DVBT Antenne

Dieses Thema im Forum "Computer, Internet, Unterhaltungselektronik & Co." wurde erstellt von Big-Friedrich, 23. September 2008.

  1. #1 Big-Friedrich, 23. September 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin,

    bei meinem Vater funktioniert DVBT tadellos. Er hat eine aktive Antenne.
    So ein Drahtgestell, was wie ein Radar aussieht und das dann noch 2 ausziehbare Antennen hat. Nun sind wir umgezogen und konnten endlich aus dem Kabelvertrag raus. Wir wohnen nur 2 KM von meinem Vater entfernt und haben und gleich die gleiche Ausstattung gekauft. Die Antenne hat eine Verstärkerleistung von 36 db (?).
    Wir bekommen aber nur wenige Programme rein. B.z.w. müssen wir an der Antenne dieses eine Drahgestell immer zwischen waagerecht und senkrecht stellen. Waagerecht gibt es nur die Programme x,y,z und senkrecht dann die anderen. Ok, wir haben dicke Wände, ein Fenster ist beim Fernseher nicht in der Nähe und wir liegen auch in einer Senke.

    Was also tun? Kabel verlegen ist so gut wie unmöglich. Sonst würde ich notgedrungen eine hässliche Satschüssel nehmen, aber die muss dann auf dem Dachboden. Aber das sind zig Wände, durch die wir müssen.
    Kann eine Sat Anlage denn auf dem Dachboden stehen oder muss sie drauss angebaut werden.

    Oder gibt es einfach stärkere DVBT Antennen?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Onkelrudi

    Onkelrudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Friedrich!
    Mit DVBT ist es so eine Sache, zufriedenstellenden Empfang ist oft nur mit "Sogenannten" richtigen Antennen möglich. Falls bei Dir aber Empfang möglich, jedoch nur mit drehen der Antenne, so liegt es eindeutig an Dieser. Wenn Dein Vater die gleiche Antenne benützt, dürfte dort die Signalstärke sehr groß sein.
    Warum bist Du eigentlich so gegen eine Sat- Schüssel? Es gibt auch gerade, die eigentlich nicht mehr auffallen und auch nichts mit einer Salatschüssel gemein haben.
    Eines ist aber ganz sicher, unter dem Dach funktioniert das Teil nicht.
    Es wird sogar bei Dachflächenfenster problematisch. Kein Verbundglas und die Ausrichtung zum Satelliten muss 100% stimmen. Schau einfach mal in die Gegend, wie die lieben Nachbarn Ihre Schüsseln ausgerichtet haben. Wünsche Dir jedenfalls viel Glück, beim Lösen des Empfangsproblems.
     
  4. #3 Big-Friedrich, 23. September 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Nun.... wie haben quasi keinen Giebel. Ein etwas seltsames Haus :lol:
    Und die erreichbaren Aussenwände sind nicht hoch genug, b.z.w. würde dort eine Sat-Schüssel noch furchtbarer aussehen. Ok, wenn es unter dem Dach definitiv nicht geht, dann bin ich schon mal einen Schritt weiter.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Es gibt für DVB-T eine Aussenantenne.
    Sieht so ähnlich aus, wie früher die für das 2. Programm.
    Frag mal im FACHhandel.
    Grüße aus Berlin
    Wolfgang
     
  6. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Analog oder digital Satellit?
    Vielleicht gibt es diese Neuheit ja schon funktionstüchtig zu kaufen?
    *klick*
     
  7. Onkelrudi

    Onkelrudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
  8. Onkelrudi

    Onkelrudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 Big-Friedrich, 24. September 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Nun..... also das sieht ja alles ganz nett aus, aber das Problem ist halt, dass die Dinger draussen angebracht werden müssen. Das Wohnzimmer liegt aber ziemlich doof im Haus und bis zur nächsten Aussenwand ist es ein langer Weg. Ich werde mal in den Fachhandel gehen und auch mal schauen, wo die Nachbarn ihre Schüsseln haben.
     
