doch einen DVD-Rekorder.
     
  12. welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Ob DVB-S (Sat), DVB-C (Kabel) oder DVB-T (Terrestisch) mit dem entsprechenden Tunermodul in meinem Festplattenrecorder kann ich alles Aufnehmen und auch überall abspielen.
    Ich habe eine VU+ Duo2. (als Kabel-zwangs-beglückter natürlich mit DVB-C Tuner) Mit dem Gerät kann ich nicht nur auf die lokale Platte des Receivers aufnehmen, sondern auch auf USB Platte, bzw. gleich über den 1GB LAN-Port auf meinem NAS.
    (Also da, wo man üblichereise seine Bilder, Ton und Videodokumente aufbewahrt)
    Das Aufgenommene, aber auch den Life-Stream kann ich von jedem Gerät abspielen. Also auch über ein VPN-Tunnel direkt auf mein Smartphone, oder dem PC auf dem Arbeitsplatz. Wo auch immer im Internet kann ich dank WOL (Wakeup-on-LAN) den Receiver auch von überall einschalten, was Aufnehmen, oder direkt irgend ein verschlüsselten Sender (in meinem Fall KabelDeutschland) zu irgend einem Gerät streamen.
    Diese All-In-On Lösungen der neuen TV-Geräte sind zwar oberflächlich ganz nett, aber an allen Ecken und Kanten zeigen Sie auch Ihre Grenzen. Beispiel: "Ich will die nächste Bonanza Serie aufnehmen. Nach EPG gibt es die aber in den nächsten 2 Wochen nicht. Die besseren Receiver bieten hierfür die Möglichkeit ständig die neuen EPG Daten nach "Bonanza" zu durchsuchen und wenn sich "Bonanza" ankündigt, bekomme ich eine Benachrichtigung, bzw. das Gerät nimmt automatisch dass auf, was ich schon immer mal schauen wollte. (Und vor allen Dingen auch in einem Format, dass ich es selbst auf meinem Smartphone anschauen kann.
     
Thema:

Festplattenrekorder / Alternative

Die Seite wird geladen...

Festplattenrekorder / Alternative - Ähnliche Themen

  1. Aktivsubwoofer+ Alternative LSP

    Aktivsubwoofer+ Alternative LSP: Hallo! Ich hab diese Woche einen NV200 Kastenwagen mit CD Radio( Ich glaube AGC0071RF / 28185BH30B) bekommen. Ich hab noch einen Aktiv Subwoofer...
  2. Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternative?

    Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternative?: Hallo zusammen, es tut mir echt leid, das ich euch schon wieder nerve, aber bis gestern war ich mir echt sicher das es ein NV200 wird, jetzt bin...
  3. Alternativen zum Caddy Maxi?

    Alternativen zum Caddy Maxi?: Ich weiß, es ist gefährlich, so ein Thema aufzumachen, aber eure Meinung interessiert mich 8) Man liest ja hier im Forum oft, dass wir...
  4. NV200 AHK Fahrradträger Alternative zum Atera Strada DL3?

    NV200 AHK Fahrradträger Alternative zum Atera Strada DL3?: Hallo Liebe Forumsgemeinschaft, mich würde interessieren ob der "Atera Strada DL3" seine alleinige Vormachtstellung als AHK Fahrradträger am...
  5. Alternativen zu Caddy Tramper bzw. welche HDK's mit Schlaf..

    Alternativen zu Caddy Tramper bzw. welche HDK's mit Schlaf..: ...möglichkeit gibt es? wie in meiner Vorstellung schon geschrieben bin ich auf der suche viewtopic.php?f=42&t=11659 Suche was "fertiges" was...