e-Wolf Delta-2 Shuttle

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von helmut_taunus, 21. Januar 2013.

  1. #1 helmut_taunus, 21. Januar 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Steht da doch, um 60000,-€ ....
     
  4. Albatros

    Albatros Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Anscheinend ist es heute nebelig, da ich nur "Preis auf Anfrage" finde. :rund:
     
  5. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
  6. Albatros

    Albatros Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir :)

    Ein interessantes Projekt, aber wahrscheinlich nichts für den Normalbürger:

    denn bei voller Auslastung dürfen die Passagiere samt Fahrer lediglich durchschnittlich 65 Kilogramm wiegen und nicht mehr als 7,5 Kilogramm Gepäck pro Person mitführen.
     
  7. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Natürlich nicht... genau so wenig wie die ganzen 'PKW Dickschiffe' die in erster Linie als Firmenfahrzeug gefahren werden... und da werden dann schnell aus Kosten Investitionen in das Firmen Image oder ein Werbeträger.

    Könnte mir druchaus denken, dass man von den Kisten ein paar los bringt... reich wird man davon natürlich nicht, aber wenn man was alltagstaugliches anbieten kann würde es mich z.B. nicht wundern, so einen Delta-2 z.B. mal als Shuttel in Rust (Europapark) wieder zu sehen...

    Für die einen ist es nur eine kleine Nische, für die anderen ein interessanter Absatzmarkt .. wundere mich immer wieder, wie clever Nissan sich immer wieder auch um diese Nischen kümmert und dort know how sammelt.
     
  8. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Falsch gerechnet! Denn beim 'Leergewicht' ist der Fahrer definitionsgemäß bereits enthalten. Also (2200 - 1660)/(7 - 1) = 90 kg pro Passagier mit Gepäck - z.B. 75 + 15 kg.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Hmmm...

    so um die 60000 € für den e-Wolf unterschid zum Nv +- 40000 €

    da kann ich lange fahren auch wenn das Benzin teurer wird.....was der Strom ja auch wird.....

    1 ltr. Diesel kostet 1,46 € ....machen wir 1,60 € mal 55ltr. Tankinhalt = 88 €
    40000 € : 88 € = 454 mal Tanken ..... und da hat der e-Wolf nicht mal Strom gezapft...

    Dann doch lieber denn da http://www2.nissan.de/80-leafs/?cid=ps-87_107300

    Grüßle
    :mrgreen:
     
  10. #9 helmut_taunus, 21. Januar 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    e-NV200

    Hallo,
    ja die 60 TEURO hatte ich auch gefunden.

    Ich sehe diese Sache fuer uns als weiteren Hinweis, der NV200 wird ein allseits verwendetes Fahrzeug, ein Weltauto.

    So einsam ist der Elektro-NV200 auch nicht.
    Nissan hat ein Muster vorgestellt mit Elektroantrieb.
    klick
    NV200 Kasten http://www.autoevolution.com/news/nissa ... 49611.html
    Das London-Taxi auf NV200 soll elektrisch fahren.
    Barcelona-Taxi http://www.focus.de/auto/news/nissan-e- ... 67336.html
    Beim New-York-Taxi hab ich auch mal von Elektro-Gedanken gelesen.

    Ob das alles so sinnvoll ist, schwere Batterieen zu bewegen und zuhause stationaer Erdoel zu verfeuern kann man bezweifeln.
    Gruss Helmut
     
  11. Albatros

    Albatros Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Nur ein Hinweis: das stammt nicht von mir, sondern ist auf

    http://www.emissionslos.com/auto/3471-e ... -2011.html

    zu finden. :idea:
     
  12. #11 Big-Friedrich, 22. Januar 2013
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Man sollte nicht immer nur nach dem finanziellen Nutzen suchen. Klar, wie müssen alle sparen und 40.000 mehr wird niemand von uns bezahlen wollen/können. Aber die Idee mit Strom zu fahren, der aus Windenergie stammt, hat schon seinen Reiz. Dafür würde ich auch "etwas" mehr zahlen. Selbstverständlich kann man aber auch dieses Theme kaputtreden. Z.b. Akku=Sondermüll.

    Für mich kommt so ein Fahrzeug durch die geringe Reichweite als Familienfahrzeug nicht in Frage und einen Zweitwagen für den Arbeitsweg brauche ich zum Glück nicht.
     
  13. #12 Evaliainteressent, 22. Januar 2013
    Evaliainteressent

    Evaliainteressent Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    erste Mail nach über einem Jahr mitlesen ;-)

    Wie soll der e-Wolf sich zum eNV200 positionieren? Laut Zeitung (http://ccaa.elpais.com/ccaa/2013/01/03/ ... 43006.html und http://ccaa.elpais.com/ccaa/2012/12/21/ ... 07037.html) will Nissan wohl noch dieses Jahr 20000-25000 eNV200 zu den 30000 NV200 produzieren.... Ok, Probleme haben die schon in Barcelona (Einstiegsgehalt soll von 25000 auf 20000 gesenkt werden, damit Fabrik bis 2015 so bestehen bleibt wie jetzt), aber eine Absage zum eNV200 habe ich noch nicht gelesen.

    Grüße (und vielen Dank für die gesammelten Infos hier im Forum...)
     
  14. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 helmut_taunus, 23. Januar 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    fuer diese Reichweite muss das Auto anders konstruiert werden,
    nicht ein Stahlkasten mit bissl Batterie,
    sondern eine Riesenbatterie mit Campingstuhl und Stoffumspannung,
    um es mal zu uebertreiben.
    Rechne mal nach, wie weit kommt eine Batterie mit 2kg, 20kg, 200 kg Gewicht mit immer 200kg Karosserie incl Motor und Ladung? Aha, die Batterie muss RELATIV schwer sein zum Rest des Fahrzeugs.

    Äh, nein, Elektroautos sind zu kaufen.
    Hier ging es anfangs um den Elektro-NV200 und der wird kommen, mindestens als City-Taxi.

    Eine Liste kaufbarer Elektroautos zb hier
    http://www.elektroautomobile.org/
    links die Spalte runter sind 46 verschiedene,
    paar sind nur Muster, einige schon nach Produktionsende (jetzt nur noch gebraucht und davon gibt es viele mehr die nicht in dieser Liste stehen),
    geschaetzt die Haelfte kann man gleich bestellen.

    Die Forderung "Spitzentechnologie zum Spielzeugpreis" ist verstaendlich aber wird sich kaum erfuellen.
    Gruss Helmut
     
  16. #14 helmut_taunus, 24. Januar 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    ich wollte Dich nicht so angreifen wie das ruebergekommen zu sein scheint.
    Auch dass Du einen professionell nutzbaren Transporter nehmen koenntest, verstehe ich erst jetzt.
    Hab mich wohl zu drastisch formuliert. Die ganze E-Autotechnik koennte man auch mit einem Benziner mit 6-Liter-Tank vergleichen, einfach keine Energie drin. Deshalb darf um den Tank moeglichst kein Mehrgewicht, oder die reichweite ist klein. Man kann auch 400km Batterien reinbauen, dann kostet es noch viel mehr.
    Nicht nur einzelne Hersteller sagen dem Verbrennungsmotor noch eine lange Zukunft voraus.
    Gestern grad wieder gelesen von Luft-Hybrid-Motor. Rekuperation in Drucklufttank.
    Und getrennte Zylinder fuer Ansaugen/Verdichten und im anderen Zylinder Verbrennen/ausstossen.
    Koennte vllt beide Techniken zusammen in einem Motor kommen.
    Gruss Helmut
     
Thema:

e-Wolf Delta-2 Shuttle