Ein- und Aussteigen beim "System Ququq"

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von kiwi05, 3. Juni 2015.

  1. kiwi05

    kiwi05 Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, dies ist mein erster Post. Ich lese hier schon eine Weile mit und ich habe kürzlich einen NV200 Evalia 110 dCi Tekna bestellt (Auslieferung um den 22.6.15) .
    Da ich den Wagen auch als Weekend-Camper benutzen will ( Hobby: Naturfotografie, mit dem Evalie muß ich dann nicht spätabends die schönsten Plätze verlassen oder frühmorgens fürs beste Fotolicht erst anreisen), habe ich mir die verschiedenen Ausbaulösungen angeschaut. Meine Frage bezieht sich auf einen Ausbau wie das "System Ququq" ( als Beispiel)
    Die Frage ist ganz einfach: Wie krabbelt man eigentlich in ein solches Bett: Nirgendwo im Netz kann ich darüber ein Video finden.
    Im Evalia sprechen wird ja von ca. 110cm Abstand zum Boden (52cm Nissan, 8cm Anhebung über 2.Sitzreihe,55cm Box mit ausgeklapptem Bett).
    Auf Bildern und Videos schauen alle nur ganz entspannt auf der Matratze liegend aus dem Heck, der Weg dorhin bleibt im dunkeln. Meine Frau und ich sind zwar schlank und nicht zu groß, aber um die 60 Lenze.....da wird man janicht gelenkiger :) Wann zieht man wo die, vielleicht schlammigen Schuhe aus, usw.
    Ihr versteht sicher meine Anliegen.

    Als Alternativ-Idee überlege ich ob man, nach Einbau zweier Zoom Drehsitze, die ganze Kistenkonstruktion, da ja eh eine Anhebung von 8 cm nötig ist, auf Gleitschienen setzten kann. Dann könnte man das Bett über die umgedrehten Vordersitze bauen (geht eine Befestigung an den Kopfstützen statt der Gurthalter?) und hätte hinten fast 45cm zum bequemeren Einstieg, evtl sogar für ein PortaPotti.
    Beim normalen Fahrbetrieb und im Küchenmodus würde man es wieder nach hinten ziehen und hätte den Kocher wieder unter der Heckklappe und nicht im Fahrzeuginneren.
    Wäre das eine Option, oder wo liegt mein Denkfehler bzw. welche Dinge sind noch zu beachten.
    Genug der Fragen für den Anfang.....
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    59
    Sei gegrüßt hier
    :willkommen:
    Erster :mrgreen:
     
  4. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    59
    Ich bastle mir ja gerade mein eigenes system zusammen, alles in Euro behälter Aussenmass. Kühlbox, Dixi und Koch Wasser Gelegenheit passen rein und nachts schlafe ich auf den Möbeln, höhenmass vom Boden 54 cm + Selbstaufblassbarer Matratze (ca.7cm).
    Hat den Vorteil man kann es leicht zerlegen und transportieren und man könnte bei schlecht wetter auch neben der box ein teil nutzen.

    Die fertigen boxen sind m.m. nur in den Katalogen und den Videos flexibel. Will man sie dann mal aus dem Auto haben ist die Flexibilität hin. Platz und zwei Leute werden dann benötigt, finde ich nicht gut.
     
  5. #4 MiQ-Eva.Lia, 3. Juni 2015
    MiQ-Eva.Lia

    MiQ-Eva.Lia Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    :willkommen: kiwi05 ! Glückwunsch zum pragmatischen Fahrzeugkauf 8)
    Mal abgesehen vom letztendlichen Ausbau-/Schlaf-system... Nutz doch einfach so 'ne klappbare Mini-Trittleiter, um hinein und hinauf zu kommen, dürfte dann recht bequem möglich sein. Denn irgendwie muss man bei allen Lösungen zumindest ein wenig krakseln, um auf die gewünschte Waagerechte zu kommen... Auch bleibt das Mitführen (Stauraum) einer kleinen Trittleiter in einer überschaubaren Größenordnung.
    Viel Erfolg beim grübeln und basteln :rund: sowie viel Spass hier
    wünscht MiQ-Eva.Lia
     
  6. kiwi05

    kiwi05 Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    @ MiQ-Eya.Lia. Ja, an eine mobile Einstiegsstufe habe ich auch schon gedacht. Ich würde aber eher an eine in der Höhe passende Box denken, die hat wenigstens Stauraum :D
    @ Evie: Ja statt einer großen Box, z.B. drei verbindbare Einzelboxen macht Sinn. Über die Gewichtsproblematik beim Ein- und Ausbau habe ich mir auch schon Gedanken gemacht...
    Je mehr man sich in die Materie reindenkt, um so weniger kommt eine käufliche Lösung in Frage.

