die ersten 500 km mit Doblo 1.3 MultiJet

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsberichte" wurde erstellt von Anonymous, 27. Oktober 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Leute,

    nach langer Wartezeit (über 13 Wochen) hab ich nun endlich meinen Doblo.

    Zur Vorgeschichte: ich hatte einen Camping-VW-Bus (BJ 1993), der ersetzt werden sollte, aber ich wollte unbedingt hoch sitzen, Schiebetüren und die Möglichkeit, mir eine Liegefläche einzubauen.
    Angesehen hab ich mir:
    Dacia Logan (sehr lange Liegefläche, günstig, aber keine Schiebetüren und etwas zu niedrig)
    Combo (gut, aber zu niedrige Sitzposition)
    Kangoo (gut, aber stand/steht kurz vor Ablösung und war mir technisch zu überholt)
    Berlingo (gut, aber habe schlechte Citroen-Erfahrung mit Firmenwagen)
    Ford Connect (gut, aber hohe Steuer und Versicherung)
    Caddy (gut aber teuer, Verkäufer haben mich 2x im Laden mehr oder weniger ignoriert, da hatte ich die Nase voll)

    Der Doblo mit DPF kostet in der Auswahl am wenigsten Steuern, fast der günstigste in der Versicherung, hat (offiziell) gute Verbrauchswerte,
    der Verkäufer war super und der Preis unter den Angeboten der Konkurrenz. Somit war es dann meine Wahl. Wenn es den neuen Kangoo schon gegeben hätte, wäre es wohl anders.

    Bin sehr zufrieden mit dem Auto, fahre momentan sehr gemäßigt, mir reicht der Durchzug und die Power des kleinen Motors (hatte ja nen VW-Bus mit 75 PS, da ist das jetzt ne Rakete)

    Super finde ich die doppelte Sitzflächenhöhenverstellung (vorn und hinten kann getrennt höhenvertellt werden, so perfekt saß ich noch nie).

    Mehr zum Auto, wenn ich mal mehr gefahren bin und getankt habe.

    Grüße
    Heiko

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Onkelrudi

    Onkelrudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    sehr gute Wahl, perfektes Auto. Berichte weiter über die "kleine" Maschine. Wünsche Dir viele unfallfreie Kilometer und immer ausreichend
    Treibstoff im Tank.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo KosmoPilot.

    Glueckwunsch zum Doblo. Schoenes Auto!!!
    Kann mich OnkelRudis Wuenschen nur anschliessen.

    Gruss,
    Martin
     
  5. NanooK

    NanooK Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    hi kosmopilot,

    schickes rot hast gewählt und glückwunsch zum jet (klingt ja fast wie ein flieger). lass mal bitte zukünftig hören wie es mit deiner werkstatt läuft, ich hatte vor dem tourneo nämlich einen scudo in der planung. wegen ewiger lieferzeiten wurde allerdings nix draus.

    die frage nach der werkstatt ... weil ich die ersten beiden buchstaben am nummernschild auch habe ;-)

    ciao ciao
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, mal sehen wie das mit der Werkstatt ist, ist ja 20km von mir weg. Weiß auch noch nicht, ob ich mir ne freie Werkstatt suchen kann, wegen der Garantie. Weiß das jemand? Muss man zum Vertragshändler?
     
  7. nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Glückwunsch !
    Der Apple-Apfel macht sich gut :rund:

    Der 1.3'er soll ja wirklich der beste Kompromiss aus Verbrauch/Kosten und Leistung sein.
    Wenn es bei mir (ehefrauenbedingt) kein Malibus hätte sein sollen, hätte ich auch einen 1.3'er Multijet als Jahreswagen genommen.

    Filter und die günstige Steuer sind schon sehr gute Argumente.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo KosmoPilot

    auch von meiner Seite Gratulation zum Kauf des Doblo, möge er immer mit Dir sein.

