ein neuer Partner muss her....

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Anonymous, 28. Januar 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Liebes Forum,

    lang hab ich nix mehr hier geschrieben, es gab auch keinen Grund für mich - mein Partner hat einfach das getan was er soll: Mich zuverlässig von A nach B gebracht.
    Doch leider, böse Mächte wollen wohl dass wir nicht länger ein Paar sind.... Letztes Jahr hat sich meine Frau Mama das Auto ausgeborgt, und prompt beim Zurücksetzen einen Pfeiler meiner Garage touchiert. Den Kampf gegen Gussbeton hat der Partner leider verloren, die Vollkasko meinte: Versicherungstechnischer totalschaden.
    Ich habe das ignoriert, bin ihn weiter gefahren. Das "Pickerl" (österr. Äquivalent zum Tüv) hatte er damals (2010) gerade erst bekommen, gemeinsam mit neuen Bremsen.
    Er machte nach wie vor das, was er immer machte: Brav und zuverlässig fahren.
    Bis vor kurzem. Da ging die Batterie ein (gut, nach 8 Jahren Kurzstreckenverkehr darf sie das...). Die Gasdruckdämpfer der Heckklappe versagten ihren Dienst. Immer öfter zickte der Bremskraftverstärker beim Starten herum.
    Ein jugendlicher Golf-GTI Fahrer übersah mich beim Umspuren als ich beruflich in Erfurt war und verursachte eine zusätzliche seitliche Blessur. Trotzdem wollte ich das Auto noch nicht hergebn.
    Jetzt war wieder das Pickerl an der Reihe, und nun meinte man, das rechte hintere Radlager sowie das vordere linke Achslager würden ausgetauscht gehören....
    Ausserdem standen demnächst dann doch größere Services an (Zahnriemen z.B.)

    Also entschloss ich mich schweren Herzens dass wohl doch der Tausch gegen ein neues Auto sinnvoll wäre.
    Ich habe verglichen, gesucht, Gespräche geführt, bin einiges Probegefahren aber schlussendlich bin ich dann erst wieder beim Partner gelandet, und:

    HEUTE HABE ICH IHN BESTELLT :)

    Peugeot Partner 1,6HDi 75 Business Kastenwagen
    Aluminium-grau
    mit Klima, CD-Radio, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, beidseitigen Schiebetüren, verblechter Trennwand.

    Lieferung vermutlich Ende März, Anfang April.

    Da mein derzeitiger Partner fast nur in der "Lieferwagenkonfiguration" mit Gepäcknetz und umgeklappten Sitzbänken herumfährt, habe ich diesmal gleich zum Kastenwagen gegriffen.

    Ich bin schon sehr gespannt auf mein neues Schlachtschiff und wünsche mir, dass er genauso treu sein wird wie mein alter :)

    Lg aus Wien

    Georg
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Georg,

    boooooaaaaa, 8 - 10 Wochen auf´s neue Auto warten müssen. ist nicht einfach.
    Wünsche Dir, daß die Zeit schnell vergehen mag und anschließend viel Spaß mit
    dem neuen Weggefährten.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja leider, Ernie. Das ist das Problem wenn man sein Wägelchen "maßgeschneidert" haben will.
    Standardausstattung hätte ich sofort mehrere einpacken können...

    Aeer ich hab ja noch meinen braven Alten, und nütze gleich die Zeit um mal das Fahren ohne Innenspiegel zu üben ;-)

    lg

    Georg
     
  5. #4 helmut_taunus, 29. Januar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    Gratulation schon mal vorab zum Neuen.

    das Fahren ohne Innenspiegel zu üben ;-)
    Ohne Innenspiegel fahre ich NIE. Nur bisweilen sehe ich im Innenspiegel die hinteren zugezogenen Gardinen von ? Ja von innen, deshalb Innenspiegel.

    In meinem Panorama-Spiegelaufsatz sehe ich allerdings noch nach hinten rechts raus durch die Scheibe der Schiebetuer und sogar ein kleines Stueck durch die vordere Tuerscheibe.

    Wenn Du uebst, gewoehnst Du dir irgendwann an, in Kurven auf dieselbe Seite in den Aussenspiegel zu sehen. Bei Linkskurven schaust Du auf die Strasse in die Kurve nach links und nebenbei einmal extra in den linken Aussenspiegel. dito rechts.
    Gruss Helmut
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja Helmut, nur mein Auto ist hinten voll verblecht. Das heisst es hat genau 3 Fenster: Windschutzscheibe und bei den beiden vorderen Türen. Dahinter kommt ne Blechtrennwand. Da nutzt mir auch der schönste Panoramaspiegel nix ;-)

    DAs Fahren und umspuren geht schon ganz gut, das Einparken muss ich noch etwas üben (wobei das nicht 100%ig möglich ist bei meinem jetzigen weil ich mich ja noch zurückdrehen kann und aus den hinteren Fenstern rausschaun kann...)
     
