Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternative?

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von beamer, 17. September 2015.

  1. beamer

    beamer Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    es tut mir echt leid, das ich euch schon wieder nerve, aber bis gestern war ich mir echt sicher das es ein NV200 wird, jetzt bin ich mir doch etwas unsicher, der Berlingo scheint ja auch preislich eine echte Alternative zu sein

    Der Berlingo hat auf der Habenseite eine doch wesentlich bessere Ausstattung (Multispace Shine) wie mir scheint und ist günstiger. Allerdings ist mit 7 Sitzen scheinbar kein Kofferaum mehr vorhanden, ich weiß auch nicht ob mann da eine ebene Fläche machen kann wenn man alle Sitze umklappt.

    Der Evalia hat halt doch mehr Platz aber ist halt ein Lieferwagen.

    Kann mir jemand noch ein paar Argumente für oder gegen den Berlingo liefern?

    Danke
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. deckerweb

    deckerweb Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Re: Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternat

    Kein Problem, dafür gibt es doch Foren - immer her mit den Fragen! :)

    Wir sind seit August Berlingo-Fahrer, und bis jetzt äußerst zufrieden. Wir kommen von Nissan her, allerdings kein Evalia, sondern Note... Nissan war uns bzw. meiner Frau die letzten 20 Jahre nur positiv aufgefallen, keine Probleme. Von daher Nissan: passt.

    Hätte es unser Budget erlaubt, wäre der Evalia für uns die direkte Alternative gewesen. Grundfläche, Höhe etc. eigentlich fast wie Berlingo, allerdings WIRKT der Evalia halt mehr wie ein Bus, aber es ist meiner Meinung nach eher eine visuelle Sache...

    7-Sitzer-Berlingo würde ich abraten, weil dann hat man quasi keinen Kofferraum mehr. Da gibt es bessere Lösungen dann: Grand Kangoo bzw. Citan oder ggf. Caddy Maxi, aber der schießt preislich wieder raus... Tourneo Grand Connect wäre auch noch, aber ebenfalls teurer dann als Evalia glaub ich.

    Zurück zum Berlingo:
    3 Einzelsitze im Fond, die WICKELBAR sind (erster Handgriff), oder gleich ausbaubar (zweiter Handgriff). Gewichtsmäßig kein Vergleich mit Touran-Einzelsitzen, die vom Berlingo kann auch meine Frau noch tragen :)

    Berlingo gibt es mit dem schönen Modutop (Panoramadach, plus Ablagen etc.), dann ginge aber 7 Sitze sowieso nicht (warum weiß nur Citroen, notfalls beim baugleichen Peugeot Partner schauen...). Das Fahrwerk wurde beim 2015er Facelift-Modell wohl optimiert, laut Berichten im Berlingo-Forum. Die 120 PS Diesel BlueHDi beim Shine sind sehr gut; Dämmung wurde verbessert, gute Verbräuche sind möglich. Steuer- und Versicherungseinstufung liegen sehr gut. Auch sind gängigere Reifengrößen für den Berlingo verbaut bzw. erhältlich (sogar möglich 195er Winterreifen 65 R15 möglich, wenn eingetragen) als beim Evalia.

    Für den Nissan spricht natürlich eindeutig das bessere Raumkonzept, bzw. das Mehr an Platz. D.h. wenn es mal irgendwann zum Camping gehen soll, wäre wohl der Evalia die bessere Wahl. Als Alltags- und Familien- bzw. Freizeitauto sowie Transportgenie kannst du mit dem Berlingo genauso glücklich werden.

    Fahre beide Probe, mach einen Packtest, bzw. Probesitzen als Familie.

    Ich will dir keinen Berlingo "einreden", aber dennoch empfehlen. Für straffe Budgets auf jeden Fall eine sinnvolle und zuverlässige Alternative. Sie sind zudem verbreiteter als die Nissans und ziemlich wertstabil, was man so hört.

    Gruß, Dave
     
  4. beamer

    beamer Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Re: Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternat

    Vielen Dank für die Informationen

    Das Problem ist, dass wir uns ziemlich sicher sind einen 7 Sitzer zu brauchen

    Wir sind 5 und nehmen oft noch jemand mit. Kommt also schon regelmäßig vor, nicht täglich, nicht unbedingt wöchentlich, aber wie gesagt, immer mal wieder. Das wäre halt ein Vorteil beim Evalia.

    Beim Berlingo lassen sich die hinteren 2 Sitze auch nicht versenken so wie ich das sehe, die stehen also hoch. Das empfinde ich als unpraktisch.
     
