Doblo Umbau

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von Anonymous, 8. März 2012.

  1. #1 Anonymous, 8. März 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 8. März 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo und sei gegrüßt,

    wow, hast Du prima hinbekommen! Gefällt mir.
    Sogar 'nen maßgeschneiderten Fußboden hast Du drin. Beneidenswert.

    Ich will für meinen Kangoo einen Schrank in Angriff nehmen und mach mir darüber schon 'nen totalen Kopp ... aber irgendwie werd ich das schon hinkriegen :mrgreen:

    Viel Spaß mit dem Doblo-WoMo :rund:
     
  4. #3 Anonymous, 8. März 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dankeschön:) War auch ne Menge Arbeit. Ich wünsche Dir gute Einfälle für den Schrank.
    Schönen Abend!
     
  5. #4 Kaeptnfiat, 9. März 2012
    Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    @Dobline: Erzaehl doch mal was zum geplanten Schrank ...

    Ich hab mir einen kleinen Haengeschrank vors linke hintere Fenster gebaut, reicht erstmal und stoert nicht.
    Material: Birkensperrholz, duenn und stabil.

    MfG
    Thomas
     
  6. #5 Anonymous, 9. März 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Thomas,

    Hängeschrank klingt auch interessant. Wie hast Du den denn befestigt? An Birkensperrholz hab ich auch gedacht, welche Dicke hast Du da genommen?

    Ich hatte bereits für meinen Doblo ein kleines, einfaches Schränkchen wo alles drin und dran ist - Platz für Kocher, Geschirr, Vorräte, Kühlbox.
    Dieses Schränkchen reicht mir vollkommen aus, allerdings ist der Kangoo ein wenig kleiner. Dafür ist das Schränkchen zu groß, und ich möchte was haben, das mehr den Konturen des Autos angepasst ist.
    Da ich jetzt schreinermäßig nicht soooo fit bin muß es reichen, wenn die Ausbuchtung vom Radkasten berücksichtigt wird, so daß der Schrank ziemlich nah an der Wand steht.
    Vielleicht mache ich ihn auch ein wenig höher, da ich ja hinten rechts kein Fenster habe und der Raum oben sonst verschenkt wäre.

    Wichtig ist mir, daß eine Klappe nach vorne aufgeht und festgestellt werden kann, also, quasi als Tisch nutzbar ist. Sowas fehlte mir im Doblo, da konnte ich nur was oben drauf stellen - wenn ich was in dem Fach vergessen hatte mußte ich es erst weg nehmen um das Fach öffnen zu können, das war nervig. 8)

    Wenn ich soweit bin werde ich mal Fotos machen und einstellen.
     
  7. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    15
    Als Alternative schon mal über eine kleine Tischplatte nachgedacht ? Einfach zu basteln und man kann trotzdem noch Klappen und Schubladen aufmachen wenn man noch was braucht.

    Führung der "Tischplatte"

    [​IMG]


    Und hier die eingesetzte Tischplatte in Benutzung

    [​IMG]

    Ansonsten bin ich dann auch mal auf deine Variante und die Bilder gespannt :jaja:
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Ein schöner Einbau mit guten Details. Ich bin immer noch nicht entschieden, wie mein Berlingo in der ersten Stufe aussehen wird. Jede neue Idee eines anderen Users macht meine eigenen Ideen zunichte ... :) .... und hier schon wieder so eine ;-)
     
  9. #8 Anonymous, 9. März 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    :))))) Genau so ging es mir auch. Ich hab vorher sogar schon mal einen Einbau gemacht und ihn nachher wieder rausgeschmissen. Ich Wünsche Dir viel Erfolg.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Daher werde ich erst mal einen preiswerten Einbau konstruieren und in den Wagen einbauen. Nach erster Nutzung wird sich schon zeigen, was ich daran ändern werde, bzw wie ich es komplett neu errichte. Preiswert bedeutet, dass ich mir jetzt für die Liegefläche ausrangierte Lattenroste nehme, die angepasst werden, als Stützen nicht mehr benötigtes Rahmenholz ca. 40 x 40 mm, als Verbindung sowieso vorhandene Flügelschrauben ...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Matthias,

    Deine Idee mit der Tischplatte ist nicht schlecht. Mir erscheint das mit der Klappe als Tisch für meinen persönlichen Bedarf allerdings bisher noch die beste Lösung - doch noch ist nicht aller Tage Abend.

