Einfachlösung

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von jomo, 22. Februar 2014.

  1. jomo

    jomo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Servus, ich lese hier schon einige Zeit mit, da den NV bzw. Evalia in engster Wahl für eine Neuanschaffung steht.
    Ich bin immer noch auf der Suche nach einer Lösung, wie es einstmals im VW Multivan angeboten wurde. Sitzbank hinten zur Liegebank umklappbar. Ansonsten keine Zusatzmöbel, Küchenausstattung oder sanitäre Einrichtung.
    Ein paar schöne Lösungen in diese Richtung habe ich schon gesehen. Da ich aber nicht der große Bastler bin, wäre mir natürlich ein möglichst komplette Lösung am liebsten.
    Was mir immer gar nicht gefallen hat, ist diese Lösung, der auf der ersten Sitzbank aufliegenden Liegefläche. Im Zweifel bräuchte ich gar keine zweite Sitzreihe. Den NV als reinen Zweisitzer mit Drehsitzen, wäre o.k.
    An erster Stelle stehen also
    -große bequeme Liegefläche und rundherum bzw. darunter genügend Stauraum
    -Drehsitz rechts
    -Ladeelektronik mit Stromaußenanschluß
    -falls nur Kastenwagen, dann Isolierung
    Grob gesagt ein fahrbares Bett. Wir schlafen nur im Auto und sitzen bestenfalls drinnen auf ein Glas Wein mit späterer Brotzeit. Kochen draußen oder Ristorante.
    Ich sehe es so, dass aus einem Minibus kein Wohnmobil wird, auch wenn es da sehr schön verbaute Beispiele gibt.
    Also, wohin soll ich mich wenden ? :)

    jomo
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 22. Februar 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    den Multivan kenne ich nicht, bin mir aber sicher, auch ein teurer Vauweh kann nicht aus einer einfachen hinteren Sitzbank eine Liegeflaeche bieten. Die Sitzflaeche ist 60cm tief und die Lehne aehnlich, macht 1Meter20 Liegelaenge. Da muessen folglich weitere Einbauten drin sein.
    .
    Fuer den Evalia mit 2 Meter Laderaum gibt es mehrere Einfachloesungen.
    A
    Nur 2 Sitze vorn, Matraze auf Boden, fertig.
    B
    Sonderanfertigung Luftmatraze mit elektrischem Aufpumpen, aehnliche Funktion wie bei dem Lunar Vakanza
    C
    Feldbett oder Gaestebett oder Campingliege rein, muss man nur suchen wegen der 1Meter30 Breite von 2 Schlafstaetten nebeneinander.
    .
    Dein eigentliches Problem ist, die Sitze im NV200 koennen nicht zur Liegeflaeche werden. Das vorhandene Polster kann nicht mit-benutzt werden. Es ist kein Nissan Serena. Jedenfalls die mittlere Reihe ist nicht nutzbar zum Liegen, hinten in Reihe3 koennte man die Sitzflaechen mitverwenden, ergibt wohl auch nicht viel Vorteil.
    D
    Weil es ueberall zu finden ist, auch Bilder und Video, erwaehne ich gern die Ququq Box, es gibt nette Erklaerungen dazu. So etwas von den Aussenmassen nachbauen. Hinten die Kiste kann ein leerer Rahmen aus Brettern sein, die Liege vor, und anhaengen an die Gurthalterungen vorn, Unterstuetzung im Bereich der mittleren Sitze meiden, dann funktioniert es mit und ohne.
    E
    den "Kleinen Stadtindianer" kennst Du? Da kannst Du ein massgenaues funktionierendes Bett bekommen, den Aussenstromanschluss vom Profi, und die Drehsitzkonsole sowieso.
    F
    Wenn Du den Vergeich mit einem Mulivan bringst, und demzufolge vergleichsweise viel Geld investieren willst, was hindert Dich, einen eigenen Ausbau aehnlich flexibel zu erstellen. Bei Reimo steht, wie man einen Boden mit Laengsschienen einsetzt, wie da drauf eine spezielle Sitzbank verschieblich und klappbar zum Bett montiert wird. Sie bieten es fuer VW Bus mit seitlichen Kuechenmoebeln. Da ist ziemlich sicher, dass die Breite geeignet ist, um im kleineren NV200 ohne Kuechenmoebel zu passen. Es gibt alle Teile bei Reimo und vermutlich noch bei mehreren anderen.
    Solltest Du diesen Weg beschreiten, bitte Bilder hier einstellen, Neuland beim NV200 wollen mehrere sehen.
    .
    Mal abwarten welche Ideen noch folgen.
    Gruss Helmut
     
  4. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
    @jomo: Ich hab jetzt 2x Deinen Post gelesen, aber irgendwie nicht verstanden, was Du willst... :shock:
     
  5. AGL

    AGL Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    na so ein langen Kombi in Schwarz mit Gardinen an den seiten :mrgreen:
     
