Doblo oder Kangoo?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von ollonois, 4. Oktober 2013.

  1. ollonois

    ollonois Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei uns steht in den nächsten Monaten ein Autokauf an. Werden soll es ein Hochdachkombi, da wir die einfach praktisch finden. Im Netz habe ich mich schon mal etwas schlau gemacht und auch im Autohaus waren wir an den Schautagen mal gucken. In der näheren Wahl sind bis jetzt der Fiat Doblo und der Renault Kangoo.
    Der Doblo hat uns von der Ausstattung und vom Interieur sehr gut gefallen. Beim Kangoo die ebene Ladefläche inkl. umklappbarem Beifahrersitz sehr schön.
    Beide gibt es mit einem Turbobenziner, den Renault leider noch nicht zum Probefahren. Ein Diesel kommt für uns nicht in Frage, da wir hauptsächlich Kurzstrecken fahren. Preislich tun sich beide nun nicht viel und da wir auf die Probefahrt beim Kangoo wohl noch etwas warten müssen, wollte ich hier schon mal um Meinungen fragen.
    Den 2010er Doblo gibt es ja schon länger, gibt es hier schon Meinungen was die Zuverlässigkeit und Reparaturanfälligkeit angeht? Der Kangoo ist ja noch recht neu.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nur mal ganz neben bei gefällt euch der nissan nv200 Evalia nicht?? Der hat ne ebene Ladefläche wie kein anderer
     
  4. ollonois

    ollonois Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Der Benziner kam mir vom Drehmoment gegenüber den Turbobenzinern etwas schwach vor und das bei höheren Kosten in der Steuer.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Unterschätz den Evalia Benziner nicht. 0-100kmh ca 12sek der schafft auch laut Tacho 200kmh ( sind wir gefahren).

    Unser Freund hat den Doblo als Turbodiesel mit 135ps da hatten wir das Gefühl das der bei 190 km/h abgeregelt ist. Und wir haben auch gesehen das ab 120kmh unser Benziner besser durchzieht als der Doblo.
     
  6. ollonois

    ollonois Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Naja 200 fahren ist jetzt für mich nicht das Killerkriterium. Zumal er 90% in der Stadt rumgurken wird. Aber ich sehe ihn mir nochmal genauer an. Ein Händler ist in nicht all zu weiter Ferne. Was verpackt der denn an maximaler Zuladung? Da fand ich die anderen beiden etwas schwach für die Größe.
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Hallo, also rein von der Qualität (der Kangoo wird schon seit 2008 so gebaut und qualitativ ständig verbessert) würde ich Dir zum Kangoo raten. Er ist ausgereift und wird auf dem gleichen Band auch als Mercedes gebaut.
    200 fährt er aber nicht, zugegeben :zwink:
    Gruß Wolfgang
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest



    Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube um die 400kg sind maximale zuladung
     
  9. ollonois

    ollonois Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre ja noch weniger als bei den anderen beiden, sprich mit 4 Erwachsenen kann ich kein Gepäck mehr mitnehmen. :lol:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    So jetzt hab ich es genau 587kg sind die maximale zuladung


    Kangoo 460kg


    Doblo 409kg
     
  11. ollonois

    ollonois Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ok dann tuen sich die alle nicht so viel.
    Wie ist der Nissan so vom Geräusch im Innenraum. Den Doblo fand ich angenehm leise.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wir finden den Geräuschpegel in Ordnung für so ein Auto. Jedenfalls bei dem Doblo Diesel musste man bei höheren Geschwindigkeiten fast schreien. Wenn man den Evalia nicht gerade benutzt als wenn es ein Sportwagen wäre ( wie wir manchmal) finde ich den Geräuschpegel in Ordnung
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Beim 110ps Diesel sind es bei 130kmh 73dezibel. Wir sind den 110ps Diesel probegefahren und der war wesentlich lauter als der benziner
     
  14. ollonois

    ollonois Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Diesel sind ja meistens lauter. Den 120 PS T-Jet empfand ich nicht als laut.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier mal ein Vergleich der beiden Autos

    Evalia besseres Raumangebot
    Evalia günstigerer Preis wenn man bedenkt was der Evalia an Ausstattung schon serienmäßig hat
    Evalia ebenere Ladefläche
    Evalia besseres Platzangebot in der 3.reihe

    Für den Doblo:

    Doblo mehr Motoren zur Auswahl
    Doblo bessere bremsen
    Doblo man kann zwischen Heckklappen und hecktüren wählen ( beim Evalia nur Heckklappen )
     
  16. ollonois

    ollonois Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Sonst keine Meinungen?
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

  18. sascha1982

    sascha1982 Mitglied

    Dabei seit:
    19. September 2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    ich kann dir nur sagen das der fiat-t-jet schon im bravo über 8 Liter säuft, nicht getreten. im doblo wird sich da dann unter 11-12liter/100km nichts tun...

