Erhöhter Stromverbrauch im ausgeschaltenen Zustand

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von Anonymous, 13. September 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,

    seit jetzt 3 Wochen ist jeweils Montag morgens die Batterie meines TC (02/2006) leer. Nach Starthilfe gibt es den Rest der Woche kein Problem mehr. Das liegt offenbar daran, dass ich Mo.-Fr. jeweils 30km zur Arbeit und wieder retour fahre und dabei die Batterie ausreichend geladen wird. Am Wochenende steht der Wagen meist und die Batterie entleert sich. Laut Automobilclub sind Batterie und Lichtmaschine ok, allerdings wurde gemessen, dass im ausgeschaltenen Zustand (alle Lichter, Radio etc. aus) 1,1A aus der Batterie fließen! Ich habe mir nun eine Strommesszange geliehen, den Stromverbrauch gemessen und nacheinander jeweils eine Sicherung entfernt. Bei 4 Sicherungen konnte ich eine Verringerung des Stroms feststellen:

    1.) F12 im Zusatzsicherungskasten
    Bei Entfernung sank die Stromaufnahme von ca. 1,1 A auf ca. 0,3A.
    Lt. Bedienungsanleitung ist diese Sicherung bei Dieselfahrzeugen für die Kraftstoffpumpe zuständig. (Wo/was ist die Kraftstoffpumpe genau? Ist das die Einspritzpumpe?)

    2.) F20 im Zusatzsicherungskasten
    Bei Entfernung sank die Stromaufnahme von ca. 1,1 A auf ca. 0,77A.
    Diese Sicherung ist mit Instrumentenbeleuchtung u. Motorsteuerung beschrieben.

    3.) F3 im Zusatzsicherungskasten
    Bei Entfernung sank die Stromaufnahme um ca. 85mA.
    Den Verantwortungsbereich dieser Sicherung habe ich mir leider nicht notiert.

    4.) F33 im zentralen Sicherungskasten.
    Ist für die Innenraumbeleuchtung zuständig.
    Der Stromverbrauch sank um etwa 140mA.
    Licht etc. war, wie gesagt, aus, allerdings stand die Fahrertür offen.

    Besonders 1.) und 2.) kommen mir extrem hoch vor.
    Hat jemand eine Ahnung was die Ursache dafür sein könnte?
    Versorgen diese Sicherungen außer den angegebenen Verbrauchern noch was anderes mit?
    Wie hoch ist eigentlich ein normaler Ruhestrom?

    Für Hinweise und Tipps wäre ich äußerst dankbar.
    Gruß
    Ivan
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    hi

    hast du evtl noch andere verbraucher zusätzlich eingebaut? wie anderes "hightech"-autoradio, alarmanlage, zusatzgeräte oder oder oder?

    die summe aller in frage kommender verbraucher macht evtl. deine batterie leer. evtl. kabel beschädigt, und kriechstrom?????

    aber das können dir evtl. die elektrik versierten kollegen sagen.

    gruß
    ralf
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, sonst nichts extra eingebaut.
    Fing ja auch ganz plötzlich an, was auch in einem Anstieg des Treibstoffverbrauchs von 6,5 auf 8l/100km erkennbar war.
    Bzgl. beschädigtes Kabel...
    Das wäre prinzipiell denkbar, zumal es in unserer Gegend Marder gibt.
    Sonst scheint aber alles zu funktionieren, auch sind keine Zerstörungen sichtbar.

    Ivan
     
  5. Fordmaster

    Fordmaster Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    1.) F12 im Zusatzsicherungskasten
    Ist die Einspritzpumpenstromversorgung

    2.) F20 im Zusatzsicherungskasten
    Diese Sicherung ist für das Kombiinstrument, die Modulsteuerung u. Motorsteuerung


    @ivan

    bitte beachte bei Stromverbrauchsmessungen, das beim FTC die gesamte Spannung nach ca 15-20 Minuten abgedreht wird und erst danach eine Stromverbrauchsmessung durchgeführt werden kann.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo werte FTCler,

