diverse AHK Fragen (Fiat Fiorino Kasten)

Dieses Thema im Forum "Citroen Nemo, Fiat Fiorino, Mercedes Vaneo, Peugeo" wurde erstellt von Schneewittchen, 12. März 2013.

  1. #1 Schneewittchen, 12. März 2013
    Schneewittchen

    Schneewittchen Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich benötige eine AHK für meinen Fiorino Kastenwagen 1,3 Diesel, 75 PS, EZ 2008.

    Bei ebay habe ich Anbieter gefunden die AHKs bereits ab 100 € anbieten. Hat jemand Erfahrung mit derart günstigen AKH?

    Ich habe in diversen Angeboten gelesen und gesehen, dass es mit und ohne Stoßstangenausschnitt gibt. Wie muss ich mir das Vorstellen? Sind denn beide geeignet und bei welcher Art ist der Einbau unproblematischer und somit günstiger?

    Dann noch ne Frage zu dem Elektrosatz. Der wird universell und mit Check-Control angeboten. Tuts auch der universelle (günstigere)?

    Was wäre denn ein fairer Preis für den Einbau? Ihr merkt schon, das Projekt AHK darf/soll nicht zu teuer werden.

    Würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand mit Rat zur Seite stehen könnte.

    VG

    Schneewittchen
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kiwiaddiction, 12. März 2013
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Bei unserem Fahrzeug wurde die AHK (Westfalia) beim Kauf montiert. Es ist ne starre. Ne abnehmbare ist zwar schicker, aber bei nem Unfall, bei dem die AHK den Schaden vergrößert, wird überprüft, ob ne abnehmbare AHK auch abgenommen war. Und da ich sicher nicht die Disziplin aufbringe, sie immer abzunehmen, blieb es bei der starren.
    Auf der Rechnung erschien sie mit ca 500 Euro, Material und Arbeitszeit. Das war sicher nicht die Untergrenze des Machbaren. Der zeitliche Aufwand wurde mit 3 h Arbeitszeit angesetzt. MFG
     
  4. #3 Schneewittchen, 12. März 2013
    Schneewittchen

    Schneewittchen Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    wau, das ist ja jede Menge Holz. So viel hab ich jetzt echt nicht gerechnet. Ich würde auch ne starre nehmen.
    Ich hab mal gehört, dass es kein großer Akt ist eine AHK zu montieren und deshalb wunder ich mich über die 3 h Arbeitszeit schon sehr. Wobei ich aber jetzt auch gelesen habe das dass Elektronische beim Einbau Probleme machen kann. Universell, weil es angepasst werden muss und Check-Control, weil da was an den Bord Computer angeschlossen wird.

    Mal abwarten, vielleicht kommen noch andere Erfahrungsberichte.

    Dir schon mal vielen Dank.

    VG
     
  5. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte über eine AHK nachgedacht, aber aufgrund der geringen anhängelast es bleiben lassen.
     
  6. #5 Schneewittchen, 12. März 2013
    Schneewittchen

    Schneewittchen Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ich hab einen Qek Junior (Trabi Wohnwagen) zu ziehen der hat nur um die 300 kg und das geht schon.
     
  7. #6 Ape Driver, 12. März 2013
    Ape Driver

    Ape Driver Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thies, wieso geringe Anhängelast? Beim Fiorino Kasten sind 1000 Kg eingetragen.
    Für das kleine Auto ist das eine Menge,meine ich.

    Hallo Schneewittchen, es gibt unterschiedliche Anhängelasten bei den AHKs. Wenn du nur so geringes Gewicht ziehst, reicht sicherlich die billigste AHK. Der Einbau der Kupplung ist nicht schwer, aber du brauchst einen sehrsehr großen Bohrer. Den mußte ich mir für den Einbau leihen. Mein Elektrosatz war speziell für den Fiorino, trotzdem bin ich fast daran verzweifelt. Westfalia hatte aber einen guten Mailservice und irgendwann hat es dann geklappt. Aber für ungeübte nicht zu empfehlen.
     
  8. thies

    thies Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ja nicht den Kasten, sondern den normalen Qubo (Modellreihe 2008) und der darf nur 600 KG. Der Kasten von damals und der aktuelle Qubo dürfen 1000 KG

    Und trotz mehrerer Versuche beim Fiat-Händler, beim Citroen-Händler und bei Fiat Deutschland konnte mir niemand sagen, warum das so ist, bzw. ob eine Aufrüstung möglich ist.

    Einen neuen Wohnanhänger hätte ich mir nämlich nicht kaufen wollen. Und das Modell was ich mir leihen kann ist halt bei 750 Kg.
     
