Familienkutsche gesucht - welche?

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von Supermami, 27. November 2012.

  1. Supermami

    Supermami Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Tja, welche nun?
    Wir haben nun seit kurzem 2 Kinder und unser 2-Türer ist inzwischen seeeehr unpraktisch. :neutral:
    Hochdachkombis scheinen mir recht geeignet zu sein: Schiebetüren und Platz gefällt mir gut. :)
    Nur welches Modell? :confused:

    Wichtig ist mir:
    2 Erwachsene können hintereinander sitzen ohne die Beine einzuziehen. Ein 1,90 m großer Fahrer kann ohne den Kopf einzuziehen fahren.
    Hinten gibt es ordentliche Kopfstützen. Rückbank ist zurückklappbar.
    Wir fahren mäßig viel, Benziner ist da vermutlich besser. Oder gibt es Hybridmotoren?
    Armaturen: Ich mag elektrische Fensterheber, Radiobedienung am Lenkrad, Tacho beim Fahrer und nicht in der Fahrzeugmitte, Temperaturregler nicht zu weit unten. Analoge Anzeigen. Klimaanlage sollte da sein. Mein Mann hätte gerne einen Tempomat.
    Ist ESP inzwischen Standard?

    Schon gesehen:
    Renault Kangoo (ein älteres Modell): mir gefiel das Fahrgefühl nicht, ausserdem wirkte die Karosserie etwas dünn, Amaturaufteilung gefiel mir nicht.
    VW Caddy: ganz ok beim ersten Eindruck
    Peugeot Partner: wenig Ablagefläche hinten
    Peugeot Partner family: Dachfenster nicht verdunkelbar (Sonnenschein auf ein schlafendes Kind?!?), toll sind aber die eingebauten Seitenrollos. Amaturaufteilung gefiel mir auch.

    VW und Peugeot war beim NP etwa bei 20.000 EUR, Vorführmodelle nur wenig günstiger (da suche ich mir beim Neuwagen lieber die Polster selbst aus und habe die volle Zeit Garantie)

    Beim ADAC finde ich leider nur alte Testberichte. :neutral:
    Dacia, habe ich gesehen, plant auch einen Hochdachkombi?

    Kann mir jemand weiterhelfen? Ich würde mich auf Antworten freuen! :D
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 27. November 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    willkommen hier.

    Da guckst Du falsch. Der Preis steht nicht in der Liste, sondern zb bei mobile.de.
    Der Berlingo mit nix kostet neu 11.500 BAT (bar auf Tatze), fuer 20.ooo musst Du die beste Ausstattung waehlen und Diesel und noch Extra-Extras wie Zusatzgarantie, Siebensitzer, Winterreifen....sonst erreichst Du die 20.ooo nicht von unten. Oder Du suchst Dir einen teuren Haendler.

    Der Dokker kommt bald.
    Und der Citan von Mercedes.
    Vergiss die kleineren HDK nicht, Nemo Bipper Fiorino.

    Gruss Helmut
     
  4. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    Nissan NV 200 Evalia nicht vergessen

    rät jedenfalls maasi
     
  5. Supermami

    Supermami Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    :shock: Ja, das waren Händlerpreise.
    Ich gebe zu, Autos sind für mich ... zum Fahren. Habe noch nie eines gekauft. :oops:
     
  6. Supermami

    Supermami Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Alles was mehr als 5 Sitze hat, ist doch noch mal ein Ende länger, oder? Da sehe ich dann Parkplatzprobleme.
     
  7. Supermami

    Supermami Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Heisst das, der Elchtest ist nach wie vor ein Problem?
     
