Fehlerleuchte, leere Batterie, Innenraumleuchte

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 11. Januar 2012.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Combos,

    ich werde bei meinem Combo Arizona (Tramp) Z14XEP (66 kW, Benziner), Bj. 2005, von Zeit zu Zeit - und ohne besondere Systematik - von leerer oder fast leerer Batterie ueberrascht. Das mag an einem mittlerweile etwas in die Jahre gekommenen Starterakku liegen, im Zusammenspiel mit haeufigem Kurzstreckengebrauch und einer hoechst eigensinnigen Innenraumbeleuchtung. Letztere bleibt nach Aussteigen und Abschließen des Wagens gerne mal an (nicht immer!), was ich aber dann fuer gewoehnlich nur bei Dunkelheit bemerke (wenn ueberhaupt) - zum Beispiel wenn ich spaeter abends nochmal vor die Tuer gehe. Die Leuchte muss dann immer manuell ausgeschaltet werden (ja, ich bin mir sehr sicher, dass ich sie beim Ein- und Ausschalten des Abblendlichtes NICHT aus Versehen durch unbeabsichtigtes Druecken des Schalters einschalte).

    Wie auch immer - Combo halt. Nach der letzten Ueberbrueckungsaktion durch meinen freundlichen Nachbarn habe ich jetzt aber leider eine weitere dauerbrennende Leuchte innen, und zwar die gelbe fuer die Motorelektronik (die mit dem Schraubenschluessel). Ausblinken ergab Fehlercode 1500 (Drosselklappensteller?), was aber nicht wirklich logisch ist, und sich auch ansonsten im Betrieb in keinster Weise bemerkbar macht. Motor laeuft ganz normal, so wie immer; kein Leistungsverlust, keine ungewoehnlichen Geraeusche (abgesehen von den vertrauten aus dem Fahrwerk...). Nun habe ich "ergoogelt", dass so eine Falschmeldung auch schonmal durch eine Spannungsspitze ausgelöst werden kann und nach x-maligem Motorstart von alleine erlischt, wenn der "Fehler" nicht wieder auftritt.

    Meine Frage: Stimmt das? Kann mir jemand bestaetigen, dass die Fehlerleuchte bei Falschalarm irgendwann wieder von alleine erlischt? Und falls ja, in welcher Groessenordnung bewegt sich "x"?

    Fuer sachdienliche Hinweise bedankt sich im voraus

    arizona69
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    4
    Ha! Das denke ich auch immer. In regelmäßigen Abständen habe ich verstellte Frontscheinwerfer und die Cockpitbeleuchtung ist mal mehr mal weniger stark verstellt. Lange habe ich meine Frau in Verdacht gehabt, die auch immer mal wieder die Fußmatte unter die Pedale tritt (ich mache übrigens keine Fehler ;-)

    Problem meines Verdachts: Sie fährt den Wagen fast kaum. Also werde ich wohl beim Ein-/Aussteigen immer mal wieder an die Rädchen kommen.

    Vielleicht liegt der Fall bei Dir ähnlich?

    skip
     
  4. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich denke auch, dass man wohl mit dem Knie da gerne mal gegen den Lichtschalter kommen kann.
    Zur Motorwarnleuchte kann ich nichts sagen.
     
  5. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Wenn man das mit dem Lichtschalter nicht abstellen kann, die Birne gegen LED tauschen, brauch viel weniger Strom und die Lampe kann länger an sein bevor die Batterie aufgiebt.
     
  6. opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ja das stimmt, tritt der Fehler nicht mehr auf verlischt die Lampe. Kann schon durch das Fremdstarten
    passiert sein oder die ziemlich leere Batterie da bleibt auch gerne mal die Kontrollampe für
    die elektrische Lenkhilfe an.

    Bis denne, Paul
     
  7. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich gut an, aber geht das so einfach? Da sind prinzipiell doch andere Spannungen notwendig.

    Wenn man die gesamte Innenraumbeleuchtungsautomatik abschalten könnte, fände ich das auch gut, aber das versehentliche betätigen des Schalters lässt sich wohl nicht abstellen. :mrgreen:
     
  8. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Yupp sollte recht einfach sein. Ich kenne den Combo jetzt nicht im Detail, aber meist sind die Innenleuchten sogenannte Sofiten. Die gibt es in verschiedenen Längen aber immer in 12 Volt. Einfach die richtige Länge raussuchen und austauschen. Gibt es dann noch in verschiedenen Farben (blau, rot, grün usw.) oder auch in verschiedenen Weißtönungen (hellweiß oder mehr das Milchige einer Glühlampe) und kosten ein paar Euros. Einzig wenn die Birne durch ein CAN Bus System überwacht wird (ist bei den meisten Autos unüblich die Innenraumleuchte zu überwachen), dann meldet der CAN Bus die Birne als defekt da Sie so wenig Strom verbraucht.

