Ein-Jahres-Inspektion

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von FTC2014, 12. Mai 2015.

  1. FTC2014

    FTC2014 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum!

    Ich muss meinen 2014er Ford Tourneo Connent (Trend) diesen Monat zur Ein-Jahres-Inspektion bringen.
    Er ist bis heute 6500km gefahren. Ich habe noch keine Mängel festgestellt, die ich bei der Inspektion ansprechen könnte.
    Naja...doch, eine Sache. Vor Monaten habe ich mal Schwitzwasser in den Scheinwerfern entdeckt (seit dem allerdings nicht wieder).
    Mich würde interressieren, ob jemand weiss welche Arbeiten im Rahmen der o.g. Inspektion durchgeführt werden, ob es bekannte "Bugs" gibt die Ford überprüft und ausschaltet und was die Inspektion kosten darf.

    Welche Mängel habt Ihr an euren Farhrzeugen entdeckt die ihr im Rahmen der Inspektion/Garantie habt beseitigen lassen?

    Hoffe auf eure Tipps.

    Gruss


    PS: Wird euer FTC2014 bei geöffnetem Rückbankfenster und ab 60kmh auch zur Trommelfell-Disco? :)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal hallo und :willkommen:
    Schön dass es auch noch einen 1,0er Fahrer gibt 8)
    6500 km in einem Jahr gefahren, das ist aber nicht viel. Ich hab meine erste Inspektion erst im Januar 2016 vor mir und werde dann wahrscheinlich so zwischen 12-15 tkm gefahren haben.
    Bis jetzt habe ich noch keine Mängel gefunden. Der Tourneo Connect ist der Neuwagen ohne wirklichen Mangel - im Gegensatz zu meinen beiden Berlingos.

    Unter https://www.etis.ford.com/ kannst du wenn du deine Fahrgestellnummer eingibst Daten über den FTC erfahren und wenn du dann auf FordService / Wartungspläne klickst und dann 1 Jahr auswählst die Arbeiten sehen.
    Ölwechsel mit Filter, ansonsten eigentlich nur Kontrollen Scheinwerfereinstellung kontrollieren, Luftdruck kontrollieren, Frostschutz kontrollieren usw.
    Hab noch keine Erfahrung mit den Kosten, diese dürften aber 150 € nicht übersteigen - meine Meinung :?:

    Ich bin ehrlich gesagt noch nicht mit geöffneten Fenstern hinten gefahren. Aber Trommelfelldisco kenne ich vom VW Touran - echt schlimm :mhm:

    Mit deinem Verbrauch laut Signatur könnte ich leben. Kontrollierst du deinen Verbrauch regelmäßig, sind das erechnete Werte?
     
  4. FTC2014

    FTC2014 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und besten Danke für das herzliche Willkommen.

    Ich habe das Kfz erst seit November 2014. Die Inspektion ist aber nach einem Jahr nach Baudatum fällig...oder?
    Im Jahr fahre ich auch ca. 15k km.
    Ich habe bei Ford nun eine Termin und eine grobe Preisangabe. 400 €.
    Bin mal gespannt was da wirklich verlangt wird. Finde es sehr teuer für die paar Arbeiten die du genannt hast.

    Benzinverbrauch lese ich am BC ab. Also eher eine ca.-Angabe.

    Ich teile hier mit was die Inspektion gekostet hat.

    Gruß
     
  5. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Nicht ein Jahr ab Baudatum sondern ab Erstzulassung normalerweise. Wenn du eine Tageszulassung hast die lange gestanden hat dann kann es antürlich sein dass du jetzt schon zur Inspektion musst. Ist zwar ärgerlich, aber dadurch sicher man sich Garantieansprüche.
    Benzinverbrauch laut BC? - meiner ging 0,5 Liter vor. Habe das justiert, jetzt müsste realer Verbrauch mit der Anzeige des BC übereinstimmen.
    Hab mal in nem Ford Focus Forum geschaut. Für die erste Inspektion dürften es wohl so 200 € rum sein.
     
