EURO VI aber nicht nur

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von zooom, 2. Oktober 2015.

  1. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Ich hab heut unseren ersten Tekna Euro VI 110dCi abgeholt und kam mir vor wie im falschen (richtigen) Film: Das Auto geht dermaßen ab, wie ich es noch nicht erlebt habe. (Und ich hab ja doch schon ein paar unter dem Hintern gehabt). Hoffentlich kein Ausreißer nach oben sondern künftig für alle NV200 gültig, macht richtig Spaß!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    :top:

    Angekündigt war ja mehr Drehmoment bei weniger Verbrauch ... kaum zu glauben, wenn man das auch einfach so auf der Straße wieder finden sollte... und um so schöner, wenn es dann doch eintrifft.

    Aber vielleicht geht der neue mit der E6 Einstufung ja auch nur so ab, um den neugierigen Nachtestern zu entkommen :mrgreen: aber zum Glück ist N wie Nissan ja schön mittig im Aktenschrank... bis die sich bis dahin durchgeschafft haben, kann man entspannt genießen :jaja:
     
  4. FisMic

    FisMic Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Tolle Sache, soll beim Tourneo auch so sein mit Euro 6 Motoren.

    Hehe Falsch gedacht das V ist doch noch hinter euch also gehen die von hinten nach vorne durch :rund:

    Gruß Michael
     
  5. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    2
    Eben nicht falsch gedacht: "mittig" heisst, von hinten und von vorn fast gleich weit... :rund: Hehe
     
  6. vera-d

    vera-d Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    was bedeutet "geht ab" konkret? Wenn unser 2013er Modell einmal in Schwung ist, dann geht der auch passabel ab. Aber dafür hapert es umso mehr beim Anfahren. Speziell, wenn dann noch ca. 850 kg Wohnwagen oder Hänger mit Mini Moke drauf hinten dran hängen. DA, also im deutlich unteren Drehzahlbereich bzw. beim Anfahren, wäre (spürbar) mehr Bumms dann doch eine feine Sache. Wäre dann sogar die Überlegung wert, den alten zu verkaufen und ein neues Schätzchen anzuschaffen. Mehr Endgeschwindigkeit oder (noch) mehr Durchzug bei rollender Fuhre wäre dagegen für uns uninteressant....

    Da ich aber inzwischen erfahren habe, dass fast alle modernen Autos mit ihren "optimierten", elektronisch gesteuerten Motoren eine eklatante Anfahrschwäche haben, fürchte ich, dass dies Wunschdenken meinerseits ist. Zumal die Angaben im Prospekt zu Leistung und Drehmoment identisch bzw. sogar schlechter sind als früher: damals 240 Nm bei 1.750, jetzt erst bei 2.000 U/min!
     
  7. muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe keine Drehmomentkurve gesehen, aber es ist ja nicht ausgeschlossen, dass die Kurve beim Neuen höher beginnt und dafür weniger steil ansteigt und somit ab Leerlaufdrehzahl bis 1749 Umdrehungen ein höheres Drehmoment anliegt :lol:
     
  8. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Maximalwerte sind eben nur Punkte auf einer Kurve.. entscheidend ist aber die ganze Kurve.

    Genau so spannend wäre es, ob man auch am Getriebe gebastelt hat.. aber auch das ist dann nur die bekanntlich geduldige Papierform.

    Wenn das 'Popometer' beim Thomas anders ausgeschlagen hat, dann sagt mir das mehr als einzelne Punkte im Prospekt, einfach weil da alle einzelnen technischen Parameter wieder zum Fahrgefühl ganz untechnisch zusammengefasst werden.

    Das meint aber umgekehrt eben auch, dass man im Zweifel um eine Probefahrt nicht drum rum kommen wird, um beurteilen zu können, ob sich ggf. ein Umstieg auf das E6 Modell lohnt oder eben nicht.