  10. #9 Big-Friedrich, 24. September 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Also Sat Schüssel kommt nicht in Frage. Hab geschaut, wo das Ding angebracht werden muss. Weit und breit keine freie Sicht zum Himmel. Wir haben wunderschöne große alte Bäume und der TV-Fachmann sagte, dass die Schüssel freie Sicht zum Himmel haben muss. ABER er meinte auch, dass eine Outdoor-Antenne für mein DVBT was bringen soll. Verstehe ich zwar nicht ganz, weil so ein Teil 18 db Leistung hat und meine "Indoor-Antenne" hat 37 db, aber ich vertraue dem Fachmann einfach mal und schau jetzt nach, wo ich am besten dieses Ding nach draussen bekomme.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    18dB aussen am Haus können mehr bringen als 38 dB innen.
    Da stören dann keine Wände mehr.
    Grüße aus Berlin
    Wolfgang
     
  12. #11 Big-Friedrich, 24. September 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Das denke, hoffe ich auch.
    Wenn ich so an meinen Vater denke, wie schlecht das Bild bei ihm ist, wenn die Antenne nicht direkt am Fenster steht, haben wir eigentlich schon ein recht gutes Signal. Die Antenne steht in der Ecke. Eingekeilt von 2 dicken Aussenwänden, die noch mal mit einem kompletten Stein isoliert wurden. Weit und breit kein Fenster. Ich denke auch, dass so eine Aussenantenne die Lösung sein wird. Ich werde es erst mal locker mit dem Kabel in der Hand testen, bevor ich irgendwelche Löcher durch Aussenwände bohre.
     
  13. Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Das halte ich auch für einen guten Ansatz!
    Es gab mal im Net eine Primitiv-Selbstbau-DVBT-Antenne-Anleitung.
    Koaxkabel um ein bestimmtes Stück abmanteln, die Abschirmung nach unten krempeln und eine bestimmte Länge des Innenleiters stehen lassen. Damit habe ich zu Hause schon gute Bilder empfangen. Habe mir danach den "Hama-Drahtkäfig" zugelegt mit teilweise erstklassigem Empfang. Mußte aber immer mal aufstehen und an der Antenne rumspielen. Dann hatte ich die Nase voll und habe auf Digital-SAT umgerüstet. Am Giebel, weil wir Blechdach und Fassade haben, da wäre die Abschirmung zu groß gewesen. Für mich war DVBT nur ein "Experiment", zumal wir hier in SH in einer Dunkelzone (DVBT-technisch) wohnen :roll:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    DVB-T - Empfang

    Hallo Big-Friedrich,

    gibt es in dem alten Gemäuer nicht eine "normale" historische Fernsehantenne auf dem Dach oder Dachboden, die Du anzapfen kannst?
    Wir nutzen im Wohnzimmer die normale Hausantenne und empfangen DVB-T recht verlustfrei.

    Im Kinderzimmer ist kein Anschluss, da reicht aber trotz dicker Wände ein einfacher 10,- €-Spargel auf dem Schrank - lediglich die korrekte Ausrichtung ist da wichtig.

    Möglicherweise stören bei euch aber auch irgendwelche Funkmasten oder Hochspannungsleitungen in Senderrichtung, die bei Deinem Vater nicht im Wege sind?
     
  15. NanooK

    NanooK Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    moin,

    hast die http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/DVB-T_Antennen gemeint? Ist wohl einer der billigsten Versuche überhaupt, hab das seinerzeit in der ct gelesen. Die selbstgebauten schnitten besser ab, als die gekauften.

    Ob das Big-F mit seinen 2 linken Daumen hinkriegt?

    sers
    NanooK
     
  16. #15 helmut_taunus, 25. September 2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Stefan,
    bevor Du masslos aufruestet, hast Du mal probiert abzuruesten?
    Ich kenne einen Fall, da darf der Verstaerker (regelbar) an der Antelle nicht voll aufgedreht werden, sonst ist das Bild gar wieder schlechter.

    Zweitens, achte mal auf die Kabelverlegung von Antenne zum Fernseher, das duerfte auch nicht agnz egal sein, ausprobieren.

    Mehr kaufen kannst Du dann immer noch.
    Gruss Helmut
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich staune ja, was es inzwischen alles gibt.
    Diese devolo-Lösung für das Sattelitenfernsehen via Stromleitung ist ja sehr interessant.