  7. Piofan

    Piofan Mitglied

    Dabei seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe den gleichen Partner,wie Du ihn Dir bestellt hast. :zwink:

    Nur habe ich mir hinten die verglasten Flügeltüren einbauen lassen. Desweiteren habe ich nur rechts eine Schiebetür,aber auch verglast. Somit funktionert das Einparken und rechts abbiegen recht gut.
    Zusätzlich habe ich mir die Schallschutzwand einbauen lassen.In diese habe ich einen Ausschnitt nach hinten gemacht.
    So kann ich den Verkehr auch hinter dem Auto beobachten.Zum besseren Einparken hinten,noch die Parkpiepser mit Anzeige im Display dazu bestellt. Somit bin ich rundrum zufrieden. Die 75 Dieselpferdchen reichen mir auch völlig aus. :jaja:

    Grüße PF
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ohne verglaste Schiebetür auf der Beifahrerseite ist das Schrägabbiegen reine Glücksache. Helfen kann ein nach vorne beugen und in den rechten Aussenspiele schaun. das geht aber auch nicht immer. ich habe mal einen Paketfahrer angesprochen wie er das macht. Kommentar "wenns kracht noch einen Meter"

    Bei Fahren und Einpaarken nach Speigeln muss man nur glauben was man sieht. Hilfreich ist ein Sonntag auf einem leeren Parkplatz, ein nette Begleitung die als Hindernis fungiert. Hilfreich sind auch 2 Wasserkästen als Begrenzung.

    Allzeit Gute Fahrt mit dem vielen Blech ;-)


    Olaf
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Olaf,

    ich hab viele KM in der Stadt mit verschiedenen Ford Transits, etc. hinter mir, und eigentlich hatte ich nie Probleme - allerdings habe ich auch nicht 3 mal täglich in Parkgaragen ein- und ausgeparkt.

    Ich denke, was sinnvoll sein könnte wären zwei Weitwinkelspiegel-Aufsätze, das hatte ich auch bei den anderen Kastenwägen und das erhöht die Sicht doch sehr.

    Dass ich vor dem aktiven Einsatz ein, zwei mal auf den Verkehrsübungsplatz fahre, ist sowieso Pflicht bei jedem Neuwagen :)

    Georg
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    das mit den Spiegel ist neu gute Idee. Es geibt bei uns eine Kreuzung die steht in eihem schafen Winkel, da habe ich die Probleme das ich schräg nach rechts hinten nichts sehe wenn ich weiter will.

    Ach und schreib doch mal bitte wie sich das Blech fährt. Schwanke noch zwischen neuem Doblo Maxi oder Tepee/Berlingo
    Grüße

    Olaf
     
  11. #10 helmut_taunus, 2. März 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    ein paar leere Pappkartons vom Herrn Albrecht sind wohl nach guenstiger, kann kein Schaden entstehen, am Auto. Wasserkaesten waeren schon Stufe 2 fuer Etwas-Geuebte.

    Allgemein fahren sich die recht eckigen HDK mit den grossen Spiegelohren recht gut rueckwaerts. Sofern man nicht versucht, sich rumzudrehen und die Hechscheibe zum Gucken zu verwenden. Nach Spiegel kann man zentimetergenau an einen Bordstein einparken, ganz einfach weil man ihn im Spiegel sieht, und die 15 oder 3cm Abstand zum Hinterrad.

    Nach Jahren HDK dann in einen ueblichen Liege-PKW umgestiegen frage ich mich immer, wieso dessen Spiegel ohne Sicht im Strassenverkehr zugelassen werden.
    Gruss Helmut
     
  12. #11 Anonymous, 2. März 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,
    der Trick beim Fahren ohne Innenspiegel ist meiner Meinung nach, dass man nicht nur bei Bedarf kuckt, sondern das Umfeld einfach schon früher scannt.

    Bestes Beispiel dafür ist rückwärts einparken. LKWs haben auch keinen Innenspiegel und die machen den Meter locker - egal was dahinter ist.
    Man muss sich schon vor dem Rückwärtsfahren die Situation hinter dem Auto grob einprägen. Ein Poller in Fahrzeugmitte z.B. ist auch für die innenverspiegelten Autos ein Klassiker und einzig beim Vorbeifahren oder beim Einschwenken kann man da sehen, wo man später durchfährt oder hinstehen will.
    Und was dabei auch ganz wichtig ist: Immer in die beiden Aussenspiegel schauen beim Rückwärtsfahren. Es gibt mehr Trottel, die hinter einem rückwärtsfahrenden Auto noch schnell durchlaufen wollen, als man denkt!

    Trotzdem oder genau deshalb gute Fahrt!

    Marc
     
  13. #12 Anonymous, 3. März 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hurra!! Heute kam der Anruf vom Freundlichen, ab 14.3. kann ich mein Auto abholen :)

    Die (Vor)Freude ist riesig :)
     
  14. #13 Anonymous, 6. März 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    das ist klar, aber gerade wenn man wartepflichtig ist, kann sich die Sitution doch ändern. Es geht auch weniger um den Innenspiegel als um die Sicht schräg nach hinten rechts.

