Dringende Kaufberatung Kangoo!

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 6. Januar 2011.

  1. #1 Anonymous, 6. Januar 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,

    mein Name ist Nadja, ich bin 22 Jahre alt und komme aus Hamburg.

    Erstmal vielen Dank für die tollen Threads und Informationen in diesem Forum.

    Morgen werde ich mir einen Renault Kangoo 1.4 RT anschauen. Ich habe aber Angst, dass er schon zu alt ist und zu viele Kilometer gelaufen hat. Er soll im Sommer als Campingwagen umgebaut werden. Das ist doch möglich, wenn man die Rückbank ausbaut, oder? Ich bin leider etwas größer als die anderen Frauen. Nämlich 1,82m. Kann ich dort trotzdem komfortabel drin schlafen? :)

    Folgende Daten hat dieser Wagen:

    Ich werde allerdings morgen zur Sicherheit beim ADAC noch einen Gebrauchtwagencheck machen, damit ich auch sicher sein kann, dass der Wagen fahrbereit ist.

    Oder soll ich es gleich sein lassen, weil es sich nicht mehr lohnt so ein "altes" Auto zu kaufen? Ich würde mit dem Wagen täglich 30 km fahren müssen (Arbeitsweg hin und zurück). Und halt im Sommer gerne auch mal ein paar Tage in dem Urlaub. :oops:

    Vielen und und liebe Grüße,

    Najda
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. loxley

    loxley Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nadia,

    ich habe einen RT 1,4 von 1999. Der ist gut 145.000 km gelaufen und hat bis jetzt keine bedeutenden Probleme gehabt. Na ja, den TÜV habe ich zuletzt bekommen, nachdem ich 1.500 € in die Aufhängung vorderer Räder gesteckt habe.

    Der Lichtblick bei Deinem "Kandidaten" ist, dass er mit neuem TÜV angeboten wird.

    Bezüglich des Umbaus als Campingwagen habe ich meine Bedenken. Der Laderaum des Kangoo 1 ist nach dem Zusammenlegen der Rücksitzbank ca. 1,38 m kurz. Das heißt, ausstrecken kann man sich dort nicht.

    Ich glaube aber, dass es eine Campingvariante gab, bei der die Schlaffläche über den Sitzen in der Höhe der unteren Fensterkante aufgebaut war. Dies erfordert allerdings einen ausgeklügelten Klappmechamismus, dessen Selbstbau ich mir nicht zutrauen würde.

    Gruß

    loxley
     
  4. #3 Anonymous, 6. Januar 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo loxley,

    der Laderaum beträgt nur 1,38m?

    Auch wenn man die Rücksitzbank komplett ausbauen würde?

    Das hatte ich mir aber etwas größer vorgestellt... :(
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Hallo Nadja,

    schau Dir doch einfach mal hier im Forum die verschiedenen Ausbauten an.

    viewtopic.php?f=47&t=4868

    Gruß
    Martin
     
  6. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nadja,

    ohne den Raum/Platz über den Vordersitzen zu nutzen, wirst Du, mit dem Gardemaß von 1,82 m, bei fast allen alten HDK´s Probleme bekommen. Das Maß ab den Vordersitzen bis zur Heckklappe liegt, bei den alten Modellen, zwischen 1.250 - 1.675 mm. Ausnahmen bilden da die Langversionen von Fiat Doblo, Ford Connect, Nissan Kubistar, Renault Kangoo und VW Caddy. Dort käme man auf eine Länge zwischen 1.800 - 2.000 mm. Leider sind diese Modelle selten im Verkauf oder aber schon so herunter gekommen (Werkstattfahrzeug), daß diese keiner mehr haben will. Der nun schon seit 2 Jahren verkaufte Renault Kangoo der 2. Generation kommt da schon eher in Betracht. Der hat eine Länge von 1.800 mm hinter den Vordersitzen zu bieten, aber sicherlich noch zu teuer, oder? Bezüglich der Maße, kannst Du mal in diese Aufstellung ALLE Hochdachkombi-Fahrzeugmaße auf einem Blick! (23.04.08) schauen, aber wie gesagt, die neuen Modelle von Citroen, Fiat, Peugeot und VW sind da noch nicht berücksichtigt worden.
    Aber wie es schon der vorherige User geschrieben hat, schau Dir halt einfach mal die hier schon berichteten Umbauten an. Da sind einige User dabei, die den Platz über den Vordersitzen mit genutzt und somit auch eine längere Liegefläche erhalten haben => Campingausbauten Renault Kangoo / Nissan Kubistar.

