Die ersten drei Jahre mit dem Combo

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsberichte" wurde erstellt von sechzig+, 7. Dezember 2009.

  1. sechzig+

    sechzig+ Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Drei Jahre fahren meine Frau und ich jetzt unseren Combo (seit 11/06) und haben in dieser Zeit 55000 km bewältigt. Jetzt musste er das erste Mal durch den TÜV und die dritte Inspektion war fällig – also Zeit für eine erste Bilanz.

    Vor seiner Anschaffung war klar: Es sollte ein HDK sein, weil wir mit ihm problemlos und ohne Schrauberei zwei Fahrräder transportieren wollten. Das Rennen hatte dann der Combo gemacht, weil er im Vergleich mit den anderen HDKs (Caddy, Partner/Berlingo, Kangoo) bei zurückgeklappter Rückbank hinten den meisten Platz bot und zugleich die vorne Sitzenden nicht einengte. Und auch heute noch schätzen wir die enorme Beinfreiheit hinten wie vorne.

    Im Fahrbetrieb mussten wir uns dann an einige Dinge gewöhnen, die etwas nerven: der recht große Wendekreis, die schlechte Sicht nach hinten und beim Fahren ständig quietschende Rücksitzlehnen. Anfangs machte uns auch die Rauchentwicklung des Zuheizers zu schaffen, die wir aber dann dank Schaltereinau (Garantie) abstellen konnten. Doch sind das eher Kleinigkeiten, die unseren bislang sehr positiven Eindruck nicht wirklich beeinträchtigen. Wir fahren mit dem Combo richtig (viel zu) gerne. Uns gefällt auch die Ausstattung ohne viel Schnickschnack, und wir genießen den großen Innenraum dieses (eigentlich doch) Kleinwagens - beim Camping ein wahrer Segen. Und insbesondere macht das Fahren selber Spaß, was vor allem an der sinnvollen und für unsere Zwecke komfortablen Motorisierung liegt (1,7CDTI mit 100PS bei 1686cm³).

    Für einen Diesel ist er sehr „spritzig“ und zeigt seine Qualitäten voll beladen und am Berg. Da geht er ab wie Schmidts Katze, dass es eine Wonne ist. Und auch bei einem Reisetempo von 140 kmh ist er für unser Empfinden noch schnell auf 170 kmh zu brinen, wenn es denn mal nötig ist. Wie sich der Wagen in problematischen Situationen verhält, können wir allerdings nicht beurteilen, denn die hatten wir zum Glück noch nicht. Der Verbrauch ist einem Diesel dieser Größe angemessen, ohne dass man eine besondere Sparsamkeit herausstellen könnte. Öl verbraucht er bislang so gut wie keines.

    Die Qualität ist wie bei anderen Combos oft genug beschrieben: Eine Schiebetürführung hatte schon bald ihren Lack verloren und wurde erneuert. Die andere musste wegen eines Transportschadens gleich bei der Übergabe erneuert werden und hat ihren Anstrich aber bislang behalten. Wahrscheinlich wurden da unterschiedliche Qualitäten verbaut. Rost haben wir sonst noch keinen feststellen können. Allerdings sieht man an der Motorhaube eine Reihe von Splitt einschlägen, die vermuten lassen, dass es auch haltbarere Lackierungen geben könnte. Ausfälle, Betriebsstörungen und Defekte dagegen haben wir bislang nicht zu vermelden - insbesondere kein Klappern ;-) . Das trägt dann natürlich ebenfalls zu unserer großen Zufriedenheit bei. Ein solches Auto, wie wir es fahren, können wir bislang guten Gewissens weiterempfehlen.

    Sechzig+
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Die ersten drei Jahre mit dem Combo

Die Seite wird geladen...

Die ersten drei Jahre mit dem Combo - Ähnliche Themen

  1. die ersten 1000km als Führerscheinneuling im Transit Connect

    die ersten 1000km als Führerscheinneuling im Transit Connect: Hi! Nachdem DiDre hier viewtopic.php?f=7&t=13021 einen sehr guten Erfahrungsbericht geschrieben hat, kann ich dem eigentlich wenig hinzufügen;...
  2. Die ersten 1000km abgerissen - Bericht

    Die ersten 1000km abgerissen - Bericht: Heute konnte ich die "magische" 1000km Grenze überschreiten und ich will nach genau 4 Wochen Besitz ein Fazit über meinen neuen Ford Tourneo...
  3. Zum ersten mal ein HDK oder ist es nicht doch ein Van?

    Zum ersten mal ein HDK oder ist es nicht doch ein Van?: Hallo ihr "FORD Tourneo Connect-User" ich beobachte schon seit geraumer Zeit die Entwicklung zum "neuen" Ford GTC. Bisher fahre ich ein Fahrzeug...
  4. Unser neuer Kangoo / Die ersten 1500km

    Unser neuer Kangoo / Die ersten 1500km: Zuerst einmal waren wir überrascht das er zwei Wochen früher als erwartet angekommen ist. Nicht mal der Händler wusste davon. Also am nächsten Tag...
  5. Die ersten zwei Monate mit dem NV200 Evalia

    Die ersten zwei Monate mit dem NV200 Evalia: Ich habe meinen Nissan NV 200 jetzt seit 2 Monaten und bin ca. 3000 Kilometer gefahren. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden! Wie ich auf den Evalia...