Elektrik

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von Anonymous, 3. Mai 2007.

  1. #1 Anonymous, 3. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallöle,

    da ich nun wenig Ahnung von Elektrik habe...eine kurze Frage, die mir hier wahrscheinlich jeder beantworten kann! :))

    Wenn ich beispielsweise an ner Auto-Zweitbatterie einen Schalter mit Verbraucher anschließen will, ungeachtet der Sicherungen oder ähnlichen...wie baue ich den Stromkreis auf?
    Ist es richtig wenn ich:
    Vom + Pol der Batterie
    auf den Schalter
    auf den Verbraucher
    auf den - Pol der Batterie

    gehe?

    Und was muss ich beim anklemmen des Steckers beachten...gibts da auch ein Minus und ein Plus Kabel? Wahrscheinlich schon!!

    Bitte helft mir!! :))

    Viele Grüße
    Nick
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 3. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Strom

    Hi Picker,

    Vom + Pol der Batterie
    >>über die Sicherung<<
    auf den Schalter
    auf den Verbraucher
    auf den - Pol der Batterie

    Alles was Du an Verbrauchern anschliesst muss zuvor über eine Sicherung gehen.
    Zur Info: 12 Volt erscheinen ja nicht sehr gefährlich, da Du sie nicht spürst. Aber bei den Strömen von mehr als 200 Ampere die bei Kurzschluss von einer Autobatterie fliessen können ist es sehr gefährlich ohne jede Kenntniss etwas zu basteln. Wenn Du Dich wie beschrieben ohne Sicherung ein bischen vertust und den Schalter einschaltest, könnten beim Kurzschluss die Kontakte des Schalters binnen einer Sekunde untrennbar zusammen schmelzen (auch wenn Du wieder ausschaltest). Deine 1,5 qmm Leitung wird Dir im Wageninnern verdampfen und hässlche Brandflecken hinterlassen (anbrennen von benachbarten, anliegenden Stoffen wäre weiterhin im Bereich des möglichen) noch eh Du den 13er Schlüssel zur Hand hast um die Polklemme zur Batterie zu lösen. Somit der Rat bitte kauf Dir zuerst ein Buch und lese Dich ein bischen ein, oder lasss es Dir von einem guten Freund kurz erklären. Es gibt so viele Dinge die zu beachten sind, dies lässt sich in einem Forum schlecht alles erklären. Das fängt an beim Knickschutz der Kabel, Durchführungsschutz, flexibilität bei beweglichen Verbrauchern, Dimensionierung der Leitung, des Schalters und der Sicherung, richtiges aufquetschen der Kableschuhe...
    Gruß Michael
     
  4. #3 Anonymous, 3. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank für deinen Rat, aber ganz so blauäugig trau ich mich dann doch nicht direkt an die Batterie!! :)

    Also, es ist so, ich habe ne Zweitbatterie im Kofferraum an der ne Webasto Airtop hängt (ZOOM) Also alles abgesichert!
    Und dann ist noch ne kleine 12 V Steckdose angschlossen andieser Batterie, auch übern kleinen Sicherungkasten!! Also alles Safe!

    Wollte mich nur vergewissen, ob ich seit meiner letzten Berührung mit Gleichstrom irgendwas im Kopf vertauscht habe!! :)

    Plus => Schlater => Verbraucher => Minus ..... ODER? :)

    Aber nochmals vielen Dank für deine Tips!

    Und noch ne kurze Frage, wie verbinde ich die Kabelenden am Besten?
    Mit kleinen Quetschsteckern (heißen bestimmt anders, aber wie :)) oder einfach Drath auf Draht?

    Viele Grüße
    Nick
     
  5. #4 Anonymous, 3. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Quetschen

    "Und noch ne kurze Frage, wie verbinde ich die Kabelenden am Besten?
    Mit kleinen Quetschsteckern (heißen bestimmt anders, aber wie ) oder einfach Drath auf Draht? "

    Hi Nick,
    das wesentliche zu den Kabelschuhen: richtige Länge abisolieren, aufquetschen und Zugprobe . Flutscht das Kabel wieder heraus, war es nicht fest genug.
    Die feine Litze vorher verdrillen, damit alle Drähte in die "Qutschung" kommen. Es gibt meist genug Möglichkeiten 2 Kabelschuhe an einen Kontakt anzuschliessen, vermeide es wo es geht 2 Drähte in ein Kabelschuh zu fummeln.
    Leider taugen die 3€ Quetschzangen nicht viel, aber wer gibt schon 80 € für eine von Weidmüller aus? Bei den günstigen Zangen passiert es oft das die Isolierung so zerqutscht wird, daß Berührungsgefahr mit den darunterliegendem Leiter besteht; ggf. nocheinmal neu quetschen um Kurzschlüsse zu vermeiden.
    Bedenke im Auto ist alles in Bewegung, das ganze soll ja in 10 Jahren auch noch sicher funktionieren.
    Gruß Michael
     
  6. #5 Anonymous, 4. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    HI Citrone,

    so hab ichs dann auch gemacht, die Kabelschuhe sauberangebracht, d.h. das Kabel ein wenig abisoliert, die Kupferlitzen verdrallt, wos nötig war und gequetscht!

