Einkaufswagen:1 Evalia:0 - Lackstift & Co

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Beastie, 7. Mai 2012.

  1. #1 Beastie, 7. Mai 2012
    Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    So .. nun ist der erste Lack ab und die Grundierung schimmert hellgrau durch.. offenbar ein klassischer Punktsieg für einen streifenden Einkaufswagen, für ne Delle hat es nicht gelangt aber so lassen kann man es auch nicht :(

    Ist ne Kombination aus Abplatzer wie beim Steinschlag und Kratzer ca. 1cm lang an der Beifahrertür, also nichts was einen ernsthaft belasten muss, eben nur diese Art von Macke die einen Ärger weil man sie nicht selbst verursacht hat und gegen die man gleich was tun sollte, bevor es den ersten Flugrost zieht :) ..

    Bin also zum Freundlichen hin und hab mir einen sog. Lackstift geben lassen.. was wie übliche zwei kleine Fläschen, (eines mit Basislack in Wagenfarbe und eines mit Klarlack) und ner Bilderanleitung umfasst.

    Lacke sind auf Wasserbasis, die Anleitung vergleichsweise verständlich.. hab mich also mal an die Ausbesserung getraut, wobei es mir weniger um 'schön' als um 'möglichst schnell was drauf tun...' ging.

    Die Anleitung tut so, als können man mit dem Basislack durchaus auch Kratzer auffüllen ... da die Grundierung ja noch ok war, hab ich das auch mal so probiert..

    Was mir sehr gut gefallen hat, war die Qualität des eingebauten Pinsels.. der passte sehr gut zur Farbe, so dass man relativ punktgenau nicht zu viel Lack auftragen konnte.. nach 10 min sollte man dann mit dem Schraubdeckel des Basislack eingelassen 'Kissens' , welcher vorher nass zu machen ist, den Überflüssigen Lack einfach wegwischen können.. was dann auch verblüffend gut ging, allerdings sollte man wirklich nur einmal drüber wischen .... also nochmal Basislack drauf.. 15 min gewartet und vorsichtig drübergewischt und gut war's.. allerdings konnte man nicht wirklich behaupten, der Kratzer sei 'aufgefüllt' worden... also noch mal dünnen aufgetragen... nochmal nach 15 min sanft drüber.. besser aber nicht optimal.. aber so steht es ja auch in der Anleitung..der Basislack fällt wieder was ein und das ist auch gut so, wenn der Klarlack will ja auch noch wo rein..

    Also nochmal 10 min gewartet und den Klarlack aufgetragen.. leider so dumm gewesen, ihn vorher zu schütteln, was augenscheinlich ein paar mehr Luftblasen reingebracht hat, als notwendig... und die bleiben r gerne mal im Lack stehen..

    Nach 30 min bin ich dann nochmal über die Stelle mit einem nassen Tuch... der Rest wird sich nun zeigen, wenn ich in 2 Tagen mit etwas Politur darüber hudel...

    Optisch die die Macke natürlich so noch wahrnehmbar.. eben ne erste Hilfe Reparatur.

    Der original Nissan Lackstift scheint mir jedenfalls seine 9 Euro, die mein Freundlicher dafür haben wollte, wert zu sein, das eingebaute Zubehör funktionierte gut, wobei dank sehr einfacher Reinigung unter Wasserhahn auch das Abstreifkissen mehr als einmal problemlos genutzt werden kann.

