Ersatzteile / Reparaturlösung für Faltdach Berlingo I gesuch

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Anonymous, 29. August 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Hochdachkombi-Freunde,

    ich habe schon öfter im Forum vorbeigesehen und mir den einen oder anderen Tipp geholt.
    Nun habe ich ein Problem zu dem ich nichts finden kann.

    Es geht um das Faltdach meines Berlingo (Berli I, Bj. 1998).
    Am letzten Wochenende hat es beim Schließen unschön „knax“ gemacht. Dann ging das Dach zwar noch einmal auf aber beim Zumachen hat sich das Dach auf der Fahrerseite nicht mehr bewegt und hat sich verkantet.
    Nachdem man mir beim Freundlichen auch nur das Dach notwendig mit Klebeband fixieren konnte (es war Samstag Mittag und ich musste noch ein paar hundert Kilometer bis nach Hause) habe ich mir das Teil nun mal vorgenommen.

    Nach dem mühseligen Auseinder-Basteln habe ich folgendes festgestellt:

    Auf der Beifahrerseite ist die Zahnstange am Mitnehmer(?) abgeraspelt. Das ist ein weißes Plastikteil und wird normalerweise über eine vom Motor angetriebene Welle in der Führungsschiene bewegt. Das funktioniert nicht mehr, da von der Zahnleiste fast nichts mehr übrig ist.
    Zusätzlich ist der Hebel gebrochen, der an besagtem Mitnehmer und an der Dachhaut eingehängt und wohl dafür sorgt, dass das Dach verriegelt wird. Auf den Bilder müsste man erkennen, was ich meine.

    Beim Freundlichen habe ich erfahren, dass es die Teile natürlich nicht einzeln gibt sondern nur als Baugruppe. Dass heißt, es gibt einen „Hebelsatz“ für das Dach aber da sind wohl die weißen Plastik-Mitnehmer nicht mit dabei, weil die zur Schiene gehören.

    Meine Fragen:
    Weiß jemand, wo man eventuell auch Einzelteile bekommt, ohne ein halbes Dach bestellen zu müssen, das man dann übrig hat?

    Weiß jemand, wie man das Dach eventuell dauerhaft verschließen könnte, auch ohne den Hebel, der das Dach verriegelt? So wie es aussieht, gibt es beim Berlingo anders als beim Kangoo keine Hebelkonstruktion, die das dach mechanisch fixiert. Oder sehe ich das falsch? Wird das dach wirklich nur durch das hebelcen und diesen weißen Plastik-Schnippus vorn gehalten?

    Ich würde mich ungern von dem Auto trennen, bloß weil ein Plastikteil im Eimer ist, aber ich brauche demnächst TÜV und da wären auch noch einige andere Verschleißteile dran, aber wenn ich das Dach nicht dicht kriege, machen auch die anderen Reparaturen keinen Sinn mehr.

    Allerdings wäre dann auch der ganze Campingausbau umsonst gewesen...

    Bei Herrn Wöbse aus München, dem Webasto Spezialisten, wollte ich schon anfragen, aber der ist gerade im Urlaub.

    Ich bin morgen (Samstag, 30.08.08) unterwegs und kann mich erst am Sonntag wieder melden.

    Schon mal Danke für Gute Ratschläge,

    Gruß aus Stuttgart, Oli


    Hier noch die Bilder:

    http://www1.minpic.de/bild_anzeigen.php ... 54354&ende
    http://www1.minpic.de/bild_anzeigen.php ... 61673&ende
    http://www1.minpic.de/bild_anzeigen.php ... 07427&ende
    http://www1.minpic.de/bild_anzeigen.php ... 93307&ende

    PS an den Admin: Wenn mein berli wieder „dicht“ ist und ich wieder ruhig schlafen kann, dann bastel ich auch ne Signatur und so. :zwinkernani:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Berichtigung Beitrag vom 29.08.08

    Hallo,

    recht so, dass ich ignoriert werde, wenn ich so einen Mist schreibe!

    Inzwischen bin ich etwas schlauer. Die Zähne an dem weißen Plasikschnippus sind natürlich keine abgeraspelten Zähne, sondern die Reste von der Verbindung, wo dieses Teil an der Welle /Bowdenzug angegossen war.

    Das, was ich über den Hebel geschrieben habe, scheint aber wenigstens zu stimmen.

    Die Hebel gibt es bei Citroen für „lumpige“ 76 Euro. Plastikteil und Welle scheinen dort als „Kabelsatz“ zu laufen und man kann es für „geschenkte“ 230 Euro (nein, dass ist Kein Tippfehler) kaufen.

    Herrn Wöbse (www.woebse-muenchen.de) habe ich heute im Urlaub auf dem Mobiltelefon erreicht. Hebel und Bowdenzug mit Plastikteil sind wohl dieselben wie bei einem H400 von Webasto, nur der Bowdenzug ist kürzer, da das H400 nur 3 gefaltete Segmente hat und der Berlingo hat 5.
    Unschöner Nebeneffekt ist der, dass das Dach dann halt nicht mehr so weit aufgeht.