    Mal 'ne Frage in die Runde - KlMosel, bitte entschuldige das OT, hat ja nicht direkt mit Deinem Ausbau zu tun :oops: :

    Ähäämm... so in etwa weiß ich jetzt langsam, wie ich den Schrank haben will. Mein Bruder wird mir wohl helfen wenn ich Hilfe brauche ... :rund: Allerdings tät ich es schon gerne allein angehen, hab da jetzt 'nen gewissen Ehrgeiz entwickelt. :mrgreen:
    Aber was ich euch fragen wollte: für einen "Wandschrank" der einigermaßen passend eingepasst wird, was ist denn da besser - die Teile einzeln am Wagen anschrauben und nach und nach dran bauen?
    Oder baut man sozusagen außerhalb des Autos einen kompletten Schrank und befestigt ihn dann komplett im Wagen?

    (Die Maße: ca. 0,60 m breit, 1,00-1,20 m hoch und 0,35 m tief)

    Und wie kriegt man das Möbel überhaupt fest? Kann man einfach so Blechschrauben in's Wagenblech dengeln?? Oder wie habt ihr das alles ans Halten gekriegt?
    Welche Schrauben habt ihr da verwendet? Das sind noch so die Fragen die bei mir offen sind. :nixpeil:
     
  12. #11 helmut_taunus, 17. März 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Klaus,
    sehr schoen gemacht, gut anzusehen und soweit ich das am Bild erkennen kann auch praxisgerecht.
    Die Moeglickeit, einigermassen einfach wieder einen 5-Sitzer herzustellen, gefaellt mir auch gut.

    grins - Falls Du mal extreme Langeweile haben solltest, weniger reisen und wieder mehr umbauen willst, eine neue Herausforderung suchst, kannst Du diesem Virus widerstehen? http://www.teardroptrailerhire.co.uk/page7.html
    Gruss Helmut
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Helmut,
    ich kann, ich kann:))
    Ich habe nämlich noch ein altes Haus zu renovieren:)
    Da hat man nie Langweile:)
    Schöne Grüsse,
    Klaus
     
  14. #13 helmut_taunus, 18. März 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    es hat wohl jeder (Laie oder Profi-Ausbauer) so seine Methoden. Im Rahmen unserer HDK-Betten und Schraenke, aAlles was wieder rauszunehmen - rauszuschrauben geht, gilt als Ladung und muss der Ladungssicherung genuegen. Anspruchsvoller sind Festeinbauten, die Crashtests genuegen muessen, Drehsitzkonsolen beispielsweise.
    Du solltest Dich also bemuehen, alles zu schrauben und zum Beispiel nichts anzuschweissen.

    Reimo schreibt einiges zu Ausbauten, gut, in Richtung Anwendung ihrer Produkte. Sie gehen bei Bus-Ausbauten zuerst mal von einem "Holz"_Boden aus, der zuerst eingebaut wird und auf den sie kleine Schraenke schrauben. Groessere Schraenke zusaetzlich oben befestigen, dort an Karosserie.
    http://www.reimo.com/de/fahrzeugbau/aus ... efestigung
    und Seiten drumherum vom Ausbau-Ratgeber

    Im Heckbereich gibt es normal eine Hutablage und seitlich Ablage oder Halterung dafuer. Dies weggeschraubt koennte man die ersten Befestigungsloecher entdecken, vielleicht sogar mit Gewinde. Darueber gibt es eine Lampe, ausgebaut kann dort eine Halterung fuer den Schrank im oberen Bereich (mit Ideen) gefunden werden. Weiterhin gibt es Befestigungspunkte fuer das Trenngitter oder Trenn-Netz, auch oben. Sicherlich musst Du um jeden Befestigungspunkt ringen, sollte sich aber hoffentlich finden lassen. Hier und da ein Loch in das (doppelte ! ) Karosserieblech ist vielleicht nicht zu vermeiden, und im Inneren nur wenig rostgefaehrdet, meine Meinung. Meine Druckknoepfe im Blauen sind vor Jahren teils in das Blech geschraubt. Am Blech innen nicht die geringste Spur von Rostansatz.

    Man kann auch oben zum Beispiel an zwei Befestigungspunkten nur zuerst einen Streifen Metall anschrauben, genau dort wo die Moeglichkeit besteht, ohne direkten Bezug zum Schrank. Und im naechsten Schritt schraubt man den Schrank dann an diesem Befestigungsstreifen fest, dort wo es der Schrank braucht. So sind die Orte der Befestigungspunkte unabhaengiger voneinander. Diesen Trick von hier uebertragen.

    Wenn die Befestigungspunkte von Schrank und Karosserie nicht zusammenpassen, kannst Du auch Lochband dazwischen schrauben. Das haelt aber nur auf Zug, also zweimal gegenueber nehmen.

