Domlager defekt..

Dieses Thema im Forum "Citroen Nemo, Fiat Fiorino, Mercedes Vaneo, Peugeo" wurde erstellt von Anonymous, 27. Januar 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    nach nun 9000km muß ich in die Werkstatt.

    Das Rumpeln in der Vorderachse ließ mich Böses ahnen. Zuerst dachte ich an Lenkgetriebe oder Achschenkel..
    Diagnose vom Meister beide Domlager ausgeschlagen. Mal sehen ob es das wirklich ist...
    Für meine Ohren und Popometer liegt der Fehler nicht nur da.
    Jetzt heißt es warten da diese Teile leider im Verzug sind. Liefertermin kann nicht genannt werden??
    Na egal was kann schon groß passieren. Solange nicht die Bremsen ausfallen ist ja alles gut.

    Noch jemand dieses Problem? Würde mich interessieren ob eventuell die Höherlegung was damit zu tun hat.
    Oder der Bipper das Unikum ist.
    Zweiter Punkt sind die abfallenden Schutzleisten an den Türen und ein Feuchtbiotop in der Heckklappe das sich in der dritten Bremsleuchte sammelt wenn man die Klappe öffnet.
    Beifahrertür klappert im Schloß und irgendwie haben es die Mechaniker versäumt beide Türverkleidungen richtig zu befestigen. Mal sehen was noch kommt.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. UNO-Air

    UNO-Air Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    O Ha! Dich hat es aber dann doch arg getroffen!
    Ich hatte nach 7000 km ein Knarzen im linken Domlager und nach weiteren 2000 km auch im rechten!
    Wurden beide anstandslos auf Garantie getauscht! Hab nen Fiat Qubo, ohne Trekking, also keine Höherlegung! Wollte die Höherlegung nachträglich machen lassen, aber der Freundliche sagte mir, das derTrekking eine komplett andere Aufhängung hätte und das nicht auf den normalen Qubo übertragbar wäre!
     
  4. #3 kiwiaddiction, 28. Januar 2011
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Bei Motortalk gibts einen Nemofahrer, der bei 30000 km auch neue Domlager brauchte. Der Vorderwagen ist recht schwer und schaukelt sich gern ein bisschen auf, kann schon sein, wir haben hier eine potentielle Schwachstelle. MFG
     
  5. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch schon Domlager auf Garantie tauschen lassen.

    Die werden wohl ab Werk nicht gefettet und der deutsche Dreck setzt sich rein und richtet Schaden an.
     
  6. #5 Anonymous, 14. März 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen,
    an unserem Fio Kasten sind -- wiedermal -- die Domlager im Ar... :evil: Alle 40 000 Km...und ewig grüßt das Murmeltier...
    Ich wäre dankbar wenn mir jemand kurz (oder auch lang) den Ablauf der Reparatur erklären könnte.
    Ich meine bevor mir was um die Öhrchen fliegt und ich meine Kohle dem plastischen Chirurgen überweisen muß,anstatt der Fiat Ersatteilversorgung. :lol: Wäre doch echt schlimm!
    Für ein paar spannende Anregungen wäre ich echt dankbar.
    Ich wünsche allen viel Spaß mit den 'heissen Kisten'.
    Al Combi 8)
     
  7. UNO-Air

    UNO-Air Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Hmm.... kann ich Dir garnicht erklären! Aber....

    Ich war heute beim Händler und habe meine, erneut knarzenden, Domlager vorgeführt! Es ist ein bekanntes Problem!
    Angeblich soll es, seit ca. einem Jahr, eine geänderte Konstruktion geben, welche keine Probleme mehr macht! Diese werde ich nun auch endlich bekommen! Nur kurios, daß es heutzutage an dieser Stelle Probleme geben kann! Man könnte manchmal denke, die Hersteller bauen erst seit kurzem Autos und sammeln noch Erfahrungen!
    Also sieh zu, daß es Dir auf Garantie repariert wird, denn es ist wohl ein Konstruktionsfehler! :)
    Im übrigen hatte sich beim letzten Austausch die Spur sehr stark verstellt! Weise darauf hin, daß sie bitte darauf achten sollen, anscheinend ist es derart abwegig, daß es weder kontrolliert, noch bei der Probefahrt als "Werkstatt"-Mangel erkannt wird!

    Micha ;-)

    Achso.... habe jetzt gute 23500 km auf dem LCD!
     
  8. #7 Anonymous, 14. März 2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Besten Dank Micha.
    Diese Lösung wäre natürlich optimal,anstatt mit dem basteln anzufangen.
    Ich werde mich in Kürze gleich mal mit Torino (ok,ok,erstmal hier in der Heimat ) mit dem Freundlichen und ich hoffe auch Verständnisvollen,in Verbindung setzen.
    Das hilft mir auf jeden Fall erstmal weiter!!
     
  9. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    WAs kostet denn so eine Reparatur in etwa?
    Unser läuft immer noch problemlos, hat aber auch erst 20.000 KM runter. Im Dezember 2011 läuft dann die Garantie ab.
    Gruß Wolfgang
     
  10. UNO-Air

    UNO-Air Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Hey, ich musste es bislang noch nicht selbst bezahlen (und habe es auch nicht vor - in diesem Fall, aus Prinzip)
    Geschätzt 300-400 €!!! 200-250€ Material, Rest Lohn!