    ich hatte nun am Wochenende Gelegenheit noch mal genau nachzumessen.
    Das Fahrzeug ist (mit ausgebauter F12) einen Tag gestanden, so dass alle Verbraucher abgeschaltet sein sollten. Ich habe dann nur die Motorhaube geöffnet und den Batteriestrom gemessen. Er war praktisch 0A. Durch stecken von F12 ist er aber sofort wieder auf ca. 1A angestiegen.
    Beim Stecken und Ziehen von F12 hört man etwas 'Klackern'. Auf der Suche nach dem Geräusch bin ich bei etwas fündig geworden, das ich für eine Komponente des Zuheizers halte. An der Spritzwand, mittig bis beifahrerseitig, befindet sich eine größere relativ flache 'Box' mit einem zylindrischen Teil oben drauf.
    Die 'Box' trägt die Aufschrift:
    Best.Nr. 25 2213 05 00 00
    2T1H-18K463-BF
    Das zylindrische Teil darauf ist die Quelle des Klackgeräuschs. Da es mit dem Kraftstofffilter in Verbindung steht, würde ich als Laie es für ein Magnetventil für die Kraftstoffzuleitung des Zuheizers halten. Ob das 'Ventil' selbst das 1A verbraucht (und wenn, warum) oder die oben genannte Box, an der es angeschlossen ist, weiß ich nicht. Definitiv fließen aber 1A über das rote Anschlußkabel der Box in diese hinein und über das schwarze Kabel wieder zurück.

    @Fordmaster (falls er noch mitliest)
    Du hattest ja gesagt, F12 sei für die Stromversorgung der Einspritzpumpe zuständig. Somit würde ich sie für ein wichtiges Bauteil halten, ohne das der Motor nicht laufen sollte. Ich habe probeweise den Wagen ohne F12 gestartet und kurz am Stand laufen gelassen. Scheinbar ohne Probleme.
    Kann es sein, dass die F12 nur für den Zuheizer gebraucht wird und nicht unbedingt nötig ist? Das tägliche Entfernen und Setzen der Sicherung (bis das Problem endgültig erkannt und behoben ist) ist doch etwas umständlich.

    Herzlichen Dank für eure Anmerkungen (und Vorschläge)!
    Ivan
     
  7. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Fordmaster

    Fordmaster Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ivan, super Beschreibung, wir kommen der Sache schon näher. Die von dir beschriebene "Box" ist der Zuheizer, und das Klicken kommt vom Dosierventil des Zuheizers. Interessant ist nur das die Sicherung F 12 mit der Einspritzpumpenregelung des Motor laut Schaltplan zusammenhängt und trotzdem auch der Zuheizer nach deinen Angaben dranhängt, eigentlich sollte Sicherung F 11 die Zuheizung absichern. Aber alles ist möglich. Die Dosierpumpe sollte oberhalb des Zuheizers montiert sein, siehe Bild der Dosierpumpe http://picasaweb.google.at/lh/photo/7ZB ... directlink
    An diesem ist ein Stecker, trenne diesen und du musst nicht täglich die Sicherung entfernen. So nun sollte man nach einer Prüfanleitung des Zuheizers nach der genauen Ursache für die ständige Strobabnahme suchen. Es muss nicht die Dosierpumpe defekt sein, sie wird ja nur über den Zuheizer angesteuert, diese Steuerung ist zu prüfen mittels Prüfanleitung und Multimeter. Sollte eigentlich der Freundlichen machen da Arbeiten am Stromkreis nur vom geschulten Personal zu tätigen sind. Leider darf ich die Prüfanleitung nicht veröffentlichen, aber schicke mir per PN deine Mailadresse und ich gebe dir ein paar Tips.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Fordmaster,
    dein Angebot nehme ich dankend an, werde mich per PN melden.
    Vorher muss ich mich aber erst entschuldigen. Es ist tatsächlich die Sicherung F11 um die es die ganze Zeit geht und nicht F12!
    Zwischen F10 und F11 ist nämlich im Zusatzsicherungskasten ein Abstand und am Aufkleber ist F11 nicht beschrieben, so dass ich irrtümlich den Freiraum für F11, und somit F11 für F12 gehalten habe. Ich kann also einstweilen F11 draussen lassen und muss nicht, wie vorgeschlagen, den Stecker abziehen. Das hatte sich im ersten Versuch ohnehin als sehr schwierig erwiesen. Man kommt da wirklich sehr schlecht ran!
    Gruß
    Ivan
     
Thema:

Erhöhter Stromverbrauch im ausgeschaltenen Zustand

Die Seite wird geladen...

Erhöhter Stromverbrauch im ausgeschaltenen Zustand - Ähnliche Themen

  1. Erhöhter Dieselverbrauch nach Inspektion

    Erhöhter Dieselverbrauch nach Inspektion: Hallo zusammen, Eva war Mitte März in der Inspektion und hat auch eine neue TÜV-Plakette bekommen. Leider fiel mir danach auf, dass sie durstiger...
  2. Standheizung Stromverbrauch

    Standheizung Stromverbrauch: Hallo! weiß einer, wieviel Strom die Webasto Standheizung und das gebläse verbraucht? Vom technischen Datenblatt geht ein Stromverbraucht der...
  3. Stromverbrauch

    Stromverbrauch: Als neuer Hausbesitzer bin ja mal gespannt, was ich an Strom verbrauchen werde. Vor allem wegen der medlungen, dass Strom teuerer werden soll. In...