    Ist jemandem bekannt, ob es etwas ähnliches auch für Kabel-TV gibt, also die Verteilung des Kabelsignals mittels Stromnetz im Hause? Wir haben nämlich nur eine Fernsehbuchse im Wohnzimmer, und ab und an würde ich gerne auch mal in einem anderen Zimmer "glotzen".

    Ansonsten habe ich am Laptop noch eine DVB-T-Antenne mittels USB von hauppage http://www.hauppauge.de/de/site/product ... stick.html, das funzt in meiner Lage sehr gut. Nur leider ist die Senderauswahl recht eingeschränkt.
    Na ja, andererseits gilt nach wie vor der Spruch von Dieter Hildebrant aus den 80ern: "Bist Du erst einmal verkabelt, kriegst Du Sch..., die sich stapelt."

    Viele Grüße,
    der zuschauer
     
  18. #17 Big-Friedrich, 25. September 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Richtig, ich habe zwei gleiche Daumen und beide sind auch noch links....
    Viel basteln möchte ich nicht. Der Vorbesitzer hatte Kabelfernsehen. Das wäre natürlich die einfachste Lösung, weil der Anschluss direkt hinter dem Fernseher liegt. Aber der Kram lohnt sich für uns nicht. Wir schauen selten TV und sind froh, dass wir aus der alten Wohnung und somit aus dem Mietvertrag INKL. KABEL raus sind.
    Hab die Outdoor Antenne bestellt. Morgen ist sie da und dann werde ich erst einmal frei herumspielen und schauen, ob das Teil was bringt, bevor ich die scharfen Geschütze auffahre :lol:
     
  19. #18 helmut_taunus, 25. September 2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo, dabei druecke ich Dir meine Daumen, beide (egal ob rechts oder links).Gruss Helmut
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!

    Was sich auch mal lohnt anzuschauen ist dies hier:
    http://zattoo.com/de
    Fernsehen per DSL. Bei mir funzt's.

    Viele Grüße,
    der zuschauer
     
  22. #20 Big-Friedrich, 9. Oktober 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Kleiner Nachtrag:
    Die OutdoorAntenne für schlappe 70 Euro war ein Griff in die Tonne.
    Weder drinnen, wo die normale Antenne etwas empfang hatte, noch draussen an der Hauswand hatte das Teil empfang.
    Also gleich wieder zurück.
    Jetzt haben wir doch etwas Kabel verlegt und die normale aktive Antenne an einem Fenster aufgestellt. Mussten etwas probieren, haben jetzt aber super Empfang. Ok, an das Fenster wird noch ein Rolladen angebaut. Mal schauen, wie es dann aussieht.
     
Thema:

DVBT Antenne

Die Seite wird geladen...

DVBT Antenne - Ähnliche Themen

  1. Verstärker für Dvbt?

    Verstärker für Dvbt?: Moin,Moin, wir haben so eine kleine aktive Standantenne für unseren Dvbt Empfänger, wie man sie von früher kennt. Extra Stromanschluss, Runden...
  2. DVBT

    DVBT: Hat jemand hier Ahnung von den DVBT-Empfängern ? Meine Eltern wollen jetzt Kabel abbestellen und auf diesen Kram umsteigen. Auf was muß ich...
  3. DAB-Kombiantenne einbauen

    DAB-Kombiantenne einbauen: hallo zusammen, ich hab so ein Zusatz-DAB-Radio von PURE, dass ich gerne neben dem eingebauten Radio verwende. Allerdings ist die mitgelieferte...
  4. Antennengewinde

    Antennengewinde: Hallochen!kann mir mal einer sagen was für ein Gewinde die Antenne hat.kann leider nicht nachsehen.Auto hat Sohnemann für 2 Wochen.Wollte mir...
  5. Antennenkabel / Ersatzantenne ??

    Antennenkabel / Ersatzantenne ??: Leider hat sich mein Antennenkabel bei Radioaus-/einbau verabschiedet - Kabelbruch. Nun möchte ich wenn möglich gleich ein ganz neues Kabel von...