  9. #8 francofil, 13. März 2013
    francofil

    francofil Mitglied

    Dabei seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe an meinem Bipper Tepee eine starre Thule-Kupplung, und den 7-poligen Elektrosatz von Westfalia. Beides stammt von Fa. Bertelshofer http://www.bertelshofer.com. Ich bezahlte ca. 290 €, und nochmal 130 für die Montage in der Werkstatt um die Ecke. Diese war sehr sorgfältig, dauerte 2-2.5 Stunden, ich hätte bestimmt 3 gebraucht.

    Auch mein Bipper hat übrigens das blöde 600kg-limit, auch mir konnte weder der Händler noch die Peugeot-Kundenberatung online den Grund nennen, oder eine Auflastung anbieten. Ich glaube, die wollen einfach nicht.

    Inzwischen entdeckte ich eine Firma Scholz in Vlotho/Westfalen http://www.fahrzeugauflastung.de/, werde dort mal wegen einer Aufbesserung anfragen. Oder hat hier schon mal jemand mit denen zu tun gehabt?
     
  10. #9 Ape Driver, 13. März 2013
    Ape Driver

    Ape Driver Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Warum fragt Ihr nicht bei TÜV oder DEKRA wegen der Anhängelast nach. Ich habe micht mit meinem 2008 Fiorino an die DEKRA gewandt und ohne Probleme die Abnahme auf 1000 kg bekommen.
     
  11. francofil

    francofil Mitglied

    Dabei seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Der TÜV wollte von mir eine Freigabe des Herstellers, bei DEKRA habe ich noch nicht angefragt - das ist eventuell ein guter Hinweis, werde das mal versuchen.

    Danke für den Tipp
     
  12. #11 Ape Driver, 14. März 2013
    Ape Driver

    Ape Driver Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    TÜV und DEKRA haben die Freigaben in ihren Unterlagen. Ist sicherlich eine Menge an Informationen an die Mitarbeiter. Aber in dem Fall Faulheit des Bearbeiters.
     
  13. pawnee

    pawnee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde, wer behauptet, es sein einfach die Kupplung an den Fiorino zu bauen, der hat es nicht selbst gemacht. Und warum die Werkstätten so viel Geld dafür nehmen, weiß ich jetzt auch. Die Arbeitszeit mit 3-3,5 Std ist mehr als realistisch. Ich habe mit meinen Möglichkeiten 4 Std gebraucht. Es müssen beide Räder, Radinnenverkleidungen, die Heckstoßstange ab. Und dann finde mal alle Schrauben, die das ermöglichen. Sogar die Werkstatt hat mir zwei verschwiegen. Da ich natürlich keine Bühne habe, mußten die Haltewinkel erst rechts und dann links montiert werden. Das Arbeiten im Liegen macht es noch schwerer. Bei unseren Autos ist für die AHK nichts an Bohrungen vorgesehen. Man muß durch den Holm ein Loch bohren, welches dann von einer Seite auf 21mm (Stufenbohrer) aufgebohrt werden muß um das Abstandrohr in den Holm einbauen zu können. Dieser ist nötig, weil beim Festzieben der Schraube sonst der Holm zusammengezogen wird. Hat man dann endlich die Tragewinkel verschraubt, wuchtet man die doch schwere AHK an die Winkel.
    Ich habe auch einen vorgefertigten Kabelsatz für den Fiorino verbaut. Warum die Einbauanleitung aber den Kabelbaum von der einen Seite auf die Andere durch den vorderen Fußraum führt ist mir ein Rätsel. Meine Werkstatt meinte, sie würden das Kabel durch die hintere Querstrebe ziehen. Das geht aber nicht, dort sind keine Verbindungen von rechts nach links und keine Löcher. Ich habe den Kabelbaum dann durch den hinteren oberen Heckrahmen geführt, dort sind Löcher. Allerdings passt der fertige Stecker nicht dort durch. Da ja das unendlich lange Kabel doch gekürzt werden muß, habe ich es ca. 1,0m vor dem Stecker getrennt, das Kabel durchgezogen und an einer Stelle wo wieder ein Inspektionsloch (sind mit Gummikappen verschlossen) an der Seite ist, verlötet. Und das dauert bis man das fertig hat. Meine Werkstatt wollte für den Einbau über 500,-€ und das bei Anlieferung der AHK von mir.
    Ich werde aber keine AHK mehr einbauen, war schon Stress. Man kann aber ab Werk keine bestellen, die wird immer in der auszulieferden Werkstatt eingebaut und kostet dann 750,- €. Ich kann mir aber vorstellen, dass ein versiehrter Mechaniker das in der Werkstatt (mit Hebebühne) in 1,5 Std erledigt hat. Wir bezahlen ja die Pausen auch mit, leider.
    Gruß Pawnee
    PS: Schneewittchen, hast Du den Qek Junior noch, ich suche einen !!
     
  14. #13 Schneewittchen, 19. März 2013
    Schneewittchen

    Schneewittchen Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ja, den hab ich noch und will ihn auch behalten ;-). Der kleine ist einfach genial, den geb ich nicht her.