    Wer richtig Drehmoment im Drehzahlkeller sucht, wird wohl um einen großhubigen Vielzylinder nicht drum rum kommen..oder muss zum E-Antrieb greifen.... der marschiert noch besser los :jaja:
     
  9. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    ...darf aber leider keine AHK
     
  10. 1gnc

    1gnc Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Tja, da hat Renault wohl alles richtig gemacht, als man sich entschieden hat, MAHLE Stahlkolben für die K9K EURO 6-Diesel einzusetzen.
    http://www.automobil-produktion.de/2015/01/mahle-liefert-stahlkolben-fuer-renault-dieselmotor/
     
  11. vera-d

    vera-d Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    bleibt meine ursprüngliche Frage: WIE bzw. WANN geht er "besser ab"? Beim Anfahren, also im Drehzahlkeller, oder im mittleren / oberen Drehzahlbereich? Mein kleiner Nissan-Händler hier hat (noch) keinen Euro VI Diesel-Evalia als Probefahrzeug, und bevor ich weit reise um irgendwo zu testen hätte ich halt gerne gewusst, WAS ich da an Veränderung erwarten darf. Es geht bei mir wirklich konkret um die bemerkenswerte Anfahrschwäche unseres 110 PS Diesel, die der Händler für völlig normal bzw. im Rahmen hält. Ich mag aber nicht jedesmal mit jaulendem Motor und schleifender Kupplung anfahren müssen, sobald ein 800 kg Hänger dahinter hängt und ein Hügelchen in Sichtweite ist.... Das konnte selbst unser alter, ausgelutschter T4 1,9 TD mit schlappen 68 PS und nur 140 Nm Drehmoment (bei 3.000 U/min!) deutlich besser!
     
  12. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Das kann ich Dir erst beantworten, wenn das Auto wieder fahrbereit ist, im Moment regnets da rein.
     
  13. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
    Haben Sie dir wieder das Dach geklaut :lol:
     
  14. #13 helmut_taunus, 5. Oktober 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    40
    Zitat: "Thomas von Zooom - der den NV200 köpft"
    Die vorderen Sitze fehlen vermutlich auch mal einige Momente.
    "Hinweg mit den Alpen - freier Blick zum Mittelmeer"
    wird bei Thomas um-interpretiert zu
    "Hinweg mit dem Innenleben - freier Blick von der Heckklappe zum Gaspedal
    und hoch zum Gebaeudedach der Manufaktur"
     
  15. #14 FantaRainer, 8. Januar 2016
    FantaRainer

    FantaRainer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    da die Familie wächst schau ich mich grad nach nem Auto um dass viel Raum bietet und dennoch kompakte Außenmaße hat.
    In der Liga ist der Evalia ja eigentlich kaum zu übertreffen. Obwohl mich einige Sachen stören an dem Auto ist er mein Favorit.
    Ich habe die letzte Zeit mal das Internet nach Angeboten durchstöbert und dann ist mir folgendes aufgefallen:

    Ein Benziner mit Euro 5 Motor und 110 PS hat einen Verbrauch von durchschnittlich 7,3 Liter und eine Co2 Emission von 169 mg/km.
    Der gleiche Benziner mit Euro 6 Motor hat einen Durchschnittsverbrauch von 7, 3 Liter und eine Co2 Emission von 169 mg/km.

    Muss ein Motor der die Euro 6 Norm erfüllt nicht eine geringere Schadstoffemission haben als einer der Euro 5 Klasse? Oder was ist dann der Unterschied zwischen diesen beiden Motoren? :confused:
     
  16. #15 helmut_taunus, 9. Januar 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    wenn ich 7,3 Liter Benzin auf 100km verbrenne, wird Sauerstoff aus der Luft benoetigt und zu (100 mal 169) g CO2 umgebaut. Gramm, nicht milliGramm, also 17 Kilogramm auf 100km. Das Verbrennen braucht glaub gar keinen Motor, kannst es auch im Garten abfackeln fuer die 17 kg.
    .
    Schadstoff: Euro6 erlaubt nur weniger Schadstoffe als Euro5, aber CO2 gehoert nicht zu den Schadstoffen, aus Wikipedia:
    Eine Abgasnorm (z. B. Euro-Norm) legt für Kraftfahrzeuge Grenzwerte für Abgase von Kohlenstoffmonoxid (CO), Stickstoffoxide (NOx), Kohlenwasserstoffe (HC) und Partikel (PM) fest und unterteilt die Fahrzeuge somit in Schadstoffklassen, denen bestimmte Emissionsschlüsselnummern zugewiesen werden, die unter anderem der Berechnung der Kfz-Steuer und der Einteilung in Schadstoffgruppen für Umweltzonen dienen...
    .
    Gruss Helmut
     
  17. #16 Odenwälder, 9. Januar 2016
    Odenwälder

    Odenwälder Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Verwirrung kommt durch das „Effizienzlabel“.
    Exakter Name: "PKW-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung", kurz "PKW-EnVKV".

