Erfahrungswerte gesucht

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 4. Mai 2006.

  1. #1 Anonymous, 4. Mai 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    :idea: Hallo ihr Opel Hochdachspezialisten :confused: Mir ist der 1.7 Ltr Dieselmotor nur mit negativen Erfahrungen in Erinnerung :zwinkernani:

    Hat sich das mittlerweile geändert ? Meine Chefin hat mich damit beauftragt mich nach einem Hochdachkombi umzusehen, auf meiner Suche wurde ich auf den Opel Combo aufmerksam und war positiv überrascht.

    Das Fahrzeug soll zwei Zwecke erfüllen. Transport einer Palette als Ersatzfahrzeug für den Kurierdienst und Transporte im Personenbeförderungsbereich. Dass Fahrzeug wird 60000 Km im Jahr fahren. Ist das dem Opel für 36 Monate ohne größere Probleme zu zu trauen :confused:

    Für eure Hilfreichen Tips bedanke ich mich

    Tom
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 4. Mai 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Tom,

    die Palette passt rein und zur Personenbeförderung mit bis zu 5 Personen ist der Combo einfach genial. Personenbeförderung und Palette zusammen geht aber nicht.

    Den 1,7 Diesel gibt es seit 2004 (?) nur noch mit 100 PS. Zieht gut durch und ist sparsam, allerdings nicht bei hohen Geschwindigkeiten. Ich glaube nicht, dass es schon Vergleichswerte zwecks der Haltbarkeit des Motors gibt, aber warum sollte der keine 180.000 Km schaffen?

    Was ist dir eigentlich an dem alten 1,7 Dieselmotor negativ aufgefallen, mal abgesehen davon, dass er kein Rennwagen ist?

    Gruß Hochsauerländer
     
  4. #3 Anonymous, 5. Mai 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo tom.

    also ich/wir fahren den 1.7er jetzt fast 30000 km und 14 monaten und wir können nur sagen :top: . ordentlicher bums für 100 ps, dieselverbrauch, trotz teils sehr flotter fahrweise und annähernd max. beladung ca. 6,5 l/100 km. palette passt locker bei umgeklappten sitzen, 5 personen auch kein problem (bein- und natürlich kopffreiheit deutlich mehr als im vectra b caravan) und z.b. 2 fette diskoboxen inkl. kabel, etc. passen bei stehender Rückbank auch noch rein. ölverbrauch ist auch kaum erwähnenswert (in 14 monaten 1 liter 5w30).
    sehe auch kein problem, warum er in 3 jahren keine 180000 km schaffen sollte. ok, firmenwagen werden halt manchmal ohne sinn und verstand gefahren (ich sehe das bei unseren ford focus kombis) und da ist fast nix unmöglich, aber da muß man schon fahrlässig zu werke gehen.

    also probefahren, auf herz und nieren prüfen und los...
    viel spaß

    gruß
    olli

    p.s. der 1.7 dti (75 ps direkteinspritzer) wurde (soweit ich weiß) 2003 im astra vom 1.7 cdti (80 ps commonrail) abgelöst. wird seit 2004 im astra, corsa, combo auch als 100 ps eingebaut. überarbeitete version (120 ps) kommt demnächst !?!
     
  5. #4 Anonymous, 5. Mai 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Motoren.

    Ich bin kein Mechaniker, repariere aber seit 30 Jahren alles selbst.


    Motorisch bedingte Probleme hatte ich bisher nur bei:

    - einem Saab 96 V4 (Ford engine)... das Kunststoffzahnrad zum Ausgleichswellenantrieb (Wasserpumpe) war gebrochen.
    Ersatz: ZwoEuroFuffzig.
    Kilometerstand: etwa 150.000. Alter: 14 Jahre

    - einem 1000er Panda. Die ZKD war von Haus aus ein wenig "schief" eingelegt. Daher schmorte der Dichtring eines Zylinders bei 80.000 km durch. Fiat-Qualität life.
    Die Neudichtung bewirkte einen Anrieb der Nockenwelle. Klar, wenn man die ZK-Dichtung verkehrt herum einlegt, dann verstopft man die Ölleitung zum Kopf. Die nunmehr öllose Nockenwelle rieb bald fest. Es waren immerhin 30 km. Repariert wurde dieser Schaden mit Lagerschalen eines 750ers. Und kräftigem Einsatz einer recht groben Feile. Dieser Pfusch hielt dann 50.000 km.
    -----------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------

    Wie mördert man jeden Motor?
    -Man verschafft ihm möglichst viele Kalt-Warm-Wechsel.
    -Vollgas nach dem Kartstart.
    -Vollgas auf der AB. Das tut schlecht gewarteten Firmenmobilen besonders gut.


    --------------------------
    Worum ging´s dem Threaderöffner eigentlich? Wollte er auf die GM-Isuzu Diesel anspielen?


    Gruß, gD
     
  6. #5 Anonymous, 5. Mai 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich hab letztens in der OPEL Zeitung gelesen das hier in Hilden
    ein Combo Fahrer innerhalb von 3 Jahren -400.000 KM gefahren ist mit
    einem 1,7liter Diesel .
    Ist kein Witz der Wagen fährt immer noch mit der ersten Kupplung und
    Getriebe :jaja:
    Da soll mal einer was über "Zuverlässigkeit" sagen , gelle !
    Übrigens ist der Combo im harten Kuriereinsatz unterwegs .
    Bis bald
    Fanta4 :wink:
     
Thema:

Erfahrungswerte gesucht

Die Seite wird geladen...

Erfahrungswerte gesucht - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungswerte mit VAUDE DRIVE VAN Zelt an Peugeot Partner?

    Erfahrungswerte mit VAUDE DRIVE VAN Zelt an Peugeot Partner?: Hallo liebes Forum, hat jemand Erfahrungen mit dem Einsatz des VAUDE DRIVE VAN Zeltes speziell an einem Peugeot Partner (um BJ. 2002) und...
  2. Grosse Dachbox für den Evalia gesucht

    Grosse Dachbox für den Evalia gesucht: Mahlzeit! Für den nächsten Sommerurlaub brauche ich Gepäckvolumen. 2 Erwachsene, 4 Teenager, da reicht meine 320 Liter Dachbox nicht mehr. Ich...
  3. Kaufberatung gesucht

    Kaufberatung gesucht: Hallo, wegen Familienzuwachs suche ich ein neues Auto und habe nach vielen Vergleichen heute den Evalia mit dem 110PS-Diesel probegefahren. Da er...
  4. Gesucht: Nissan NV 200 Evalia Fahrer/innen

    Gesucht: Nissan NV 200 Evalia Fahrer/innen: Hallo NV-Evalia Fahrer/innen. Wie Ihr sicher schon gelesen habt, findet in wenigen Wochen unser HDK-Sommertreffen (siehe hier:...
  5. Dringend gesucht: Berlingo/Partner User aus diesem Forum

    Dringend gesucht: Berlingo/Partner User aus diesem Forum: Hallo Berlingo bzw. Partner Fahrer/innen. Wie Ihr sicher schon gelesen habt, findet in wenigen Wochen unser HDK-Sommertreffen (siehe hier:...