  8. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    der elchtest war im grunde nie ein problem. er wurde aber zu einem solchen hoch diskutiert.
    viele autos MIT ESP sind möglicherweise schlechter im fahrverhalten als manches fahrzeug OHNE ESP.
    leider werden solche vergleiche nie angestellt. sehr oft dient das ESP zur vertuschung schlechter fahrwerkskonstruktionen.
    ein combo C z.b. braucht wirklich kein ESP. wenns drin ist - umso besser. wenns nicht drin ist, so muss das nicht unbedingt den kauf verhindern.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn du keinen Wert auf ein neues Auto legst, kann ich dir den Berlingo 2 oder Berlingo First empfehlen. Die von dir angegebenen wichtigen komponenten erfüllt der Berlingo 2. Ablagen satt, 3 Erwachsene können hinten problemlos sitzen, hinten geteilte Rücksitzbank mit vollen Kopfstützen (keine Plastikdinger, ect...). Schaut mal bei Berlingo Multispace Plus bis Baujahr 09 bzw. 2010. Die sind preiswert und voll ausgereift, der 1,6L Benziner mit 109 PS ist eine sehr gute Wahl. Den habe ich selbst. Fahrer auch bis zu 2 m Körpergrösse können problemlos sitzen, die Dachhöhe über dem Fahrersitz ist riesig. Analoge Anzeigen, Klima, alles bestens bedienbar..... :top:
    Ich habe viele Neuwagen der neuen Modelle probegefahren, ich behalte meinen Zweier bis er auseinanderfällt, was noch bitte viele Jahre dauern wird !!! :D
    Der Zweier wurde seit 1996 nahezu unverändert gebaut, bis aus andere Motoren und ein Facelift in 2003. Diese Autos sind sehr zuverlässig, die Ersatzteilpreise sind moderat bis günstig. Nach meinem Honda Kombi damals eine ganz andere Welt in Sachen Platz, Komfort und Ladekapazität. :rund:
    ESP gibt es bei dem Berlingo in vielen Modellen auch, der Elchtest ist aber kein Thema bei den HDKs.
     
  10. #9 kiwiaddiction, 27. November 2012
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    z.Zt der am meisten ausgereifte HDK ist m.E. der Renault Kangoo. Allein er gefällt mir optisch nicht. Fahrzeuggröße allein ist bei der Parkplatzsuche kein K.O.Kriterium- Es geht auch um die Übersichtlichkeit, auch eine der großen Stärken des Kangoo.
    Wenn der HDK "vielleicht doch eine Nummer zu groß ist", schaut Euch mal den Renaut Grand Modus an, speziell mit dem 1,2 TCE Benzin Motor ein hitverdächtiger Minivan, ausgereift und mit ordentlichem Raumangebot, speziell mit Anhängekupplung für Fahrradträger oder Thulebox eine echte Alternative für Leute, die ein Auto suchen, das außen klein und innen groß ist.
    Ich für meinen Teil werd in Bälde mal den Ford B MAX probefahren, ohne so richtiges Kaufinteresse, aber "gefühlt" ist das kein schlechtes Auto und soll ab 2014 auch als "richtiger" HDK zu haben sein. MFG
     
  11. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    der dacia lodgy ist mit sicherheit eine alternative. gefahren hab ich den noch nicht, aber platzmässig dürfte er genau sein, was du suchst. egal welche austattung, er wird unter 18.000€ liegen. intern hat er 100% renault technik.
    wenns ein neuwagen sein soll, der zafira familiy ( und family+ ) wird derzeit mit satten rabatten bis 30% und mehr gehandelt.
    der hat ESP und diverse andere nette sachen. für 2 kinder ideal, leider keine schiebetüren.
     
  12. #11 helmut_taunus, 27. November 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Tja,
    Laenge des Autos, nimms bitte nicht persoenlich, aber so ist das mit den Vorurteilen.
    Gefuehl und Ahnung wird nach vorn geholt, echtes Wissen interessiert am Stammtisch nicht.

    Parkplatzprobleme hast Du mit dem Golf Schraegheck eher als mit dem Berlingo2, weil der Golf ohne Kombi noch laenger ist.
    Ich liste mal einige Fahrzeuglaengen hier auf.

    Nemo Bipper Fiorino 3Meter86
    Kango alt 4Meter00
    Berlingo2 4Meter14
    VW Golf VI 4Meter20
    Skoda Roomster 4Meter21
    Kango G2 4Meter21
    Combo C 4Meter32
    Berlingo3 4Meter36
    NV200 4Meter40
    Dacia Logan MCV 4Meter47
    Opel Astra Caravan 2004 4Meter51
    VW Golf VI Variant 4Meter53
    Skoda Octavia Kombi 4Meter57
    VW Sharan alt 4Meter63

    Ziel soll sein, zu erkennen, wie kurz die Hochdachkombis sind im Vergleich zu den ewig langen Normal-Kombis.
    Der naechste Effekt ist, Du siehst aus den HDK ganz anders raus, mit mehr Uebersicht rundum.

    Und mehr als 5 Sitze wolltest Du nicht, denn ich habe viel Beinfreiheit hinten als Deinen Wunsch gelesen.