    Wir werden wohl in der zweiten Sommerhälfte mit einer provisorischen Lösung erstmal unser Bedarfsprofil ermitteln und dann in der dunklen Jahreszeit mit dem Werkeln beginnen.
    Aber mit dem Ideensammeln kann man ja nie früh genug anfangen.

    Frage: Wo und wie erstellt man seine Signatur?
     
  7. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Willkommen im Forum.
    Sag ich halt als Unbeteiligter was dazu:
    Das Problem mit allen Umbauten, die hinten an der Heckklappe anfangen, ist genau das, was Du beschreibst. Wenn das Bett weiter nach vorne geht, haste erstens ne Stufe zum Einsteigen, zweitens kannste die die nassen Klamotten und Schuhe einigermaßen menschenwürdig ausziehen. Mehr als kauern geht eh nicht auf dem Bett. Und wenns regnet, sind die Schiebetüren eh nicht nutzbar zum umziehen, weils reinschifft.
    Es ist einfach eine Frage der Praktikabilität und der Umstände, die man sich machen möchte, bevor man in die Heia kann.
     
  8. #7 helmut_taunus, 3. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Ein- und Aussteigen Campervan

    Hallo, fuer die Ideensammlung.
    Hier siehst Du den Einstieg in ein Bett, allerdings eine andere Konstruktion, mit Platz hinten im Wagen, weil das Bett vorgeschwenkt wird.
    https://www.youtube.com/watch?v=9XSawj_1lWQ
    Manche Heckkuechen-Konstruktionen haben in der Mitte keine durchgehende Box sondern Platz fuer die Fuesse. Bei der Konstruktion koenntest Du die Tischplatte mit Polster zum Ein-Aussteigen jeweils rausnehmen. Schuhe dann darunter abstellen.
    http://www.amdro.co.uk/userfiles/image/doblobed.jpg
    Gruss Helmut
     
  9. kiwi05

    kiwi05 Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Ja die Amdro Idee ist als Denkanstoß nicht schlecht.
    Kann ich denn die Evalia Heckklappe von innen öffnen/schließen?
     
  10. #9 helmut_taunus, 3. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    NV200 Heckklappe Innenoeffner

    Kannst auch Du, wenn Du wie ein forumsbekannter Werbetreibender den Zusatz-Schalter eingebaut hast.
     
  11. #10 helmut_taunus, 3. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
  12. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    4
    Re: NV200 Heckklappe Innenoeffner

    Schalter? Schalter kenne ich noch nicht.

    skip, mit Seilzug-Lösung.
     
  13. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Ist auch kein Schalter (aber beim Jumpy), beim NV machen wir das mit einem Gestänge, oben draufdrücken, Klappe öffnen.
    Sinnvoll ist aber auch eine Schlaufe zu Zuziehen der Heckklappe von innen.
     
  14. #13 helmut_taunus, 4. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Heckklappe Innenöffner

    Ok, falsche Erinnerung, hier stehts mit Link zum Bild
    viewtopic.php?f=50&t=9859#p93533
    Jedenfalls geht die NV200 Evalia Heckklappe von innen auf. Waer ja auch schlimm wenn nicht.
    Die Heckfluegeltueren haben einen Innengriff serienmaessig.
    Gruss Helmut
     
  15. #14 rotes-klapprad, 4. Juni 2015
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Um aufs Hauptthema zu antworten: Aus genau diesem Grunde habe ich meinen Ausbau bis ans Armaturenbrett vorgezogen, so habe ich hinten noch 80cm "Wohnraum" für Küche und Schränke. Ausserdem kann man halbwegs bequem (gerade bei Regen) einsteigen, Schuhe ausziehen und sich im halb-stehen seiner Kleidung entledigen. Bei mir ist das Bett sogar so ausgeformt, dass man von hinten und der Beifahrerschiebetür aus ein- und aussteigen kann. Falls mal der Anhänger dran hängt oder ein Fahrradheckträger den Zugang hinten versperrt.
    Kuckuck und Co sind halt Universallösungen für eher klassische Hochdachkombis mit den entsprechenden Nachteilen.
    Ich muss mal irgendwo Bilder hochladen...
     
