Dreckecken? Laufschienen reinigen?

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Peka, 22. August 2016.

  1. Peka

    Peka Mitglied

    Dabei seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nach dem Urlaub ist vor dem Saubermachen. Ich habe heute mal wieder Elvira gründlich vom Dreck befreit und dabei eine verrostete Schraube entdeckt. An der Beifahrerschiebetür (Schlossschraube M10 denke ich) ist das „Schloss“ im Holm mit zwei Schrauben befestigt, eine ist sehr verrostet. Ich denke die werde ich vorsichtshalber mal austauschen. Meine Frage wäre: Welche „Soll-Dreck-Stellen“ sollte ich bei Elvira prüfen und saubermachen? Ich kenne die Stellen zwischen den Vordertüren und den Radkästen und den Bereich der Heckklappe habe ich sehr gewissenhaft gereinigt (da gibt es ein ziemliches Dreckeck an der linken oberen Seite, da wo die Kabel in die Hecklappe geleitet werden – da hatte sich schon eine schwarze Kruste gebildet). Und dann die Frage: Was soll/darf ich bei den Schiebetüren saubermachen ohne etwas schlechter zu machen als es jetzt ist? Ich meine, wenn ich mit Küchenpapier die Laufwege sauber mache entferne ich ja auch Fett von den Schienen. Besser nichts machen oder doch was machen? Und wenn ich da rumwische, soll ich dann WD40 nachher sprühen oder was anderes oder ein Spezialfett?

    Ich darf mich jetzt schon für Tipps bedanken

    Peka
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    WD40 ist zu dünn. irgendein dickes hochleistungsfett, das hält länger.
    ich hab bei mir den schiebebereich ausgekärchert und dann ordentlich fett nachgelegt. nach dem trocknen versteht sich.
     
Thema:

Dreckecken? Laufschienen reinigen?