    Sehe ich anders. Ja viele Autos koennen nicht mehr. Wir verwenden aber Hochdachkombi, warum?
    Erkenne die Moeglichkeiten
    Die Kinder brauchen hinten Tueren. Am besten Schiebetueren, bei denen Mami an die Kindersitze rankommt. Mami kann auch ins Auto reingehen und mit Blick zur Rueckbank innen gebueckt stehen und die Kindergurte genau ausrichten. Die Schiebetueren knallen die (groesseren) Kleinen nicht an das Nachbarauto, Es soll was reingehen in den Kofferraum. Theoretisch koenntest Du beim Aldi den Einkaufs-Wagen nicht auspacken sondern reinstellen. siehe Beispiel Kinderwagen Es soll mal ein Sideboard mit, oder 2 Fahrraeder. Damit Du mal die Grenze erkennst, eng wird es bei 3 Fahraedern und 3 Erwachsenen, gleichzeitig alle innen, ein Kinderrad von den dreien ist ok. Manche bauen sich zwei Liegeflaechen rein und lassen das Zelt zu Hause. Es geht noch extremer, lassen wir das mal.

    Das alles zum Preis vom Polo, auf der Laenge des Golf ohne Kombi und innen doppelt soviel Laderaum wie ein Passat mit Kombi, um einen grossen Hersteller mal als Massstab zu nennen.

    Wie waers mit einem neuen Berlingo Selection VTI120 fuer 14200 EUR? Oder ganz oben ins Benziner-Regal gegriffen, fuer 16200 den Exclusive?
    Gruss Helmut
     
  13. Flip89

    Flip89 Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Supermami,

    bei 3 Kindern war der Kangoo II für uns die beste Wahl. Den kann man richtig schick machen, hinten "richtige" Fenster als Option (weder Caddy-Schießscharten noch Austellfenster), mit von vorne sperrbaren Fensterhebern, ein umklappbarer Beifahrersitz (genauso versenkbar wie die Rückbank) relativ kompakte Abmessungen, sehr französiches (komfortables) Fahrwerk (wenns straffer sein soll Citan). Verarbeitung für nen HDK ziemlich gut. Ach ja und richtig viel Platz auf der Rückbank (bei uns drei Kindersitze problemlos nebeneinander).
    Der Benziner... nunja.. wenn es wirklich nur relativ wenige Kilometer sind ganz okay.. vermtl gibt es demnächst nen kleinen Turbobenziner (ist beim Citan & Dokker schon gelistet & die haben die selben Motoren)
    Viele Grüße
    Carsten
     
  14. Supermami

    Supermami Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    OK, ich drücke mich anders aus: Autos sind Gebrauchsgegenstände. Für mich weder Hobby, noch Beruf, noch Leidenschaft oder Familienmitglied. :lol:
    Ich zitiere mich auch noch mal selbst:
    Du siehst, du brauchst keine "Werbung" für HDK zu machen. :zwink:

    Ich bin mal mit einem Kangoo gefahren (älter als 10 Jahre), der auf mich "klapperig" wirkte. Also ein bisschen pappig, die Lenkung hat langsam reagiert (musste richtig kurbeln).
    Ist der Kangoo II das Nachfolgermodell?

    Hm, Familienplanung. *denkmansolljanixausschließen* Gehen überall 3 Kindersitze rein?

    7 Sitze macht in meinen Augen für uns wenig Sinn. Wenn ich Personen befördere, muss ich auch Dinge mitnehmen und ein 7-Sitzer, der genauso lang ist wie ein 5-Sitzer, hat doch wohl keinen Kofferraum mehr? Oder ist das auch Stammtischgeschwätz? :zwink:

    Zur Beinfreiheit: Ich bin bei einer Freundin (1,80m) im Opel Astra mitgefahren und war enttäuscht, dass ich (1,80m) hinter ihr mit den Knien am Fahrrersitz anstieß. Wozu kauft man sich einen Kombi, wenn da so wenig Platz drin ist?

    Nochmal zu dem Neupreis (hab mir die Links noch nicht genauer angeschaut): wer gibt diese niedrigeren Neupreise? Sind das einfach die Autohäuser, die online ein Zusatzgeschäft machen? Oder der Hersteller?