    Dann kommen die Fondpassagiere nicht mehr in den Genuss eines geöffneten Daches bzw. wenn meine Freundin und ich im Auto schlafen und wir öffnen am Morgen das Dach, dann scheint uns die Sonne nicht mehr wie bisher ins Gesicht sondern nur noch auf die Knie (Wir schlafen mit dem Kopf nach hinten und wenn ich die Webasto-Teile nehme geht das Dach nicht mehr ganz auf.

    Für diese Lösung spricht der Preis von Webasto. 25 oder 26 Euro netto für die Hebel und zwischen 50 und 60 Euro die Bowdenzüge mit Plastikschlitten. Da kommt dann noch die Märchensteuer drauf, aber mit um die 100 Euro ist man dabei. Im Gegensatz zu den Originalteilen für 300 Euro.

    Ich habe auch schon die Recyclinghöfe hier in der Gegend abtelefoniert, aber da schein noch nie ein Berlingo mit Faltdach aufgetaucht zu sein (Das spricht ja eigentlich für das Auto aber mir hilft es nicht weiter) Außerdem, jetzt, da ich den anfälligen Mechanismus kenne, würde ich kein gebrauchtes Teil mehr einbauen.

    Eine weitere Möglichkeit, wieder ein voll funktionstüchtiges Dach zu bekommen, wäre sich die 300 Euro für die Originalteile mit jemandem zu teilen, der Hebel und Plastikschlitten für die Beifahrerseite braucht.

    Gibt es hier so jemanden?


    Ganz allgemein:
    Wenn Webasto die Teile für 100 Euro verkauft, Citroen verkauft fast identische Teile für 300 Euro, damit dürfte schon fast der Tatbestand des Wuchers erfüllt sein. Ich will lieber gar nicht wissen, was Citroen für die Dinger im Einkauf bezahlt.

    Schämen die sich denn gar nicht?

    Dazu kommt noch, dass mir heute der Citroen-Händler mitgeteilt hat, dass er die Teile erst in 9 Arbeitstagen bekommen kann. Wohlgemerkt hatte ich diese Dinger letzte Woche Donnerstag mal zur Ansicht bestellt, da mir beim Fachhändler niemand sagen konnte, wie die defekten Teile, die ich vorgelegt hatte denn bei Citroen heißen (Dort gab es einen Satz Hebel, aber welche das waren, konnte mir niemand sagen. Und wo die weißen Plastikteile dazugehören, dass wusste schon gar niemand) Aus geschätzten 3 Tagen Lieferzeit wurden dann obige 9 Tage.

    Ich überlege mir noch, ob ich das Dach nicht doch irgendwie dauerhaft zuschrauben soll.
    Nicht weil mir die 100 Euro für die Webasto-Lösung zu teuer wären, sondern weil ich wahrscheinlich nie wieder unbeschwert das Dach aufmachen kann, jetzt wo ich weiß, was für ein lommeliger zerbrechlicher Mechanismus das Dach antreibt. Seid froh, wenn ihr den Mechanismus nicht kennt, sonst würdet ihr auch bei jeder Dachbewegung zittern.

    Die Ursache des ganzen Schlamassels ist jetzt auch gefunden. Ein Kirschkern hatte sich in der Schiene verirrt und wurde ganz nach vorn geschoben. Da es das Dach nicht stört, wenn da was liegt hat es halt munter weiter zugemacht. Irgendwann hat es dann halt „knax“ gemacht.

    Also liebe Faltdach-Besitzer, nie das Auto mit geöffnetem Dach unter nem Baum stehen lassen, vor jedem Schließen die Schienen kontrollieren und beim Schließen immer schön das Radio ausmachen, damit man verdächtige Geräusche sofort hört.

    Ach ja, wenn das hier jemand von den Preisgestaltern bei Citroen liest, ich wünsche ihm, dass er demnächst den Schlüssel zu seiner Villa verliert und er dann erfahren muss, dass es den Schlüssel leider nur in Verbindung mit einer ganzen Tür gibt, diese Tür eine Spezialanfertigung für seine Villa ist und leider 1Mill Euro kosten würde. Zudem müsste er leider 2 Wochen auf die neue Tür warten und soll die Villa halt so lange offen stehen lassen.

    Gruß aus Stuttgart, Oli

    PS: Gibt es hier also jemanden, der Hebel und Welle mit Plastikschlitten für die Beifahrerseite braucht und die Kosten für die Originalteile mit mir teilen würde?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo noch mal,
    (Ähhh – obwohl ich gar nicht weiß, ob ich hier nur Selbstgespräche führe...)

    Also dann, letzter Teil des Selbstgesprächs. Nur für den Fall, das hier irgendwann jemand über den Beitrag stolpert und wissen will, wie´s ausgegangen ist.