    Matthias ... liebt LEDs :mrgreen:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Unglaublich, wie sich die Bilder gleichen! Frontscheinwerfer + Cockpitbeleuchtung: Mag ja sein, dass ich da nicht unschuldig bin. Fussmatten: Ne, ne. Das liegt GANZ klar an meiner Frau. Eindeutige Beobachtung. Ich weiss auch nicht, wie sie das immer schafft...

    Ein unbeabsichtigtes Druecken des Schalters ist wirklich sehr, sehr unwahrscheinlich. Dafuer tritt es zu haeufig auf. Und dann waere das Licht doch auch manchmal waehrend der Fahrt schon an, oder? Nun ja... habe es mir zur Angewohnheit gemacht, besonders darauf zu achten.

    @Reisbig: Austausch auf LED hoert sich nach sehr guter Idee an. Wird die Kinder sehr erfreuen, wenn die Innenraumbeleuchtung ploetzlich gruen oder rot erstrahlt. Kannst Du vielleicht einen Link in der Sache posten? Wo kann ich solche LED kaeuflich erwerben?

    Dank im voraus.

    arizona69
     
  10. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Aber gerne doch. Aber ganz wichtig, zwei Dinge vor dem Kauf klären. 1. Wie groß sind die Soffitten die ausgetauscht werden sollen und 2. überwacht der Bordcomputer defekte Birnchen. Bei 1. sollte eine Größe wie z.B. 36, 41 oder 44 mm rauskommen und danach dann die LED bestellen sonst paßt Sie nicht in die Fassung. Ich hab mir ein ganzes Sortiment damals angelegt weil im Courier z.B. zwei verschiedene Größen verbaut sind. Bei 2. kann es vorkommen das der Bordcomputer den geringen Verbrauch der LED als eine defekte Birne einstuft und einen Fehler anzeigt (ist mir aber bei der Innenraumbeleuchtung noch nie vorgekommen). Dafür gibt es dann etwas teurere LEDs die noch einen Wiederstand drin haben und dem CAN Bus mitteilen "Ich bin da und funktioniere". Allerdings werden diese Wiederstände warm und verbrauchen viel mehr Strom als die LED selbst und der Spareffekt hat sich erledigt. Ok, genug erzählt, hier die Links:

    Billig zu bekommen (aber der Link ist halt nur 90 Tage gültig) bei ebay. Einfach nach LED Soffitten xxxx (<= Farbe z.B. blau) suchen. Ein Beispiel = 2 Soffitten mit je 6 LED in 36 mm und rot für 5,99 inkl. Porto
    Immer bekommst Du sowas beim guten Versender wie z.B. Völkner Elektronik, Westfalia, Conrad usw. Meine Beispiele sind jetzt von Völkner:
    44 mm in blau
    44 mm in rot
    44 mm in grün

    Alle Links sind nur Beispiele, ich bekomme keine Provision oder ähnliches :mrgreen:
     
  11. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
    Nix Soffitte Combo.
     
  12. opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Voll korrekt daisy wir benötigen T10 / w5w Glassockel die gibts in allen möglichen Farben
    und Ausführungen bei Gradert. Gehen alle für 12 Volt ohne Canbusfunktion, bei
    unsern allten Dicken nicht notwendig.

    Bis denne, Paul
     
  13. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    @Opelaner, Danke für die Spezifikation.
    Diese Leuchten passen dann auch in die Instrumentenbeleuchtung, oder? Konnte ich im Reparaturbuch nicht finden, welche Sorte dort hinein kommt.
    Ist davon auszugehen, dass die Dimmfunktion dann nicht mehr funktioniert? Ist bei LED ja ggf. ein Problem.

    Wie hell sind denn die Leuchten mit nur einer oder wenigen LED? Allzu hell finde ich sowieso nicht gut, aber sehen möchte ich schon was. (Wobei man dazu dann ja noch die Leseleuchte hätte, aber die geht dann ja nur mit eingeschalteter Zündung :( )
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei mir auch Glassockel:

    [​IMG]

    Hinten im Kofferraum sind aber Soffitten verbaut.