    Neuwagen vs. Gebrauchtwagen: hm, muss man schauen. Ich bilde mir ein, man muss, um einen gebrauchten bewerten zu können, etwas mehr Ahnung von den technischen Details haben. Oder reicht es aus, das Auto probezufahren, den Unterboden checken zu lassen und einen schiefen Blick drauf zu werfen? Wie vermeide ich Betrugsmaschen? :neutral:
     
  15. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ja leider sind neuere kombis kaum noch als solche zu gebrauchen. deswegen heissen sie neuerdings lifestyle kombis, station, sports tourer oder dergleichen.

    neuwagenpreise lassen sich am besten auf den portalen meinauto.de , carneoo.de, autohaus24.de oder 12neuwagen.de ermitteln. das kann man dann nochmal mit mobile.de und diversen tageszulassungen vergleichen.
    die portale verkaufen selbst aber nichts, vermitteln zu einem autohaus. einen opel kauft man dann beim opelhändler, einen renault beim renaulthändler, usw.. die neuwagenpreise sind derzeit im freien fall. rabatte gibts reichlich, als maximum hab ich 40% gesehen, natürlich nicht für jedes fahrzeug.
    3 kindersitze dürften generell schwierig werden, das würde ich mir immer zeigen lassen oder ausprobieren.
    du hast recht mit den 7 sitzen, dann ist der kofferraum fast weg oder die kiste ist elend lang.

    gebrauchte würde ich grundsätzlich zu TÜV, DEKRA, GTÜ, ... fahren und einen gebrauchtwagencheck/gebrauchtwagengutachten durchführen lassen. die ca. 70€ dafür sind gut angelegt und nachher weiss man weitgehend bescheid. als technischer laie sollte man wohl auch keineswegs privat kaufen, beim händler hat man immer gewährleistung (als privatkäufer) mit mindestens einem jahr und beweislastumkehr bei 6 monaten.
    letztlich hat man 6 monate zeit, alle fehler zu finden.
    alternativ einen gebrauchten kaufen, der noch werksgarantie hat. dann aber bitte prüfen, ob die auch für den 2t-besitzer gilt.
    kurz mal gucken und probefahren reicht nicht.
     
  16. #15 Outdoordreams, 30. November 2012
    Outdoordreams

    Outdoordreams Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt z.b. den Nissan Evalia der auch als 7 Sitzer noch 900 L Kofferraum aufweist (das ist mehr als bei den Mittelklasse-Kombis wie z.B. Skoda Oktavia Kombi oder Passat Variant - die auch immer wieder als Familienkutschen herhalten müssen) und auch mehr als die meisten SUVs bieten können oder auch der VW Touran als 5-Sitzer - der Evalia hat fast schon VW-Bus-Volumen.
    Dabei sind die Aussenabmessungen des Evalia so kompakt wie bei anderen HDKs wie Berlingo,Doblo etc. (ca. 4,40 m)

    Ich würde den trotzdem nicht als 7-Sitzer nehmen, wenn es ein 5-Sitzer tut, denn als 5-Sitzer hat er unschlagbare 2300 L Kofferraumvolumen. :D

    Als wir den Nissan zum 1. Mal in Augenschein genommen haben, habe ich nur noch gestaunt, so viel Platz und trotzdem bequemen Sitzabstand auf der Rückbank. Wie Nissan das Kunststück geschafft hat, darüber rätsel ich immer noch ein wenig, ich vermute es ist die im Vergleich mit anderen HDKs kürzere Motorhaube, sodass der Fahrgastraum beim Evalia schon da beginnt wo bei anderen HDKs noch Motorraum ist. :confused:

    Den Nissan Evalia als DCI 110 Diesel gibt es als 5 Sitzer derzeit für rund 17.500 Euro über die Vermittlungsportale für deutsche Neuwagen. Benziner hat Nissan auch im Angebot, aber die Preise dafür habe ich nicht gecheckt, da ein Benziner für uns als Vielfahrer unwirtschaftlich wäre.

    Grüsse
    Kate
     
  17. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Ich würde den Nissan (wieder) als 7-Sitzer nehmen, auch wenn man es eher selten braucht.
    Nachrüstung der Sitze ist fast unmöglich (allenfalls sehr aufwändig insbesondere wegen der fehlenden Gurte).
    Die Sitze sind - obwohl mit je 2 Schrauben angeschraubt - in 5 Minuten ausgebaut bzw. auch wieder eingebaut. Habe ich gerade gestern gemacht für einen Umzug.

    Grüße, Thomas
     
  18. #17 Outdoordreams, 30. November 2012
    Outdoordreams

    Outdoordreams Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde den nicht als 7-Sitzer haben wollen, denn als Besitzer eines 7-Sitzers wird man zwangsläufig immer als Fahrer auserkoren, wenn ein Ausflug mit mehreren Leuten geplant wird. :zwink:

    Zudem verbleiben beim 7-Sitzer immer noch die Halteschienen (?) am Boden die sich nicht so ohne weiteres entfernen lassen und auch ein Aggregat das beim 7-Sitzer in den Laderaum hereinragt finde ich persönlich nicht so funktionell, wenn man für Urlaubsreisen ein Campingmodul einschieben möchte.

