Es gibt Tage...

Dieses Thema im Forum "Fun / Off Topic / SmallTalk" wurde erstellt von Big-Friedrich, 10. April 2012.

  1. #1 Big-Friedrich, 10. April 2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    ... die gibt es gar nicht.

    Das muss ich mal erzählen....

    Wir betreuen jedes Jahr für ca 10 Wochen einen Froschzaun. Das sind diese Dinge, die die Amphibien vor dem Verkehrstod retten. So ein Zaun muss zweimal täglich kontrolliert werden.
    Sind Tiere in den Eimern? Dann vorsichtig rausnehmen und über die Straße tragen. Spannende Sache für die Kinder. Seit 7 Wochen gehe ich mit den Kindern jeden Dienstag um 7.30 Uhr
    vor der Schule, vor der Kita, vor der Arbeit zu diesem Zaun. Seit 7 Wochen nichts gefunden... kein einziges Tier.
    Die Kinder sind deprimiert. Total öde Sache, so ein Froschzaun. Heute hatten sie keine Lust und sind lieber ohne Umweg über den Zaun direkt zum Hort, zur Kita gegangen.
    Ich also allein hin. Muss ja meine Pflicht erfüllen....
    Was soll ich sagen, ich traute meinen Augen nicht. 5 Erdkröten, 6 Laubfrösche, 4 Teichmolche.
    Die Kinder hätten sich einen Wolf gefreut. Ich war bedient.

    Dööfer kann es nicht kommen, dachte ich.

    Vor der Arbeit wollte ich zu einer Kiesgrube. Lehm für ein NABU Projekt abholen. Auf der anderen Seite der Stadt. Ich habe mal grob im Routenplaner geschaut und ca. eine halbe Stunde veranschlagt.
    NAVI eingeschaltet und ohne Kontrolle, wann ich denn ankommen würde, drauf los gefahren. Irgendwann erschien es mir komisch. Warum führt er mich durch die Stadt und nicht über die Autobahn?
    Nun ja... wird schon richtig sein. Auto und NAVI sind neu. Also kenne ich mich noch nicht so gut damit aus. Irgendwann, als ich durch das zehnte Dorf gefahren bin, immer schön an der Autobahn lang,
    aber nie darauf, halte ich an und schau mal in den Optionen. Aha.... ÖKO Modus. Aus damit und die schnellste Strecke ausgewählt. Brachte 3 Min. Ok, bin ja auch schon fast da.
    Nach 80 Minuten Schleichfahrt bin ich dann an der Kiesgrube angekommen. Er nette an der Einfahrt sagte mir grinsend, dass der Lehm ganz hinten in der Ecke liegt. Ich fahr also über schlammige Wege,
    vorbei an Sand- und Kiesbergen. Tote Hose. Weit und breit kein Mensch, kein Auto. Dann sehe ich den Lehmberg und da ich die Maurerkübel direkt im Auto beladen möchte, fahre ich rückwärts an den Berg heran.
    Weit komme ich nicht. Festgefahren! Keine Chance! Ich grabe mich immer wieder in den Lehmboden ein. Und weit und breit keine Hilfe. Also Gummistiefel an und Spaten geschnappt. Buddeln, buddeln, buddeln.
    Endlich bin ich frei und fahre von der anderen Seite an den Hügel heran, wo der Untergrund fester scheint. Schon merke ich, dass die Reifen erneut durchdrehen. Nicht erst festfressen, sondern gleich schauen, was Sache ist.
    Ich kann quasi beobachten, wie die Reifen Millimeter für Millimeter im Lehm verschwinden. Also wieder buddeln, buddeln, buddeln. Es fängt an zu regnen. Ich komme wieder frei.
    Dann gibt es eine Rasenfläche, die auch näher zu einem Lehmhaufen führt... da kann ja nichts passieren....
    Schwippschwapp...zum dritten Mal festgefahren.... Ich sehe, wie der Evalia mit dem Rasen im Lehm versinkt...
    Versteckte Kamera? Nö, geht nicht. Weit und breit nur Lehm, Sand und Kies. Kein Platz für eine Kamera.
    Also wieder buddeln. Jetzt habe ich Übung. Wieder frei, bleibe ich auf dem Weg mit dem Auto und will die 4 Maurerkübel voll zum Auto bringen.
    Sch....... nasser Lehm ist schwer. Ich einige mich mit mir selbst darauf, die Kübel nur zum drittel zu befüllen und am Auto umzufüllen. Sch.... Arbeit.
    Der Regen wird schlimmer. Nach 2 Kübeln habe ich keine Lust mehr. Eingesaut von Kopf bis Fuss. Das Auto und ich fahre ich aus der Kiesgrube.

    Nun muss ich noch zur Arbeit. Kein Problem. Google sagte ja, knapp 20 Minuten. Ich gebe das Ziel ein. Das NAVI sagt rund 65 Minuten und warnt davor,
    dass eine Fähre benutzt werden muss.

    Hääää? Wo gibt es denn hier eine Fähre? Die ist doch in ganz anderer Richtung...

    Also in nassen vollgelehmten Klamotten Zeit nehmen für dieses NAVI....
    Ach ne.... wer hat denn das "Autobahn meiden" aktiviert ????
    MEINE FRAU AM WOCHENENDE, WEIL WIR GEMÜTLICH ÜBER LAND FAHREN WOLLTEN.....

    Richtig eingestellt gibt es fix über die Autobahn bis zum Stau. Dort stand ich noch mal 20 Minuten um
    dann endlich bei der Arbeit anzukommen.....