    Grüße

    Olaf
     
  15. #14 Anonymous, 6. März 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Beobachte doch mal (Profi)LKW-Fahrer! Die fahren eben immer 90° an die Vorfahrtsstraße heran, auch in spitz einmündenden Nebenstraßen. Sieht zwar etwas gewöhnungsbedürftig für Dritte aus, funktioniert aber wunderbar. Mit meinem Kangoo mach ich das jetzt schon drei Jahre so. Einen Innenspiegel gibt´s bei mir schon lange nicht mehr.
     
  16. #15 helmut_taunus, 6. März 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    alles richtig, und doch habe ich mich mal festgefahren. PKW mit Scheibengardinen innen zugemacht, nur noch die 3 vorderen Scheiben waren durchsichtig. Dann bloed in einen Schraegparkplatz reingefahren, Einbahnstrasse, Parkplaetze links. Nach dem Einkaufen, es ging nicht mehr raus. Fast auf den Beifahrersitz gelegt, losgeschnallt, halb aufgestanden, Hals verrenkt, keine Sicht nach hinten rechts auf die Fahrbahn. Zum Glueck stand ich auf dem Parkplatz und es war keinerlei Gefaehrdung oder Behinderung beim Noch-Stehen. Irgendwann die Einsicht, Motor aus, ums Auto rum, an der rechten Schiebetuer die Gardine vom Fenster entfernt. Einsteigen losfahren.

    Seitdem baue ich mir nicht wieder freiwillig die Sicht durch das hintere rechte Seitenfenster zu.

    Klar muss es manchmal sein, wenn der Wagen dort verblecht ist, wenn ... aber besser waere schon ein Blick nach rechts hinten wuenschenswert.
    Gruss Helmut
     
  17. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Glückwunsch :D (ich muß noch ca. 3 Wochen länger warten).
    Wolfgang
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hurra! Nur noch ein mal schlafen!! :)
    Gestern noch die letzte längere Fahrt mit meinem alten, braven Partner absolviert... heute wird das Auto gründlich ausgeräumt und morgen Mittag geht's dann auf in das Abenteuer "echter Kastenwagen" :)
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier isser!

    Ein schönes Auto...!

    [​IMG]

    mit dem stolzen Besitzer...

    [​IMG]

    endlich vernünftige Lademaße :)

    [​IMG]

    Geteilte Heckklappe - sehr praktisch :)

    [​IMG]

    Praktischer mobiler Arbeitsplatz

    [​IMG]

    So wenige Kilometer wird er nie wieder haben....

    [​IMG]

    Ich hoffe auf viele problemlose und knitterfreie Kilometer!!
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 helmut_taunus, 14. März 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    na dann mal Gratulation zu dem Silberstueck.
    Gruss Helmut
     
  22. Piofan

    Piofan Mitglied

    Dabei seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Glückwunsch auch von mir. :zwink: Sieht wirklich "fast" wie meiner aus.
    Nur das ich halt die Seitenscheibe und hinten die Flügeltüren auch verglast habe.

    Allzeit knitterfreie und gute Fahrt.

    Meiner bekommt in den nächsten Tagen auch wieder seine Sommerpuschen auf LM Räder rauf.

    Dabei will die Werkstatt noch das lästige Knistern im kalten Zustand(Aussentemp.) der Heizung beseitigen.

    Grüße PF
     
Thema:

ein neuer Partner muss her....

Die Seite wird geladen...

ein neuer Partner muss her.... - Ähnliche Themen

  1. Peugeot Partner Facelift und neuer HDI mit Partikel-Filter

    Peugeot Partner Facelift und neuer HDI mit Partikel-Filter: Hallo Partner/Berlingo-Fahrer, habe heute (zum zweitenmal!) folgende Info zum Modell Peugeot Partner bekommen (von Hamburgs größtem Peugeot...
  2. Neuer aus der Magdeburger Börde

    Neuer aus der Magdeburger Börde: Als erstes, nach meiner Anmeldung, möchte ich mich hiermit vorstellen. Ich bin der Uwe, Handwerker, und komme aus dem Raum Magdeburg. Neben meinen...
  3. Ein neuer aus dem Ruhrpott

    Ein neuer aus dem Ruhrpott: Hallo Leute , Mein Name ist Marcel , ich bin 35 Jahre alt und komme aus Recklinghausen. Ich fahre nun seid gut einer Woche dienstlich einen...
  4. Ein neuer Stadtindianer!

    Ein neuer Stadtindianer!: Hallo nun bin ich auch beim Nissan NV 200 gelandet und erhoffe mir mit dem so gut bewerteten Stadtindianer in drei Wochen eine lange positive...
  5. Mein neuer ist da.

    Mein neuer ist da.: Hallo zusammen. Habe gestern meinen kleinen Ford Tourneo Courier 1,0 Ecobost Titanium gegen sinen großen Bruder Ford Tourneo Connect 1,5 Diesel...