    Grüsse Kate
     
  19. #18 helmut_taunus, 1. Dezember 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    soeben aufgefallen, Outdoordreams derzeit noch unterwegs mit Skoda Fabia Combi 1,2 TSI
    dann wird der HDK nicht allzuviel laenger,
    der kleine Kombi hat auch schon 4Meter24,
    http://carblueprints.info/blueprints/sk ... i-2008.gif
    beim langen NV200 sind es dann 16 Zentimeter mehr,
    dazu gibt es eine Rueckfahrkamera (bei manchen Ausstattungen)
    viewtopic.php?t=8532
    alternativ koennte man auch aus dem vielfaeltigen Wohnmbil-Zubehoer nachruesten, zB Navi MIT Rueckfahrkamera.

    Gruss Helmut
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Nein, da sind keine Halteschienen am Boden, nur je 2 kurze Stehbolzen auf den Radkästen, die nicht stören, sondern eher noch als zuverlässige Befestigungspunkte für eigene (Camping-)Einbauten dienen können. Außerdem 2x ein in den Boden versenkt eingelassener Rundstab zum Einrasten der Sitzfüße. Nix Störendes!
    Auf die Klimabox rechts hinten könnten wir auch verzichten, aber sie stört imho auf wenig!

    Grüße, Thomas
     
  22. Dachfalter

    Dachfalter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Als Familienkutsche würde ich mich immer wieder für ein Auto mit Schiebetüren (hinten) entscheiden. Nicht nur wegen dem Tür-auf-reissen-und-Fremdautos-verbeulen, sonder auch wegen der erheblich besseren Beladbarkeit.

    Ich habe vor einigen Wochen meinen Kangoo I hergegeben. fast 13 Jahre ohne Mucken - und das über 235000km.

    Beim Neuwagen habe ich mich für einen Berlingo 3 entschieden. Nach nun gut 2000km kann ich nichts negatives sagen. der Verbrauch hat sich bei ca 5l (Diesel) eingependelt - Tendenz fallend. Die 90PS reichen mir vollkommen aus. Die Kopffreiheit ist bei HDK generell sehr groß. Selbst wenn ich den Fahrersitz ganz nach oben fahre, höre ich mit meinen 180 immer noch ein Echo, wenn ich nach oben rufe.

    Preislich lag mein Fahrzeug (Sondermodell "Selection" HDi 90) mit Modularitätspaket (Hier sind u.a. die Seitenrollos hinten mit drin) bei knapp 15k€. OK - das Angebot war außergewöhnlich... Realistischer Weise dürfte dieses Fahrzeug bei Händler zwischen 16 und 17 k€ liegen.
     
Thema:

Familienkutsche gesucht - welche?

Die Seite wird geladen...

Familienkutsche gesucht - welche? - Ähnliche Themen

  1. Grosse Dachbox für den Evalia gesucht

    Grosse Dachbox für den Evalia gesucht: Mahlzeit! Für den nächsten Sommerurlaub brauche ich Gepäckvolumen. 2 Erwachsene, 4 Teenager, da reicht meine 320 Liter Dachbox nicht mehr. Ich...
  2. Kaufberatung gesucht

    Kaufberatung gesucht: Hallo, wegen Familienzuwachs suche ich ein neues Auto und habe nach vielen Vergleichen heute den Evalia mit dem 110PS-Diesel probegefahren. Da er...
  3. Gesucht: Nissan NV 200 Evalia Fahrer/innen

    Gesucht: Nissan NV 200 Evalia Fahrer/innen: Hallo NV-Evalia Fahrer/innen. Wie Ihr sicher schon gelesen habt, findet in wenigen Wochen unser HDK-Sommertreffen (siehe hier:...
  4. Dringend gesucht: Berlingo/Partner User aus diesem Forum

    Dringend gesucht: Berlingo/Partner User aus diesem Forum: Hallo Berlingo bzw. Partner Fahrer/innen. Wie Ihr sicher schon gelesen habt, findet in wenigen Wochen unser HDK-Sommertreffen (siehe hier:...
  5. Trenngitter dringend gesucht!! Gerne auch nur geliehen! :-)

    Trenngitter dringend gesucht!! Gerne auch nur geliehen! :-): Hallo! Ich habe ein Opel Combo D 2012. Ich suche ein passendes Gepäcknetz oder Trenngitter für den Urlaub. Bisher finde ich nur das teure...