  6. FTC2014

    FTC2014 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hm...vielleicht liegt es daran dass es ein eu import ist. Wurde aber als neuwagen hier angemeldet. Ich erkundige mich nochmal bei Ford. Der Importeur nannt mir allerdings diesen Monat.
    Ich wusste gar nicht dass man den bc justieren kann :) mache mich mal schlau. Danke für den Hinweis.
    Gruss
     
  7. #6 erazor85, 13. Mai 2015
    erazor85

    erazor85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man bei der Inspektion Geld sparen möchte, kann man in der Regel das Öl selbst mitbringen. Natürlich vorher mit der Werkstatt abklären, ob das für die in Ordnung ist, welches und wieviel man braucht.
    Ich weiß nicht, welches Öl benötigt wird, aber in der Regel schlagen die Werkstätten mehrere hundert Prozent auf den Literpreis drauf. Das Longlife Öl bei meinem A2 kostet der Liter bei Amazon ca. 4€, bei Audi >20€.
     
  8. FTC2014

    FTC2014 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Komme gerade aus der Fordwerkstatt. Inspektion kostete 215€.
    Die Vorgeschichte:
    Telefonisch Termin für Inspektion vereinbart und dabei nach den Kosten gefragt. Mann könne nix genaues sagen...aber ca. 400€. Darauf hin habe ich mir im Internet (etis) den Wartungsplan besorgt. Ausser Ölwechsel (incl Filter) nur Überprüfungen einiger Komponenten (Reifenprofil, Kuplungsspiel, Beleuchtung, Bremsscheiben,etc). Dafür 400€ zahlen...nö.
    Heute morgen dann in die Werkstatt. Erstmal riesen Taraaaa da es sich um einen EU-Import handelt. "OhOh das könnte aber zu Problemen führen wenn sie Garantieansprüche stellen...da gelten die Bestimmungen das EU-Landes aus dem importiert wurde....blabla...Märchenstunde.
    Ich fragte dann nach den Kosten der Inspektion. 400€! Hätte man mir doch schon am Telefon gesagt.
    Ich: "unrealistisch. Für einen Ölwechsel und die Begutachtung der Technik? Nö."
    Den Wartungsplan habe ich mir ausgedruckt und auf den Tisch gelegt.
    Der Werstattkeiter: Wo haben Sie den denn her?
    Ich: Ausm Netz...etis...
    Werkstattleiter: das ist doch nur für Händler. Wie kommen Sie da rein?
    Ich: Ne... kann jeder rein :)
    Er ist dann zu seinem Chef um mir ein neues Angebot zu unterbreiten. 215€. Das Öl wäre halt so teuer (Castrol Magnatec Professinal 5w20) 16€ je Liter (5L kommen rein). Mir war schon klar, dass ich das Öl günstiger bekommen kann. War mir aber in dem Moment egal...wollte ja unbedingt die erste Inspektion bei Ford gemacht haben.
    Später habe ich im Internet einen Preis von ca.6€ pro Liter gefunden (o.g. ÖL).

    Ich werde die nächste Insp. dann in einer freien Werkstatt machen lassen (immer daran denken in Service-Buch folgendes vermerken zu lassen um die Garantieansprüche nicht zu verlieren: Insp. gemäß Herstellervorgaben).

    Ich bin ganz schön enttäuscht. Ford hat es wirklich verpaßt einen neuen Kunden zu gewinnen.Besonders die anfängliche Forderung von 400€ auch vor Ort noch durchzudrücken war frech.

    Gruss
     
  9. #8 rgruener, 21. Mai 2015
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    manche händler/werkstätten lernen es offenbar nie.
    arroganz gepaart mit ahnungslosigkeit trägt eben nicht zur kundenbindung bei.
     
  10. Tobber

    Tobber Mitglied

    Dabei seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hast schon jemand bei einem Diesel die erste Wartung durch ?
     