    Wie ist das den jetzt mit dem Stoßstangenausschnitt? Mit oder ohne?
     
  15. pawnee

    pawnee Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ...man muß den Stoßfänger etwas ausschneiden sonst verbiegt sich dieser an dem Rohr der Kupplungskugel. Ich hatte es erst nicht, die eingebeulte Stoßstange sah aber S...... aus, dann habe ich den Einsschnitt nachgearbeitet. Gruß

    PS: irgendwann werde ich schon meinen Qek finden, ich will nur keine 500-600km dafür fahren.
     
  16. #15 Schneewittchen, 19. März 2013
    Schneewittchen

    Schneewittchen Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    ich drück die Daumen, dass du einen in der Nähe findest.
     
  17. #16 francofil, 23. Mai 2013
    francofil

    francofil Mitglied

    Dabei seit:
    18. September 2010
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ape Driver hat geschrieben:
    Hallo Ape Driver,

    kannst Du mir bitte die DEKRA-Prüfstelle nennen, die dir die EIntragung gemacht hat? Meine hier kann das angeblich nicht machen, redet wie der TÜV ebenfalls von einer dazu benötigten Hersteller-Freigabe. Vielleicht hilft es, wenn die mal mit den Kollegen sprechen können.

    Grüße f.
     
  18. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    2
    Aber nicht dass das zum Bumerang wird und die netten Dekristen dann eins auf den Deckel kriegen…
     
  19. #18 Ape Driver, 28. Mai 2013
    Ape Driver

    Ape Driver Mitglied

    Dabei seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo francofil, der Fiorino Kasten hat heute 1000 KG Anhängelast. Bei den ersten Fiorino Kasten war das noch anders. Ich habe meinen im Oktober 2008 mit einer Tageszulassung gekauft. Mir wurde vom Kölner Vertragshändler Dirkes zugesichert, dass auf 1000 kg umgeschrieben werden kann. Die DEKRA hatte die Informationen von Fiat in ihren Unterlagen und hat nur die Bescheinigung für die Zulassungsstelle ausgeschrieben. Also keine Hexerei.
    Die 1000 kg beziehen sich aber nur auf den Fiorino Kasten ohne zweite Sitzreihe und ohne Laderaumfenster.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. UNO-Air

    UNO-Air Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Re: AW: diverse AHK Fragen (Fiat Fiorino Kasten)

    Es bleibt mir ein Rätsel.... der aktuelle Fiorino als Diesel PKW hat auch 1000kg.... Auf meine Nachfrage warum der 2009er nur 600kg darf wurde auf die zulässige Achslast verwiesen... ist aber bei beiden Modellen identisch... Kopfkratz!
    Mein alter 63PS Suzuki Waggon Benziner mit knapp 1000kg Eigengewicht durfte da ja mehr zotteln! :D


    Irgendwann ist bei mir auch ne Auflastung fällig... mal sehen wie ich das mache... hmmm.... ^^
     
  22. nonprell

    nonprell Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Der Fiorino Kasten als Benziner hat auch heute noch nur 600 kg Anhängelast. Soviel ich weiß, hängt das mit den kleineren Bremstrommeln hinten zusammen.
     
Thema:

diverse AHK Fragen (Fiat Fiorino Kasten)

Die Seite wird geladen...

diverse AHK Fragen (Fiat Fiorino Kasten) - Ähnliche Themen

  1. Vergleich Laderaum RENAULT RAPID zu diversen Modellen

    Vergleich Laderaum RENAULT RAPID zu diversen Modellen: Hallo und guten Tag in diesem Forum! Ich hoffe, dass ich hier richtig bin in diesem Topic mit meiner Frage... Ich besitze einen Renault Rapid...
  2. Erfahrungsbericht - Probefahrten diverser Hochdachkombis

    Erfahrungsbericht - Probefahrten diverser Hochdachkombis: Guten Abend, ich lese schon seit einiger Zeit interessiert mit. Nun stand der Kauf eines HDKs an. Vorher führ ich einen Benziner mit LPG und war...
  3. Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner

    Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner: Hallo Zusammen, seit sich der Evalia als zukünftiges Fzg in meinen Gedanken immer mehr gefestigt hat, durchstöbere ich dieses Forum (ca. 1 Monat,...
  4. Fragen zum Berlingo Selection 2012

    Fragen zum Berlingo Selection 2012: Hallo Leute, habe mir nach langem hin und her einen gebrauchten Berlingo HDi115 Selection von 2012 mit knapp 80.000km gegönnt. Soweit so gut....
  5. Mein "Neuer", ein TC Grand in Titanium - Fragen

    Mein "Neuer", ein TC Grand in Titanium - Fragen: Hallo, nicht zuletzt durch Berichte hier im Forum habe ich mir doch einen Neuen (naja, Halbjahreswagen) gekauft. Vorgestern abgeholt, soweit...