  6. jomo

    jomo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    [quoteDie Sitzflaeche ist 60cm tief und die Lehne aehnlich, macht 1Meter20 Liegelaenge. Da muessen folglich weitere Einbauten drin sein.][/quote]

    Beim Multivan und Reimoliegebänken war das so gelöst, dass die Bank leicht nach vorne gezogen wurde und danach umgeklappt. Im hinteren Bereich des Gepäckraumes zur Heckklappe hin war eine Gepäckraumabdeckung, die bei umgeklappter Liegebank die Verlängerung auf ca. 1,90 darstellte. Ein Handgriff und Liegebank war wieder eine 3er Sitzbank. Die Sitzbank selbst war zugleich Staukiste. An sich eine praktische Lösung.
    Diese QuQuQ-Box kannte ich noch nicht. Das käme jetzt meiner Vorstellung am nächsten, zumal ich wahrscheinlich auf die hintere Sitzbank komplett verzichten würde. Dazu auch eine Frage. Geht die einigermaßen einfach auszubauen und evtl. auch mal wieder hinein?

    An einen individuellen Ausbau von ZOOOM habe ich auch gedacht. Bilder kommen da natürlich rein, wenns mal so weit ist.
    Vorab aber schon mal vielen Dank. Ich denke, dass es für den NV noch einiges zu sehen gibt hier.

    @odfi:
    Das Problem hatte ich bei meinen jetzigen Ausbau auf T4-Basis auch. Der Ausbauer konnte sich einfach nicht vorstellen, dass ich nur so wenig Ausbau wollte, diesen aber möglichst vom Feinsten. War damals A & R in Nürnberg.
    Die meisten Ausbauer oder Campingfreunde denken in Wohnmobilkategorien, weshalb es da erst einmal nicht so einfach ist, zu erklären, wie ich das haben will. Im leeren T4-Kastenwagen saßen damals ein Techniker von A & R, meine Frau und ich und hatten im Wagen genau besprochen, was wir haben wollten. War nicht einfach, weil, wie erwähnt, wir keinen Herd, kein Spülbecken, kein Klo und keine Heizung wollten. "Und wo kocht, kac... usw. ihr?" Wir kochen nicht im Auto, wir kac... nicht ins Auto und da wir nur im Süden unterwegs sind, reicht ein kleiner Keramikheizer zur Not. Ich habe aber schon gesehen, dass es gerade beim NV doch ganz schön viele Möglichkeiten gibt. Bin nur kein Heimwerker und suche daher immer nach möglichst einfachen Lösungen. Möglichst serienmäßigen.

    LG
    jomo
     
  7. Musikanto

    Musikanto Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jomo

    Ich habe das bei mir so gemacht. Derzeit zwar noch T4, aber wer weiß.
    Fahre den als reinen 2-Sitzer. Dahinter steht ein zusammenklappbares, extra breites und saubquemes Feldbett,
    http://www.amazon.de/High-Peak-Faltbett ... ett+toledo
    dann habe ich noch ein Schränkchen als Überlebenskiste: Gaskocher, Kaffee, Filter und Termoskanne und unten im Schränkchen ein kleines Porta Potti. Fertig. Mehr brauche ich nicht.
     
  8. #7 helmut_taunus, 23. Februar 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    Videos gucken.
    http://www.youtube.com/watch?v=-6HQiaXrAIo
    http://www.youtube.com/watch?v=WOcZ4-WEQ4I
    Aber nicht dass ich Dir sie jetzt direkt empfehlen moechte, nur so als Beispiel, zum Anregen der Gedanken.
    Ob das Bett zum Fahren wieder auf die hintere Kiste muss, kann ich nicht genau sagen. Moeglicherweise kann es aufgebaut bleiben. Die Halterung am vorderen Gurt koennte dabei stoeren.
    .
    Vanessa hat aehnliches, wenn Du Dich auf deren Bett mal einliest. Manche stuetzten nach unten ab. Das koenntest Du bei ququq auch selber nachruesten, einfach ein paar Stuetzen zusaegen, mit Scharnieren zum Zusammenlegen. Laengs haelt es am Bett, quer legt es sich irgendwo innen am Auto an.
    Gruss Helmut
     
  9. jomo

    jomo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Die Feldbett- bzw. Luftmatratzenvariante hatte ich auch schon. Mehr würde man wirklich nicht brauchen.
    @Helmut
    Mit dem Ein-und Ausbau habe ich eher die Sitzbank vom NV bzw. Evalia gemeint. Ich hatte mal einen Mitsubishi Space Runner, da mußte ich nur einen Hebel umlegen und die komplette Bank konnte rausgezogen werden. Wie ist das beim NV?
    ...Echt Schade, dass Nissan den NV kaum in den Markt bewirbt und mit Infos auch eher sparsam ist.
     