  11. Standi

    Standi Mitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    Bei mir war es jetzt auch soweit mit der 1. Jahresinspektion bei gefahrenen 14000km.
    Kosten 150 Euro Netto incl. jährliche Verlängerung der Mobilitätsgarantie
    davon 49,35 Euro das Öl
    also 7,96 Euro pro Liter
    Das nenne Ich mal einen fairen Preis und das beim Ford-Händler meines Vertrauens
     
  12. gewe

    gewe Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde es wohl schaffen, dass ich die 25.000 in weniger als einem Jahr fahren werde. Bin gespannt, was mir der Bordcomputer dazu sagen wird.
     
  13. #12 Strahlemann, 26. Mai 2015
    Strahlemann

    Strahlemann Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Da wäre ich über spätere Erfahrungsberichte mal gespannt... Ich hab da schon so einige Geschichten erlebt zu dem Thema und die Meisten davon waren für den Kunden/Besitzer eher negativ zum Schluß! :neutral:
     
  14. gewe

    gewe Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Das Jahres-Service wurde bei knapp über 29.000 km erledigt. Die Materialkosten betrugen € 250,- brutto, Arbeitskosten wurden durch einen Gutschen bezahlt.

    Die Abwicklung war grundsätzlich problemlos. Eine Ersatzauto (Transit Custom) wurde gestellt, absolut ungeeignet für 2 m Menschen. Aber es kostete nur € 10,-

    Zwei Wochen später wurde ich bei 29.925 km zum Ölwechsel aufgefordert. Das Rückstellen wurde vergessen.
    Abhilfe: Zündung ein und zwanzig Sekunden auf Gas und Bremse setzt den Computer zurück.
     
  15. Proxymalz

    Proxymalz Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wie kann man den Verbrauch im BC angleichen? Ich fahre den Tourneo COURIER 1.0 EcoBoost. Meine beiden Vertragswerkstattketten in Hamburg versagen mir das Mitbringen eigenes Öls obwohl ich an der Quelle sitze. Die Mitarbeiter vom Service meinen die Garantieansprüche wären dann gefährdet, sollte was passieren. Die Flaschen und Kanister sind doch versiegelt. Was sollte daran komisch sein? Welcher Autohersteller braucht schon 5w-20 mit eigener Spezifikation außer Ford? Landrover nimmt ein ähnlich dünnes Öl, fahren aber 0W-20. Sehr merkwürdig.
     
  16. erazor85

    erazor85 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Dann lass den Ölwechsel halt woanders machen.
    Sie müssen nicht dein Öl nehmen. Die Garantieansprüche sind aber nicht gefährdet, sollten sie es nehmen.
     
  17. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Durch diesen Beitrag habe ich eben meine Bordcomputerdurchschnittsverbrauchanzeige justiert. Habe bei mir statt dem Grundwert 1000 jetzt aufgrund meiner 2 Betanken jetzt mal 930 oder so eingestellt. Abweichung jetzt nur noch max. 0,2 Liter
     
  18. gewe

    gewe Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt muss ich tatsächlich einige Tankfüllungen mitschreiben. Der Hinweis ist SUPER.

    Danke!
     
  19. Pitti5569

    Pitti5569 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe auch die erste Inspektion erledigt, Kilometerstand 13500. Quietschenden Sitz und verzogene Sonnenblende waren die einzigen "Probleme", beide beseitigt. Kosten 166€, Ford Autohaus Dallgow. Alles OK finde ich. :)
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Strahlemann, 2. November 2015
    Strahlemann

    Strahlemann Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Sodele...

    Ich war nun Freitag auch da!

    KM Stand 19.965
    1. Inspektion

    Endbetrag 249,02 EUR (zuzüglich 30,00 EUR für einen Werkstattersatzwagen)

    Beide Probleme wurden noch nicht behoben, da habe ich den nächsten Termin zum 20.11.2015! Mal schauen was dann kommt bzw. wie oft er noch hin muss dann!?

    Gruß, René
     
  22. Tobber

    Tobber Mitglied

    Dabei seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    So, bei mir war auch die erste Wartung drann.

    Kosten 278€ bei 14800 gefahrenen Kilometer.

    Zusätzlich hab ich ein Technisches Problem welches nicht behoben wurde (siehe anderer Thread) und eine quietschende Schiebetür die auch nach der Wartung noch quietscht :evil:
     
Thema:

Ein-Jahres-Inspektion