    Meine Pfusch Nachbesserung taugt aber höchstens als abschreckendes Beispiel.. daher gleich meine Frage:

    Wie geht ihr mit den kleinen Kampfspuren des Alltags um?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Knutmut, 7. Mai 2012
    Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Herrje, mein Beileid!
    Bei mir war es so das ein Kunde von mir eine sehr sehr sehr enge Einfahrt hat bei der ich lernen mußte das der NV200 nicht wirklich schmal ist - mein Mondeo hatte da 3cm Platz rechts und links am Spiegel - der Evalia hat da nichtmal 1cm Platz und Schwups ratschte der Spiegel am Rauputz entlang. Schadensfläche ca. 1,5cmx2cm mit tiefen Rillen.
    Ich hab das dem freundlichen mit aufgetragen bei einer meiner Nachbesserungstermine. Die haben die Rillen etwas aufgefüllt und Lackstift drauf - man muß schon genau hinschauen um das zu sehen.
    Dann war da noch die italienische Handwäsche an einer Tanke wo Luigi unten an der Beifahrertür einen 4cm x 0,5cm weißen Streifen hinterließ... hat auch der freundliche gemacht mit dem Lackstift. Sieht auch ok aus, man muß wirklich suchen um es zu sehen.Dann hab ich noch eine Stelle am Nebelscheinwerfer, wo ja schon von Anfang an der Lack abgeplatzt war, da wollte mir mein Händler seit 3Monaten einen Lackstift kostenlos zuschicken - aber die haben ja soviel zu tuen bei Nissan, daher hat das leider nicht geklappt - somit ist unser Deal wohl leider hinfällig (der Lackstift sollte den Endpunkt der Nachbesserungsversuche sein) - denn leider franzt die Kante rund um den schwarzen Grill der Nebelscheinwerfer immer mehr aus und auch an anderen Stellen aus.... und da mein Freundlicher sich ja nicht an Abmachungen hält gibt's wohl leider nochmal ne Reklamation der Stoßstange - schaut bei Euch ruhig mal nach - diese Kante ist wohl dauerhaft anfällig.
    Tja Olaf da hat wohl jeder seine kleinen Blessuren, obwohl mitten an der Tür schon blöd ist vor allem unverschuldet. Hast du denn die schwarzen Schutzstreifen dran oder wenn nicht würden die deinen Kratzer zufällig überdecken??
    Gibt ja mittlerweile Zusatzversicherungen gegen sowas ( ca. 80€/ eine Ausbesserung pro Jahr) obs lohnt weiß ich auch nicht, ansonsten kann man auch mal fragen was die Ausbesserung beim Händler/Lackierer kostet, manchmal ist es gar nicht so schlimm das machen zu lassen oder andere mit dem Lackstift fummeln zu lassen. Ich glaube inmitten einer großen Fläche würde ich es nicht selbst machen wollen, nähe irgendwelchen Rändern oder Ecken nicht im vollen Sichtbereich vielleicht schon .

    P.S. Bist du Dir eigentlich sicher das der Lack nicht von wahnsinnig starken Funkwellen weggeschossen wurde ??
     
  4. #3 Big-Friedrich, 7. Mai 2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Tja... beim ersten Mal tat es noch weh.
    Unser Evalia ist gerade mal 3 Monate alt und hat schon 2 unschöne Stellen. Beim Rangieren unterm Carpot habe ich mir eine kleine Delle unter der hinteren Scheibe zugelegt. Nicht schlimm... aber ärgert. Da geht nächste Woche der Beulendoktor ran und verspricht für 100 Euro Wunder. Mal schauen.... Dann wollte ich Vogeldreck wegwischen auf der Motorhaube. Soll ja schädlich sein für den Lack. Ich hätte die "Scheisse" mal lieber da lassen sollen, wo sie war, denn ich habe einen Schwamm von der Tanke genommen....... der war voll mit irgendetwas... auf jeden Fall habe ich jetzt eine Kratzerstelle..... auch das will der Beulendoktor erledigen. Da verspricht er aber keine Wunder, da man eigentlich die ganze Motorhaube lackieren müsste. Das lohnt aber nicht. Wie gesagt, beim ersten Mal tat es noch weh....
     