    Es gibt Tage, die gibt es gar nicht.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 10. April 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt eben Tage da verliert man, und es gibt Tage da gewinnen die anderen. :trost:
     
  4. #3 simpsomania, 10. April 2012
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    B.K.M.

    braucht kein mensch!!!!!
    solche tage kenn ich aber auch, und bestimmt noch andere leut´
     
  5. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ja, wirklich bitter diese Art von Tagen.. zuerst läuft alles rund, man wird die Kinder schneller los als sonst, bekommt auch noch ein paar Kröten extra dafür, dann lernt man Landstriche kennen, in denen noch nie zuvor ein Mensch war, man darf endlich wieder hemmungslos im Matsch spielen ohne das es jemand sieht und alles läuft wie geschmiert.. und dann trifft es einen wie der Blitz bei der Kontrolle des Navis.. es hätte so ein toller Tag sein können, aber man ist glücklich verheiratet ;-) ...also doch besser so einen astreinen Abenteuertag für Männer als Anhäufung von Pleiten, Pech und Pannen verkaufen :zwink:
     
  6. #5 helmut_taunus, 10. April 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Stefan,
    ein Bekannter wuerde dazu sagen
    na und, Dir tut doch gar nichts weh,
    andes als mir,
    die Beine schmerzen schon VOR dem Aufstehen,
    eigentlich fast immer, seit Jahren.

    Merke- Schlimmer geht immer.

    Kopf hoch, alles kein thema, wenns nur ganz selten so dumm laeuft.
    Mitfuehlend Helmut
     
  7. #6 Anonymous, 10. April 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wo wir gerade bei Floskeln sind:

    Wieviele Tage des Jahres 2012 werden Dir in Erinnerung bleiben ? Nicht viele. Aber dieser Tag ganz bestimmt.
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Fischotter, 10. April 2012
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    dann kann ich auch einen für mich auch besch.... Tag nennen. War vor knapp 14 Tagen in der Berliner Charitè zur Untersuchung mit meinem verkorsten Rücken.
    Morgens um 8:45 in die S-Bahn für eine Stunde Richtung Berlin gesetzt. Dort angekommen, Navi im Smartphone sagt da lang. Nach 5 Minuten schau ich drauf und was schreit das Navi "bitte wenden" und das als Fußgänger. Also umgedreht und den Weg zurück. nach 25 Minuten die Klinik erreicht. Gehe zur Ameldung und mir fallen fast die Augen aus dem Kopf, so ca. 25 Leute wollten sich anmelden. Nach dem ich mich angemeldet hab, sagt die Tante ztu mir, rechnen sie mit 2 Stunden Wartezeit. Ich hatte um 11:15 einen Termin.
    Um 11:20 wurde ich aufgerufen und ich nachgefragt ob es stimmt. ja, es stimmte. Also zum Arzt rein und er gleich, was für ein verpfuschter Rücken. Er fragt mich weswegen ich da wäre ud ich ihm gesagt, dass ich vom Morphium weg möchte.Er schaut die MRT-Bilder an und sagt zu mir, wenn es nach ihm ginge, würde er mich nicht operieren möchte, da der kosten/nutzen verhältnis nicht passt. Auf meine Frage Wieso, sagt er, wen ich sie operiere sind sie unbeweglich, können sich nicht mehr bewegen.
    Dann kam der Hammer, Bandscheibenvorfall C6/C7 der schon zu einem Drittel den Spinalkanal eindrückt. Dieser Vorfall war vor 4 Monaten noch nicht zusehen.
    Jetzt hab ich am 1.5. einen Termin in der Charitè, wo der Schaden beseitigt wird und die Wirbel versteift.
    Da gehe ich wegen meinem Rücken zur Untersuchung und komme mit einem Vorfall in der HWS raus.
    Ich wieder eine Stunde S-Bahn zurück.
    Nachts werde ich wach und was war, ich hatte Magen-Darm-Probleme mit allen Nebenwirkungen(Durchfall).
    Es war ein Sch... Tag.

    Ciao

    peter
     
  10. #8 Anonymous, 10. April 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Solche "gebrauchten Tage" hat jeder mal. Jetzt nicht gerade mit deiner Rückengeschichte, aber sowas wie vom Stefan.
     
Thema:

Es gibt Tage...

Die Seite wird geladen...

Es gibt Tage... - Ähnliche Themen

  1. blinkerschalterausbau: weiß jemand, wo es bilder/video dazu gibt?

    blinkerschalterausbau: weiß jemand, wo es bilder/video dazu gibt?: ich finde leider nicht viel und der schalter ist schon zum zweiten mal in 3 jahren defekt (kangoo 1 von 1999 in 1,2). merci bien!
  2. Wie viel Platz gibt es genau?

    Wie viel Platz gibt es genau?: Hallo! Ich überlege, welcher HDK es denn werden soll. Und frage mich (und damit Euch), wie viel Platz genau denn der SV200 bietet. Also z. B. wie...
  3. In wenigen Wochen gibt´s einen work up

    In wenigen Wochen gibt´s einen work up: Hallo, seit einer knappen Stunde hier im Forum angemeldet, dann möchte ich mich auch hier vorstellen ( in der Vorstellung mit Foto habe ich auch...
  4. Philips Night Guide gibts nicht mehr

    Philips Night Guide gibts nicht mehr: Haben die letzten Jahre nur noch die "Philips Night Guide" Birnen im Scheinwerfer. Halten immer so um 1 Jahr (30 000 km) rum. Die geben ein tolles...
  5. Bei Citroen gibts wieder einen Benziner (und mit esp)

    Bei Citroen gibts wieder einen Benziner (und mit esp): Listenpreis ab 13 500. Sieht so aus, als ob sie ihn doch nicht sterben lassen. Für geringe Jahreskilometerkeistungen durchaus interessant. MFG