    Diese Verordnung soll die Kaufentscheidung der Verbraucher möglichst zu einem umweltfreundlichen Auto unterstützen.
    Anhand dieses CO2 Austosses wird dann auch die KFZ-Steuer berechnet.
    Der NV als Benziner ist in der CO2-Effizienzklasse: E, der Diesel immerhin in Klasse C.
     
  18. #17 Graue Eminenz, 9. Januar 2016
    Graue Eminenz

    Graue Eminenz Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin.
    Warte schon länger auf weitere Nachricht von Zooom bezüglich der Power des Euro 6 Diesel :lol:

    Gibt es Neuigkeiten? Hat das Auto wieder trockene Füße?

    Gruß Timo
     
  19. stuutsen

    stuutsen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Aloha,

    wie finde ich denn raus, ob mein Evalia, den ich am nächsten Donnerstag bekomme, Euro 5, oder Euro 6 ist? Der ist Erstzulassung 21.07.2015 Schlüsselnummer 1329/AFT

    Bin da gerade verwirrt. Danke für Hilfe :)

    VG
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Odenwälder, 9. Januar 2016
    Odenwälder

    Odenwälder Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Zitat aus der Wikipedia:
    Da wirst du den Händler anrufen, oder bis Donnerstag warten müssen.

    Der hat viel zu tun, da er für die CMT eine Überraschung plant.
    Kommen noch andere nach Stuttgart? Ich fahre am ersten Wochenende.
     
  22. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Ehrlich? Ich bin das Auto praktisch noch keinen Meter gefahren, mal auf den Autotransporter für einen Vergleichstest mit dem Lunarcaravan Cristal bei der Autobild Reisemobil (erscheint im nächsten Heft) aber ansonsten, Nullinger.
    Man kommt ja zu gar nix vor lauter Messevorbereitung.
     
Thema:

EURO VI aber nicht nur

Die Seite wird geladen...

EURO VI aber nicht nur - Ähnliche Themen

  1. Euro Boxen - Behälter deren Verwendung und Anwendungszwecken, Aus- und Umbauten

    Euro Boxen - Behälter deren Verwendung und Anwendungszwecken, Aus- und Umbauten: Moin moin Habe mir mal gedacht hier eine >>Linkseite<< zu erstellen wo auch jeder von euch die Möglichkeit hat gute Euroboxen Ideen hier mit...
  2. Welcher 1.5 dCi110 Motor seit Ende 2015 (Euro 6) verbaut ?

    Welcher 1.5 dCi110 Motor seit Ende 2015 (Euro 6) verbaut ?: Hallo zusammen, weiss jemand welcher Motor (exakte Version) seit Umstellung auf Euro 6 verbaut wird ? Meine Vermutung ist der: K9K-646(Euro 6)...
  3. Wild campen in Europa

    Wild campen in Europa: Wollt mal fragen wie eure Erfahrungen mit wildem übernachten im HDK in verschiedenen Ländern sind. War es irgendwo nicht gern gesehen, bzw gab es...
  4. Nissan: Rückzug vom europäischen Markt

    Nissan: Rückzug vom europäischen Markt: Hallo NV200-Kollegen, ich habe grad mit Bestürzung der Tageszeitung entnommen, daß sich nun nach Daihatsu ein weiterer japanischer Hersteller aus...
  5. NV200 Bettenmobil für 1,- Euro

    NV200 Bettenmobil für 1,- Euro: Hallo zusammen, ich möchte in meinem neu erworbenen, gebrauchten NV200 zwei Einzelbetten einbauen, aber hierfür nicht mehr als 1,- Euro...