    Die Webasto - Teile passen, allerdings muss man die Bowdenzüge vertauschen, also der jeweilige, der wie das Originalteil aussieht, gehört auf die gegenüberliegende Seite. Die Dachschiene hat auf jeder Seite links und rechts der Führungsschiene eine Nut für den Bowdenzug. Also wenn auf der Fahrerseite der Originalzug links der Schiene läuft, dann muss man den Webasto Zug nehmen, der den Zug rechts hat.
    Schwer zu erklären, aber wenn man es vor sich hat sieht man es.
    Außerdem schadet etwas Gehirntraining auch nicht.

    Wie schon geschrieben sind die Züge von Webasto etwas kürzer und das Dach geht dann nicht mehr so weit auf.
    Schlimmer ist allerdings, dass dadurch, dass die Züge nicht mehr in derselben Führung und damit nicht in den vorgesehenen Radien zum Motor hin laufen, die ganze Abschaltmechanik des Motors nicht mehr funktioniert. Der Bowdenzug auf der Beifahrerseite ist längst zu weit und das Bowdenzugende ist am Motorritzel vorbei, wenn die Fahrerseite stoppt, weil das Ende des Zugs kurz vorm Motor ist. Das heißt, macht man das Dach zu weit auf, verkantet sich der ganze Spaß und man muss sehen, dass man das Dach mühsam wieder gerade ausrichtet, damit beim Zumachen beide Seiten gleichzeitig vorn sind.
    Man muss also genau wissen, wie weit man das Dach aufmachen kann.

    Momentan ist das Dach 2 Mal durch den Waschanlagen-Test gefallen, es kommt noch Wasser rein. Nach dem ersten Mal habe ich die bestehende umlaufende Dichtlippe mit Tesa-P-Profilband noch etwas aufgepolstert. Nun ist es besser aber immer noch nicht gut.
    Aufmachen werde ich das Faltdach wohl erst mal lieber nicht mehr. Dichtungen und alles sind halt doch schon 10 Jahre alt und nicht mehr so flexibel. Vielleicht verblasst die Erinnerung ja irgendwann und ich traue mich wieder, das Dach aufzumachen. Hoffentlich erinnere ich mich dann auch daran, dass ich das Teil nicht zu weit aufmachen darf...

    Auf jeden Fall werde ich jetzt erst mal ohne Himmel rumfahren und drauf hoffen, dass es regnet. Dann werde ich ja sehen ob bei einem Regenguss auch Wasser rein kommt, oder ob die Testbedingungen beim Waschanlagentest doch etwas extrem waren.

    Fazit des Ganzen: Bei einem Neuwagen, den man nach Ablauf der Garantie wieder abstoßen will und wo sich der Hersteller um so etwas kümmert und das auch bezahlt, ist ein Faltdach in Ordnung.
    Bei älteren Autos würde ich die Finger davon lassen. Wenn es funktioniert, ist es ein super Teil aber wenn es streikt, dann hat man Probleme am Backen, die mit der eigentlichen Fahrzeugtechnik nichts zu tun haben und man steht vor der Entscheidung, einen Haufen Kohle auszugeben, nur damit es nicht reinregnet, oder das Auto abzustoßen.
    Und ganz sicher, ob es wieder richtig dicht ist und auch bleibt, kann man sich wohl auch nicht sein.

    Also dann, Ende des Selbstgespräch – Themas.

    Gruß, Oli
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Oli!
    Danke für Dein Selbstgespräch - es hat mich davon überzeugt, mir niemals im Leben ein Auto mit Faltdach zuzulegen!
     
  6. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ersatzteile / Reparaturlösung für Faltdach Berlingo I gesuch

Die Seite wird geladen...

Ersatzteile / Reparaturlösung für Faltdach Berlingo I gesuch - Ähnliche Themen

  1. Ersatzteile für Frontschaden

    Ersatzteile für Frontschaden: Hallo liebe Leute, einen Tag vor Weihnachten habe ich mich mit einem Auffahrunfall beschenkt :cry: Die linke Seite hats erwischt, Stoßfänger,...
  2. Ersatzteile kaufen

    Ersatzteile kaufen: Wenn ich mein Navi mit dem Saugnapf an die Windschutzscheibe klebe, dann ist es außer Reichweite. Leider habe ich keinen Kleber, der auf der...
  3. Combo Ersatzteilen hilfe

    Combo Ersatzteilen hilfe: Hallo Leute, Ich habe vor kurzem einen gebrauchten Combo (Tour 1.6 2010) gekauft und bin auf der suche nach Ersatzteilen. Ich weiß nicht viel...
  4. VW Ersatzteile hier kaufbar?

    VW Ersatzteile hier kaufbar?: Hallo Hochdachfreunde, :rund: unser Caddy hat einige Probleme. Keine technischen, sondern optische. Unsere Kleine hat beim spielen einige...
  5. Ersatzteile für den Evalia (Baujahr 2010)

    Ersatzteile für den Evalia (Baujahr 2010): Hallo Ihrs, nun fahre ich meinen Nissan seit über einem halben Jahr, und heute hab ich meine linke Heckleuchte abgefahren :( .... wisst Ihr wo...