  5. #4 Knutmut, 7. Mai 2012
    Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Wenn er gut war der Beulendoktor - schick mal bitte den Namen/Link rum, ich hab da ja noch meine Kastaniendellen aufm Dach...
    Ja die Schwämme/Abstreifer an der Tanke sollte man tunlichst meiden - ich hab den Fehler gemacht damit die Scheinwerfer zu säubern - die Plastikklarglasscheinwerfer sind aber Ultraempfindlich und haben schon etliche sichtbare Kratzer - seitdem ist nur noch das eigene Wischtuch angesagt.
     
  6. #5 Big-Friedrich, 7. Mai 2012
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Also beim Combo habe ich mal sehr gute Erfahrung mit dem hier gemacht: http://www.douteil.de/

    Jetzt lass ich es beim Freundlichen machen, der mit einem Beulendoktor zusammenarbeitet, der dann in die Werkstatt kommt.
     
  7. #6 freaksound, 7. Mai 2012
    freaksound

    freaksound Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen fahr ich nicht in die Waschstrasse sondern mach es selber. Bei meinem alten Wagen waren nach 3 - 4 Waschgängen
    die Scheinwerfergläser schön milchig im oberen Bereich. Zumindest bilde ich mir ein, daß es davon kam.
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Beastie, 7. Mai 2012
    Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Beulendoc ist mir bislang erspart geblieben, aber noch hat der Kasten ein paar Jährchen vor sich und da wird sich bestimmt was finden, was Eindruck hinterlassen will.... Optik sehe ich vergleichsweise gelassen, weil das Ding eh bei mir alt werden soll, was mich nur immer nervös macht, sind Macken, wo der Rost sich einnisten könnte... also alles, wo das blanke Blech zum Vorschein kommt.. da werde ich hektisch bis panisch :zwink:

    Hatte auch mal fix nach dem Stichwort 'Smart Repair' geguckt... Nissan bietet ja so was angeblich auch an und es gar nicht so schlecht dort geht, haben ja Knutmuts Erfahrungen gezeigt. Bei mir in der Nähe tauchte auch ATU mit einem Angebot auf.. angeblich ab 35 Euro für eine Kratzerbeseitigung.. wobei das Wort 'ab' bei ATU immer einen besonders seriöses Gefühl vermittelt :jaja:

    Seitenschutz habe ich montiert... der scheint aber für angriffslustige Einkaufswagen zu hoch zu sitzen.. vermutlich werden sich aber auch die beliebten fliegenden Steinchen sich nicht von den Dingern abschrecken lassen .. kommt Zeit, kommt die nächste Macke... Hochfrequenz Bestrahlung scheint folgenlos zu bleiben.. ob allerdings ein 1000 Watt Subwoofer den Lack auch in Sollposition nach werksvorgabe belässt? .. :)

    Spannend wäre, wie man solche Einschläge und Kratzer auffüllen kann.. gibt es da irgendeinen Feinspachtel oder schlaue Tricks?
     
  10. #8 bonsaicamper, 8. Mai 2012
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    2
    Ich werde in nächster Zeit vermutlich leider auch bei einem Beulendoc vorstellig werden müssen. Irgendein A....... hat neulich unseren Evalia auf dem Supermarktparkplatz vorne links etwas grob gestreichelt, was an sich ja nicht so schlimm ist. Nur hat er es nicht für nötig erachtet den Schaden und sich selbst zu melden. :evil: Leider hat sich auch kein Zeuge gemeldet.

    Sowohl den Stoßfänger, als auch den Kotflügel hat's erwischt, wenn auch nur leicht. Die Kratzer am Kotflügel waren so oberflächlich, dass ich sie mit Reparatur-Politur weitgehend wegbekommen hab. Eine kleine Kerbe (Delle) ist aber geblieben. Am Stoßfänger gehen die Kratzer leider bis auf das schwarze Kunststoffmaterial. Kommt gut an einem weißen Auto!

    Mal sehen, ob ich einen günstigen und talentierten Beulendoc finde. Ggf. werde ich wieder berichten.
     
Thema:

Einkaufswagen:1 Evalia:0 - Lackstift & Co