    Ich staune nur etwas über den blassen Apple-Apfel, sind das die ersten Anzeichen der Auflösung der Marke? (Na ja ich bin nicht Freund der Marke)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    ist seit Jahren nicht mehr gestreift...
    ist ok, dafür nutze ich Windows seit 3.11 nicht mehr. Aber lass uns jetzt keine Diskussion drüber führen. Ist Ansichtssache, jeder wie er mag.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    die Inspektionen kannst Du in einer Freien Werkstatt machen lassen, wenn sie nach den Herstellerangaben gemacht werden. Das hat keinen Einfluss auf die Garantie und ist auch so gesetzlich verankert. AAABER: Eine Kulanzregelung nach der Garantie kann und wird der Hersteller ablehnen.


    20 km ist die Werkstatt von dir weg ? Ist doch traumhaft. :mrgreen:
    Schau mal hier bei uns auf dem Land, da sind 50 km zur nächsten Vertragswerkstatt nichts seltenes. Bei mir sind es so um die 40 km bis zum nächsten Freundlichen. :-(
     
  11. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Heiko,

    auch von mir einen :glueckwunsch: zu dem wunderchönen neuen Wagen und

    immer daran denken: Nicht schneller fahren, als der Schutzengel fliegen kann.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    So, knapp 3000km auf dem Tacho, hab ich heute die erste Langstrecke hinter mich gebracht (760km). Ich muss sagen, der Doblo ist besser als ich erwartet habe. Sehr elastisch im 5. Gang zwischen 100 und 150 (bin schaltfaul). Konnte gut im Verkehr mitschwimmen.
    Man merkt allerdings, dass sein Durst ab 120 deutlich steigt. Aber der Innenlärm hält sich in Grenzen (hatte vorher nen VW T4 Campingbus, da war bei 135 Schluss und ab 110 kein vernünftiges Gespräch mehr möglich).

    Wenn man also wie ich meist auf Landstraßen unterwegs ist, wird man meiner Meinung nach mit dem 1.3er durchaus glücklich. Hätte nicht gedacht, dass der bei ab 110 noch durchaus passabel beschleunigt.

    Einzig negativ ist mir heute aufgefallen, dass man die Sonnenblende nicht zur Seitenscheibe drehen kann. Wäre heute sehr nützlich gewesen.
    Getankt hab ich nicht mehr, werde dann sehen, wieviel er mehr frist, wenn er etwas gescheucht wird.
     
Thema:

die ersten 500 km mit Doblo 1.3 MultiJet

Die Seite wird geladen...

die ersten 500 km mit Doblo 1.3 MultiJet - Ähnliche Themen

  1. die ersten 1000km als Führerscheinneuling im Transit Connect

    die ersten 1000km als Führerscheinneuling im Transit Connect: Hi! Nachdem DiDre hier viewtopic.php?f=7&t=13021 einen sehr guten Erfahrungsbericht geschrieben hat, kann ich dem eigentlich wenig hinzufügen;...
  2. Die ersten 1000km abgerissen - Bericht

    Die ersten 1000km abgerissen - Bericht: Heute konnte ich die "magische" 1000km Grenze überschreiten und ich will nach genau 4 Wochen Besitz ein Fazit über meinen neuen Ford Tourneo...
  3. Zum ersten mal ein HDK oder ist es nicht doch ein Van?

    Zum ersten mal ein HDK oder ist es nicht doch ein Van?: Hallo ihr "FORD Tourneo Connect-User" ich beobachte schon seit geraumer Zeit die Entwicklung zum "neuen" Ford GTC. Bisher fahre ich ein Fahrzeug...
  4. Unser neuer Kangoo / Die ersten 1500km

    Unser neuer Kangoo / Die ersten 1500km: Zuerst einmal waren wir überrascht das er zwei Wochen früher als erwartet angekommen ist. Nicht mal der Händler wusste davon. Also am nächsten Tag...
  5. Die ersten zwei Monate mit dem NV200 Evalia

    Die ersten zwei Monate mit dem NV200 Evalia: Ich habe meinen Nissan NV 200 jetzt seit 2 Monaten und bin ca. 3000 Kilometer gefahren. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden! Wie ich auf den Evalia...