    Schreibst doch selber, Blechschrauben, die sind wohl dafuer entwickelt, direkt im Blech gut zu halten.
    Wenn Du hinter dem Blech eine Mutter oder einen eigenen Metallstreifen hinterlegst, natuerlich die passenden Maschinenschrauben.


    Gruss Helmut
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    ich kann mich da Helmuts Ausführungen nur anschliessen. Alle vorhandenen Befestigungsmöglichkeiten nutzen, so wenig wie möglich eigene Bohrungen setzen. Auch wenn man es vielleicht kaum merkt, die Karroserie "arbeitet" während der Fahrt, d.h. sie verwindet sich, und sie vibriert auch. Wer da einfach nur Blechschrauben oder Popnieten setzt, riskiert Risse im Blech und instabile Verbindungen. Also, wo immer es geht : Bolzen -Mutter (Stop), und immer Karroseriescheiben verwenden. Diese verteilen die Kraft besser aufs Blech. Gut bewährt haben sich bei mir auch Einziehmuttern, die mit einer Spezialzange gezogen werden. Wo es möglich ist, sollten die Einbauten im oberen Bereich auch in Gummi gelagert werden.
    VG
    landy
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe keinerlei Verschraubung im Blech benutzt, das Fahrzeug ist vollkommen unverändert. Deshalb wollte ich auch keine Hängeschränke. Der Boden ist ein wichtiger Faktor im Stabilitätskonzept. Alle Schränke sind mit Schlossschrauben und Flügelmuttern im Holzboden befestigt. Die Schränke sind millimetergenau angepasst und gegeneinander verspraubt. Es ist unmöglich dass sich die Möbel bei einem Crash vom Feck bewegen, das haben auch extreme Bremstests bewiesen. Wichtig ist das sehr genaue Anpassen, die Möbel dürfen sich erst gar nicht in Bewegung kommen. Auch die Verschraubungspunkte der hinteren Sitzbank und die serienmäßigen Bodenösen hinten kann man zu Befestigung eines Bodens benutzen. Bei manchen, auch professionell vertriebenen Campingkisten habe ich große Zweifel ob die bei einem Crash sicher sind. Aber auch die Möbel großer Wohnmobile sind dies bei den meisten Fahrzeugen nicht.
    VG
    Klaus
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    das ist die beste Lösung. In meinem Qubo ist auch kein einziges zusätzliches Loch gebohrt. Alles wird letztlich über 4 Original Verzurrpunkte gehalten. Man sollte auch das Gewicht im Auge behalten. Solche Schrankeinbauten wiegen auch was. Ich hatte mal einen VW T 3 Ausbau gewogen, und bin auf 300 kg gekommen, allerdings incl. Batterie, Truma, Gasflasche, Küchenausrüstung, Kühlschrank usw.
    Vg
    landy
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ah, super, erstmal vielen Dank für Eure ausführlichen Hinweise und Erfahrungen :)

    Mein kleines Problem mit den fertigen Bohrungen ab Werk:
    ich hab ja keinen PKW, sondern einen LKW-Kangoo. Also hinten Ladefläche, keine Innenverkleidung und keine Einbauten. Blöd ist, daß ausgerechnet auf der rechten Seite, wo der Schrank hin soll, nur zwei einsame Fertig-Löcher übereinander sind. :evil: Ok, ich könnte noch den einen Haken abschrauben, dann hätte ich ein drittes.
    Auf der linken Seite sieht es viel besser aus, da sind einige vorhanden - aber aus strategischen/praktischen Gründen muß da das Bett hin, und den Schrank kann ich da nicht montieren. :mhm:
    Wenn ich einfach mit Schrauben ins Blech bohre hab ich Sorge, daß die eben durch das Geruckel sich allmählich wieder rausbewegen. In diese Hohlräume komm ich ja nicht rein, daß ich dahinter Muttern draufdrehen könnte oder sowas.

    Das mit dem Holzfußboden und darauf befestigen erscheint mir eine sehr gute Lösung. Ob ich doch noch Parkett drin verlege..? :rund:

    Ich hab mal mit meinem Bruder gesprochen der meinte, ich solle das vorhandene Schränkchen nehmen und mit Spanngurten an den Bodenösen festzurren. OK, das wäre eine Lösung, allerdings nicht die, die ich mir vorgestellt habe.

    Immerhin hab ich mein "Bett" heute gefertigt, zur Auflage auf zwei Alukisten - 13 mm Tischlerplatte (Pappelsperrholz auf Nadelholzleisten) zweiteilig, mit Scharnieren verbunden. Der vordere Teil (zu den Sitzen hin) ist abgeschrägt, damit Hundi daneben noch Platz findet.
    Während der Fahrt wird das zusammengeklappt an Seite gestellt und festgezurrt.