    Zum Fahrzeugkauf kann ich Dir nicht viel sagen (ich hatte bis jetzt noch keine größeren oder außerplanmäßigen Reparaturen erleben müssen), aber wenn er sowieso mit 2 Jahren TÜV verkauft wird und Du vorher noch eine Gebrauchtwagenbewertung beim ADAC machen läßt, kann eigentlich nicht mehr viel schief laufen (in die Zukunft kann halt keiner schauen, um zu sehen, was der Kangoo [nach dem bezahlen] noch alles vor hat) und beim ADAC erfährst Du ja auch noch, ob der Wagen diesen Preis auch wert ist. Das einzige, worauf man achten sollte/muß ist, daß der Zahnriemen schon gewechselt wurde. Dieser ist alle 5 Jahre oder alle 120.000 km (je nach dem, was zuerst eintritt) fällig und nicht gerade billig, da dabei auch noch die Wasserpumpe ausgetauscht wird. Ist vielleicht auch nicht der schlechteste Gedanke, sich mal das Inspektionsheftchen zeigen zu lassen. Da kann man schon sehr gut erkennen, ob der Wagen auch regelmäßig gewartet wurde oder ob der/die Vorbesitzer da etwas schluderig waren.

    So, nun wünsche ich Dir noch viel Spaß beim Fahrzeugkauf und beim anschließendem tüfteln der Campingausstattung.
     
  7. #6 helmut_taunus, 7. Januar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Nadja,
    Liegen in den Hochdachkombis sollte gehen. Die Kofferraeume sind am Boden alle zu kurz (ausser bei den Langversionen) doch man baut ueber die Ruecksitze und die gekippten / flachgelegten Beifahrersitzlehnen die Liegeflaeche. Beim 1er Berlingo kommt man auf 2,05 Meter, bei 1,6 Meter am Boden. So aehnlich gehts bei allen. In Fahrposition ist die Liegelaenge nicht moeglich, in Schlafposition wird der Sitz vorn vorgeschoben, die Lehne vorgekippt oder flachgelegt, und die Liegeflaeche von hinten vorgeklappt / vorgeschoben, je nach gewaehlter Mechanik. Schau auf jeden Fall hier im Forum durch die Campingumbauten. Fuer mehr Ideen auch durch die Umbauten der anderen Fahrzeuge.
    http://mykangoo.de/galerie/mg2/index.php?id=642
    HDK-FAQ/images/Camping/StaenomatAusbau10.jpg

    Alternativ haenge die Liegeflaeche zum Fahren direkt unter das Dach, und lass sie zum Schlafen herunter, Doppelbett mit Matraze. Mit oder ohne Schiebe-Auszieh-Funktion.
    http://www.youtube.com/watch?v=RwOgY1q-tow - gibt es auch fuer Kangoo
    http://www.zooom.biz/fileadmin/prospekt ... ndbett.pdf - nur fuer Berlingo

    Ohne Umbauten sind die umlegbaren Beifahrersitze in den neuen grossen Berlingo3 und Kangoo2 geeignet mit Liegelaengen von 2,4 Metern, zum Neuwagenpreis oder wenig drunter, derzeit.
    http://www.autobild.de/artikel/test-kan ... now=46#mmg
    und dort Bild 11

    Gruss Helmut
    edit bilderlinks hinzu
     
  8. #7 helmut_taunus, 7. Januar 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    nach der Erfindung des Zollstockes sollte frau/man diese Erfindung auch nutzen und selbigen beim Autohaendler anwenden (äh bei seinen Autos).
    Gruss Helmut
     
  9. #8 Anonymous, 9. Januar 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei aller liebe: Bei den alten Kisten muss man schon genau schauen, vor allem beim Kangoo.

    Wir haben einen 2000er 1,4 RTE, der hatte seine 100000 noch nichtmal voll, und da war schon einiges dran zu machen.