  16. kiwi05

    kiwi05 Mitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2015
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Thomas, wo sind denn deine Vordersitze, wenn du mit dem Bett bis ans Armaturenbrett kommst. 80 cm hinten ist ja Luxus pur, aber vorstellen kann ich mir das Konzept so nicht.
     
  17. #16 rotes-klapprad, 4. Juni 2015
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2015
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    2
    Der Beifahrersitz liegt umgeklappt unterm Bett, das geht nur beim alten Kombi. Der Fahrersitz wird ganz nach vorn geschoben und geklappt, dadurch entsteht eine trapezförmige Liegefläche, die sich aber so für uns bewährt hat.
    Beim Evalia bleiben bei 190 cm Liegelänge und ganz nach vorn geschobenen Sitzen nur noch 35 cm hinten übrig. Aber besser als nix.

    PS: Bitte nicht an der Leiche stören, die hab ich später entsorgt, und es müffelt auch fast nicht mehr ... :lol:
    [​IMG]
     
  18. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    das mit den vordersitzen läßt sich ja auch problemlos mit den konsolen von zooom realisieren: mit den drehzsitzen gibts platz nach vorne (fast) ohne ende
    gruß von maasi
     
  19. #18 helmut_taunus, 4. Juni 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Aktuell wohl auch nicht mehr vorhanden. Die 2 Kombis. die z.Zt. hier stehen. haben die vorklappbare Lehne nicht mehr.
     
  22. #20 KlausausDatteln, 6. Juni 2015
    KlausausDatteln

    KlausausDatteln Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    ich habe mir ja auch eine Schlafmöglichkeit im Evalia gebastelt, vom Grundprinzip her ähnlich wie Ququq.
    Ich hatte das vor einiger Zeit vorgestellt.
    Das Problem des unbequemen Einstiegs besteht tatsächlich.
    Wir stellen uns in die Stufe der Schiebetür und klettern dann hoch.
    Auch ist ein sitzen auf dem Bett nicht möglich, allenfalls ein kauern.
    Aber da wir diese Schlafgelegenheit nur für Wochenendausflüge oder für Konzerte und Festivals nutzen, ist uns das relativ egal. Würden wir unsere Urlaube so verbringen, hätte ich mir auch eine andere Lösung überlegen müssen.

    Klaus
     
Thema:

Ein- und Aussteigen beim "System Ququq"

Die Seite wird geladen...

Ein- und Aussteigen beim "System Ququq" - Ähnliche Themen

  1. BIETE: Waeco CD 30 Schubladenkühlschrank Abholung Rhein-Main

    BIETE: Waeco CD 30 Schubladenkühlschrank Abholung Rhein-Main: Auf der Tour durch Wales mußte ich feststellen, 30 Liter Kühlraum sind definitiv zu viel für eine Person. Halbleer macht die CD 30 von Waeco...
  2. Ein-Jahres-Inspektion

    Ein-Jahres-Inspektion: Hallo Forum! Ich muss meinen 2014er Ford Tourneo Connent (Trend) diesen Monat zur Ein-Jahres-Inspektion bringen. Er ist bis heute 6500km...
  3. Günstiger Klein-Camper

    Günstiger Klein-Camper: Hallo erst mal, ich bin neu hier im forum und hab auch schon so einiges bei euch herausgefunden, also vielen Dank mal dafür! Jetzt hätte ich noch...
  4. Nissan Connect ein-/ausschalten

    Nissan Connect ein-/ausschalten: Entweder raffe ich es nicht oder es hat ein Defekt am Schalter. Ich kann das Connect nicht ausschalten. Beim linken Stellknopf (auch Lautstärke)...