    wenns ein Benziner werden soll und vor allem Stadtverkehr, würde ich auf jeden fall einen der neuen tourneos von Ford ins auge nehmen, courier oder connect je nach Anforderungen.

    http://www.ford.at/Pkw-Modelle/DerneueF ... neoConnect

    der eco-boost 1,0l ist derzeit (und wohl auch für die nächsten jahre) unschlagbar punkto verbrauch.

    ein bekannter hat einen Focus mit mittlerweile 25000km oben, 4,6liter im im schnitt (70%stadt)

    und start/stop und city-notbremsassistent sind beim vielen stadtfahren sehr nützlich


    beim opel Combo gibt's den 1,4er Turbo mit cng. ich hab den 1,4er im astra gtc drinnen, mit benzin, kaum unter 7,8l zu bewegen (dabei hab ich nur ca 30% Stadt) und dingle fast immer mit Tempomat durch die gegend.
     
  19. ollonois

    ollonois Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Danke der Ford sieht auch nicht uninteressant aus. Ich habe nochmal überlegt und vielleicht habe ich den Stadtanteil doch zu hoch angesetzt. Zudem will ich mit dem Wagen auch vollbeladen in den Urlaub fahren können. Keine Ahnung, ob die 1l Maschine das packt, wenns mal den Berg hochgeht. Man will ja nicht am Berg vom LKW überholt werden. Der 1.6er schluckt bei Ford ja auch ganz ordentlich. Da würde mich die Automatik reizen. Zum Drehmoment schweigt sich Ford ja aus. Zumindest konnte ich nichts finden.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ollonois

    ollonois Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mh der Tourneo Conect ist wirklich nicht übel. Leider soll der erst nächstes Jahr kommen. Da heißt es dann wohl noch warten. :(
     
  22. #20 kiwiaddiction, 5. Oktober 2013
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du es nicht eilig hast, würde ich auf jeden Fall den neuen Ford abwarten. Der sieht gut aus und in den letzten Jahren hat Ford ganz gut was dazugelernt.
    Ansonsten tät ich, auch wenn mich jetzt alle hassen, den Mercedes Citan noch in den Ring werfen, nicht wegen der , falls überhaupt vorhandenen, höherwertigen Fertigung im Vergleich zum Kangoo, sondern wegen der kompetenten Werkstätten.
    Preislich interessant wird der Citan aber wohl nur als Vorführer oder junger Gebrauchter.
    Gegen den NV 200 spricht die Reifengröße, hatte auf dem alten Kangoo und jetzt auch auf dem Bipper die 175/70 R14. Die sind runteradiert wie nix.
    Der Doblo wäre optisch nicht mein Ding, ist aber Geschmackssache. Das Fahrzeug-Leergewicht wird im übrigen mit Ersatzrad, vollgetankt und mit 75 Kg Fahrer ermittelt.
    409 Kg wäre beim Doblo schon wenig, vllt gibts stärkere Federn, um ihn auf 460-500 aufzulasten? MFG
     
Thema:

Doblo oder Kangoo?

Die Seite wird geladen...

Doblo oder Kangoo? - Ähnliche Themen

  1. Kngoo, Doblò oder doch ein anderer

    Kngoo, Doblò oder doch ein anderer: Hallo, bin neu hier und während meiner Recherche für einen neuen Wagen auf diese Seite gestoßen. In den nächsten 4 bis 8 Monaten steht bei uns...
  2. Neue Türlautsprecher im Fiat Doblo 263

    Neue Türlautsprecher im Fiat Doblo 263: Hallo will gerne neue Lautsprecher in meinem Doblo machen, habe heute mal die Verkleidung abgenommen! Ist ein 13er schon verbaut, Hochtöner im...
  3. Doblo 263 - Schiebetür - Zentralverriegelung funktionniert nicht

    Doblo 263 - Schiebetür - Zentralverriegelung funktionniert nicht: Hallo, vielleicht kann mir jemand hier weiter helfen :) An unserem Doblo 263 funktioniert die elekt. Zentralverriegelung an einer Schiebetür...
  4. Doblo 2.0 135 PS Emotion EZ 10/2010 (Vorankündigung)

    Doblo 2.0 135 PS Emotion EZ 10/2010 (Vorankündigung): zunächst nur als Vorankündigung, da wir noch ca. 3 Monate auf unseren Neuen warten müssen: Fiat Doblo Emotion 2.0 16V Multijet 135 PS, schwarz...
  5. Doblo 2008, Turbo pfeift, Anspringen, Schwungrad

    Doblo 2008, Turbo pfeift, Anspringen, Schwungrad: Hallo zusammen, habe leider ne Menge Probleme mit meiner Lieblingskiste Doblo 1.9 Multijet 105PS bitte helft mir. Fehlerspeicher enthält keine...