  10. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Diese einfachen Sitzbanklösungen sind den verschärften Sicherheitsbestimmungen zum Opfer gefallen, das gibt es heute nirgends mehr. Eine Sitz-/Liegebank ist heute eine sehr komplexe Angelegenheit und meist schwer. So kommt man dann halt auf die Huckepack Lösungen a la kleiner Stadtindianer (oder a la Oceanic im Jumpy). Der Vorteil: Keine teure Sitzprüfung, Sitze bleiben erhalten, der Nachteil: Wenn jemand partout nen 2-Sitzer möchte, geht es nicht. Einen Tod muß man halt sterben.
     
  11. jomo

    jomo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Konnte man sich fast denken. Ich hatte schon immer Bedenken, dass ich mal Schwierigkeiten mit meiner Reime Sitz-/Liegebank bekommen würde bei mTÜV.
    Zugelassen ist mein T4 serienmäßig als LKW mit 2 Sitzplätzen. Tatsächlich können aber hinten drei Personen sitzen, wobei nur zwei Beckengurte vorhanden sind und keine Kopfstützen. Hätte schon fast damit gerechnet, dass ich die Sitzbank (sauschwer) zur Hauptuntersuchung immer ausbauen müßte. Ging aber immer ohne murren über die Bühne.
    Aber wieso soll ein reiner Zweisitzer nicht gehen? Wenn ich die hintere Sitzreihe komplett ausbaue, dann gibts damit ja überhaupt kein Sicherheitsproblem mehr oder sehe ich da was falsch?
     
  12. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
    Doch, vorstellen kann ich mir das sehr gut - hab Deinen Post nur nicht so verstanden. Du willst mit so wenig Aufwand wie möglich nur ein Bett haben und nichts weiter - auch die hinteren Sitze brauchst Du nicht. Das kann ich sehr gut verstehen, weil das genau mein Anforderungsprofil ist und ich das bei meiner Eva so umgesetzt hab. Ich habe eine ganz simple Konstruktion auf den Radkästen aufgesetzt und vorn abgehängt - so habe ich die gesamte Fläche darunter frei für Gepäck und weil die Eva drinnen so lang ist, kanns im Fahrbetrieb alles drin bleiben. Und Auf- und Abbau vor und nach der Reise benötigen nur 4 Schrauben und die beiden Schlaufen vorn. Das ist doch das, was Du wolltest? (naja bis auf das "vom feinsten")
     
  13. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Nee, ausbauen ist kein Problem
     
  14. jomo

    jomo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    So was könnte ich mir auch vorstellen, oder eine leichte Modifizierung der Ququq-Box für meine Platzverhältnisse.
    Bei dem "vom Feinsten" habe ich auch ziemlich zurückgeschraubt. Kostet einfach unnögtig viel :zwink:

    LG
    jomo
     
  15. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2012
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    4
    Er meint wohl so eine Sitzbank, wie die auch in den Standard-VW-Bussen verbaut ist, nur eben über die ganze Breite (ohne den Küchenblock daneben).
    Solche Bänke gibt es von verschiedenen Anbietern und können mit Sicherheit auch in den Nissan verbaut werden.

    Wenn die hinteren Sitze nicht als "zugelassene Sitze" benötigt werden, spielt es ja keine Rolle, dass das Fahrzeug dann als 2-Sitzer zugelassen ist.

    Gruß
    Rolf1
     
  16. jomo

    jomo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Genau so eine. Für den NV habe ich da noch keine entdeckt. Andererseits kann man, wie ich hier gesehen habe, für das Geld einer guten Liegebank alternativ auch sehr gute Lösungen einbauen. Solche Liegebänke sind nicht billig.
    Und richtig, ohne Küchenblock daneben. Wenn das nicht dazugesagt wird, stelle ich immer wieder fest, dass da automatisch davon augegangen wird, dass man so was möchte.

    jomo
     
  17. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
    Bei einem Bekannten war das auch so. Als Zweisitzer zugelassen und ne Dreisitzerschlafbank im Heck. Sein Prüfer war dann zufrieden als er ein Schild "Das Befördern von Personen im Laderaum ist nicht gestattet." angebracht hat. :mrgreen: Dann mußte er nichts ausbauen.
     
  18. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2012
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    4
    Genau so ist es - der Aufkleber muss (zumindest offiziell) angebracht sein.

    Wenn man hinten (zumindest offiziell) keine Personen befördern will, benötigt man keine "spezielle" Sitzbank, da reicht eine "Standard"sitzbank eines Herstellers / Ausbauers. Ist relativ egal, welche. Vielleicht sogar eine gebrauchte aus einem Unfallfahrzeug oder einem Schrottcamper!?!?!?!

    Früher gab es bei den üblichen Ausstattern (z.B. Reimo) einfach den speziellen "Lehnen-Umklapp-Beschlag" separat zu kaufen, mit dem man sich mit ein paar Brettern Holz und Schaumstoff selbst eine Schlaf-/SitzBank bauen konnte. Weiss aber nicht, ob der noch angeboten wird.

    Rolf1
     
  19. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
    Gibt es noch, aber stolze Preise werden da aufgerufen. :mrgreen:
     
  21. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Ich hab noch nen Satz hier rumliegen, geb ich für nen Fuffi ab.
     
Thema:

Einfachlösung