    Der ADAC-Gebrauchtcheck ist da sicherlich eine gute Idee. Da wird auch etwas mehr "in die Zukunft" geschaut.

    TÜV neu heißt eigentlich nix... ausser das die Karre verkehrssicher ist. Das ist bisher jedenfalls mein Eindruck gewesen, wenn man gebrauchte Autos gekauft hat.

    Wo die Dinger gerne kränkeln:

    Achse vorne. Achsantrieb. Bremsen vorne. Rost.
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin Moin!

    Danke für eure Antworten! :oops: :)

    Der 1.4 Kangoo war leider nichts.

    Ich habe aber im Moment wieder einen anderen in Aussicht:

    Für den Preis gerechtfertigt? Oder hat der schon zu viele km runter?
     
  12. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nadja,
    ich bin auch 1,85 cm hoch und habe einen Minimalausbau gemacht. Bei den Nicht-Langversionen der Kombis muss das Bett etwas hoeher und die Sitze nach vorne, also schlechte Notstartverhaeltnisse.

    Mein Ausbau ist wahlweise mit oder ohne Rueckbank, Roll-Lattenrost in Hoehe der hinteren Radkaesten, nach vorne ansteigend (! weil da innen nix waagrecht ist) und liegt vorne auf der geklappten Rueckbank oder 2 Holzstuetzen, die auf die Befestigungspunkte der Rueckbank gehen (wenn diese draussen ist). Parallel zu den Radkaesten habe ich ineinandergesteckte Alu-4Kantrohre, die ich nach vorne rausziehen kann. Auf denen liegt der Rollrost. Bei Bedarf kann alles zusammengeschoben werden und man hat trotzdem 5 Sitzplaetze, ideal fuer (halb) spontane Unternehmungen.

    Wenn Du nur einen schmales Bett brauchst, waere zu ueberlegen, dieses nur auf der Beifahrerseite zu bauen, dann kann der Fahrersitz in Fahrposition bleiben. Oder bei Single-schlaefern diagonal reinlegen, duerfte auch reichen ohne Sitzverstellung (die ist schon etwas laestig, weil das jedesmal von aussen gemacht werden muss).

    Ansonsten kann ich die Version mit Faltdach empfehlen, zum Einschlafen den Sternenhimmel und trotzdem bequem liegen ... (- Dazu empfiehlt sich ein kleiner elektrischer Ein/Umbau, damit das Faltdach auch ohne Zuendung EIN betrieben werden kann. Clever waere auch ein Radio, das am Dauerplus betrieben werden kann (nicht Originalradio) und per Zeitschaltuhr ein/ausgeschaltet wird)

    Schoene Gruesse nach Hamburg,

    Thomas
     
Thema:

Dringende Kaufberatung Kangoo!

Die Seite wird geladen...

Dringende Kaufberatung Kangoo! - Ähnliche Themen

  1. dringende Kaufberatung gesucht

    dringende Kaufberatung gesucht: Hallo! Erst einmal - eine echt tolle Seite hier ! :-) Nun möchte ich mir auch endlich einen Hochdachkombi zulegen. Mein alter Passat Kombi will...
  2. Eine dringende Bitte (Bildergrösse)

    Eine dringende Bitte (Bildergrösse): Könnten wir uns vielleicht angewöhnen, statt Bilder direkt in Beiträge einzustellen, diese in der Fotogalerie hochzuladen und dann zu verlinken?...
  3. Kaufberatung GTC

    Kaufberatung GTC: Hallo zusammen, Ich habe mich hier im forum angemeldet,weil ich mich für den Grand tourneo connect interessiere, bin mir aber nicht sicher, ob es...
  4. Kaufberatung gesucht

    Kaufberatung gesucht: Hallo, wegen Familienzuwachs suche ich ein neues Auto und habe nach vielen Vergleichen heute den Evalia mit dem 110PS-Diesel probegefahren. Da er...
  5. Kaufberatung Camping-HDK

    Kaufberatung Camping-HDK: Hallo zusammen =) Bevor ich mir ein neues Auto zulege, wollte ich hier mal um Rat fragen - hier scheinen ja richtige Experten unterwegs zu sein...