    Gruß
    Micha
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann bin ich ja in guter Gesellschaft. Domlager sind gewechselt aber trotzdem hab ich noch Vibrationen in der Vorderachse. Zwischen 120 und 130 km/h beginnt es und hört ab 140 wieder auf..
    Tippe auf einen Höhenschlag, Räder mehrfach ausgewuchtet aber keine Änderung.
    Mal sehen ob es noch schlimmer wird oder ich erst wieder zum nächsten Domlagerwechsel in die Werkstatt muß. :lol:

    Mittlerweile fällt auch die linke Türverkleidung innen auseinander, anscheinend war die Griffmulde für den Türöffner ohne Schraube befestigt. Wer diese Tür vormontiert hat wollte schnell in`s Wochenende.

    Wenn ich jetzt noch anfange das Nockenwelle oder Ventile klackern freu ich mich schon wieder auf das Gesicht vom Meister.. Die beiden haben eine sehr innnige Beziehung... :rund:

    Hast du irgendwelche Informationen zu der geänderten Achs/Stoßdämpferaufhängung?
    Mein freundlicher kent diese Methode nicht und es wäre doch wirklich schade wenn beim nächsten Besuch wieder der gleiche Mist verbaut wird. :zwink:
     
  12. UNO-Air

    UNO-Air Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Mehr weiss ich auch nicht, aber werde versuchen vorher/nachher Fotos zu machen!
    Vibrationen hatte ich vorne auch schon ab und zu! Der Grund dafür ist mir aber noch unklar. So zwischen 130-150 km/h. Aber nur ganz leicht! Kann eigentlich nur eine Unwucht sein! Vielleicht -zur Eingrenzung- auch mal den Reifendruck prüfen bzw. leicht erhöhen oder ändern! Das Profil kontrollieren! Klemmt Rollsplitt im Profil? Sind die Bremsen OK? Gerade bei Trommelbremsen (ja, die sind hinten) bin ich skeptisch! Meine Bremsanlage reagiert jeden Tag anders.... einmal langer Pedalweg, nächten Tag plötzlich ganz kurzer Pedalweg, dann mal wieder bremst der Wagen wie geölt (ich muss wie ein Tier aufs Pedal drücken, damit die Mühle zum stehen kommt!) Mein Händler findet keine Erklärung dafür, aber nach einer Reinigung wird es meist für einige Tage besser! Kategorie: "Überraschungsbremse"!
    Inzwischen ist auch die Vorliebe für Linkskurven zurück: einfach Lenkrad loslassen und schön langsam gehts linksrum! (wenns schneller lenken soll: bisserl bremsen!) Ein rasanter Ampelstart reisst das Lenkrad rechtsherum! Es ist zum Heulen! Und die Werkstatt findet keine Erklärung! 3mal Achsvermessung.... alles messtechnisch OK! hmpf! Tja, so is das bei einem Neuwagen! Mein alter, gebrauchter, Suzuki hatte da weniger Heimweh... der stand lieber "bei Fuss" als in der Werkstatt! Ich weiss nicht, aber ich glaube, das war mein letzter Fiat! leider! Das Konzept des Qubo ist fast perfekt, aber er hätte lieber von VW oder Skoda gebaut weden sollen!

    So, etwas "off Toppic", seht es mir bitte nach!
     
  13. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Nun hats unseren wohl auch erwischt:
    Merkwürdigerweise treten die Geräusche seit dem Wechsel von Winter- auf Sommer (Alu) Räder auf. Bin zurück zum Reifenfachhändler und habe das Geräusch "reklamiert". Die haben alles untersucht, alle Schrauben geprüft usw. Alles war ok. Der Meister meinte nach einer Probefahrt, das dieses Geräusch (wie hier beschrieben) nur vom Fahrwerk kommen kann. Nun werde ich unseren Nemo bei Citroen vorführen.
    Wolfgang
     
  14. Ape Driver

    Ape Driver Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, meine Domlager sind nun auch hin bei 75000 Kilometern. Wenn es warm und trocken ist sind die Geräusche unerträglich. Je kälter oder nasser, desto ruhiger ist es.
    Hat schon einmal die Lager gegen Teile aus dem Zubehör gewechselt oder alle nur Originalteile beim Fiathändler?
    Da ich keine Garantie mehr habe, möchte ich eigentlich das Originalteil nicht mehr verwenden. Mich interessiert der Unterschied in der Qualität.
     