    Vielen Dank für deine Mühe!

    So nun die Preisfrage...ich habe son Stecker, der sowohl für die 12 V Normdose, als auch für den Zigarettenanzünder funktioniert:

    den hab ich aufgeschraubt, da sind nun zwei Kontakte wo ich mein Käbelchen wohl anlöten sollte, der eine führt zu den beiden äußeren Kontakten am Stecker, der andere zum "Zipfel" vorne...

    ...so un zu meiner Frage...
    Geh ich richtig in der Annahme, dass der Zipfel vorne, also der mittige Kontakt am Stecker, der ist, der zum Plus geht, also der der Strom führt??
    Muss ich also von dem mitttigen weg, auf den Schalter, auf den Verbraucher und zurück zum Stecker, auf den anderen Kontakt (besser die beiden die aussen am Stecker liegen)???

    Vielen Dank schonmal!
    Und ich versprechs....wenn ichs hinbekomme, Bilder folgen!
    Ist ganz gut geworden....gestern war hochzeit meiner Campingkiste, mit dem Berli! :)

    Viele Grüße
    Nick
     
  7. #6 Anonymous, 4. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    plus

    "...so un zu meiner Frage...
    1.)Geh ich richtig in der Annahme, dass der Zipfel vorne, also der mittige Kontakt am Stecker, der ist, der zum Plus geht, also der der Strom führt??
    2.) Muss ich also von dem mitttigen weg, auf den Schalter, auf den Verbraucher und zurück zum Stecker, auf den anderen Kontakt (besser die beiden die aussen am Stecker liegen)??? "

    Hi,
    1.) ja,die Zigarettenanzünder und auch die anderen kleineren Versorgungsbuchsen haben mittig den Pluspol.
    2.) Sorry, dass verstehe ich inhaltlich nicht :-(. Das sind eben die Grenzen in einem Forum.

    Wenn Du ab der Autobatterie über den Sicherungsblock, nach dem Schalter irgendetwas schaltest, bleibt Dir letztlich ja noch die Funktionsprüfung. Im Fehlerfall brennt die Sicherung durch (es sei denn Du hat eine 50 Ampere Sicherung an 0,5 qmm Kabel angeschlossen).
    Bei der Funktionsprüfung werden dann alle Missverständnisse sichtbar und es kostet Dich nur eine Sicherung. Funktionsprüfung bedeutet: Funktioniert das "Neue" und funktioniert auch noch alles andere was vorher im Auto verbaut wurde (Bremslicht, Blinker Wageninnenbeleuchtung etc.)?
    Gruß Michael
     
  8. #7 Anonymous, 4. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Und wieder hast du mich ein Stück weitergebracht!! :)

    Vielen DANK wieder einmal! DenStecker habe ich also durchschaut, mit deiner Hilfe!

    Jetzt habe ich eben nur noch das Problem am Schalter die Zu- von der Ab-Leitung zu unterscheiden, und das Gleiche am Verbraucher!

    Aber gut, da werde ich dann wohl so machen müssen wie du schreibst, per Funktionstest!

    Oder gibts anhand der Kabel unterscheidungsmerkmale?
    Am Schalter sind 2 Kabel (wer hätte das gedacht:)) eins ist ganz weiß, das andere weiß mit schwarzem längs Strich, beim Verbraucher ist eins blau, das andere braun!!

    Also wenn wir das so hinbekommen, bin ich dir wohl en Bier schuldig!! :)

    Viele Grüße
    Nick
     
  9. #8 Anonymous, 4. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    schalter

    Hi Nick,

    "Jetzt habe ich eben nur noch das Problem am Schalter die Zu- von der Ab-Leitung zu unterscheiden"

    Dem Schalter ist es egal wo plus oder minus ist. Er unterbricht den Stromkreis.

    , und das Gleiche am Verbraucher!
    Beim Verbraucher, eine Kühlbox, ein Radio ist es wichtig vorher zu Wissen wo Plus hingehört. Sonst könnten sie zerstört werden, auch wenn die Sicherung auslöst.
    Also: Von dem Pluspol der Batterie, durch die Sicherung, über den Schalter zum Plus des Zigarettenanzünders (oder zum Plus des Verbrauchers direkt). Das Minus vom Zigarettenanzünder direkt zum Minus der Batterie (oder das Minus vom Verbraucher wieder zurück zum Minus der Batterie).