  5. #4 helmut_taunus, 17. September 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    40
    Re: Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternat

    Hallo,
    der Berlingo ist preiswerter und verbreiteter. Gibts in mehreren Varianten, eben auch als Peugeot.
    Mir scheint ein wichtiger Punkt zu sein, willst Du grossen Raum und damit auch fahren (NV200) oder willst Du vor allem fahren und dabei etwas weniger Raum mitnehmen (Berlingo).
    Der Berlingo ist innen einfach kleiner als der NV200. Die Motorhaube laenger, Scheibe flacher, hinter den Vordersitzen keine zwei Meter. Dieser Platz reicht locker fuer 3 Sitze da hinten. Fuer die Sitze 6 +7 haben sie gequetscht. Zuerst mal in den Kofferraum eine Erhoehung, dort die Sitze drauf, damit man zum Kofferraumboden noch etwas Sitzhoehe generiert und nicht grad die Ohren zwischen die Knie bekommt. Ausserdem die hinteren Sitze innen an die Heckscheibe (wie bei vielen anderen 7-Sitzern auch). Zusaetzlich Knieraum freigeraeumt und die mittleren Sitze paar Zentimeter vor. Wenn ihr probesitzt, es muss ein 7-Sitzer sein. Es gibt sicherlich engere 7-Sitzer am Markt als die Berlingo, die auch gekauft werden. Der NV200 ist eben deutlich laenger (und zwar nur innen !).
    Bilder vom Berlingo kennt ihr?
    Die Sitzerhoehung von innen
    Knie hoch
    Sitzerhoehung von hinten ueber dem Schloss
    zum Vergleich der flachere Ladeboden vom Fuenfsitzer
    Beim NV200 sind die Sitze 6 +7 nicht nur gleich hoch ueber dem Fahrzeugboden, sondern auch noch breiter, also besser fuer Erwachsene geeignet als in der mittleren Reihe. Wenn Du schon mal einen innen gesehen hast, dann weisst Du wie bequem man als Grosser da hinten sitzt, jedenfalls besser als in der Mitte. Vielleicht muss man einfach nur einen Knoten im Hirn loesen und die Idee verwerfen, dass hinten Kinder sitzen muessten. Im Berlingo ja bevorzugt, im NV00 besser hintenErwachsene.
    .
    Uebrigens lassen sich im NV200 die hinteren Sitze auch nicht versenken.
    Gruss Helmut
     
  6. beamer

    beamer Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Re: Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternat

    Danke für die sehr ausführliche Antowrt, das Forum hier ist wirklich eine Goldgrube an Informationen :D

    Ich brauche den Platz und 7 Sitze. Wir gehen als ganze Familie campen und haben auch so immer Zeug dabei.

    Bleibt also noch der Renault Grand Kangoo als Alternative, da bin ich gerade am recherchieren, wie viel Platz mit 7 Sitzen ist, ob die sich versenken lassen etc. Beim NV 200 kann man sie ja immerhin zur Seite weg klappen.

    Der Kangoo scheint aber eher auf dem Niveau des Berlingo zu liegen

    http://betterparts.org/photo/renault-gr ... oo-16.html
     
  7. #6 helmut_taunus, 17. September 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    40
    Re: Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternat

    Hallo,
    Renault hat beim Kangoo nie sieben Sitze innen rein gequetscht. Diese Sondermoeglichkeit bietet PSa, uebrigens auch vorn drei Sitze haben nur sie. (Eh Du guckst, nur im LKW).
    Der innen naechst groessere duerfte der Dacia Lodgy sein mit 7 Sitzen.
    Wenn Du aussen von 4Meter40 weggehst erweiterst auf die Langschiffe von 4 Meter 80 oder 4,90 gibt es weitere
    Grand Kangoo, entsprechender Citan, Doblo Maxi, entsprechender Combo, Ford Grand Tourneo Connect und der zusaetzliche meist vergessene Ford Transit Connect L2, Caddy Maxi. In der Laengenskala nicht mehr weit sind VWBus und Jumpy (Scudo, ProAce) und Trafic mit mehr Breite und bis zu 9 Sitzen.
    .
    Nachdem ich viele durchdacht habe, komme ich auf die geniale Dimension des NV200, die in keinem Prospekt steht:
    Volumen pro Laenge oder genauer Innenvolumen pro Aussenlaenge von fast 1000 Liter pro Meter (mit Sitze an Bord). Das ist die Spitze unter den Hochdachkombis. Dazu die groesste Innenhoehe zum Rumlaufen oder nach hinten Durchgehen. Kindersitz hinten gebueckt INNEN stehend an den Gurt montieren und Kind anschnallen. Deshalb wurde der NV200 als Basis gewaehlt, der innen groesste im PKW Format. Die 1000 Liter pro Meter koennen fuer Campingzwecke (also im Stand) weiter vergroessert werden mit Drehsitzen vorn (fuer wenige Hunnies von Dir). Innenansicht zeigt auch, dass Du UNTER den hinteren Sitzen noch Platz hast.
    Gruss Helmut
     