    Naja, ich werde mal weitergrübeln wg. dem Schränkchen. Irgendwie komm ich nicht zu Potte damit, die Zeit drängt langsam... :mad:
     
  19. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Anonymous, 2. April 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Hochdachkombifreunde,
    da meine Kinder inzwischen selbst Eltern geworden sind, haben wir gestern entschieden meinen Doblo mit Campingeinrichtung http://www.facebook.com/media/set/?set= ... e67a43d948 zu verkaufen und uns einen großen Camper zuzulegen damit alle damit Urlaub machen können. Das Fahrzeug wird für kurze Zeit hier exklusiv angeboten weil ich meine, dass es hier in bessere:) Hände kommt. Falls jemand Interesse hat bitte ich um einen (fairen) Preisvorschlag per Mail. Hier die vollständigen Daten:
    Fiat Doblo Aktive 1.4  8V Pkw / Wohnmobil 
    In wenigen Minuten umbaubar
    Rumbarot mit Afrika-Design
    1.Hd., scheckheftgeflegt, Top Zustand
    Bj. 5/2009
    31000km
    57kW (77PS), grüne Plakette
    Verbrauch ca. 7,2 l
    Incl. Apple iPad (3G + WiFi) mit Halterung (als Navi, Internet, Spielekonsole, TV, Video, Bookreader usw.
    Klimaanlage
    Einparksensoren
    Halterung für vollwertiges Ersatzrad
    Radio/CD mit 6 Lautsprechern
    Parrot-Freisprechanlage (mit Sprachwahl, Lenkradfernbedienung, iPhone-/iPod-/MP3-Player Anschluss, Bluetooth usw.) 
    ZV, ABS, Servolenkung, el. Fensterheber, Airbags, Wegfahrsperre, 
    5 Sitzplätze ( mit eingebauter hinterer Sitzbank)
    Winterreifen mit Felgen
    +
    Campingeinrichtung (schnell einbaubar)
    mit Kühlschrank, Gas- Kocher/Grill, kleiner Tresor 
    incl. bebilderter Einbauanleitung.
    Besonderheit: Der vordere Teil der Einrichtung kann einzeln ausgebaut werden um die hintere Sitzbank einzubauen. Küche, Kühlschrank usw. können so im Fahrzeug bleiben.
    Neuwert über 17000€

    Viele Grüße
    Klaus
     
  21. #19 Anonymous, 4. April 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo liebe Leute,
    bei einigen hat wohl mein eingesetzter Link nicht funktioniert. Ich habe ihn geändert und hoffe nun, dass ihn jeder aufrufen kann. Einfach noch mal versuchen.
    Vielen Dank,
    Klaus
     
Thema:

Doblo Umbau

Die Seite wird geladen...

Doblo Umbau - Ähnliche Themen

  1. Bericht: Fiat Doblo Umbau

    Bericht: Fiat Doblo Umbau: Hallo, ich bin seit 3 Wochen Besitzer eines 2008 1,4er Doblo Dynamic mit 77 PS :oops: . Da ich ab Frühjahr bis Herbst mindestens ein Wochenende...
  2. Neue Türlautsprecher im Fiat Doblo 263

    Neue Türlautsprecher im Fiat Doblo 263: Hallo will gerne neue Lautsprecher in meinem Doblo machen, habe heute mal die Verkleidung abgenommen! Ist ein 13er schon verbaut, Hochtöner im...
  3. Doblo 263 - Schiebetür - Zentralverriegelung funktionniert nicht

    Doblo 263 - Schiebetür - Zentralverriegelung funktionniert nicht: Hallo, vielleicht kann mir jemand hier weiter helfen :) An unserem Doblo 263 funktioniert die elekt. Zentralverriegelung an einer Schiebetür...
  4. Doblo 2.0 135 PS Emotion EZ 10/2010 (Vorankündigung)

    Doblo 2.0 135 PS Emotion EZ 10/2010 (Vorankündigung): zunächst nur als Vorankündigung, da wir noch ca. 3 Monate auf unseren Neuen warten müssen: Fiat Doblo Emotion 2.0 16V Multijet 135 PS, schwarz...
  5. Doblo 2008, Turbo pfeift, Anspringen, Schwungrad

    Doblo 2008, Turbo pfeift, Anspringen, Schwungrad: Hallo zusammen, habe leider ne Menge Probleme mit meiner Lieblingskiste Doblo 1.9 Multijet 105PS bitte helft mir. Fehlerspeicher enthält keine...