    "Oder gibts anhand der Kabel unterscheidungsmerkmale?
    Am Schalter sind 2 Kabel (wer hätte das gedacht:)) eins ist ganz weiß, das andere weiß mit schwarzem längs Strich, beim Verbraucher ist eins blau, das andere braun!! "
    Die Autoelektriker kennen die Farben und die dazugehörigen Nummern, ich nicht. Ich bin nur "normaler" Elektriker (für Motoren und Schaltschränke).

    Dem Schalter ist es egal von wo nach wo er unterbricht. Der gepolte Verbraucher (Radio, Kühlbox, Ventilator) erwartet Plus bei Plus.
    Beim ungepolten Verbraucher (eine Lampe) ist es egal wo plus und minus ist.
    Zur Präzisierung: Der Funktionstest und die Sicherung bewahren Dich davor das Dein Auto abbrennt oder es Fehlfunktionen beim Rest gibt. Wenn eine Kühlbox oder ein Radio aber verpolt angeschlossen werden kann es passieren das sie für immer zerstört sind. :-(
    Alle meine Angaben sind bewusst einfach gehalten, da sie sonst den Rahmen sprengen würden. Somit enthalten sie nicht alle Informationen die zum fehlerlosen Betrieb führen. Daher sind alle Angaben "ohne Gewähr". Es wird noch immer die merkwürdigsten Verwechselungen geben können.
    Bier: Warsteiner
    Gruß Michael
     
  10. #9 Anonymous, 4. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    So, jetzt bin ich einiges Schlauer...eigentlich logisch dass dem Schalter es relativ egal ist in welche richtung er unterbricht! :)
    Aber da muss man eben erst mal drauf kommen!! :)

    Viele lieben Dank!

    Dann mach ich heut abend mal fertig und werde berichten wies ausging!! :))

    Also, bis dann!

    Viele Grüße
    Nick
     
  11. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Anonymous, 4. Mai 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Achja Michael....wo soll ich das Bier denn hin schicken??? :)

    Viele Grüße!!
     
  13. #11 Kaeptnfiat, 7. Mai 2007
    Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Uebrigens kannst Du (notfalls) bei fest eingebauten Verbrauchern ueber das Blech zurueck zum - Pol der Batterie. Dann sparst Du dir die Rueckleitung zur Buchse.
    Manchmal liegt bei den Verbrauchern Minus eh schon auf dem Gehaeuse.
    Mit den Befestigungsschrauben hast Du dann schonmal einen moeglichen Massekontakt.

    Frueher war das ueblich, heute wird meistens PLUS und MINUS-Leitung ueber Kabel gefuehrt. Bei den Plastikbombern gibts eh immer Probleme, ein Stueck Blech in der Naehe zu finden.

    Wichtig ist noch, dass der Leitungsquerschnitt ausreichend ist fuer die Strombelastung durch Deine Verbraucher und passend abgesichert ist.
    Grob kannn man rechnen
    1,5 mm2 bis ca 15A,
    2,5 mm2 bis ca 20A,
    sonst 4 oder gar 6 mm2
    jeweils natuerlich fuer PLUS und MINUS Leitung.

    Uebrigens gibts z.B. bei Conrad Electronic auch Sicherungsautomaten mit 6,3mm Steckanschlussen, eine Variante sogar als Ersatz fuer die Kfz-Stecksicherungen. Die braucht man nicht austauschen, wenn sie mal ausgeloest haben, sondern nur einfach wieder reindruecken.

    MfG
    Thomas
     
Thema:

Elektrik

Die Seite wird geladen...

Elektrik - Ähnliche Themen

  1. Elektrik spinnt

    Elektrik spinnt: Guten Tag Gemeinde. Ich möchte ich erst mal kurz vorstellen. Bin 51, weiblich, komme aus Ludwigshafen und fahre seit einem Jahr einen 1999er...
  2. Hilfe zur Elektrik Doblo

    Hilfe zur Elektrik Doblo: Ich hoffe es kann mir hier jemand helfen. Doblo 1.6 Dynamic Bj.2005 Wenn ich auf die Bremse trete passiert gleichzeitig: Scheinwerfer leuchten,...
  3. Kangoo G2 - Elektrikfrage: Abblendlicht geht plötzlich an

    Kangoo G2 - Elektrikfrage: Abblendlicht geht plötzlich an: Hallo in die Runde, bin gerade neu angemeldet: Roland, anfang 50, Main Taunus Kreis ich hab seit Sommer einen Kangoo TDI, 90PS, EZ 1/2012. Habe...
  4. Kfz Elektriker gesucht---->Heckscheibenheizung

    Kfz Elektriker gesucht---->Heckscheibenheizung: Hallo zusammen, Ich habe ausser meinem Kangoo noch einen Peugeot 106 Bj.1996 Heute morgen hat es beim Einschalten der Heckscheibenheizung...