  15. nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    schau mal bei "Meyle" - die haben unter dem Label "HD" verstärkte Ersatzteile - habe von denen hier am Doblo Koppelstangen vebaut - allerdings deutlich teurer als die Standardware.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hat sich inzwischen was getan in Sachen Domlager?
    Fiat verweigerte nach Ablauf der Garantie den Wechsel auf Kulanz. (Der Wagen ist nicht mal 3 Jahre alt :mhm: )
    Trotzdem das Problem bei allen 3 Marken (Fiat,Citroen und Peugeot) hinreichend bekannt ist.
    Es wird minderwertiges Zeug verbaut ,wofür der Kunde am Ende extra zahlen muß und das gerade mal nach jeweils nach 30 000 - 40000 Km. Sauerei!! :evil:
    Ist doch echt n' Witz oder? Ich werde auf jeden Fall demnächst mal entsprechende 'Fachpresse' informieren.
    Vielleicht werden sie dann wach in Heilbronn,oder Köln,oder sonst wo .. :jaja:
     
  17. Ape Driver

    Ape Driver Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Die Domlager sind nun nach 80.000 km gewechselt. Die zwei Lager kosten 98,00 €, kein original Fiat Teil. Mit Einbau und Inspektion 235,00 €. Das geht doch.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Interessant ..

    Hatte bei ca. 16 - 20.000 KM beide Domlager defekt, war nur zu faul die sofort auf Garantie tauschen zu lassen - auf anraten einer Werkstatt - könnte man ja dann in einem mit der Inspektion machen.
    Ende des Spiels natürlich, Garantiezeit überzogen, Fiat lehnt diese und einen defekten bzw. "riechenden" Injektor zu reparieren ab, trotz eindeutigem Auftreten innerhalb der Garantie. Das Problem ist europaweit bekannt, im Urlaub sagte mir ein Österreichischer sowie sein tschechischer Kollege, es sei eine Qubo Krankheit.
    Weiterhin habe ich einen mittelschweren Hals auf die Fiat NL Essen, da habe ich mehrmals vorgesprochen deswegen in der Garantie .. hat niemanden interessiert, zumindest wurde schriftlich nichts angelegt.
     
  19. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    ja die Fiat NL Essen hat sich bei mir auch nicht beliebt gemacht, da das aber der selbe Firmenverbund ist, ist Duisburg oder sogar Düsseldorf keine echte Alternative.

    Die Filiale in Mülheim war noch die beste, aber die wurde dicht gemacht.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. UNO-Air

    UNO-Air Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Meiner einer war wieder mal mit dem Qubo in der "zweiten Heimat"....
    Berliner Schlaglöcher hatten es erfolgreich auf den vorderen Stabi abgesehen und ihn brechen lassen! :cry:
    Naja, der Freundliche war sehr freundlich und für seine umfangreiche Fehlersuche, Erneuerung des Stabi, samt Spurkontrolle und Motordiagnose runde 100 EUR bekommen! 5 Tage später meldeten sich die Domlager wieder mit nettem Knarzen! 33500 km und nun steht vermutlich der 3. Austausch der Lager an und die Garantie ist auch schon beendet UND die Garantieverlängerung deckt derartige "Verschleissteile" nicht ab! Was soll man von einem Auto halten, bei dem alle 10000 km neue Domlager fällig sind? Vielleicht gibts die Dinger (samt Lagerspender) im 20er Pack günstiger?!

    Mir ist unklar, wie ein, eigentlich inzwischen als ausgereift zu erwartendes, Bauteil derart vermurkst sein kann!!!

    Gibt es bei Euch (Citroen, Peugot, Fiat) auch weiterhin Domlagersorgen???

    Micha
     
  22. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Also mein 1. Tausch war bei ca. 22000 km und ich bin jetzt bei knapp 46000 km und habe noch die selben drin.

    Aber da ich heute einen Auffahrunfall hatte geht er eh die Tage in die Werkstatt, dann kann ich ja mal nachfragen ob die schon wieder reif ;-) sind.
     
Thema:

Domlager defekt..

Die Seite wird geladen...

Domlager defekt.. - Ähnliche Themen

  1. Domlager nicht defekt

    Domlager nicht defekt: Hallo, wollte mal verkünden, dass die Domlager unseres Kiwi (km 32000) nicht defekt sind. Habe vorsorglich reklamiert und diese Auskunft erhalten....
  2. Doblo 2010 - Domlager defekt

    Doblo 2010 - Domlager defekt: Hallo Hochdachkombifans, seit letztem Jahr haben wir einen Doblo 1.6 Multijet Diesel mit 105 PS. Seit ca. 3 Wochen war beim Lenken aus dem...
  3. Domlager Doblo

    Domlager Doblo: Hallo zusammen ! Habe eine Frage hat von schon jemand Probleme mit den Domlagern beim Doblo gehabt ich habe bei meinem jetzt auf der linken Seite...
  4. Vorsorgemassnahmen: Domlager, Schiebetürenschienen, Bremsen

    Vorsorgemassnahmen: Domlager, Schiebetürenschienen, Bremsen: Hallo... Nachdem ich mich nun hier ein wenig durchgeackert habe sind Fragen aufgekommen. Ich möchte mir für meine Tätigkeit einen Fiat Fiorino...
  5. Fußraum wird nicht warm/Lüftungsklappe defekt?

    Fußraum wird nicht warm/Lüftungsklappe defekt?: Hallo, da es jetzt kälter ist nutze ich die Heizung öfters! Habe den Fiat Doblo 2.0 Multijet vor 2 Wochen gekauft Bj 2011! Die...