    Re CAN-Bus: Gibt's das wirklich, Autos mit Kontrollanzeige fuer defekte Innenraumbeleuchtung? Lustig. Muesste man ja auch eigentlich so merken, wenn die kaputt ist. Haben diese Autos dann vielleicht auch ein akkustisches Warnsignal, wenn die Hupe wegen eines Defekts auf Dauerton steht? :D Just kidding...

    Uebrigens: Wie ich bei samstaeglicher Arbeit im Vorgarten und laufender Fussballreportage aus dem Combo-Radio feststellen konnte, schaltet sich das Radio nach ca. 1 h automatisch ab. Vielleicht gilt das auch fuer die Innenbeleuchtung? Muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren. Aber natuerlich nur mit voll geladener Batterie...

    arizona69
     
  15. opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Das Radio ja die Innenraumbeleuchtung nicht. Kann ich aus eigener Erfahrung mitteilen
    als ich mein Dach gedämmt habe ca. 3 Stunden Türen auf leuchtete die Innenraumbeleuchtung immer
    da ich die C-Säulen davor schon gedämmt hatte konnte die wärme der Soffitten hinten nicht mehr so schnell weg
    und die Lampenfassung hat sich leicht deformiert.

    Paul
     
  16. opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Nein daisy für die Instrumentenbeleuchtung sind die zu groß beim Combo sind die noch als Standlicht vorn
    und ich glaube als Kennzeichenbeleuchtung verbaut. Wenn du für die Instrumente auf LED Umsteigen willst
    dann schau bei Blauer Tacho dort gibt es in blau, rot, grün Umbausets für Tacho, Heizungsbetätigung, Display
    und Schalter die gehen auch zu dimmen und mann kann selber entscheiden wie weit mann umbauen will.
    Ich will in nächster Zeit auf rot Umbauen (Außer Innenraumbeleuchtung) wegen meiner Außenfarbe. Da ich alles wechseln will kann ich danach Fragen noch genauer beantworten.

    Bis denne, Paul
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kleiner Nachtrag: Fehlerleuchte/Werkstattleuchte ist wieder aus. :) Also tatsaechlich "spontane Selbstheilung". Nicht auszudenken, wenn ich deswegen in die Werkstatt gefahren waere...

    Gruss an alle,

    arizona69
     
  18. #17 Ruhrpott-Combo, 18. Januar 2012
    Ruhrpott-Combo

    Ruhrpott-Combo Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo arizona69,

    ja, doch!

    Betriebsanleitung Seite 98:

    "Batterieentladeschutz
    Einige Verbraucher, z. B. die Innenbeleuchtung,
    schalten sich bei ausgeschalteter
    Zündung zum Schutz vor Entladung der
    Batterie nach ca. 30 Minuten ab."

    Ausprobieren, Stoppuhr daneben und du weißt Bescheid, wie deiner reagiert.

    Schöne Grüße,
    Ruhrpott-Combo
     
  19. opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Die vorn ja die im Kofferaum nicht.

    Paul
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Dann werde ich mal die Threads beobachten. Fände das schon interessant, aber nur wenn es schön einfach und schnell geht. :)
    Die untere Verkleidung der Lenksäule hatte ich ja schon mal ab, allerdings war das mit dem ineinander greifen der Bauteile (für mich) ganz schön tricky. Ansonsten die drei Schrauben lösen war ja kein Problem.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, sapperlot! Da Du haben recht. Steht doch tatsaechlich genau so auch in meiner BA (wenn auch auf S. 100). Wer lesen kann... Und das beste: funktioniert sogar. Soeben erfolgreich im Praxistest nachgewiesen. Nach 30 min ist die Innenbeleuchtung wie von Zauberhand erloschen.

    OK, dann muss ich mir wohl doch verstaerkt Gedanken ueber den Zustand der Batterie machen. Danke fuer den Hinweis.

    @Opelaner: Die Kofferaumlampen gehen in meinem Combo nur an, wenn ich den Kofferraum auch tasaechlich oeffne. Stoert mich also nur beim Camping. Aber das wurde hier im Forum ja schon lang und breit diskutiert.

    Gruss an alle Combonauten,

    arizona69
     
Thema:

Fehlerleuchte, leere Batterie, Innenraumleuchte

Die Seite wird geladen...

Fehlerleuchte, leere Batterie, Innenraumleuchte - Ähnliche Themen

  1. leere Batterie

    leere Batterie: Hallo, nach dem langen Wochenende wollte ich gestern morgen mit dem Kangoo zur Arbeit fahren. Erst mal Panik, weil Batterie offensichtlich...