  8. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Re: Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternat

    Sag ich halt auch mal was dazu;-)
    Berlingo (und ich hatte ihn mir ja komplett zerlegt angeschaut damals) bietet im Innenraum einfach zu wenig Platz, barocke Himmelverkleidungen etc. Es gibt keinen ebenen Boden und ich finde das Sitzsystem zu wenig flexibel, der umklappbare Beifahrersitz, so vorhanden, ist natürlich toll.
    Der Grand Kangoo ist von der Länge her schon wieder ein anderes Fahrzeug und einen ebenen Boden bekommst Du nicht, das Vorklappen der Rücksitze macht zwar den Boden eben, verschenkt aber auch mindestens 1/2m³ Platz. Ausbauen der Rückbank eine Menschenrechtsverletzung.
    Bleibt halt noch der Ziegelstein von Nissan, erhöhte Sitzposition, ebener Boden, hintere Sitze mit 2 Schrauben einzeln zu entfernen. Man kann ja locker erkennen, wer hier die meisten Posts auf sich vereinigt, wenn es um Selbstausbau und Co geht.
    Das Ding ist einfach praktisch, wenn auch nicht sehr sexy.
    Die anderen Dinge muß man das Popometer entscheiden lassen, die hochmoderne Blattfederachse gibts auch im Caddy.
     
  9. beamer

    beamer Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Re: Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternat

    Ok

    danke, ich bleibe also beim NV200.

    Morgen kommt jemand um meinen SMAX evtl zu kaufen. Muss heute nochmal mit Rastetter telefonieren, wenn alles klappt fahre ich nächste Woche einen weißen NV200 :D
     
  10. #9 helmut_taunus, 17. September 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    40
    Re: Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternat

    Hallo Thomas, ich wage einen Einwand. Der aktuelle 3er Berlingo (als PKW) hat immer die nach vorn flachlegbare Beifahrerlehne und auch die Fahrerlehne genauso. (hab ich mir sagen lassen)
    Gruss Helmut
     
  11. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. deckerweb

    deckerweb Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Re: Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternat

    Dann schon mal herzlichen Glückwunsch zu der Entscheidung! Und dass dann alles in deinem Sinne klappt mit der Abwicklung :)

    ...mit dem Nissan wirst du sicher Stammgast hier bleiben, die meisten Beiträge kommen hier zum NV200/Evalia ein.

    Gute Fahrt wünscht Dave :)
     
  13. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
    Re: Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternat

    2 Tage zu spät, aber vielleicht noch im Nachgang zur Bestätigung Deiner Wahl hier mein Vergleich damals:
    viewtopic.php?f=50&t=11810
     
Thema:

Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternative?

Die Seite wird geladen...

Eigentlich der NV200 aber ist der Berlingo eine Alternative? - Ähnliche Themen

  1. Wo ist eigentlich die Batterie...

    Wo ist eigentlich die Batterie...: ...musste ich mich heute fragen als ich meinem Rasentraktor fürs erste Mähen Starthilfe geben wollte. Hab sie im Motorraum nicht gefunden, die...
  2. Wer fährt denn eigentlich schon einen neuen Tourneo Connect?

    Wer fährt denn eigentlich schon einen neuen Tourneo Connect?: Bestellt haben ihn ja schon ein paar, es gibt auch 1-2 User die schon einen besitzen. Aber mal die Frage nochmal ganz konkret, wer fährt schon...
  3. ?? Hat die Evalia eigentlich 4 Scheibenbremsen?

    ?? Hat die Evalia eigentlich 4 Scheibenbremsen?: Servus, ich finde das gerade nirgends. Sind hinten Scheiben drauf oder Trommelbremsen? jomo
  4. Mittlere Sitzreihe ausbauen, was sagt eigentlich..

    Mittlere Sitzreihe ausbauen, was sagt eigentlich..: ..der TÜV dazu? respektiv muss man die sitze zur kontrolle wieder einbauen? :confused:
  5. Wer fährt hier eigentlich was?

    Wer fährt hier eigentlich was?: Moin moin, da an die Küste! Ich habe da mal eine bescheidene Frage. Wer von Euch fährt nun eigentlich welches Fahrzeug? Und jetzt bitte nicht mit...