Erlebnisse mit T-Com Speedport

Dieses Thema im Forum "Computer, Internet, Unterhaltungselektronik & Co." wurde erstellt von Knuffy, 15. Juni 2007.

  1. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    als am Montag Morgen mein D-Link Router das Zeitliche gesegnet hat :cry: , machte ich mich auf die Suche nach einer Alternative. Meine Frau meine, guck doch mal im Ebay :bumbum: Dann vielen ihr ein paar Leute ein, die ein Speedport neulich bekommen haben, aber dieses wohl nicht brauchen (das war dann schon mal ne gute Idee :bussi: ) Als erstes bekam ich das Speedport W700V. Ich also mein Teledat 300 Lan abgeklemmt und das gute Stück dranngebastelt. Erster Eindruck tippitoppi. Nach dem sich das Gerät fertig eingestellt hatte ging es an die Konfiguration für meinen Internet Dienstanbieter, der nicht T-Online heist. Alles schien auch zu gehen da das gerät ja auch für andere Anbieter funktioniern soll. Doch dann zum Problem, Der Apparat wollte meinen Anmeldenamen und Passwort wissen. Ich habe aber nur eine Einwahlkennung und Passwort. Ich gab das dann ein, doch nach dem drücken der weiter Taste machte er eine Testverbindung, die nicht funktionierte und eine Fehlermeldung hervorrief, das es sich um falsche Anmeldedaten handele. Auch diverse andere Versuche gingen schief. Am Abend bekam ich von einem Kumpel das Model Speedport W701V. Er meinte, er hatte damit ne Verbindung hin bekommen (auch nicht T-Online) Aber er wusste nicht mehr wie. Ich also gleich voller Erwartungen das Gerät umgesteckt, mit dem Gleichen ergebnis wie beim Vorgängermodell :cry: Nun war ich etwas Sauer, ich gab wieder bei der Namensgeschichte, meine Kennung ein, und ordnungsgemäß mein Passwort, ich Ignorierte die darauf folgende Anzeige der Fehlverbindung. Zum Ende der Konfiguration kam noch mal ein Fenster mit dem Hinweis, das mit den Anmeldedaten keine Onlineverbindung möglich ist :evil: Ich zeigte darauf hin den Mittelfinger und drückte auf speichern. Als ich dann den PC ausschalten wollte, viel mir auf, das an dem Apparat, keine der Lämpchen mehr blinkte sondern nur drei auf dauerleuchten waren. Verduzt öffnete ich den Internet Explorer und siehe da, ich war wieder online :tanzen:

    Also, an alle die Ein Speedport haben, aber nicht bei dem gleichen Verein ihren Ínternetanschluss haben, einfach eure Anmeldedaten eingeben, Fehlermeldungen ignorieren und schon seid Ihr wieder online.

    Es hätte dann auch ja mit dem 700er funktioniert, ich habe dann aber den 701er behalten, weil der auch zur Wandmontage geeignet ist und dabei dann eine bessere Wärmeableitung stattfindet.

    Gruß Martin

    PS: Dieser Threat dient nur zur Information für den Umgang mit den dort genannten Geräten. Ich will hiermit nix runter machen , oder irgendwie anderst schlecht machen. Darf ich ja auch nicht, sonst bekomme ich Ärger mit meiner Frau, da die dort arbeitet :mrgreen:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    ....da sag ich mal nix zu :mrgreen: ...frag mal deine Frau warum :rund:

    Gruß

    Ralph
     
  4. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Mönsch Ralph,

    ich weis doch bescheid :mrgreen:

    Was mir gleich positiv aufgefallen ist, ist das abschaltbare W-Lan :top:

    Gruß Martin
     
  5. #4 Fischotter, 17. August 2007
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das nit dem w700v und 701v ist doch klar: der w700v wird von Hitachi (genauso wie der w500v). der w701v wird von AVM gebaut (sowie der w501v). Der Rosa Riese zuckt zusammen, wenn ein kunde anruft und fragen zum w500v oder w700v hat. Die tauschen auch ohne zu murren den w500v gegen einen w701v aus.
    Das AVM Qualität baut ist doch bekannt.

    Ciao
     
  6. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Erlebnisse mit T-Com Speedport